Amd Phneom 1090 ersetzen mit Intel 2500K

dark-killer123

Komplett-PC-Aufrüster(in)
Hallo Leute. Also ich hatte mir vor paar Monaten einen PC mit dem 1090 bestellt bei Atelco. Nun kostet die Sandybridge genauso viel, was natürlich ärgerlich ist. Ich könnte meinen jetzigen kostenlos mit dem 2500k inklusive mainbord, wo bei meinem jetzigen usb3 eh kaputt ist, austauschen. Soll ichs machen? Welches ist zukunftsicherer im Blick auf die 6 Kerne, denn mein PC soll bis Anfang 2014 oder Ende 2013 halten.
Mein PC im Moment:
BRD: Asus M4A87TD-EVO
CPU: AMD Phenom II X6 1090 @4Ghz
GPU: Point of View Geforce GTX 570 @900/1800/2250
RAM: 8GB Corsair CL9 DDR3 PC1600
HDD: Samsung Spinpoint F3 1TB HD103SJ
POW: Coolermaster GX 650 Watt
COO: Scythe Mugen 2
CAS: Xigmatec Midgard ATX

Und ach ja weiß einer wie weit man die 2500K overclocken kann mit dem Mugen 2?
 

kress

Volt-Modder(in)
Also für Spiele sind beide Systeme wohl mehr als ausreichend.

Wenn dus wirklich ohne kosten wechseln kannst, ich würde es tun, wenn du hauptsächlich spielst.
Jedoch würde ich mich mal informieren, welches Mainboard du bekommst, wegen dem Defekt an bestimmten Sata-Ports.
 
R

Resax

Guest
also was machst du denn?
weil für einen normalen pc nutzer würde sich der 2500k lohnen, da er weniger strom verbraucht sehr gut übertakten geht ( auch unter luft)
und in den meisten andwendungen wie pc-games usw schneller ist.:daumen:
 
TE
TE
dark-killer123

dark-killer123

Komplett-PC-Aufrüster(in)
Also ich drücks mal in % aus 90% Gaming alle 2 Monate mal Umwandlung von Videos. Prozessor könnte ich kostenlos umtauschen und um den ASUS P8P67 Rev 3.0 zu kriegen müsst ich so 30-40 euro hinblättern. Was ist denn mehr zum zocken in der Zukunft bis 2013-2014 geeignet?
 

kress

Volt-Modder(in)
Das kann dir keiner sagen, wie es in 2013 bis 2014 aussieht.

Aber die Roadmap von Amd/Intel geht in Richtung 8 Kerner.
 

kress

Volt-Modder(in)
Da Spiele kaum 4 oder gar 6 Kerne nutzen, würde ich dann schnelle 4 Kerne statt "langsame" 6 Kerne nehmen.
 
TE
TE
dark-killer123

dark-killer123

Komplett-PC-Aufrüster(in)
aber merkt man denn überhaupt einen Unteschied, ich mein ich spiele ja in 1920x1080, was heißt das die Graka wohl eh dienächsten 2 Jahre limitiert, wenn sie es nicht tut, dann krieg ich warscheinlich eh so 30 Bilder und dann hat die sandy warscheinlich 32 oder? Also obs sich überhaupt lohnt für 3 Jahre, da wenn die nächste Konsolengeneration 2013-2014 kommt ist Sandy eh ne Schnecke im Vergleich zu dann aktuellen CPUs.
 

kress

Volt-Modder(in)
Kommt auf die Spiele und die Einstellung an, aber meistens limitiert die gtx570.

Die meisten Spiele sind ja eher Gpu-lastig, gibt ein paar Ausnahmen, aber auf max. Details und AA limitiert die Grafikkarte.
 
TE
TE
dark-killer123

dark-killer123

Komplett-PC-Aufrüster(in)
Dann lass ichs einfach so wie es ist, falls die Leistung der CPU irgendwann echt nicht mehr reichen sollte dann wechsle ich sie halt in 2 Jahren kostenlos, geht ja immernoch. Atelco ist echt geil. ;)
 

facehugger

Trockeneisprofi (m/w)
Hier nochmal der schon etwas ältere Bench von PCGH zu Sandy Bridge:

Intel Sandy Bridge im CPU-Test: Core i7-2600K, Core i5-2500K und Core i5-2400 auf dem Prüfstand - cpu, sandy bridge - Seite 3

Ob es Sinn macht von einem schon eh übertakteten 1090T auf den 2500K zu wechseln musst du wohl für dich selbst entscheiden. Keiner weiß, wie es in 2-3 Jahren aussehen wird. Ein Sixcore "könnte" dann etwas besser aufgestellt sein als ein Quadcore. Allerdings sind dann eh längst wieder schnellere CPU`s am Start...

Gruß
 
D

Dr Bakterius

Guest
Ein 4 Kerner würde völlig reichen. Games werden mittlerweile ja nicht mehr PC Only produziert, und Spiele die den 6 Kerner nutzen sind an einer Hand abzählbar. Um die 4,5 Ghz sollten wohl locker drin sein, mit dem Holzhammer auch über 5 GHz
 
TE
TE
dark-killer123

dark-killer123

Komplett-PC-Aufrüster(in)
Das mit dem übertakteten 1090 bringt mir jetzt nicht so vieles mehr an leistung in Spielen, aber ich weiß echt nicht was ich machen soll. Das ist so schwierig vorauszuschauen was in 2 Jahren ist. Aber wie gesagt glaub lass es erstmal so wie es jetzt ist.
 
D

Dr Bakterius

Guest
Ist wohl die beste Wahl es so zu lassen, wenn das Ding an allen Ecken und Kanten kneift dann sollte man sich Gedanken machen wegen einer Umrüstung. So wäre es irgendwie auch nur Geldverbrennen.
 
TE
TE
dark-killer123

dark-killer123

Komplett-PC-Aufrüster(in)
Jo wenn ich merke ich lande irgendwann so 2012 bei den 30 Bildern und ich bin da sehr empfindlich was das ruckeln angeht, dann geh ich nach Atelco geb die 1090 ab und nehm mir die Sandy. Ach ja meine alte landet dann irgendwo im Internet bei denen als Sonderposten xd
 
TE
TE
dark-killer123

dark-killer123

Komplett-PC-Aufrüster(in)
Was mir auch auf jeden Fall auffällt in jedem 2. Test ist F1 2010 drin und wieso, weil es sogut wie zu 80% für Intel optimiert ist. Die testen 5 Spiele und locker 4 davon könnte man sagen sind Intel Support only. Dann noch schön ne Auflösung von 640x480 oder 800x600 ... dann noch SMT an aber TC natürlich off ist ja selbstverständlich ^^ Schon liegen die Sandys Meilen weit vorn, obwohl meine 1090 ja locker schneller als ne 2500k sein könnte, wie gesagt könnte, aber verständlich wenn man sich mal die Etablierung von Intel in diesem Bereich anschaut und den umsatz der beiden vergleicht xd
 

quantenslipstream

Flüssigstickstoff-Guru (m/w)
Der i5 2500k ist schon schneller als der AMD. Das Problem ist bloß, du merkst es nicht, da auch der AMD mehr als genug Leistung für alle Games hat.
Musst du also wissen, ob du tauschen willst, verkehrt bist du aktuelle nicht aufgestellt, der X6 @4GHz hat auch Leistung satt.
 

facehugger

Trockeneisprofi (m/w)
Nun ja, in meinem verlinkten Test zu Sandy Bridge wird schon in der 22-Zoll-Auflösung 1680x1050 getestet. Allerdings noch ohne AA/AF, das ja wohl jeder gerne nutzt... Aber wie Quanti schon anmerkte, dein Prozzi ist noch mehr als fit genug:daumen:

Gruß
 
TE
TE
dark-killer123

dark-killer123

Komplett-PC-Aufrüster(in)
Aber manchmal ist das schon komisch, findet ihr nicht auch das beste war mal als so eine andere Magazinseite, jetzt ohne Namen zu nennen, beim Test des 1090 198 Watt oder so angaben und dann bei Test der Sandys plötzlich 276 watt und das unter gleichen Bedingungen und nein es war kein Schreibfehler^^ Naja komisch ist sowas schon. Wenn Amd mit den Bulldozern wenigstens nicht mit den Sandys gleichziehen können sehe ich schwarz für Amd. Wer weiß vielleicht haben wir ja schon 2013 ein Intel Monopol xd dann Preise im bereich von 1400 Euro für Spitzen und 600Euro für die Mittelklasse xd
 
Oben Unten