• Hallo Gast, du kaufst gerne günstig ein und erfährst oft vor deinen Freunden von interessanten Angeboten? Dann kannst du dein Talent als Schnäppchenjäger jetzt zu Geld machen und anderen PCGH-Lesern beim Sparen helfen! Schau einfach mal rein - beim Test der Community Deals!

AMD Fidelity FX Super Resolution: Der aktuelle Stand zum DLSS-Konkurrenten

PCGH-Redaktion

Kommentar-System
Jetzt ist Ihre Meinung gefragt zu AMD Fidelity FX Super Resolution: Der aktuelle Stand zum DLSS-Konkurrenten

Im Rahmen der Vorstellung der Radeon RX 6700 XT kündigte AMD an, einen Konkurrenten für Nvidia DLSS unter dem Namen Fidelity FX Super Resolution zu entwickeln. Unklar ist jedoch, wann das Feature verfügbar sein wird.

Bitte beachten Sie: Der Kommentarbereich wird gemäß der Forenregeln moderiert. Allgemeine Fragen und Kritik zu Online-Artikeln von PC Games Hardware sind im Feedback-Unterforum zu veröffentlichen und nicht im Kommentarthread zu einer News. Dort werden sie ohne Nachfragen entfernt.

lastpost-right.png
Zurück zum Artikel: AMD Fidelity FX Super Resolution: Der aktuelle Stand zum DLSS-Konkurrenten
 

SnaxeX

BIOS-Overclocker(in)
Ist tatsächlich ein Grund, warum ich fast zu Nvidia Karten tendieren würde wegen deren Feature. Klar gehts in erster Linie nach dem Geld, aber bei AMD hätte ich zur Zeit doch das Gefühl, hier ein echt nützliches Feature zu missen.
 

Julian K

Freizeitschrauber(in)
Ist tatsächlich ein Grund, warum ich fast zu Nvidia Karten tendieren würde wegen deren Feature. Klar gehts in erster Linie nach dem Geld, aber bei AMD hätte ich zur Zeit doch das Gefühl, hier ein echt nützliches Feature zu missen.

Da bin ich aktuell noch ganz anderer Meinung. DLSS (und das kommende Pendant von AMD) nutzt vor allem bei der Verwendung von Raytracing, für alles ohne RT haben die Karten im Grunde genug Leistung.
Wenn Raytracing schon jetzt ein echter Gamechanger wäre, dann würde ich das ähnlich sehen wie Du. Für mich persönlich ist man mit RT aber noch lange nicht so weit, dass "man es unbedingt haben muss". Das wird vermutlich sogar noch mindestens zwei bis drei GPU-Generationen dauern. Immerhin sind die "Tricks" der Spiele- und Engineentwickler über viele Jahre so sehr gereift, dass einem die tatsächlichen Unterschiede zu RT während des bewegten Spielens eh nur selten auffallen, geschweige denn irgendwie entscheidend wären was die Optik betrifft.

Bin Nvidia aber dennoch sehr dankbar, dass sie diesen Weg eingeschlagen und damit auch AMD zum Reagieren gezwungen haben, denn mit der Zeit wird das sicher fantastisch und sobald wir soweit sind, dass selbst die kleinsten Karten nicht mehr ohne wirklich starke Raytracing-Leistung auskommen, dann sind wir soweit. Dann müssen die Spieleentwickler RT auch nicht mehr zusätzlich implementieren, sondern es wird einfach jedes Spiel darauf setzen können.
In dem Zusammenhang werden auch Features wie DLSS noch mal wichtiger (auch wenn die GPUs bis dahin natürlich auch noch ordentlich an Leistung gewinnen werden).

Naja, lange Rede, kurzer Sinn: Es ist gut, dass daran gearbeitet wird, aber meiner bescheidenen Meinung nach ist das noch lange nicht ausschlaggebend. :)
 

gerX7a

Software-Overclocker(in)
[...] für alles ohne RT haben die Karten im Grunde genug Leistung. [...]
Wie kommst du auf so eine Behauptung? Die 4K-Fraktion wird dir hier kategorisch widersprechen. Bereits etliche Titel im PCGH-Test laufen mit der derzeit schnellsten Karte nur um die 60 FPS herum und das mag so manchem durchaus zu wenig sein. DLSS ist zwar eine optimale Ergänzung für aktiviertes Raytracing, ist ansonsten aber grundsätzlich unabhängig von diesem.
Und wenn man nicht bereit ist das horrende Geld für eine RTX 3090 auszugeben, wird man, wenn man in 4K spielen will, umso mehr mit DLSS spielen wollen, wenn es in dem konkreten Titel gut funktioniert.
 

Pu244

Lötkolbengott/-göttin
Da bin ich aktuell noch ganz anderer Meinung. DLSS (und das kommende Pendant von AMD) nutzt vor allem bei der Verwendung von Raytracing, für alles ohne RT haben die Karten im Grunde genug Leistung.

Das sehe ich völlig anders. Zum einen hat früher oder Später jede Karte zu wenig Leistung und mit DLSS kann man das dann sehr lange herauszögern. Damit ist dann selbst 720p auf einem 32" Monitor mehr als nur akzeptabel. Dann fehlt den meisten Karten, mit Raytracing, wieso die Leistung, Allenfalls die RTX 3090 und die 3080 sind da zu gebrauchen (1440p@40FPS in Cyberpunk 2077).

Wenn Raytracing schon jetzt ein echter Gamechanger wäre, dann würde ich das ähnlich sehen wie Du. Für mich persönlich ist man mit RT aber noch lange nicht so weit, dass "man es unbedingt haben muss". Das wird vermutlich sogar noch mindestens zwei bis drei GPU-Generationen dauern. Immerhin sind die "Tricks" der Spiele- und Engineentwickler über viele Jahre so sehr gereift, dass einem die tatsächlichen Unterschiede zu RT während des bewegten Spielens eh nur selten auffallen, geschweige denn irgendwie entscheidend wären was die Optik betrifft.

Vor Cyberpunk 2077 hätte ich das auch als unwichtige Spielerei abgetan, aber da sieht man einfach einen absolut gigantischen Unterschied. Wenn sich das noch weiter ausbreitet, dann wird es schon bald Pflicht sein.

Naja, lange Rede, kurzer Sinn: Es ist gut, dass daran gearbeitet wird, aber meiner bescheidenen Meinung nach ist das noch lange nicht ausschlaggebend. :)

Ich halte DLSS für die größte Innovation der letzten 10-15 Jahre. Damit kann man dann auch die niedrigen Auflösungen nutzen, ohne dass die Qualitätsprobleme zu groß werden.
 

Julian K

Freizeitschrauber(in)
DLSS ist zwar eine optiomale Ergänzung für aktiviertes Raytracing, ist ansonsten aber grundsätzlich unabhängig von diesem.
Immer wieder herrlich, dass Du einem Dinge erklären möchtest, die man weiß und man auch nie etwas anderes behauptet hat. ^^

Okay, damit Du Dich mit Deiner Kenntnis nicht angegriffen fühlst, darfst Du auch der Aussage von mir, dass die Karten für alles ohne RT ausreichen, gerne ein "meiner Meinung nach" hinzufügen. Und ja, das ist meine Meinung dazu. ;)
 

gerX7a

Software-Overclocker(in)
Nein überhaupt nicht herrlich, eigentlich traurig bis nervig, denn in dem Licht, d. h. dass du das weißt, wird deine Behauptung "nutzt vor allem bei der Verwendung von Raytracing" ja gleich noch viel unsinniger. :-D
Deine Meinung sei dir zugestanden, nur in diesem Fall war die Formulierung einfach mehr als unglücklich, da sie in der Form eher einer allgemeingültigen Aussage gleichkam ... und es macht auch nicht viel Sinn es derart zu versuchen darzustellen, da, wie erklärt, DLSS vollkommen unabhängig von einem derartigen Detail ist, sondern am Ende auf ein fertig gerendertes Bild (bzgw. konkret eine Abfolge von Bildern) angewendet wird.
Wenn du dagegen zum Ausdruck bringen möchtest, dass dir DLSS aufgrund irgendwelcher Vorbehalte ohne schwerwiegenden Grund nicht auf den Bildschirm kommt, ist das dagegen eine vollkommen andere Aussage und tatsächlich eine reine Meinungsäußerung, die dir auch keiner zu nehmen versuchen wird, denn derartiges muss jeder für sich selbst entscheiden.
 
Zuletzt bearbeitet:

Julian K

Freizeitschrauber(in)
Irgendwie so gar nicht, aber schön, dass Du persönliche Meinungen (und damit auch meine Wünsche ans Gaming und das was mir reicht) nicht ernst nimmst und mir dann einen persönlichen Angriff vorwirfst, an Heuchelei kaum zu überbieten.

Schreib Deine Romane dann gerne in Zukunft anderen, wenn Du nicht bereit bist andere persönliche (!) Meinungen zu akzeptieren.
 

Opprobrium

PC-Selbstbauer(in)
Da bin ich aktuell noch ganz anderer Meinung. DLSS (und das kommende Pendant von AMD) nutzt vor allem bei der Verwendung von Raytracing, für alles ohne RT haben die Karten im Grunde genug Leistung.
Das nutzt genauso ohne Raytracing, hier kann ich dich nicht verstehen.
Ich hoffe indes auf einen Drop einer 3070 bei Notebooksbilliger inkl. Finanzierung.
Ich halte DLSS für die größte Innovation der letzten 10-15 Jahre. Damit kann man dann auch die niedrigen Auflösungen nutzen, ohne dass die Qualitätsprobleme zu groß werden.
Es ist Wahnsinn wie gut COD Warzone mit DLSS Performance aussieht.
Würde man die Auflösung manuell senken oder einen einfachen Upscaler benutzen, würde alles flimmern.
 

gerX7a

Software-Overclocker(in)
@Julian K: Als kleine Anmerkung: In meinem ursprünglichen Post #5 habe ich lediglich darauf hingewiesen, dass dir andere (bspw. absehbar etliche 4K-Gamern und nicht nur die) da widersprechen werden. Da stand nirgends etwas davon, dass du kategorisch Unrecht hast oder dass das als Meinugnsäußerung deinerseits intolerabel ist und du so etwas nicht äußern dürftest, etc. (was damit eigentlich schon wieder einen unbegründeten Vorwurf/eine Unterstellung deinerseits darstellt).
Und wenn man es genau nimmt, könnte man meine Aussage schlicht auch als reine Meinugsaußerung auffassen, die du also ebenso kategorisch angreifst, wie du es mir hier gerade auf #9 vorwirfst? Was soll das jetzt heißen? Du äußerst in einem öffentlichen Forum etwas und erwartest, dass ja bloß niemand auf diese Äußerungen eingeht und wenn dann bitte ausschließlich in positiver/bestätigender Art, weil du alles andere nicht hören möchtest?

Ich würde vorschlagen wird lassen es bei einer unglücklichen , anfänglichen Formulierung deinerseits. Mit allem anderen reitest du dich nur noch tiefer rein.
 

Julian K

Freizeitschrauber(in)
Das nutzt genauso ohne Raytracing, hier kann ich dich nicht verstehen.
Ich hoffe indes auf einen Drop einer 3070 bei Notebooksbilliger inkl. Finanzierung.
Ich habe ja "vor allem" geschrieben, hoffe ich muss das nicht erklären.

Natürlich kann man es auch ohne RT verwenden, dann aber eben auch dort mit den Nebenerscheinungen, wie z.B. das Schmieren. Gerade RT (in höchster Einstellung) kostet aber so viel Leistung, dass es derzeit in Kombination mit hoher Auflösung, Einstellungen auf Hoch/Ultra teils unspielbar ist. Da hilft DLSS ungemein! Bei allem ohne RT reicht meiner Meinung nach (!) die aktuelle GPU-Flotte aus, ganz ohne DLSS. Natürlich gibt es die Enthusiasten, die unbedingt in 4k120Hz spielen wollen, aber die bilden was ab? Vielleicht 0,5% bis 1% der kompletten Gaminglandschaft?

Also wie gesagt, meiner Meinung nach (hoffe das wird nun auch mal so verstanden und akzeptiert) hilft DLSS vor allem (!) bei aktiviertem Raytracing und Raytracing ist für mich noch (!) kein Gamechanger. :)
 

Opprobrium

PC-Selbstbauer(in)
darfst Du auch der Aussage von mir, dass die Karten für alles ohne RT ausreichen, gerne ein "meiner Meinung nach" hinzufügen. Und ja, das ist meine Meinung dazu. ;)
Ich kenne jemanden der hat immer eine FPS Bremse bei 30 FPS angeschalten, weil sein Monitor in 4K nicht mehr als das an Hertz bringt. Für den Fall reicht eine 3080 wohl bis jetzt immer in 4K aus.
Für wen andres als so einen Fall, gilt das sicher nicht.

Würde er ne 2060 einsetzen, bringt ihm DLSS dann aber auch mit 30 FPS Bremse was.:lol:
 

Julian K

Freizeitschrauber(in)
Ich würde vorschlagen wird lassen es bei einer unglücklichen , anfänglichen Formulierung deinerseits. Mit allem anderen reitest du dich nur noch tiefer rein.
Tja, Du belässt es dabei und ich dabei, dass Du in meinen Augen Unrecht hast und ebenso nur vorwerfen kannst. Dann sind wir beide glücklich, fühlen uns jeweils im Recht und lassen uns nun in Ruhe. Ist doch top. ;)
 

Opprobrium

PC-Selbstbauer(in)
Tja, Du belässt es dabei und ich dabei, dass Du in meinen Augen Unrecht hast und ebenso nur vorwerfen kannst. Dann sind wir beide glücklich, fühlen uns jeweils im Recht und lassen uns nun in Ruhe. Ist doch top. ;)
Man kann per Definition nie genug FPS haben, somit hast du generell unrecht.
Deine Aussage ist einfach Mumpitz. Und wer hat schon das Geld 2600 Euro für eine 3090 auszugeben.
Mit DLSS reicht auch ne 3060 um gegen AMDs Topmodelle anzutreten.
 

Krabonq

Software-Overclocker(in)
Tatsächlich handelt es sich bei FSR um keine Spiele-agnostische Funktion, welche als Schalter in der Radeon Software zu finden sein wird, sondern um ein Feature, das - wie DLSS - gezielt von Spiele-Entwicklern in den Renderer implementiert werden muss.

Damit bleibt auch diese Implementierung nahezu völlig uninteressant und irrelevant.
 

Opprobrium

PC-Selbstbauer(in)
Ich habe ja "vor allem" geschrieben, hoffe ich muss das nicht erklären.
Du hast geschrieben, dass Karten für alles andere im Grunde genug Leistung haben.
Das mag vielleicht für Leute zutreffen die Geld ohne Ende haben, ansonsten aber für niemanden.

Natürlich kann man es auch ohne RT verwenden, dann aber eben auch dort mit den Nebenerscheinungen, wie z.B. das Schmieren.
Hab ich mir alles live schon bei Kumpels angesehen, das DLSS Bild sieht in Bewegung trotz der Nebenerscheinungen besser aus als das native mit wiederum auch Artefakten und Nebenerscheinungen. Unter dem Strich ist es gleichwertig oder besser.
Ich werde also immer damit spielen.

Bei allem ohne RT reicht meiner Meinung nach (!) die aktuelle GPU-Flotte aus, ganz ohne DLSS.

Outriders WQHD 3060 AVG 59.9 Min 47
Wieso nicht stattdessen mit 80 FPS und DLSS spielen?
Outriders 4K 3080 AVG 57.3 Min 46

Reicht nicht aus, Punkt und jetzt kommst du.
 

Julian K

Freizeitschrauber(in)
Du hast geschrieben, dass Karten für alles andere im Grunde genug Leistung haben.
Das mag vielleicht für Leute zutreffen die Geld ohne Ende haben, ansonsten aber für niemanden.


Hab ich mir alles live schon bei Kumpels angesehen, das DLSS Bild sieht in Bewegung trotz der Nebenerscheinungen besser aus als das native mit wiederum auch Artefakten und Nebenerscheinungen. Unter dem Strich ist es gleichwertig oder besser.
Ich werde also immer damit spielen.



Outriders WQHD 3060 AVG 59.9 Min 47
Wieso nicht stattdessen mit 80 FPS und DLSS spielen?
Outriders 4K 3080 AVG 57.3 Min 46

Reicht nicht aus, Punkt und jetzt kommst du.
Reicht FÜR DICH nicht aus. Punkt!

Warum müssen hier einige persönliche Meinungen immer auf die Allgemeinheit projizieren? Könnt Ihr nicht anders, als Eure Meinung als einzig korrekte Einstellung anzusehen?

Konsoleros spielen häufig mit 30 FPS und stell Dir mal vor, es reicht ihnen, sie haben Spaß mit dem Spiel. Punkt.

Und nochmal, weil's ja so schön ist: MEINER MEINUNG NACH REICHT ES AUS. Ich würde dann ein paar Einstellungen anpassen (vermutlich mit sehr wenig offensichtlichem Qualitätsverlust) und hätte Spaß.

Im Gegensatz zu Dir (und anderen hier) stelle ich meine Meinung dazu aber nicht als allgemeingültig für alle dar. ;)
 

Hofnaerrchen

Freizeitschrauber(in)
Damit bleibt auch diese Implementierung nahezu völlig uninteressant und irrelevant.

Man darf nicht vergessen, dass der Markt für eine derartige AMD-Technik deutlich größer ist - schließlich werden davon auch alle Besitzer einer aktuellen MS oder Sony Spielekonsole profitieren. Dies macht FFXSR dann quasi über Nacht bereits zu einem Standard.
 

Cleriker

PCGH-Community-Veteran(in)
Outriders WQHD 3060 AVG 59.9 Min 47
Wieso nicht stattdessen mit 80 FPS und DLSS spielen?
Outriders 4K 3080 AVG 57.3 Min 46

Reicht nicht aus, Punkt und jetzt kommst du.
"reicht nicht aus" für was? Freesync? Doch!
Oder...
Ich treffe selbst mit 50 fps besser als du mit 100 (keine Ahnung, aber wäre als Antwort durchaus möglich). :ugly:

Ich fand DLSS ja anfangs richtig bescheiden und bin umso begeisterter was inzwischen damit geht (eingestellt auf Qualität), aber besser oder gleichwertig zu nativ empfinde ich es ganz sicher nicht. Outriders ist ja schon ein Vorzeigebeispiel Für DLSS und selbst hier sieht man kleinere Schwächen. Ne, aber ich persönlich denke, dass es in der nächsten Ausbaustufe durchaus so weit sein könnte. Dann, bin ich gern bereit das auch viel zu nutzen.

Man darf nicht vergessen, dass der Markt für eine derartige AMD-Technik deutlich größer ist - schließlich werden davon auch alle Besitzer einer aktuellen MS oder Sony Spielekonsole profitieren. Dies macht FFXSR dann quasi über Nacht bereits zu einem Standard.
Das ist zwar korrekt, aber Entwickler müssen eben gucken wo sie bleiben mit ihren Kapazitäten und Nvidia hat eine deutlich größere Marktdurchdringung und bietet den Studios ein fertiges Paket mit dem man schon viel Erfahrung sammeln konnte. Außerdem ist Nvidias Kundschaft augenscheinlich nicht empfindlich wenn es um Bildqualität geht, anders als die von AMD. Jedenfalls nehme ich das eher so wahr.
 
Zuletzt bearbeitet:

Julian K

Freizeitschrauber(in)
Da Du Dich gesondert hervorhebst tust du genau das.
Irgendwie nicht, nein. Oder Du hast den Satz nicht verstanden, aber das ist auch in Ordnung.

Niemand muss hier meine Meinung zu dem Thema teilen, daher betone ich auch, dass ich das so sehe und dass ich der Meinung bin, dass die aktuellen GPUs für NonRT reichen. Andere Meinungen dazu sind vollkommen okay und respektiere ich, aber nur wenn sie auch so gemeint sind und sie nicht einfach pauschal als Fakt geäußert werden. Das ist ein himmelweiter Unterschied. ;)

Denn die Personen, auf die ich mich beziehe, sagen nicht "Ich finde..., ich denke, meiner Meinung nach..., für mich..." etc., sondern "Das ist so".
 

SirBrize

Schraubenverwechsler(in)
Ich war am Anfang auch skeptisch gegenüber DLSS, aber hatte nun genug Zeit zum testen mit meiner 3080 und 5 bis 6 Spielen. Ich zocke auf 3440x1440 mit 160 Hz, und ich bin absolut begeistert über die DLSS Implementierungen die ich bisher testen konnte. Ich nutze ausschließlich DLSS Quality, darunter sieht man schon eine leichte Verschlechterung der Auflösung, Quality ist allerdings toll!
Jeder der z.B. Nioh 2 auf der entsprechenden Hardware mal mit und ohne DLSS gespielt hat, wird mMn nicht mehr ohne wollen. Es läuft schneller und die Bildqualität wird deutlich besser. Ja, es entstehen an manchen Stellen neue Artefakte aka Schlieren, aber die sind so gering und deutlich weniger störend als das Aliasing oder SMAA/TAA Artefakte die man bei herkömmlichen AA hat, und werden von mir daher gerne in Kauf genommen für den massiven Performanceschub.

Ist zwar auch nur meine Meinung, aber ich denke die meisten Menschen die sagen, dass DLSS irrelevant oder Unsinn oder nur für Raytraycing gut ist, haben es noch nicht richtig ausprobiert ;)
 

TheGoodBadWeird

Software-Overclocker(in)
Ich bin jedesmal überrascht wie leicht AMD mit "nichts" in die Schlagzeilen kommen kann. Mir ist die ganze Diskussion einfach unbegreiflich. Wieso vertrauen manche Leute so etwas blind?

AMD soll liefern und nicht immer scheinheilig leere Versprechen abgeben. Erst dann haben wir Fakten auf dem Tisch und können uns endlich verbal prügeln. Die Schlammschlacht hier ist wie immer reif für das Irrenhaus.
 
Zuletzt bearbeitet:

Bluebird

Software-Overclocker(in)
interessant , DLSS ist jetzt also schon bei einigen der Wurf der Letzen 15 Jahre und wenn man einige so ließt besser als Nativ ... Marketing von Nvidia funktioniert !
Aber mal ehrlich Freesync ist der größte Wurf seitdem es TFT Monitore gibt, ist man mehr oder minder auf die Vsync Pest angewiesen gewesen und auch die Möglichkeit auf Vsync ohne Tearing zu verzichten brachte locker mal 10% mehr FPS ohne irgendwas negatives im gegenteil ...
mal sehen was aus dem AI Bildfilter noch wird, aber ich bleib dabei die Synchronisation zwischen GPU und TFT ist der grosse Wurf der letzten 15 Jahre oder bis zum guten alten CRT :)
 

theeagle61

Komplett-PC-Aufrüster(in)
Tja und Du bist eben ein typischer Fall von "Ich schließe aus einem Enthusiastenforum auf die Allgemeinheit" und DAS ist tatsächlich Mumpitz. ;)
Sry aber anscheinend bist du ein schwieriger und ein sturrer Mensch. Deine Aussage wurde klar und deutlich widerlegt, aber du machst weiter ohne Sinn und Logik. Ich hab eine 3060ti und es ist keine 4K Karte, mit DLSS Performance bekomme ich aber viel höhere FPS mit sehr guter Bildqualität und es gibt andere Karten die langsamer sind als meine. Deine Aussage das aktuelle Karten ohne RT ausreichend Leistung haben ist absoluter Schwachsinn und auch wenn es so wäre, wozu auf kostenlose FPS verzichten ? Es gibt auch Monitore die mehr können als 60hz, da gibt es noch die 1440p/144hz Monitore. Cod Warzone mit DLSS Performance als Beispiel gibt einen starken Boost für Monitore mit hohen HZ. Da reicht eben die Leistung der meisten Karten eben doch nicht. Möchte dich nicht beleidigen aber es gibt momente da muss man einfach nachgeben um Charakter zu zeigen.
 

SirBrize

Schraubenverwechsler(in)
interessant , DLSS ist jetzt also schon bei einigen der Wurf der Letzen 15 Jahre und wenn man einige so ließt besser als Nativ ... Marketing von Nvidia funktioniert !
Ich verstehe worauf du hinaus willst. Aber ich muss hier speziell widersprechen. Durch das Marketing von nVidia war ich extrem skeptisch gegenüber DLSS, weil nVidia nunmal extrem viel Unsinn nach draußen bläßt. Erst als ich es selbst getestet habe, war ich relativ schnell von dem Potential dieser Technik überzeugt.
 

Bluebird

Software-Overclocker(in)
Ich bin jedesmal überrascht wie leicht AMD mit "nichts" in die Schlagzeilen kommen kann. Mir ist die ganze Diskussion einfach unbegreiflich. Wieso vertrauen manche Leute so etwas blind?

AMD soll liefern und nicht immer Scheinheilig leere Versprechen abgeben. Erst dann haben wir Fakten auf dem Tisch und können uns endlich verbal prügeln. Die Schlammschlacht hier ist wie immer reif für das Irrenhaus.
Soweit ich das mit bekommen habe , haben sie auf der Xbox jetzt geliefert und darum wird auch dieser Artikel geschrieben worden sein ...
Vielleicht geht es auch schneller als gedacht , wenn die PS5 mal durch ist wird es nicht mehr lange dauern und wenn das ergebnis dann an DLSS 2 ran kommt ist doch alles Gut :)
Das DLSS wie es einmal war will sicher keiner haben ...

Ich verstehe worauf du hinaus willst. Aber ich muss hier speziell widersprechen. Durch das Marketing von nVidia war ich extrem skeptisch gegenüber DLSS, weil nVidia nunmal extrem viel Unsinn nach draußen bläßt. Erst als ich es selbst getestet habe, war ich relativ schnell von dem Potential dieser Technik überzeugt.
mag ja alles sein und trotzdem glauben heute noch viele das 144Hz > nichts bringen ... und wie gesagt ich halte nach wie vor Frame Sync Technologie bei weiten wichtiger als Bildverbessernde AI ...
Auch weiss ich nicht was das hejammere soll , die 6000er werden ihren AFSR schlag mich tot ja bekommen, aber heute muss immer alles sofort und gleich ;)
 

Julian K

Freizeitschrauber(in)
Möchte dich nicht beleidigen aber es gibt momente da muss man einfach nachgeben um Charakter zu zeigen.
Und eben das versteht Ihr allesamt nicht, indem Ihr meine persönliche Meinung nicht akzeptiert, damit zeigt Ihr jeweils Euren Charakter. ;) Unfassbar. Aber gut, werde das nun auch nicht wiederholen, ergibt hier ja offensichtlich keinen Sinn, wenn einige persönliche Meinungen und Vorzüge nicht als solche erkennen (trotz deutlicher Betonung) und respektieren können.
Ganz simpel, dann tu ich es Euch gleich und respektiere Eure Meinungen ab sofort auch nicht mehr. Dann begebe ich mich eben auf Euer Niveau herab. Und ja, das ist dann das berühmte Kindergartenniveau.


"Meiner Meinung nach schmeckt Schokolade sehr gut." "Nein, Schokolade schmeckt nicht, das hast Du so zu akzeptieren!" :lol:
 

Bluebird

Software-Overclocker(in)
Ich verstehe worauf du hinaus willst. Aber ich muss hier speziell widersprechen. Durch das Marketing von nVidia war ich extrem skeptisch gegenüber DLSS, weil nVidia nunmal extrem viel Unsinn nach draußen bläßt. Erst als ich es selbst getestet habe, war ich relativ schnell von dem Potential dieser Technik überzeugt.

Also spielst du gerne mit unter 60 FPS und nicht lieber mit 80? Wenn das so ist, möchte ich nichts gesagt haben.
Mensch gib doch einfach mal ruhe , ist ja Toll das du und dein DLSS so Happy seid !
Aber gerade jetzt kauft man sich nicht mal eben so ne neue Karte die ein solches feature hat und zum einen ja mir reicht meine VEGA auch noch ne lange lange Zeit ... 4k und RT am Arsch :)
 

Julian K

Freizeitschrauber(in)
Also spielst du gerne mit unter 60 FPS? Wenn das so ist.*gg*
Mache ich ab und an. Und ich habe auch eine PS4 Pro und habe da mit sehr vielen Spielen Spaß, obwohl häufig keine 60 FPS erreicht werden.

Nochmal: Schließt nicht immer von Euch auf ALLE. Jeder muss es so sehen wir Ihr und niemand kann Spaß mit einem Spiel haben, wenn es technisch/optisch nicht so ausgereizt werden kann, wie Ihr Euch das wünscht. Das ist Schwachsinn. Wie gesagt, frag die Millionen Konsoleros, die meisten würden nicht mal wissen, was Du von ihnen willst und dennoch haben sie Spaß mit ihren Spielen. ;)
Kleine Erinnerung: Spiele sollen vor allem Spaß bereiten und das können sie auch ohne höchste Grafikeinstellungen. ;)
 

Bl4ckR4v3n

Freizeitschrauber(in)
interessant , DLSS ist jetzt also schon bei einigen der Wurf der Letzen 15 Jahre und wenn man einige so ließt besser als Nativ ... Marketing von Nvidia funktioniert !
Aber mal ehrlich Freesync ist der größte Wurf seitdem es TFT Monitore gibt, ist man mehr oder minder auf die Vsync Pest angewiesen gewesen und auch die Möglichkeit auf Vsync ohne Tearing zu verzichten brachte locker mal 10% mehr FPS ohne irgendwas negatives im gegenteil ...
mal sehen was aus dem AI Bildfilter noch wird, aber ich bleib dabei die Synchronisation zwischen GPU und TFT ist der grosse Wurf der letzten 15 Jahre oder bis zum guten alten CRT :)
Die beste Entwicklung ist immer so schwierig zu bewerten. Adaptive Sync ist da auf jedenfall weit oben.
Aber Freesync war besonders am Anfang eine Katastrophe da viele das einfach draufgeklebt hatten und der Funktionsbereich einfach ein Witz war.
DLSS bzw. das AMD Pendant hat auf jedenfall eine Menge potential. Denke in so ein paar Jahren kann man es vernünftig bewerten derzeit ist es noch zu früh.
Das einzige was man aber hoffen muss ist, dass langfristig die Spiele dann auch durchgängig beides Supporten. Nichts wäre für uns Konsumenten schlimmer wie einmal darf ich es da benutzen und das andere mal brauch ich das Konkurrenzprodukt. Wenn das so kommt ist das Feature komplett fürn a****.
 

theeagle61

Komplett-PC-Aufrüster(in)
Und eben das versteht Ihr allesamt nicht, indem Ihr meine persönliche Meinung nicht akzeptiert, damit zeigt Ihr jeweils Euren Charakter. ;) Unfassbar. Aber gut, werde das nun auch nicht wiederholen, ergibt hier ja offensichtlich keinen Sinn, wenn einige persönliche Meinungen und Vorzüge nicht als solche erkennen (trotz deutlicher Betonung) und respektieren können.
Ganz simpel, dann tu ich es Euch gleich und respektiere Eure Meinungen ab sofort auch nicht mehr. Dann begebe ich mich eben auf Euer Niveau herab. Und ja, das ist dann das berühmte Kindergartenniveau.


"Meiner Meinung nach schmeckt Schokolade sehr gut." "Nein, Schokolade schmeckt nicht, das hast Du so zu akzeptieren!" :lol:
Lieber "sturer" Julian, eine persönliche Meinung über die man nicht diskutieren muss wäre "BMW ist schöner als Mercedes", aber deine Meinung dass GPUs ohne RT genug Leistung hätten ist zwar deine Meinung, aber eine Meinung die völlig falsch ist und eben nicht stimmt. in Zeiten wo 144hz/1440p oder 4K/120hz mehr am kommen sind, kann man nie genug FPS bekommen.
 

SirBrize

Schraubenverwechsler(in)
mag ja alles sein und trotzdem glauben heute noch viele das 144Hz > nichts bringen ... und wie gesagt ich halte nach wie vor Frame Sync Technologie bei weiten wichtiger als Bildverbessernde AI ...
Auch weiss ich nicht was das hejammere soll , die 6000er werden ihren AFSR schlag mich tot ja bekommen, aber heute muss immer alles sofort und gleich ;)
Da hast du absolut recht, so richtig lecker wird es ja auch erst wenn man Gsync/Freesync auf einem schnellen Monitor mit DLSS kombiniert....hachja, ich bin sehr happy über beide Techniken und will nichts davon mehr missen! Und man muss sich ja auch nicht entscheiden, was davon jetzt bahnbrechender ist ;)
 

Julian K

Freizeitschrauber(in)
Lieber "sturer" Julian, eine persönliche Meinung über die man nicht diskutieren muss wäre "BMW ist schöner als Mercedes", aber deine Meinung dass GPUs ohne RT genug Leistung hätten ist zwar deine Meinung, aber eine Meinung die völlig falsch ist und eben nicht stimmt. in Zeiten wo 144hz/1440p oder 4K/120hz mehr am kommen sind, kann man nie genug FPS bekommen.
Ich sage ja, bringt nichts. Wenn mir 60 oder gar 30 FPS reichen und ich daher sage, dass meiner Meinung nach die aktuellen GPUs reichen, dann ist das meine persönliche Meinung. Nicht mehr, aber eben auch nicht weniger.
Wenn Ihr mehr wollt, ist das Eure Meinung, auch okay. Ihr stellt Eure Meinung nur als allgemeingültigen Fakt dar. Das ist schon insofern tatsächlich dumm, da Ihr mit mir hier jemanden habt, für den Ihr nicht sprechen könnt.

Aber gut, habe nun auch keine Lust Euch noch die deutsche Sprache erklären zu müssen, Ihr macht das schon. ;)
 

Opprobrium

PC-Selbstbauer(in)
Nochmal: Schließt nicht immer von Euch auf ALLE. Jeder muss es so sehen wir Ihr und niemand kann Spaß mit einem Spiel haben, wenn es technisch/optisch nicht so ausgereizt werden kann, wie Ihr Euch das wünscht.
Die Leistung hat mit Spaß ja nix zu tun.?? Man kann auch mit 20 FPS Spaß haben.
Mit mehr Leistung ist es eben flüssiger und genug Leistung kann man nie haben. Ich hab dir gezeigt, dass man in Outriders mit einer 3060 nicht genug Leistung hat um flüssig zu spielen.
Ich wäre froh wenn meine verkaufte 980Ti DLSS gehabt hätte, so würde ich nicht nach einer 2070 oder 3060 Ausschau halten. Will sagen hätte nicht verkauft.
 

Scorpionx01

Software-Overclocker(in)
Ich bin sehr froh, Nvidia mit DLSS zu haben. So kann ich auch in Cyberpunk noch locker auf Ultra auf nen 4K TV spielen. Oder sogar mit Raytracing und ein paar zurückgeschraubten Settings...
 
Oben Unten