• Hallo Gast, du kaufst gerne günstig ein und erfährst oft vor deinen Freunden von interessanten Angeboten? Dann kannst du dein Talent als Schnäppchenjäger jetzt zu Geld machen und anderen PCGH-Lesern beim Sparen helfen! Schau einfach mal rein - beim Test der Community Deals!

AMD Athlon 64 x2 5000+ austauschen

Fips80

Freizeitschrauber(in)
Hallo möchte mir eine neue cpu zulegen kenne mich da aber überhaubt nicht aus.
Habe jetzt einen Athlon 64 x2 5000+ auf nem MCP6PBM2+ von biostar und Biosversion ist 6.00PG.

Die neue CPU sollte fürs gaming ausgelegt sein. Und der preis sollte auch passen (ca. 100 Euro)

Hoffe hier kann mir wer helfen.
Danke im vorraus :)
 

AMD64X2-User

Software-Overclocker(in)
Kannste uns mal bitte dein Komplettes System inklusive Netzteil auflisten?

Damit wir sehen können ob sich die Investition überhaubt lohnt!
 
TE
Fips80

Fips80

Freizeitschrauber(in)
Biostar MCP6PBM2+
AMD Athlon 64 x2 5000+
4 Gb Speicher
9800 GT green 1gb von Gainward
einziges manko das no name Netzteil 400W
Würde ich aber ersetzten wenns sein muß
 

ATImania

Freizeitschrauber(in)
Hatte auch mit dem gedanken gespielt mein Athlon 64 X2 5000+ jetzt zu Weihnachten in den ruhestand zu schicken. Hatte mir auch schon den AMD Phenom II X4 940 Black Edition (3,0 GHz) für knapp 130€ raus gesucht aber ich werde noch das Jahr 2010 mit dem Athlon überstehen müssen.

Zumindest hast du ja ein AM2+ Board so wie ich das sehe! Also ein Phenom II könnte es schon werden wenn du "wie AMD64X2-User schon sagte" dein restliches System mal bekannt gibst ;)

EDIT:

Da warst du schon schneller :D
Solltest lieber nach einem neuen Netzteil suchen (450 - 500 Watt).
 
H

hulkhardy1

Guest
Ich kann dir den Phenom II 720 BE empfehlen der kostet so 99€ und reicht für Spiele absolut aus. Natürlich wäre ein 945, 955 besser aber die würden ja dein Ramen sprengen den du uns gesetzt hast.
 

Spider-Man

Komplett-PC-Aufrüster(in)
Vielleicht wäre es erstmal besser für dich dir ein neues Board zu besorgen. Das Biostar kanns irgendwie nicht sein. Und dabei gleich erstmal ein vernünftiges Netzteil. Dann hast du eine gute Basis für einen Gaming-PC. An Prozessoren kann ich dir auch den 720 BE empfehlen, lässt sich gut übertakten und ist für die meisten Grafikkarte auch standardmäßig schon mehr als ausreichend. Oder natürlich ein Vierkerner die sind ja auch schon günstig geworden.
 
TE
Fips80

Fips80

Freizeitschrauber(in)
Also was nun?

Ich weis nicht ob das weiter hilft aber in der Beschreibung vom Board steht beim Sockel max. 95 Watt tdb. Was heist das genau?
Und vergessen wir mal die 100 euro. Was sollte ich mir lt. eurer Meinung für eine CPU anschaffen. Eventuell auch ein eues Netzteil dazu? Muß nicht unbedingt Kabelmanagement haben mir ist nur ein guter Wirkungsgrad und ein guter Preis wichtig.
Vieleicht auch noch ein Board dazu wenn es unbedigt Notwendig sein sollte. Speicher würde ich aber meine jetzigen DDR2-800er weiter benutzen sonst wirds zu teuer.
 
Zuletzt bearbeitet:

ATImania

Freizeitschrauber(in)
Also wie gesagt, wenn du ohne großes Bios Update einen relativ neuen Prozessor auf deinem Board verbauen möchtest, dann schau dir doch ruhig den Phenom II X4 940 BE an! Der basiert auf einem AM2+ Sockel genau passend für dein Board. Er läuft Standart mit 3 GHz und ihn bekommt man schon ab ca. 125€!

z.B. hier: ATELCO COMPUTER - Artikel-Information - AMD Phenom II X4 940 Black Edition Box, Sockel AM2+

Bei einem neuen Marken Netzteil sollten 500 Watt reichen. Also mit gut 200€ für CPU + NT würde ich mal rechnen. Falls dann noch was über bleibt, umso besser ;)
 
TE
Fips80

Fips80

Freizeitschrauber(in)
Der Phenom II X4 940 hat aber eine Tdb von 125 W und mein Sockel geht bis max 95W geht das dann trotzdem?
 

crah

PC-Selbstbauer(in)
hey,

also ich würde dir auch den Phenom II X3 720 empfehlen.
Netzteil ist deine sache ob dir ein neues zulegst.
Ich habe auch ein 400w netzteil und meine CPU läuft mit 4x3,2ghz @1,3v und einer übertakteten 8800 gtx und ich kann nicht klagen.

mfg crah
 

Spider-Man

Komplett-PC-Aufrüster(in)
Hast du den Link nicht gesehen? Lies dir mal die Benchmarks durch, für den Preis ist das Ding top! Und mit dem Level 3 macht nicht viel aus (3%)
 

Jan565

Volt-Modder(in)
Nein das geht nicht, ich würde dir auch empfehlen ein neues Mainboard AM2+ oder AM3 kaufen mit eventuell DDR3 Ram und nächstes Jahr nen Hex Core nehmen, wenn diese in deiner Preisklasse sind.
 
TE
Fips80

Fips80

Freizeitschrauber(in)
Oki.

Danke für die Tips:daumen:

Eine Frage noch.
Was für Ram nehme ich dazu? 4 GB reichen mir und nicht zu teuer wenns geht?
 
Zuletzt bearbeitet:

Spider-Man

Komplett-PC-Aufrüster(in)
Mit 4 Gigabyte bist du auf jeden Fall noch auf der sicheren Seite. Ein neues Board zu holen würde ich mir überlegen weil ddr3 speicher noch zu teuer ist und AM2+ Boards ja im Prinzip schon alt sind. Mein Tip: Speicher aufrüsten, AM3 CPU kaufen (X3 435) dann bíst du auf der sicheren Seite und kannst dir wenn der Speicher billiger ist ein neues Board holen mit ddr3 dazu und hast dann wieder aktuelle Hardware.Die CPU kannst du ja dann noch übernehmen. Und so schlecht soll das Biostar ja gar nicht sein wies aussieht.:daumen:. Wäre auf jeden Fall die günstigste Lösung. WEnn du ein 32 bit Betriebssystem hast kann das eh nur 3Gb Arbeitsspeicher verwalten wenn du dann 6 kaufst ist das rausgeschmissenes Geld. Frohe Weihnachten!
 
TE
Fips80

Fips80

Freizeitschrauber(in)
Jo so hab ich mir das auch gedacht.
Bekomme vom Christkind sogar noch ein paar Gutscheine dan geht sich vieleicht auch der Phenom2 x4 945 95W edition aus:D und dann in einem halben Jahr dann ein AM3 Board + RAM und vieleicht win7.
Bin so glaube ich auf nehm guten Weg.
 
Zuletzt bearbeitet:
Oben Unten