• Ihr möchtet selbst über spannende, neue PC-Komponenten, Peripherie und PC-Spiele berichten, habt aber noch keine Plattform dafür? Ihr kennt euch mit alter Hardware oder Retro-Spielen gut aus? Ihr möchtet neben Studium oder Job Geld verdienen? Dann solltet ihr euch noch heute bewerben - alle Infos gibt es im folgenden Link. https://extreme.pcgameshardware.de/threads/ihr-moechtet-pcgh-de-mitgestalten.620382/
  • Wenn Ihr hier einen Thread erstellt, dann erwartet Euch im Beitragformular eine Vorlage mit notwendigen Grundinformationen, durch die Euch die Community schneller helfen kann. Mehr Informationen dazu findet ihr in diesem Thread.

Alte Hardware von Intel zu AMD "upgraden"

Maserjo

Schraubenverwechsler(in)
Hallo,

da AMD ja seine neuen Prozessoren veröffentlicht und ich mir eigentlich einen Monitor kaufen wollte, der jetzt ausverkauft bzw. mir zu teuer geworden ist, dachte ich mir, dass ich mein altes System mit AMDs AM4 CPU + Mainboard + Lüfter aufrüste. Ich würde gerne so viel wie möglich von meinem alten System mitnehmen, heißt, dass Netzteil, Tower etc. noch weiter verwenden, wenn das geht.

Aktuelles System:
  • Intel i5 6500
  • Scythe Mugen 5
  • Sapphire RX 590
  • Gigabyte GA-B150-HD3P-CF
  • Crucial Ballastix 2x8 GB DDR4 Ram
  • Samsung M2 SSD & 500 GB Crucial SSD
  • Antec TP-550C 550W (80 Plus Gold)
  • Zalman Z1 Midi-Tower
Neues (?)AMD-System:
  • AMD Ryzen 5 5600 (sehe keine Notwendigkeit die X-Variante zu nehmen, um für 40€ mehr ein paar fps rauszuholen)
  • Gigabyte B550 Aorus Elite V2 So.AM4 ATX
  • Silentium PC Fera 5 Dual Fan
Lohnen sich die drei neuen Komponenten oder gibt es bessere Alternativen für ca. 350€ Budget. Mache überwiegend Büro/Office-Kram, aber zocke gerne mal Overwatch 2 oder ähnliches. Würde das gerne stabil zocken...in Zukunft dann mit WQHD 144 fps, aktuell 75 fps, was auch nicht mehr so gut geht. Ich weiß, dass die Grafikkarte auch nicht die beste ist, aber ich habe während dem Zocken die Auslastung von CPU und GPU beobachtet und der Prozessor war "mehr" an den 100% als die Grafikkarte.
Was mich noch interessieren würde, wie lange man noch AM4 CPUs bekommt, wenn jetzt AM5...kann man da in 4-5 Jahren nochmal aufrüsten oder gibt es AM4 neu dann nicht mehr?

Danke im voraus :D
 

Shinna

Volt-Modder(in)
Silentium PC Fera 5 Dual Fan
Wozu einen neuen CPU Cooler? Du hast nen Mugen5. Für den gibt es ein AM4 Montage Kit.
Gigabyte B550 Aorus Elite V2 So.AM4 ATX
Das kann man durch aus nehmen. In der Preisklasse gibt es sonst noch
Das bietet für einen geringen Aufpreis 3x M2 PCIe Gen4 Slots.
Crucial Ballastix 2x8 GB DDR4 Ram
Da würde ich drüber nachdenken neu 2x16gb DDR4 3600MT/s zu kaufen. Speicher ist zur Zeit sehr günstig.
in Zukunft dann mit WQHD 144 fps,
Das kannst Du mit deiner RX590 vergessen. Zumindest in OW2
wie lange man noch AM4 CPUs bekommt, wenn jetzt AM5...kann man da in 4-5 Jahren nochmal aufrüsten oder gibt es AM4 neu dann nicht mehr?
Die wirst Du dann sehr wahrscheinlich neu nur noch teuer irgendwo als Restposten finden. In 4 oder 5 Jahren wirst Du das gleiche machen wie jetzt. Günstig den Unterbau auf eine aktuelle Plattform aktualisieren.
 
TE
TE
M

Maserjo

Schraubenverwechsler(in)
Wozu einen neuen CPU Cooler? Du hast nen Mugen5. Für den gibt es ein AM4 Montage Kit.
Welches Kit nehme ich da am besten?

Das kann man durch aus nehmen. In der Preisklasse gibt es sonst noch
Das bietet für einen geringen Aufpreis 3x M2 PCIe Gen4 Slots.
Das andere Mainboard hat keinen Gen4 oder was ist der Unterschied? Bisher reicht mir eine M2 SSD vollkommen.

Da würde ich drüber nachdenken neu 2x16gb DDR4 3600MT/s zu kaufen. Speicher ist zur Zeit sehr günstig.
Mein Budget gibt das aber nicht her :/

Das kannst Du mit deiner RX590 vergessen. Zumindest in OW2

Die wirst Du dann sehr wahrscheinlich neu nur noch teuer irgendwo als Restposten finden. In 4 oder 5 Jahren wirst Du das gleiche machen wie jetzt. Günstig den Unterbau auf eine aktuelle Plattform aktualisieren.
Also in 5 Jahren wieder Mainboard und CPU kaufen? Das ist ja doof ^^
 

Shinna

Volt-Modder(in)
Also in 5 Jahren wieder Mainboard und CPU kaufen? Das ist ja doof ^^
Was hast Du erwartet? Das Du bei einer EOL Plattform von AMD in 5 Jahren noch neue CPUs bekommst? Nicht ernsthaft oder?
Welches Kit nehme ich da am besten?
Das für Sockel AM4? Das sollte damals eigentlich schon dem Cooler beigelegen haben.
Das andere Mainboard hat keinen Gen4 oder was ist der Unterschied? Bisher reicht mir eine M2 SSD vollkommen.
Doch es hat einen PCIe Gen4 x16 Slot und einen M2 Slot. Wenn Du die Kiste wie angegeben 4-5 Jahre nutzen willst würde ich mir überlegen 10€ mehr dafür auszugeben.. Oder hast Du vor ewig nur eine M2 zu verwenden?
Mein Budget gibt das aber nicht her :/
Dann verkaufe dein altes Zeug und stocke es damit auf? Für das Bundle aus deiner alten CPU samt Board und Ram kannst Du noch um die 150€ bekommen.
 

Einwegkartoffel

Kokü-Junkie (m/w)
TE
TE
M

Maserjo

Schraubenverwechsler(in)
Was hast Du erwartet? Das Du bei einer EOL Plattform von AMD in 5 Jahren noch neue CPUs bekommst? Nicht ernsthaft oder?
Ne...keine Ahnung ^^' Ja okei ich sehe gerade, es gibt dem AM4 auch schon +5 Jahre

Das für Sockel AM4? Das sollte damals eigentlich schon dem Cooler beigelegen haben.
Oh...hätte ich mal alles aufheben sollen

Doch es hat einen PCIe Gen4 x16 Slot und einen M2 Slot. Wenn Du die Kiste wie angegeben 4-5 Jahre nutzen willst würde ich mir überlegen 10€ mehr dafür auszugeben.. Oder hast Du vor ewig nur eine M2 zu verwenden?
Wozu sollte ich eine zweite M2 benötigen?
Dann verkaufe dein altes Zeug und stocke es damit auf? Für das Bundle aus deiner alten CPU samt Board und Ram kannst Du noch um die 150€ bekommen.
Echt? Wer will denn so altes Zeug noch haben?

Was mir gerade noch einfällt, ich wollte die neuen Teile bei Mindfactory bestellen, habe aber bisher nur negatives über den Händler gehört...ist das ein Risiko oder geht bestellen dort klar?
https://geizhals.de/scythe-am4-mounting-kit-typ-a-scam4-1000a-a1647591.html Die Teile müsstest du eig haben ;)



Dann erhöh dein Budget und kauf AM5. Da besteht die Chance, dass du in fünf Jahren "nur" eine neue CPU kaufen musst bzw es noch kannst ^^
Danke ;D
 

Shinna

Volt-Modder(in)
Oh...hätte ich mal alles aufheben sollen
Wäre besser gewesen.. ;) Frag bei Scythe einfach mal per EMail an ob sie dir ein Montage Kit zuschicken können. Ich denke mehr als 5€ plus Porto nehmen die kaum dafür. Günstiger als ein neuer Cooler.
Wozu sollte ich eine zweite M2 benötigen?
Willst Du ewig mit alten SATA SSDs/HDDs rummachen? Die Zeit bleibt nicht stehen.
Echt? Wer will denn so altes Zeug noch haben?
Es gibt genug Leute die für kleines Geld nur einen Office PC bauen wollen. Und dafür reicht das Zeug ja noch alle mal. Durch die iGPU des i56500 braucht man keine extra GPU. Gehäuse, NT und eine SSD. Fertig ist der Rechner.
Was mir gerade noch einfällt, ich wollte die neuen Teile bei Mindfactory bestellen, habe aber bisher nur negatives über den Händler gehört...ist das ein Risiko oder geht bestellen dort klar?
Ich bestelle ausnahmslos bei 2 Retailern. MF und Equipper. Bei MF bestellt ich den Großteil. Ich hatte in all den Jahren NIE ein Problem. Die Ware kam immer soweit pünktlich und gut verpackt an. Bei Reklamationen ging es auch soweit schnell und sauber über die Bühne. Wie aber bei allem im Leben gibt es garantiert den ein oder anderen der negative Erfahrungen gemacht hat. Das bleibt bei der riesen Menge an Bestelllungen dort kaum aus. Immerhin ist es nach Amazon der 2t größte Onlinehändler für Hardware in DE.
 

cordonbleu

Software-Overclocker(in)
AMD Ryzen 5 5600 (sehe keine Notwendigkeit die X-Variante zu nehmen, um für 40€ mehr ein paar fps rauszuholen)
Vollkommen richtig. Einen Unterschied merkst du mit deiner alten Grafikkarte eh nicht zwischen den beiden CPUs. Die 40 € Aufpreis sind rausgeschmissenes Geld.
Da würde ich drüber nachdenken neu 2x16gb DDR4 3600MT/s zu kaufen.
Kann man auch in x Jahren noch machen oder dann direkt auf DDR5 wechseln. Aktuell kommt man mehr als locker mit 16 GB aus und das Budget des TEs ist begrenzt.
Das kannst Du mit deiner RX590 vergessen. Zumindest in OW2
Stimme zu.
Das andere Mainboard hat keinen Gen4 oder was ist der Unterschied? Bisher reicht mir eine M2 SSD vollkommen.
Das B550 Board hat auch mehr als einen M.2 Slot. Nur einer ist eben mit PCIe 4.0 angebunden. Für einen Spiele PC ist das aber auch aktuell noch völlig irrelevant.
Also in 5 Jahren wieder Mainboard und CPU kaufen? Das ist ja doof ^^
Das ist noch viel. Der neue AM5 Sockel soll nur 3 Jahre unterstützt werden und bei Intel wird alle 2 Jahre ein neuer Sockel rausgebracht.
Oh...hätte ich mal alles aufheben sollen
Besser wärs. Kostet dich jetzt gute 8 €. Immer noch deutlich günstiger als einen komplett neuen Kühler zu kaufen.
Wozu sollte ich eine zweite M2 benötigen?
Eine zweite M.2 passt auch auf das von dir ausgesuchte B550 Board, wie oben geschrieben...
Willst Du ewig mit alten SATA SSDs/HDDs rummachen?
Klar, warum nicht? Gibt auch noch neue Sata SSDs. Unterschied beim Spielen zur M.2 (die es btw. auch mit Sata Protokoll gibt) nahe oder gleich 0.
 

Shinna

Volt-Modder(in)
Klar, warum nicht? Gibt auch noch neue Sata SSDs. Unterschied beim Spielen zur M.2 (die es btw. auch mit Sata Protokoll gibt) nahe oder gleich 0.
Nur sind SATA SSDs nicht unbedingt günstiger als NVME.
Kann man auch in x Jahren noch machen oder dann direkt auf DDR5 wechseln. Aktuell kommt man mehr als locker mit 16 GB aus und das Budget des TEs ist begrenzt.
Dann würde ich eher beim Board kürzer treten. Ein B550 Gaming X nehmen und versuchen den RAM so unterzubringen.
 

cordonbleu

Software-Overclocker(in)
Eher beim Board kürzer treten und trotzdem den Ram übernehmen. Das Gaming X V2 reicht tatsächlich vollkommen aus. Die 25€ Aufpreis für den bisschen besseren Soundchip und 2,5 G Lan kann man sich sparen.
 
TE
TE
M

Maserjo

Schraubenverwechsler(in)
Eher beim Board kürzer treten und trotzdem den Ram übernehmen. Das Gaming X V2 reicht tatsächlich vollkommen aus. Die 25€ Aufpreis für den bisschen besseren Soundchip und 2,5 G Lan kann man sich sparen.
Danke bisher - auf die anderen Beiträge antworte ich noch. Würde gerne noch wissen, ob ich auch mein Netzteil und Co. mit dem Board weiter verwenden kann und ob ich noch auf irgendwas achten sollte.?

Ah...welche WLP empfiehlt ihr? Reicht da eine "normale"? Übertakten habe ich bspw. nicht vor.
 

Shinna

Volt-Modder(in)
Ah...welche WLP empfiehlt ihr?
Arctic MX5. Ist günstig und gut..
Würde gerne noch wissen, ob ich auch mein Netzteil und Co. mit dem Board weiter verwenden kann und ob ich noch auf irgendwas achten sollte.?
Solange das Board vom Formfaktor in das Gehäuse passt ist alles gut. Dein Antec Netzteil ist relativ gut.. Zwar schon älter aber solange es läuft/unauffällig ist kannst Du weiter benutzen.
 
TE
TE
M

Maserjo

Schraubenverwechsler(in)
Vollkommen richtig. Einen Unterschied merkst du mit deiner alten Grafikkarte eh nicht zwischen den beiden CPUs. Die 40 € Aufpreis sind rausgeschmissenes Geld.
Der Prozessor sollte ja dann auch für die nächsten 4-5 Jahre reichen, oder? Mein Intel hält ja auch bis heute gut durch.

Kann man auch in x Jahren noch machen oder dann direkt auf DDR5 wechseln. Aktuell kommt man mehr als locker mit 16 GB aus und das Budget des TEs ist begrenzt.
Ja, wahrscheinlich wird dann mein nächstes Upgrade eines sein, wo ich etwas mehr Geld in die Hand nehme und auf den aktuellen Stand der Technik gehe.
Stimme zu.

Das B550 Board hat auch mehr als einen M.2 Slot. Nur einer ist eben mit PCIe 4.0 angebunden. Für einen Spiele PC ist das aber auch aktuell noch völlig irrelevant.
Einer reicht mir auch...auf meiner M2 SSD sind die Games drauf :D

Das ist noch viel. Der neue AM5 Sockel soll nur 3 Jahre unterstützt werden und bei Intel wird alle 2 Jahre ein neuer Sockel rausgebracht.
Und der Sprung von AM4 zu 5 und dann nach 3 Jahren auf AM6 ist so "gut", dass sich sowas lohnt?
Besser wärs. Kostet dich jetzt gute 8 €. Immer noch deutlich günstiger als einen komplett neuen Kühler zu kaufen.
Stimmt

Eine zweite M.2 passt auch auf das von dir ausgesuchte B550 Board, wie oben geschrieben...

Klar, warum nicht? Gibt auch noch neue Sata SSDs. Unterschied beim Spielen zur M.2 (die es btw. auch mit Sata Protokoll gibt) nahe oder gleich 0.
 
Oben Unten