• Hallo Gast, du kaufst gerne günstig ein und erfährst oft vor deinen Freunden von interessanten Angeboten? Dann kannst du dein Talent als Schnäppchenjäger jetzt zu Geld machen und anderen PCGH-Lesern beim Sparen helfen! Schau einfach mal rein - beim Test der Community Deals!

Allround In-Ears mit stabiler Klinke-Kabelverbindung

MonKAY

Software-Overclocker(in)
Hallo liebe User,

da mir heute Morgen an der Haltestelle aufgefallen ist, dass meine aktuellen Kopfhörer wohl mal wieder einen Kabelbruch an der Verbindungsstelle zwischen Stecker und Kabel haben, bin ich jetzt auf der Suche nach einem neuen Modell.
Ich höre durch die Bank weg so gut wie jede Musikrichtung je nach Gemütszustand und nutze auch Grooveshark Mobile, weswegen die Qualität der Wiedergabe nicht auf Opernniveau sein muss.
Am wichtigsten ist wirklich die Stabilität, da das Smartphone in der Hosentasche ist und deshalb das Kabel an der Verbindungsstelle großen belastungen über einen langen Zeitraum standhalten muss.
Das Budget sollte möglichst die 100€ nicht übersteigen und weniger ist mehr.

ICh danke schonmal im Voraus für eure Vorschläge.
 

ColinMacLaren

Komplett-PC-Aufrüster(in)
Das hält kein inear auf Dauer aus. Da würde ich zu einem günstigen mit vernünftigem, felxiblen Kabel greifen, etwa dem Superluxx 381. Erstens klingt der richtig gut, zweitens macht er so einiges mit (hab ihn auch immer in der Hosentasche oder beim Sprot) und drittens ist er günstig, so dass es kein Verlust ist, wenn er doch mal den Abgang macht.
 

Iceananas

BIOS-Overclocker(in)
Was für ein Handy hast du denn bzw. wo zeigt die Klinkebuchse hin wenn du das Handy in die Hose steckst? Nach oben hoffe ich doch mal. Was für ein Klinkestecker hatten deine bisherigen In Ears? Gerade oder gewinkelt?
Beim Klinkestecker muss man aufpassen, dass man dem ganzen keine seitliche Belastung aussetzen darf. Das tut sowohl der Buchse als auch dem Stecker nicht gut. Je nachdem, welche Belastungen auftreten, kann man eher zum gewinkelten oder geraden Stecker greifen.

Außerdem: was für ein Klang würdest du bevorzugen? Fetter Bass oder lieber feiner aufgelöst?
 
TE
MonKAY

MonKAY

Software-Overclocker(in)
Die Buchse ist natürlich oben und ich hatte bisher leider nur gerade Klinken bzw. einmal eine abgewinkelte, wo das Kabel aber zu steif war und deshalb beim Tragen gestört hat.
Bass ist mir nicht so wichtig dafür höre ich unterwegs zu wenig und zu Hause habe ich davon schon zuviel ohne es zu wollen.

Kaputtliste ist momentan:
Samsung In-Ear Headset vom Galaxy S (Kabelbruch äußerlich)
ein Billig Thompson (zu steifes Kabel und unangenehmes Tragegefühl)
ttesports Isurus (Kabelbruch innen, aktuelles)

Anwendungsbereich ist ausschließlich Mobil (wie schon gesagt) und meist Podcasts, weshalb auch nicht wirklich starke Bässe erforderlich sind.
 

ColinMacLaren

Komplett-PC-Aufrüster(in)
Dann ziehe ich meine Empfehlung zurück, da der Superluxx ein richtiger Spaßhörer ist. Da klingt Musik toll, je poppiger umso besser, aber reine Sprachiwdergabe ist aufgreund der zurücktretenden Mitten eher schlecht.
 

xSunshin3x

Software-Overclocker(in)
Ich hab hier noch nen Panasonic RP-HJE350 für 25-30 Tacken..
Das Ding hat ne gewinkelte Klinke und kommt bei mir beim Zocken/Musik hörn daheim und Musikhören unterwegs zum Einsatz.
Für den Preis ist das Teil echt hammer. Die In-Ears sind nicht basslastig, aber wenn mal der Bass einsetzt, dann merkst du das (also das spürste wirklich extrem)^^.
Meine sind täglich im Einsatz und abgesehen davon, dass die Lackbeschichtung am In-Ear teilweise abblättert (nur an den Kanten) funktioniert alles noch wunderbar. Das Kabel ist angenehm lang, wird unterwegs sogar teilweise eingewickelt.
 

Iceananas

BIOS-Overclocker(in)
Da du bisher nur "Billigteile" hattest, wo die Qualität auch nicht der Brüller sind, gehe ich mal nicht davon aus, dass du nicht unnormal grob zu deinen Kopfhörer bist. Du hast im Falle eines Kabelbruchs eigentlich Garantieanspruch, vllt solltest du versuchen deine aktuelle Kopfhörer erstmal zu reklamieren.

Für deine Tragweise bietet sich eigentlich schon ein (kurzer) gerader Stecker an. Wie bewahrst du deine Kopfhörer eigentlich auf? Ich hoffe nicht ein paar mal ums Handy wickeln und dann in die Hosentasche :D

Ich hätte hier vllt was für dich: Aurvana In-Ear2 Sound-isolating Earphones | Creative Store Deutschland
Der Stecker ist, wie du im Bild sehen kannst, winzig und in der Hosentasche kommt man somit fast nicht dagegen. Der Hörer an sich sieht total edel aus und es ist eine Box für die Aufbewahrung dabei. Die würde ich auch immer benutzen! Denn keine Kopfhörer überleben lange, wenn du die zusammengeknüllt irgendwo einstopfst. Hast du gerade keine Schachtel, dann wickel die Kabel um 3 Fingern zu einer Rolle und tue die dann irgendwo hin.
Der Klang ist ziemlich linear und aufgrund der verwendeten BA Treiber sehr hoch auflösend! Sprich keine Basswumme und ein großer Unterschied zu normale In Ears. Für Stimmen ist der super geeignet, du hörst quasi jede Vibration der Stimmbändern :D Auch bei Musik wirst du Details hören, die dir vorher nie aufgefallen sind ;)

Ein Spartipp hätte ich für dich: wenn du c.a. 2 Wochen Lieferzeit annehmen kannst, bekommst du bei einem Ebay Verkäuft originale Ultimate Ears Super.fi 4 für läppische 17€. Die sind klanglich fast mit den Aurvana gleichzusetzen und verwenden fast die gleiche Technik. Die SF4 sind eigentlich Auslaufmodell und nur selten zu bekommen, vorher haben die c.a. 80€ gekostet. Wo genau der Haken ist weiß ich auch nicht, meine sind gestern angekommen und ich kann bestätigen, dass es um Originale und kein Fakes handelt. Es ist zwar keine richtige Verpackung (nur Luftpolster) dabei, aber 17€ für solche Hörer? Vermutlich sinds solche, die vom Laster gefallen sind, aber mir kanns egal sein :ugly:
 
TE
MonKAY

MonKAY

Software-Overclocker(in)
Naja ich trage die Kopfhörer auch während der Arbeit deswegen sind sie am Stecker halt schon einer gewissen Belastung ausgesetzt, da im Sitzen ja das Kabel manchmal direkt am Stecker geknickt werden kann.

Hast du die Creative In-Ears? Wenn ja wie stabil ist die Verstärkung vom Kabel am Stecker.
 

Iceananas

BIOS-Overclocker(in)
Ja ich hab die auch. Am Stecker ist ja ein recht stabiler Knickschutz vorhanden und das Kabel wird nicht mit einem extremen Radius gebogen. Außerdem ist das Kabel recht dick und hochflexibel, ich sehe da keine Sollbruchstelle wie bei Billigdingern ^^

Ein destuktiver Belastungstest habe ich jetzt aber nicht durchgeführt :ugly:
 

Superwip

Lötkolbengott/-göttin
Ein gewinkelter Stecker ist definitiv von Vorteil. Leider garade bei besseren Kopfhörern selten...

Eventuell hilft ein kurzes "Verlängerungskabel"
 

PEG96

BIOS-Overclocker(in)
Wenn es extrem robust sein soll, würde ich dir generell zu Westone raten, da dort sehr selten Kabelbrüche auftreten.
Für 100€ würde es die UM1 geben.
 
TE
MonKAY

MonKAY

Software-Overclocker(in)
Ich habe jetz mal die Klipsch Image S4 bestellt und hoffe damit keinen Fehlgriff gelandet zu haben.
 
TE
MonKAY

MonKAY

Software-Overclocker(in)
Auch wenns dummerweise eine Doppelpost auf Grund eines fehlenden Zwischenposts wird.

Ich gehe mal davon aus, dass ich mich nicht ins unglück stürzen werde wenn hier jetzt keiner geschrien hat, als ich die Klipsch bestellt habe.
 

Sync

Freizeitschrauber(in)
Ich nutz zB meine Klipsch Image S4 fast täglich. Wickel die Dinger auch bei nichtgebrauch immer um mein Handy.
Hauptsächlich kommen sie beim Joggen oder im Fitnesscenter zum Einsatz, wo das Handy dann in meiner Hosentasche ist. Bisher konnte ich keine Ermüdung am Stecker oder am Kabel ausmachen.
Und guten Klang haben die auch noch :daumen:
 
Oben Unten