AC Valhalla: Darum erfordert Patch 1.4.1 den erneuten Download des ganzen Spiels

PCGH-Redaktion

Kommentar-System
Teammitglied
Jetzt ist Ihre Meinung gefragt zu AC Valhalla: Darum erfordert Patch 1.4.1 den erneuten Download des ganzen Spiels

Spiele haben in den letzten Jahren nicht zuletzt wegen immer höher aufgelösten Texturen einen enormen Speicherbedarf entwickelt. Dadurch wird es bei vielen Nutzern auf den schnellen SSDs öfter eng und die Wahl des Speichers beginnt, die Performance des Spiels abgesehen von den Ladezeiten negativ zu beeinflussen. Lesen Sie daher im Folgenden, welche Gegenmaßen Ubisoft für AC Valhalla ergriffen hat.

Bitte beachten Sie: Der Kommentarbereich wird gemäß der Forenregeln moderiert. Allgemeine Fragen und Kritik zu Online-Artikeln von PC Games Hardware sind im Feedback-Unterforum zu veröffentlichen und nicht im Kommentarthread zu einer News. Dort werden sie ohne Nachfragen entfernt.

Zurück zum Artikel: AC Valhalla: Darum erfordert Patch 1.4.1 den erneuten Download des ganzen Spiels
 

Incredible Alk

Moderator
Teammitglied
Daher hat Ubisoft nun beschlossen, die überbordende Größe etwas zu reduzieren
[...]
Für das Update von Version 1.4.0 auf 1.4.1 muss nicht etwa eine Patch-Datei von einigen Gigabyte heruntergeladen werden, sondern das gesamte Spiel.

...kannste dir nicht ausdenken. :ugly:
 

chill_eule

¡el moderador!
Teammitglied
Wie vollkommen absurd...

Ein Spiel bekommt einen "Patch" um die Installationsgröße zu verringern und man muss "nur mal eben" den ganzen Shice neu laden?

:fresse:

Wann haben die Entwickler noch mal jeglichen Bezug zum normalen "Gamerleben" verloren?
Oder bin nur ich so armselig mit einer 500GB SSD für meine Spiele und alle Welt hat schon 2TB verbaut? :rollen:
 

Govego

Software-Overclocker(in)
Vallhalla für Alder Lake kompatibel zu machen erfordert wohl mehr Arbeit als gedacht, wenn man dafür das komplette Spiel neu herunterladen muß.
Witz beiseite:
Offensichtlich werden einige Inhalte des Spiels nicht mehr benötigt, weil man sich kurzfristig für den weiteren Verlauf des Post Launches umentschieden hat. So zumindest meine Theorie.
 

Olstyle

Moderator
Teammitglied
Rein technisch kann ich den neuen Download absolut nachvollziehen. Eine neue Kompression kann man eben kaum ohne ersetzen der anders gepackten Dateien erreichen. Alternativ wäre der PC Studen lang am rekomprimieren bei der Patch-Installation, da würden sich erst recht alle beschweren.
 

Incredible Alk

Moderator
Teammitglied
. Eine neue Kompression kann man eben kaum ohne ersetzen der anders gepackten Dateien erreichen. Alternativ wäre der PC Studen lang am rekomprimieren bei der Patch-Installation, da würden sich erst recht alle beschweren.
Kommt drauf an was die da für fiese Algos verwenden...
Ich meine wenns nur die "normalen" Dateikomprimierungsverfahren sind die jetzt "härter" angewandt werden (LZMA usw.) könnte mans auch vom Heim-PC machen lassen. Der rödelt 100GB dann in ner Stunde durch als Hausnummer was bei den meisten Internetverbindungen deutlich schneller wäre als neu runterladen.
Wenn man dagegen irgendnen fancy shit verwendet um die letzten Prozente Kompression noch rauszuquetschen mit Methoden die extreme Rechenkapazitäten und (Arbeits-)Speichermengen erfordern (PAQ beispielsweise) dann haste keine andere Chance da ein Heim-PC das gar nicht bewerkstelligen könnte oder Wochenlang rechnen müsste.
 

Incredible Alk

Moderator
Teammitglied
und alle Welt hat schon 2TB verbaut?
Wie... zwei? :huh:
1639082340075.png

:fresse:
 

Firestar81

Freizeitschrauber(in)
AC Valhalla: Darum erfordert Patch 1.4.1 den erneuten Download des ganzen Spiels

Antwort:Weil es ein Ubisoft Spiel ist,die sind immer so verbuggt das man ein paar Monate nach Release fast alles im Spiel verbessern muss 👍😁
 

Incredible Alk

Moderator
Teammitglied
Und welche Anforderungen man an das Ergebnis hat.
Ich bin mir Z.B. nicht sicher ob LZMA2 immer das selbe Ergebnis hat wenn es mal mit mehr und mal mit weniger Threads läuft. Die Anti-Tamper Maßnahmen werden aber genau das benötigen.
Wenn das Ergebnis bitgenau stimmen muss müssen die Bedingungen so gewählt werden dass jeder sie erfüllt. Beispielsweise maximal 4 Threads nutzen (und wenns die nicht gibt verweigern). Das bremst die Sache natürlich nochmal kräftig ein aber zumindest bei "harmlosen" Kompressionsmethoden immer noch auf so schnelle Werte dass runterladen noch weit länger dauert bei üblichen Leitungen.
Ich mein LZMA bringt selbst auf 4-Kernern oft an die 100 MB/s Durchsatz. Da müsste man schon ne stabile Gigabitverbindung haben ums per Download ähnlich schnell hinzukriegen.
 
Oben Unten