• Hallo Gast, du kaufst gerne günstig ein und erfährst oft vor deinen Freunden von interessanten Angeboten? Dann kannst du dein Talent als Schnäppchenjäger jetzt zu Geld machen und anderen PCGH-Lesern beim Sparen helfen! Schau einfach mal rein - beim Test der Community Deals!

Absegnung Gaming & Alltags PC

UncleB

Komplett-PC-Aufrüster(in)
Tag zusammen,
Ich hätte mir hier einen Gaming PC zusammengestellt. Budget liegt so bei + - 1300 €
Evtl kann ja von euch Profis mal drüber gucken und Verbesserungsvorschläge posten :)




Würdet ihr evtl auf den Ryzen 7 gehen? Ab wann habe ich einen Mehrwert von 8 Kernen?
Bei der Graka bin ich mir auch unsicher, sollte ich auf die 2080 setzen?
Und die Frage wäre noch wenn 2070 Super, dann MSI, Palit oder KFA2?
Wenn das Budget von 1300 Euro um 300 Euro überschritten wird, wäre jetzt auch nicht so dramatisch
 

Lordac

Lötkolbengott/-göttin
Servus,

je mehr Anwendungen du hast, desto mehr profitierst du vom Ryzen 7 3700X. Du kannst aber auch am Ende vom Sockel AM4 auf eine dann aktuelle CPU wechseln, und da dann z.B. auf acht Kerne setzen um besser aufgestellt zu sein.

Da der Brocken ECO Advanced im Moment recht teuer ist, könnte man auch den Brocken 3 nehmen.

Beim Mainboard empfehle ich immer ein MSI B450 mit dem Zusatz "Max" zu nehmen (z.B. -A Pro Max), weil da sicher ein soweit aktuelles BIOS drauf ist, damit eine Ryzen 3xxx-CPU erkannt wird, bzw. läuft.

Wenn es eine NVMe-SSD sein soll, würde ich eine mit TLC-Speichermodulen wie z.B. die Silicon Power P34A80 nehmen, ansonsten kannst du auch z.B. die Crucial MX500 oder Western Digital Blue kaufen.

Die Wahl der Grafikkarte mache ich gern von der Auflösung vom Monitor abhängig, die Angabe fehlt leider.
Wenn du FHD nutzt wäre ich bei einer RX5700 (z.B. PowerColor Red Dragon) oder RTX2060 Super (z.B. Palit JS), bei WQHD bei einer RX 5700XT (z.B. MSI Gaming X, PowerColor Red Devil, Sapphire Nitro+) oder RTX2070 Super (z.B. KFA2 EX, MSI Gaming X).
Die Wahl solltest du davon abhängig machen welche variable Synchronisierung dein Monitor hat; den Aufpreis auf eine RTX2080 Super, finde ich erst bei UHD "gerechtfertigt", da würde ich sogar zu einer RTX2080Ti raten.

Dem Pure Base 500 würde ich mit z.B. dem Arctic P14 einen weiteren Lüfter spendieren. Den Hecklüfter baust du in der Front ein damit dort zwei gleiche sind, und den Arctic im Heck.

Gruß Lordac
 
Zuletzt bearbeitet:
TE
UncleB

UncleB

Komplett-PC-Aufrüster(in)
Danke für deine Hilfe Lordac..
Denkst du 550 Watt reichen für den 3700 und die 2070 super?
 

Lordac

Lötkolbengott/-göttin
Servus,

ja, auf alle Fälle, und sonst hätte ich dir auch ein anderes vorgeschlagen ;)!

In einer Ausgabe der PCGH stand mal folgende "Faustformel": "Addiere die TDP von CPU und GPU, und multipliziere sie mit 1,5."
Da ist dann auch schon ein Puffer mit drin, da CPU und GPU nur sehr selten gleichzeitig zu 100% ausgelastet sind.

Gruß Lordac
 
Oben Unten