• Hallo Gast, du kaufst gerne günstig ein und erfährst oft vor deinen Freunden von interessanten Angeboten? Dann kannst du dein Talent als Schnäppchenjäger jetzt zu Geld machen und anderen PCGH-Lesern beim Sparen helfen! Schau einfach mal rein - beim Test der Community Deals!

8800GTX widerstandswert gesucht.

BMW M-Power

PCGHX-HWbot-Member (m/w)
Hallo,

Habe heute eine 8800GTX von XFX bekommen.

Die karte hat folgendes Problem, und zwar ist ein Widerstand abgebrochen, jedoch weiss ich nicht welchen wert dieser widerstand hat.

Es handelt sich um bauteil "C1153" auf dem PCB. Dieses sitzt genau unter dem linken SLI kontakt.


Ich brauche also nur den Widerstandswert, und einen neuen Widerstand einzulöten.


Mit freundlichen Grüßen

Pascal :)
 

o!m

PCGHX-HWbot-Member (m/w)
Ist der Widerstand farbcodiert? Falls ja, kannst Du durch den Farbcode das Bauteil identifizieren. Mir fällt grad ein: Du kannst ihn auch einfach durchmessen...
 
TE
BMW M-Power

BMW M-Power

PCGHX-HWbot-Member (m/w)
Wie denn, wenn dieser Widerstand garnicht mehr vorhanden ist ? :D

So weit würde ich noch denken können :D

Edit:
Genau diesen Widerstand auf dem Bild, suche ich.

attachment.php
 
Zuletzt bearbeitet:

o!m

PCGHX-HWbot-Member (m/w)
Ja, mein Fehler. Hätte richtig lesen sollen, zu meiner Verteidigung kann ich nur sagen, daß ich heute wieder auf der Arbeit ordentlich Schwefeldioxid schnüffeln durfte - das geht aufs Hirn. Zu Deinem Problem: Ich kann nur hoffen, daß sich jemand im Forum erbarmt und den Widerstand bei seiner Karte mal durchmisst; ich selbst kann es leider nicht - habe nur eine 8800GT hier rumliegen. Im Netz habe ich auf die Schnelle leider auch nichts gefunden, aber da hast Du ja wohl auch schon nachgesehen...
 
TE
BMW M-Power

BMW M-Power

PCGHX-HWbot-Member (m/w)
Ist nicht das Problem, jeder kann sich mal verlesen :) ich meinte es ja auch garnicht böse !
Wenns so rüber kam, tuts mir natürlich Leid !

Ich netz hab ich leider auch nichts gefunden, ich denke ich muss einfach mal warten bis einer hier aus dem Forum der ne 8800GTX hat, den Widerstand für mich ausliest.


MfG
Pascal
 

Klutten

Moderator
Teammitglied
Kommt man zum durchmessen von Außen an den Widerstand, ohne den Kühler zu demontieren? Wenn ja, könnte ich da morgen helfen.
 

Dr.House

PCGHX-HWbot-Member (m/w)
Erster :D

Hast Glück dass meine 8800 GTX gerade mit Only-GPU Kühler läuft (offen).


Mein Multimeter zeigt 22,6 Ohm , also ganz klein. :daumen:


Viel Spaß beim Löten....

Edit: hab bei Conrad - Widerstandsdraht mit 22 Ohm gefunden , sollte passen.

Art.Nr: 410152 - 62 (Conrad kann man nicht verlinken)
 
Zuletzt bearbeitet:

Genghis99

PCGH-Community-Veteran(in)
Ihr könnt doch nicht einen Widerstand IN der Schaltung durchmessen ... das ist Blödsinn. Der Messstrom vom Multimeter geht in die ganze Schaltung, das Ergebnis ist Quatsch.

Entweder ihr kratzt den Widerstand vorher von der Platine - oder vergesst es.

Ich würde mal ganz lieb beim Support des Herstellers anfragen, welchen Wert der Widerstand tatsächlich hat.
 
Zuletzt bearbeitet:
TE
BMW M-Power

BMW M-Power

PCGHX-HWbot-Member (m/w)
Ich war vorhin bei Conrad und habe nen 22 Ohm widerstand gekauft.

ich werde ihn heute abend einfach mal einbauen, und gucken obs läuft, und wie sich die temps verhalten, wenns denn läuft.
 
X

XFX-Rocker

Guest
Erster :D

Hast Glück dass meine 8800 GTX gerade mit Only-GPU Kühler läuft (offen).


Mein Multimeter zeigt 22,6 Ohm , also ganz klein. :daumen:


Viel Spaß beim Löten....

Edit: hab bei Conrad - Widerstandsdraht mit 22 Ohm gefunden , sollte passen.

Art.Nr: 410152 - 62 (Conrad kann man nicht verlinken)

Doch musst rechts auf "Link für diesen Artiken anzeigen" oder so :daumen:

Gruß sry für OT
 

NCphalon

PCGH-Community-Veteran(in)
Vielleicht deshalb^^:

Ihr könnt doch nicht einen Widerstand IN der Schaltung durchmessen ... das ist Blödsinn. Der Messstrom vom Multimeter geht in die ganze Schaltung, das Ergebnis ist Quatsch.

Entweder ihr kratzt den Widerstand vorher von der Platine - oder vergesst es.

Ich würde mal ganz lieb beim Support des Herstellers anfragen, welchen Wert der Widerstand tatsächlich hat.
 

rabit

BIOS-Overclocker(in)
Ups Kollegen wer mist, mist Mist und das macht Ihr buchstäblich.
Wenn Ihr messen wollt, Widerstand auslöten und messen sonst total falsche Messung.
Genghis hat right gesprochen.
 

Genghis99

PCGH-Community-Veteran(in)
Äh eines noch - so eine Schaltung ist in etwa logisch wie ein Stadtplan. Wenn dieser Widerstand in der Nähe des SLI Anschlusses positioniert ist - gehört er vllt. sowieso zum SLI. Er wäre dann nur im SLI Betrieb in Funktion. Die Pixelfehler der Karte kämen dann von einem anderen Defekt.

Überhaupt - wenn da ein Widerstand fehlt, hat Jemand die Karte nicht gut behandelt.
 

gangville

Software-Overclocker(in)
wenn der multimeter 22,6 Ohm anzeigt, dann muss man die nächstgrößere einheit nehmen, also 23 oder so.

achja und beim löten brauchst du noch einen spizielen lötkolben und vergiss nicht immer mit nicht so hoher temperatur löten, sonst sind die anderen bauelemente auch in mitleidenschaft gezogen.
und wenn du mit der lötstelle fertig bist, dann mit irgendeinem zeug drüberschmieren.
weil das zeug zu teuer ist, kannst das auch mit haarspray besprühen.

ja,

die pixelfehler kommen von einem anderen defekt.
kann mir nicht vorstellen, dass ein widerstand einfach so abgebrochen ist.:schief:
ganz zu schweigen bei einen so kleinen widerstand.
da muss einer garantiert mitgeholfen haben.
 
Zuletzt bearbeitet von einem Moderator:
TE
BMW M-Power

BMW M-Power

PCGHX-HWbot-Member (m/w)
STIMMT ! :D

Muss noch die Backofen methode versuchen, habs total vergessen ich dummi ! :)

Edit: wie war das gleich ?

110°C 30min. umluft ?
 

_hellgate_

PCGHX-HWbot-Member (m/w)
ja 100- 110 rest stimmt..

wieso ist umluft eig so laut? für den pc versucht man möglichst alles leise zu halten wäre der offen schön vor sich dahin surrt
 

gangville

Software-Overclocker(in)
105° ist zu wenig, da das lötzin erst ab einer temperatur von 170° schmilzt

bei den alten grafikkarten konnte man das noch machen, da solche noch robust waren.
jetzt sind die bauelemente sehr empfindlich.
 
Zuletzt bearbeitet:

Dr.House

PCGHX-HWbot-Member (m/w)
105°C sind richtig, schaut mal bei Luxx vorbei :D

Alles abmontieren, nackte Karte auf Backpapier legen und halbe Stunde backen. :D


Edit: Die Methode hat auch schon bei neuen Karten funktioniert, wie GTX 275.
 

JuliusFriedberg

PC-Selbstbauer(in)
Mhmm
Jetzt fehlt nur noch das Dessert z.B. Gebratene Transisoren zusammen mit Vanillesoße .

Spaß beiseite kann mir jemand erkären wie das mit dem Backofen funktioniert . Was bringt das ???
 

Genghis99

PCGH-Community-Veteran(in)
Wenn allerdings Temp zu hoch, oder Graka Vergessen - passiert das gleiche wie mit einer Tiefkühlpizza - es stinkt bloss schlimmer.
 

BinBash

Kabelverknoter(in)
Tag

Das Problem hat sich zwar inzwischen gelöst, aber für die Akten:

Cxxx sind Kondensatoren, Rxxx sind Wiederstände.

Gruss
 
Oben Unten