6900XT Random Blackscreens unter Last

Kubi_96

Schraubenverwechsler(in)
Moin,

vorab mein System: I7 12700K / Asus Z690 TUF D4 / 32GB Crucial Ballistix Max 4000 CL18 / BeQuiet Straight Power 11 750W (GPU seperat angeschlossen auf 2 Rails verteilt)

Habe hier eine Asus TUF 6900XT von einem Kumpel (Rechnung nicht mehr vorhanden) die unter Last mal nach ein paar Minuten und ab und zu auch erst nach ein paar Stunden einfach das Signal zu den Monitoren verliert. (Der Rechner selbst läuft noch weiter)
Nachdem das passiert ist muss der Rechner über den Powerknopf ausgeschaltet und wieder neu gestartet werden.
Im idle Betrieb passiert das nicht aber es ist anscheinend auch egal ob die Last niedrig (Rocket League) oder hoch ist (3DMark Timespy)

Mein System läuft mit meiner 3080 ohne Probleme und seins mit einer 2070 super auch.

Was schon probiert wurde:
- BIOS Reset / alles auf Stock
- Treiber neu installiert
- Windows komplett neu aufgesetzt
- Temperaturen sind bis zum Zeitpunkt des Crashes normal

Hat noch jemand eine Idee was man testen könnte / woran es liegen könnte ?

LG
 

DARPA

Volt-Modder(in)
Nein noch nicht werde ich naher mal probieren.
Mit MSI afterburner ? Um wieviel ?
Lass dir keinen Bären aufbinden. Du kannst bei der Karte die Spannung nicht erhöhen bzw es ist schon die max. VID eingestellt.

Random und teilweise erst nach Stunden ist schon komisch. Ist gar nicht so einfach.
Wenn du in dem Fall die Monitore nur aus- und wieder einschaltest, ist dann das Bild wieder da? Welche Monitore sind angeschlossen? Passiert das auch, wenn nur 1 angeschlossen ist?
Gibt es Fehlermeldungen? Ereignisanzeige?
 

lucky1levin

Software-Overclocker(in)
Mit MSI afterburner kann man doch sowieso nur ein paar mV mehr geben wenn ich mich richtig erinnere?
Richtig.

Du kannst bei der Karte die Spannung nicht erhöhen.
Geht das bei der 6000er nicht? Ich lese halt oft von das man dadurch die Stabilität erhöht, aber war eher zur Vega Zeit der Fall.

Wenn das aber nicht geht, bleibt eigentlich nur noch eine RMA.
 
TE
TE
K

Kubi_96

Schraubenverwechsler(in)
Lass dir keinen Bären aufbinden. Du kannst bei der Karte die Spannung nicht erhöhen bzw es ist schon die max. VID eingestellt.

Random und teilweise erst nach Stunden ist schon komisch. Ist gar nicht so einfach.
Wenn du in dem Fall die Monitore nur aus- und wieder einschaltest, ist dann das Bild wieder da? Welche Monitore sind angeschlossen? Passiert das auch, wenn nur 1 angeschlossen ist?
Gibt es Fehlermeldungen? Ereignisanzeige?
Fehlermeldungen gibt es keine.
Habe 3 1440P Monitore mit 144HZ angeschlossen alle über DP. Werde naher mal mit einem testen.

Monitor wieder einschalten bringt nichts. Der Rechner scheint auch die Verbindung zur Tastatur (Wahrscheinlich alle USB Geräte) zu verlieren da geht das RGB Profil flöten.

RMA ohne Rechnung wird denke ich schwer :D
 
TE
TE
K

Kubi_96

Schraubenverwechsler(in)
Ihr habt keine Rechnung von einer 1.000 EUR-Karte?
Wo ist die gekauft?
Meist kann man sich die Rechnung als Kopie senden lassen, wenn man die Seriennummer beim Händler angibt.
Ist wohl gebraucht gekauft :/ evtl nochmal die Person bei eBay anhauen vllt kann die einem ja verraten wo die gekauft wurde und sich dann mit dem Shop in Kontakt setzen.
 

Birdy84

Lötkolbengott/-göttin
Fehlermeldungen gibt es keine.
Du willst uns wirklich erzählen, dass in der Ereignisanzeige keine Fehler protokolliert sind, bevor oder während der Fehler auftritt?
Ist die Karte wirklich wie von BeQuiet beschrieben angeschlossen?
Was noch unklar beschrieben ist, in welchem Zustand befindet sich der Rechner, wenn die Karte kein Bild mehr ausgibt? Ist er eingefrohren oder läuft er weiter, d.h. wenn man kurz den Einschalter drückt, fährt Windows normal herunter?
 
TE
TE
K

Kubi_96

Schraubenverwechsler(in)
Du willst uns wirklich erzählen, dass in der Ereignisanzeige keine Fehler protokolliert sind, bevor oder während der Fehler auftritt?
Ist die Karte wirklich wie von BeQuiet beschrieben angeschlossen?
Was noch unklar beschrieben ist, in welchem Zustand befindet sich der Rechner, wenn die Karte kein Bild mehr ausgibt? Ist er eingefrohren oder läuft er weiter, d.h. wenn man kurz den Einschalter drückt, fährt Windows normal herunter?
Ich sehe zumindest keine Fehlermeldungen auch nicht nach dem Neustart. Wo speichert Windows denn den Fehlerlog ?

Ein 8Pin ist in PCIe 1 und der andere in PCIe 3 am Netzteil also 2 seperaten Kabel und 2 Rails besser kann man es mMn. nicht anschließen.

Das passiert von jetzt auf gleich beim zocken plötzlich haben alle Monitore kein Signal mehr der Rechner läuft aber weiter nur die Lüfter werden etwas langsamer. USB wird anscheinend auch nicht mehr erkannt. Nur ein Neustart über den Powerknopf hilft.
 

Nathenhale

BIOS-Overclocker(in)
Ich hatte ein ähnliches Problem. Bei mir habe ich es dadurch behoben das ich den PCIe slot sauber gemacht habe und die Karte nochmals richtig in den Sockel gesteckt habe. Anschließend keine Fehler mehr.
 

Birdy84

Lötkolbengott/-göttin
Ereignisanzeige -> Windows Protokolle -> "System" oder "Anwendung"

Deine anderen beiden Antworten beantworten meine Fragen nicht.
 
TE
TE
K

Kubi_96

Schraubenverwechsler(in)
Ereignisanzeige -> Windows Protokolle -> "System" oder "Anwendung"

Deine anderen beiden Antworten beantworten meine Fragen nicht.
Wie gesagt 2 seperate Kabel und 2 12V Rails so wie es quasi überall und auch von BeQuiet empfohlen wird.

Wenn der Rechner bzw die Monitore abschmieren läuft der Rechner weiter Powerknopf antippen bringt nicht nur durchs gedrückt halten bekommt man den Rechner aus. Windows fährt also nicht normal runter Ton habe ich auch keinen mehr.

@Nathenhale mit meiner 3080 läuft alles ohne Probleme habe die Karte aber auch nochmal eingebaut was auch nichts ändert. PCIe Anschluss an der Karte sieht normal aus keine Auffälligkeiten.
 

Nathenhale

BIOS-Overclocker(in)
Falls möglich mal in einem anderen Rechner checken.
Sonst gilt Treiber per DDU deinstallieren ( auch NVIDIA Treiber) und dann neu installieren.

Ich würde aber vermuten das die GPu defekt ist.
 

R4c3m4n86

Schraubenverwechsler(in)
750 Watt sind nach dem BeQuiet Netzteil Calculator schon äußerst knapp bemessen. Ich kenne dein Fehlerbild, Ich hatte das allerdings mit meiner ASUS TUF 6800XT.

Stärkeres Netzteil, soll heißen Minimum 850 Watt mit genügend Ampere auf einer Schiene (wie bspw. das neue Dark Power Pro 12 von BeQuiet, wenn es denn BeQuiet sein muss), kaufen, einbauen, glücklich sein!

Deine Graka ist zu 99,9% nicht defekt, maximal empfindlich auf dein mit deiner Hardware am Limit arbeitendes Netzteil.

Grüße
 
TE
TE
K

Kubi_96

Schraubenverwechsler(in)
750 Watt sind nach dem BeQuiet Netzteil Calculator schon äußerst knapp bemessen. Ich kenne dein Fehlerbild, Ich hatte das allerdings mit meiner ASUS TUF 6800XT.

Stärkeres Netzteil, soll heißen Minimum 850 Watt mit genügend Ampere auf einer Schiene (wie bspw. das neue Dark Power Pro 12 von BeQuiet, wenn es denn BeQuiet sein muss), kaufen, einbauen, glücklich sein!

Deine Graka ist zu 99,9% nicht defekt, maximal empfindlich auf dein mit deiner Hardware am Limit arbeitendes Netzteil.

Grüße
Das erklärt mMn. aber nicht warum der Rechner auch bei nur 180-220W GPU Last (Rocket League) Last abschmiert. Frage nochmal nach was der Kollege für ein Netzteil im Rechner hat wenn er mehr Leistung hat und es bei ihm auch nicht läuft kann es daran ja nicht liegen.

Mit meiner 3080 TUF die theoretisch sogar mehr verbraucht läuft es ja auch ohne Probleme.

Edit: Der Kollege hat auch das Straight Power 11 aber mit 1000W

@Nathenhale sie lief bzw läuft ja auch in dem Rechner vom Kollegen nicht.
 
Zuletzt bearbeitet:
Oben Unten