• Hallo Gast, du kaufst gerne günstig ein und erfährst oft vor deinen Freunden von interessanten Angeboten? Dann kannst du dein Talent als Schnäppchenjäger jetzt zu Geld machen und anderen PCGH-Lesern beim Sparen helfen! Schau einfach mal rein - beim Test der Community Deals!

5.1 / 7.1 Surround Sound an PC & PS4

Smokin' Toast Xtreme

Kabelverknoter(in)
Guten Abend,

ich habe einen ganzen Fragenkomplex zum Thema HiFi-Surround-Sound am PC und der PS4.
Konkret handelt es sich um die Möglichkeit sowie Sinnhaftigkeit einer 7.1 Wiedergabe über die Lausprecher durch den Receiver, wenn PS4 oder PC die Quelle darstellen.

Hintergrund: Sowohl PC als auch PS4 sind - korrekte Einstellung und Equipment vorausgesetzt - schließlich 7.1 fähig. Zusätzlich müssten moderne AV-Receiver ja im Grunde selbst bei fehlender Unterstützung das Signal hochrechnen können, da gibt es ja diverse Soundmodi. Dennoch höre ich häufig widersprüchliche Aussagen diesbezüglich. Z.B., dass die PS4 den 7.1. Ton nur bei entsprechend hinterlegten Blu Rays abspielt.
Ich habe eine 5.1 Anlage, welche mir große Freude bereitet, und überlege nun auf 7.1 aufzurüsten. Es geht dabei vor allem um's Zocken!

Meine Internetrecherche hat mich bisher nicht sonderlich weitergebracht, sondern eher an kognitiven Fähigkeiten anderer Leute zweifeln lassen - was mich auch gleich zu einem wichtigen Hinweis führt:

Es geht hier explizit nicht um 40€ "Ultra-Surround-LED-Mindf*ck" Headsets oder günstigste Bürolautsprecher mit "Super Bass" Funktion aus China! :wall: :daumen2: :hmm: :nene: :huh:
Nein, das ist kein HiFi! Und nein Danke, "Bro", ich möchte mir jetzt auch keine AirPods kaufen!


So weit, so gut.

Mein System: Quelle: PC oder PS4

AVR: Denon AVR-X 2400H (HDMI 2.0) FYI hier das Handbuch: Audio AVR-X2400H
TV: Samsung UE55MU6179 (per ARC-HDMI Anschluss verbunden, auch wenn hierfür irrelevant)
LS: Canton C300 Reihe, 5.1 Setup. Surround Speaker sind als Rear eingestellt.
1. Verbessert eine 7.1 Anlage im Vergleich zu einer 5.1 Anlage allgemein hörbar die räumliche Plastizität bei Spielen?

2. Oder: Wirkt dies nur bei speziell darauf optimierten Spielen gewinnbringend?

3. Wenn ja: Welche Spiele unterstützen 7.1 Sound? Insgesamt die Mehrheit, sodass sich eine Aufrüstung rentieren würde, oder doch nur eine Handvoll Triple-A-Titel?

4. Welche Rolle spielt also der AV-Receiver, bzw. welche kann er spielen? Es gibt schließlich diverse Tonformate. Da müsste doch zur Not eins dabei sein, welches genau diesen Zweck verfolgt - quasi aus Surround "noch mehr Surround" zu machen. [Es gibt ja auch eins, dass aus Stereo Surround werden lässt.] Aber hört sich ein von 5.1 auf 7.1 hochgerechneter Sound dann gut an? Es ist ja schließlicht nicht mein Ziel, einfach nur denselben Ton aus noch mehr Lautsprechern erklingen zu lassen, sondern den räumlichen Effekt dadurch zu steigern. Hat jemand Erfahrungen damit?


Heads-up an die Admins: Vermutlich wird es sich lohnen, die Lösung dieses Beitrags in den Sammelthread "[HowTo/ANFÄNGERGUIDE!] Sound - Kaufberatung, FAQ und Wissenswertes" einzugliedern.

Ich freue mich auf eure Antworten!

Vielen Dank im Voraus!
 

NatokWa

BIOS-Overclocker(in)
Zu Frage 1 : NEIN , vorausgesetzt das 5.1 ist richtig eingestellt in Sachen Front/Back Balance .
Zu Frage 2 : Die Spiele selbst haben da so gut wie nix zu sagen , die SoKa ist entscheidend !
Zu Frage 3 : Siehe Frage 2 !

Zu Frage 4 : ersetz den AV-Receiver gegen ein "Einfaches" Lautsprecherset das direkt am PC angebunden ist (und lass ALLES über den PC laufen) und du hast WEIT! besseren Klang als viele andere Lösungen . Dies Gilt allerdings nur dann wenn du irgendwo Analoge Signale verwendest und nicht ABSOLUT jede Verbindung Digital ausgelegt ist . Analog -> Mehr als Dolby-ProLogic ist nicht mehr drin = Raumklang verliert mächtig an Tiefe + 7.1 ist ohnehin weg .

Insgesamt gesehen : Wenn dein 5.1 einen ordentlichen Raumklang liefert UND du mit "Testprogies" den Raumklang als perfekt Funktionierend testen kannst (Gibt Apps wo du Geräusche frei im Raum positionieren kannst , wenn das dann auch in den Ohren Passt geht es kaum besser) DANN bringt dir ein Upgrade auf 7.1 abgesehen von Kosten und nem Egoschmeichler weils 2 Boxen mehr sind praktisch nix außer erweitertem ärger beim einstellen der Pegel der einzelnen Boxen . Wer DAS allerdings bei 5.1 schon nicht hinkriegt wird bei 7.1 idr. völlig verzweifeln *g*
BTW sind die meisten neueren SoKa's ausgangsseitig meist nur noch 5.1 Fähig , einfach weil 7.1 sich nicht durchgesetzt hat aus oben genannten Gründen , da wird eher gleich auf Lösungen wie Dolby-Atmos u.ä. gesetzt *g*
 

JackA

Volt-Modder(in)
Hat jemand Erfahrungen damit?
Ja, hab Ich, darum ein paar allgemeine Punkte.
1. Die wenigsten Leute sind im Stande 5.1 oder gar 7.1 richtig zu stellen. Bei denen macht maximal nur Stereo Sinn.
2. Die meisten Quelldaten haben keine 7.1 Tonspur hinterlegt und nur wenn auch wirklich nativ 7.1 hinterlegt ist, macht 7.1 Sinn. Quatsch mit Auffüllung und co. kann man sich sparen, dann gleich 5.1 ohne Getrickse.
3. Das Simulieren von 7.1 auf ein Stereo-Setup funktioniert eher schlecht und für "eher schlecht" brauchst du einen perfekte Raum dafür, damit das wenigstens ein bisschen räumlich klingt.
4. Soweit Ich weiß können AVRs kein Freesync/G-Sync, darum würde Ich 5.1 am PC nur analog über eine entsprechende Soundkarte verwirklichen verwirklichen.
 
TE
S

Smokin' Toast Xtreme

Kabelverknoter(in)
Danke für die Antworten. Aber:

"Zu Frage 2 : Die Spiele selbst haben da so gut wie nix zu sagen , die SoKa ist entscheidend !"
  • Das ist doch schlichtweg falsch. Es gibt sogar Spiele bei denen man zwischen 2.1 und Surround einstellen kann. Natürlich muss eine Aufteilung der Tonspur auf verschiedene Raumpositionen programmiert sein! Meistens ist mit Surround nur eben 5.1 gemeint, deswegen ja meine Frage, ob es Spiele gibt und wenn ja welche, die auf 7.1 ausgelegt sind. Warum soll denn da die Soundkarte entscheidend sein? Ich habe nicht mal eine dedizierte Soundkarte im PC und auch die PS 4 hat meines Wissens nach keine "richtige" Soundkarte.

---> Weil eine "richtige" Soundkarte in diesem Setup nämlich völlig überflüssig wäre... Das Signal wird digital und unverändert (!) per HDMI ausgegeben. Eine gute Soundkarte würde sich nur bei einer Umwandlung von digital zu analog lohnen. Deshalb verstehe ich auch die folgende Antwort nicht ganz:

"Zu Frage 4 : ersetz den AV-Receiver gegen ein "Einfaches" Lautsprecherset das direkt am PC angebunden ist (und lass ALLES über den PC laufen) und du hast WEIT! besseren Klang als viele andere Lösungen . Dies Gilt allerdings nur dann wenn du irgendwo Analoge Signale verwendest und nicht ABSOLUT jede Verbindung Digital ausgelegt ist . Analog -> Mehr als Dolby-ProLogic ist nicht mehr drin = Raumklang verliert mächtig an Tiefe + 7.1 ist ohnehin weg."
  • Ich soll jetzt mit einem "einfachen" Lautsprecherset und einer PC-Soundkarte einen besseren Klang erzielen, als mit einem x-Fach so teuren und ausgezeichneten HiFi Set? Weshalb jetzt genau? Warum kann eine billige PC Soundkarte die Umwandlung jetzt besser als die deutliuch aufwendigere Soundkarte des Denon Receivers? Vor allem wozu, wenn an der entscheidenden Schnittstelle, nämlich zwischen PC/PS4 zu Receiver, ein digitales Signal per HDMI weitergeleitet wird? Die einzige analoge Schnittstelle besteht zwischen dem AVR und den einzelnen Lautsprecher, und zwar über regüläre 2,5 mm[SUP]2 [/SUP]Lautsprecherkabel. Ist aber egal, da der AVR über die Augabe entscheidet - und der ist in der Kette doch vor den Lautsprechern.

"Wenn dein 5.1 einen ordentlichen Raumklang liefert UND du mit "Testprogies" den Raumklang als perfekt Funktionierend testen kannst (Gibt Apps wo du Geräusche frei im Raum positionieren kannst , wenn das dann auch in den Ohren Passt geht es kaum besser) DANN bringt dir ein Upgrade auf 7.1 abgesehen von Kosten und nem Egoschmeichler weils 2 Boxen mehr sind praktisch nix außer erweitertem ärger beim einstellen der Pegel der einzelnen Boxen . Wer DAS allerdings bei 5.1 schon nicht hinkriegt wird bei 7.1 idr. völlig verzweifeln *g*"

  • Stimmt, die meisten stellen die Boxen falsch auf, haben einen schlechten Raum und messen die LS nicht ein. Alle drei Sachen sind hier nicht gegeben. LS sind per Denon Audissey an ihren Stand im Raum passend eingemessen. Raum ist mit Akustibildern, Sofa mit künstlichem Wildleder und Teppichen angepasst worden. Ja, die LS stehen richtig.

"2. Die meisten Quelldaten haben keine 7.1 Tonspur hinterlegt und nur wenn auch wirklich nativ 7.1 hinterlegt ist, macht 7.1 Sinn. Quatsch mit Auffüllung und co. kann man sich sparen, dann gleich 5.1 ohne Getrickse."
  • Deswegen ja: WELCHE Spiele bieten das? Weiß es jemand oder hat Erfahrungswerte? Bieten es vllt. immer die neueren Spiele? Die entsprechenden Soundmodi wären ja Dolby Pro Logic IIx und DTS-Neo 6. Soweit ich weiß, bietet mein Denon AVR diese Modi.

"3. Das Simulieren von 7.1 auf ein Stereo-Setup funktioniert eher schlecht und für "eher schlecht" brauchst du einen perfekte Raum dafür, damit das wenigstens ein bisschen räumlich klingt."
  • Aber das habe ich doch gar nicht vor...! :daumen2:

"4. Soweit Ich weiß können AVRs kein Freesync/G-Sync, darum würde Ich 5.1 am PC nur analog über eine entsprechende Soundkarte verwirklichen verwirklichen. "
  • Das ist mir wohl bewusst. Der Samsung TV ebenfalls nicht. Also irrelevant. Ich habe aber auch nur nach dem Tonmodus gefragt. :huh:

Ich hätte wohl deutlicher heraustellen müssen, dass es sich hierbei um eine Wohnzimmer Aufstellung handelt. Allerdings habe ich explizit darauf hingewiesen, dass es sich hier um eine Frage mit HiFi Hintergrund handelt. Warum mir jetzt also Tipps für irgendwelche PC-Tisch-Lautsprecher gegeben werden ... hm. :what: Wie reden hier von 1.20m hohen Standboxen mit dem vollen Programm an Hoch-Mittel- und Tieftönern. Ich bezweifle, dass diese mit PC LS anständig ersetzt werden könnten. :nicken:

Hoffe auf weitere Antworten.
 

Ogami

PC-Selbstbauer(in)
Ich habe leider keine Erfahrungen zum Thema 5.1 auf 7.1. Allerdings habe ich mein Soundsystem Anfang 2020 von 5.0 auf 5.0.4 erweitert.

Ich habe dann auch jetzt erst Kingdom Come Deliverance gestartet. Ich nutze die Auro-Matic als Upmixer. Ich kann dir sagen, es funktioniert fantastisch. Im Wald ist das Vogelgezwitscher genau da, wo es auch hingehört. Beim Dialog in der Kirche ist der Nachhall so realistisch :)

Wenn du auf der Suche nach mehr räumlichen Klang bist und die Voraussetzungen passen, empfehle ich dir Infos zu Dolby-Atmos und Auro-3D einzuholen.

Mal nebenbei, das Upmixen von Stereo auf alle Lautsprecher nutze ich zum Musik hören. Es fuunktioniert bei meiner Musikbibliothek hervorrangend (manchmal noch Gänsehaut) und war für mich der Anschaffungsgrund, da ich nicht wirklich viel zocke. Bei Filmwiedergabe nutze ich das Upmixen ebenfalls, weil es ja auch noch gar nicht so viel deutschen Inhalt gibt.

Ganz wichtig: Probehören und gut informieren!!! Viel Erfolg ;)
 

Shinchyko

Freizeitschrauber(in)
Moin,

1. Nie Probiert, aber es gibt schon ein paar Spiele die 7.1 Ton haben. ZB: World of Tanks und The Division, Tomb Raider. (Haben ja Atmos und sollten eigentlich 7.1 besitzen) Filme für die die es haben, bringt es immer etwas. Jedes mal im Kino und ich hätte es dann auch gerne wieder bei mir zu Hause, auch wenn es bei mir Platzmäßig nicht geht :(

2,3 Siehe 1. Zur Not einfach mal richtig billige Möhren von einem Kollegen anschließen um es zu testen. Muss ja nicht schön aussehen. Einfach auf Stühle oder mit Nägeln an die Wand klatschen:D

4. Thema Tonformate. Der AVR 2400H ist doch laut Denon in der Lage Atmos und DTS-X wiederzugeben. Dann würde ich eher auf 5.1.2 gehen. Wobei, die PS4 kann das ja gar nicht:hmm: Und mit meinem PC hat das auch nie so geklappt. Windows denkt immer das bei Atmos nur 5 Lautsprecher unten stehen. Kann es zum verrecken auch nicht ändern. Allerdings funktioniert das Upmixen des 5.1 Signals via DTS: Neural-X ganz gut. Dolby Surround Upmixer ist etwas zu passiv. Ich kann persönlich auch sagen, dass Auro 3D sehr gut bei Filmen und Spielen klappt. Aber da kostet der AVR schon mal mindestens 1100€:schief:
 

Hubacca

Software-Overclocker(in)
Zum Thema 7.1 oder 5.1 mal kurz hier einlesen - ist von Teufel, aber bringt trotzdem die gewünschte Information:
5.1 oder 7.1-Soundsystem? Worauf faellt die Wahl? | Teufel Blog

Für Spiele die unterstützt werden einfach mal bei Dolby ( oder DTS ) nachschaun:
Games in Dolby

Ich würde sagen das für die Zukunft auf jeden Fall Dolby Atmos (oder auch DTS:X ?) eine bessere räumliche Plastizität liefern wird, allerdings ist die Frage ob oder wer sich durchsetzt und wie stark es von den Spieleherstellern unterstützt wird.
Zur Zeit würde ich da lieber noch etwas warten und schaun wie sich das ganze entwickelt ....
 
Oben Unten