• Hallo Gast, du kaufst gerne günstig ein und erfährst oft vor deinen Freunden von interessanten Angeboten? Dann kannst du dein Talent als Schnäppchenjäger jetzt zu Geld machen und anderen PCGH-Lesern beim Sparen helfen! Schau einfach mal rein - beim Test der Community Deals!

2x 4GB Kit Patriot EP PC-6400 DDR2 800MHZ - Problem

slinso

Kabelverknoter(in)
Hallo liebe Gemeinde,

ich habe vor kurzen mein Mainboard (MSI) gegen ein Gigabyte EP45-UD3LR getauscht. Nun bin ich ein bisl im Bios unterwegs gewesen und mir ist aufgefallen, dass das Bios meinen RAM mit CL5 taktet. (5-5-5-12)

Mein Arbeitsspeicher ist folgender: 4GB KIT Patriot PC-6400 800MHZ
Anhang anzeigen 492129
http://www17.zippyshare.com/i/84550291/617/ram2.JPG

Deshalb habe ich Ihn runtergesetzt auf 4-4-4-12 und auf 2.2V gestellt, so wie das auch auf meiner Partriot Verpackung drauf steht. Soweit, sogut.

Läuft alles Problemlos.




Mein 2. Arbeitsspeicher ist folgender: 4GB KIT Patriot PC-6400 800MHZ -> leider auf dem 2. Hinschauen etwas unterschiedlich.
Anhang anzeigen 492128


Nun doch zu meiner eigentlichen Frage. Auf diesem steht auch 4-4-4-12 ABER nur 2.1V.
Wenn ich nun alle 8 GB RAM reinstecke & auf 4-4-4-12 & 2.2V stelle, dann bekomme ich Bluescreens (nicht gleich beim Start, sondern erst nach ner Weile) Bei 4-4-4-12 & 2.1V genau das gleiche. Ich kann nur normal arbeiten wenn ich auf 5-5-5-12 & Auto V stelle.

Kann mir jemand helfen die richtigen Settings zu finden, damit mein RAM fluffig läuft ?

Besten Dank.

VG


TOM
 

simpel1970

Lötkolbengott/-göttin
Stelle im Bios Menü "MB Intelligent Tweaker(M.I.T.)" die Einstellung "Performance Enhance" auf [Standard].
Wenn es damit noch nicht fehlerfrei läuft, stelle die Timings der RAM auf 5-5-5-15.

Wenn es dann fehlerfrei läuft: wunderbar! Einen Unterschied zwischen den CL5 und CL4 Timings wirst du nicht merken.

Wenn es immer noch Probleme gibt, muss (für die Vollbestückung) vermutlich noch die Northbridgespannung (MCH) etwas angehoben werden. Schau ma mal.

Poste auch noch ein paar Screenshots von CPU-Z (Reiter Memory und SPD) -> die SPD Reiter jeweils von den unterschiedlichen RAM Modulen (Slots).
 
TE
S

slinso

Kabelverknoter(in)
Also MIT habe ich auf Standard gesetzt -> vorher war totales Chaos. Ram Timings stehen auf 5-5-5-12 und läuft alles mit 8GB stabil.

Meine Screenshots zu den RAM Modulen habe ich doch schon gepostet (SLOT 1 & 3 [Anhang 492128] & SLOT 2 & 4 [Anhang 492129] sind gleich --> deshalb nur 2 Screenshots).
Ich werde nachher noch nen Screenshot vom Reiter Memory nachschieben, da mein PC nicht in greifbarer Nähe ist.

Das mit der Northbridgespannung werde ich mir auf jedenfall mal anschauen :)

Danke für deine Hilfe. :daumen:


*EDIT: Evtl. wäre es erwähnenswert, das ich Probleme hatte meinen 2.2V RAM in die Bank 3 reinzustecken. Wenn ich einen der Riegel in Bank 3 drin hatte, dann ist der PC garnicht mal mehr angegangen & und der Lüfter der Graka hat frei gedreht. Mit nem 2.1er hatte es Funktioniert. Aber das ist erstmal egal.
 
Zuletzt bearbeitet:

simpel1970

Lötkolbengott/-göttin
Jetzt hats geklappt :)

Die "Performance Enhance" Einstellung hast du auf [Standard] gestellt?

Wenn ja, würde ich es damit erneut mit den CL4 Timings (4-4-4-12; alternativ 4-4-4-18) bei 2,2V probieren.
Poste noch mal ein Screenshot vom Reiter Memory, wenn die Timings fest eingestellt wurden.

Unabhängig davon...wenn das System nun mit CL5 Timings fehlerfrei läuft, ist es kein Beinbruch das so stehen zu lassen (sollten die CL4 Timings partout nicht gehen). Ein Performance Unterschied zwischen CL4 und CL5 ist nicht spürbar!
 
TE
S

slinso

Kabelverknoter(in)
Jap, das habe ich auch gelesen. Nur habe ich durch Zufall die Ramverpackung in die Finger bekommen und das gesehen.

Ich werde Screenshot & Testen und berichten. Evtl wird das erst morgen was.

Bis dann :daumen:
 
TE
S

slinso

Kabelverknoter(in)
Hallo,
also hier gibt es nun einen Screenshot wenn ich auf AUTO gestellt habe und sich nur die 2.2V RAM Riegel drin befinden.
ImageShack® - Online Photo and Video Hosting

Ich stelle gleich nochmal neue rein und versuche was an der Northbridgespannung zu schrauben.

--------------------------------------------------------------
//EDIT 1:
So nun habe ich hier mal ein Screeny, wenn ich 4GB RAM mit 2.1V laufen habe (RAM's 2.2V)
http://imageshack.us/photo/my-images/18/unbenanntjcd.jpg/
--> Werde das mal testen, ob das Stabil läuft.

Welchen Teil der Northbridgespannung muss ich denn anheben ? Core oder Reference? Und wieviel ist noch gesund für meinen PC.
Core = 1.1V -> auto
Reference = 0.76V -> auto

--------------------------------------------------------------
//EDIT 2:
So nun nochmal ein Bild, bei welchem ich alle RAM Riegel drinne habe & CL5 laufen lasse. DRAM Voltage = auto
http://imageshack.us/photo/my-images/190/unbenanntbm.jpg/

Ich weiß ja nicht ob es was bringt. Aber ich habe einfach mal nebenbei prime95 drüberlaufen lassen und ihm ca 7GB RAM gegeben. Kam zu keinem Absturz. Also sollte die Config stabil laufen.

--------------------------------------------------------------
//EDIT 3:
Nun habe ich 8 GB drinne gehabt und mal mit 2.1V & 2.2V auf 4-4-4-12 getestet. Leider bekomme ich da schon beim starten von Windows nen Bluescreen.
Nun habe ich DRAM-Voltage auf auto und 5-4-4-12. Lasse grade wieder den Prime95 rübereiern. Und nen Screenshot von den Settings habe ich hier.
http://imageshack.us/photo/my-images/267/unbenanntxna.jpg/

--------------------------------------------------------------

//EDIT 4:
So nun habe ich noch zum schluss manuel die tRFC runtergesetzt, von 52 auf 44. Weiß jmd wieviel man runtergehen kann, sodass es mein Arbeitsspeicher aushält?
 
Zuletzt bearbeitet:

simpel1970

Lötkolbengott/-göttin
Bei der NB Spannung musst du den Core anheben (1,2V sollten kein Problem darstellen).

Der tRFC Wert ist "nur" ein Subtiming. Veränderungen bei diesem Wert spürst du höchstens durch Instabilität (theoretisch könntest du bis 23 runter). Bringt aber nichts, eine Veränderung des Hauptiming Wertes CL von 5 auf 4 ist schon nicht spürbar (nur messbar).

Wenn es mit nun 5-4-4-12 stabil läuft, kannst du zufrieden sein.
 
TE
S

slinso

Kabelverknoter(in)
Supi, ich werde das mal mit der NB Spannung versuchen, und wenn es nicht stabil läuft, dann lasse ich es auf 5-4-4-12 laufen.


Danke für deine Hilfe.

VG
 
Oben Unten