• Hallo Gast, du kaufst gerne günstig ein und erfährst oft vor deinen Freunden von interessanten Angeboten? Dann kannst du dein Talent als Schnäppchenjäger jetzt zu Geld machen und anderen PCGH-Lesern beim Sparen helfen! Schau einfach mal rein - beim Test der Community Deals!

16 GB + 4 GB oder 8 GB + 8 GB?

mw5404

Schraubenverwechsler(in)
Moin zusammen,

ich habe mir gestern einen PC bestellt, mit folgenden Komponenten:
  • Prozessor: Intel Core i5-10400 (6 x 2,9 GHz, mit Turbo 4,3 GHz) 6 Kerne / 12 Threads
  • Grafik: NVIDIA GeForce RTX 2060 (6 GB dedizierter GDDR6 Speicher)
  • Arbeitsspeicher: 8 GB DDR4-2933MHz (2 x 4 GB)
  • Festplatte: 512 GB M.2 PCIe NVMe SSD
  • Netzwerk: 10/100/1000 Gigabit Ethernet LAN, WLAN 802.11ac, Bluetooth 5.0
  • Anschlüsse: 2x USB 3.2 Gen1, 1x USB 3.2 Type-C, 4x USB 2.0, 1x HDMI, 1x VGA, 1x RJ-45, 1x Mikrophon, 1x Kopfhörer, Line-In/ Line-Out/ Mikrofon, 3-in-1 Kartenleser
  • Netzteil: 310 Watt
  • Abmessungen (B x T x H): 145 x 292 x 365 mm
  • Betriebssystem: FreeDOS
Das ganze war reduziert von 849€ auf 699€. Eigentlich wollte ich mir zum ersten Mal selbst einen PC zusammenstellen, leider gestaltet sich das aufgrund des aktuellen Grafikkartenmarktes eher schwierig. Ich denke, dass das obige Angebot zur Zeit recht fair ist, auch wenn ich einige Sachen evtl. nachrüsten möchte. Windows brauche ich sowieso nicht, weshalb mir FreeDOS sehr in die Karten spielt.
Hauptsächlich geht es um den knapp bemessenen 8 GB RAM, welcher auf zwei 4 GB Riegel mit jeweils 2933 MHz aufgeteilt ist. Nun frage ich mich, ob ich am besten einen 16 GB Riegel kaufen und einen 4 GB ersetze, wodurch ich folglich 20 GB RAM hätte, aber sehr ungleich verteilt. Ist mehr hier wirklich mehr? Oder sollte ich eher zwei neue 8 GB Riegel kaufen, die in der Summe "nur" 16 GB geben, aber besser aufeinander abgestimmt sind?

Außerdem frage ich mich, ob das 310W Netzteil wirklich ausreicht? Ich hatte bei einigen Beispiel-Selbstbau PCs häufig ein Netzteil mit 500W gesehen, aber wenn das als Fertig-PC so angeboten wird, sollte es wohl ausreichen, oder?

Vielen Dank für eure Antworten

Mw5404
 

Olstyle

Moderator
Teammitglied
Das Netzteil klingt tatsächlich relativ schwach, wenn der Anbieter dafür Garantie übernimmt ist das doch aber seine Sache.
Beim RAM kannst du einen 8GB Riegel nachkaufen und die beiden 4er auf einen Kanal stecken (so das Mainboard genug Slots hat) und so kompletten Dual-Channel Betrieb erreichen.
 

Incredible Alk

Moderator
Teammitglied
Außerdem frage ich mich, ob das 310W Netzteil wirklich ausreicht?
Theoretisch schon aber ist hart auf Kante.

CPU hat ne 65W-Klassifizierung was im Turbo maximal 1,25x65 = rund 80W bedeutet.
Eine RTX2060 hat ne TDP von 160W
Restsystem (Board, RAM, Laufwerke usw.) rechnet man pauschal mit 50W
Da kommste rechnerisch bei 290W Maximalverbrauch raus - eventuelle Lastspitzen nicht mit eingerechnet. Normalerweise würde man für so ein System mindestens ein 400W-Netzteil planen.

Kurz gesagt: Theoretisch reichts knapp aus aber das ist wirklich nicht empfehlenswert mit wirklich Null Reserve zu fahren. Das Netzteil wird alleine schon wenns mal älter wird und entsprechend an Leistung verliert (das ist ganz normal) schnell Probleme bekommen.
 

chill_eule

Volt-Modder(in)
Ich frag mich vor allem schon seit eben: Was soll das bloß sein?

Geizhals kennt jedenfalls kein einziges 310W Netzteil :confused:
Und den... Kram/Schrott... den Google ausspuckt würde ich nicht mit der Kneifzange anfassen :fresse:
 

Olstyle

Moderator
Teammitglied
Kommt auf den OEM drauf an. HP und Dell hatten z.T. super Gold Standard Plattformen in der 300W Klasse die man als Endkunde garnicht kaufen kann(bzw kurzfristig mal bei Pollin bekam als die eine Ladung Ausläufer aufgekauft haben).
 

chill_eule

Volt-Modder(in)
Ich würde mal behaupten, der Rechner oben ist nicht von HP oder Dell oder einem anderen, bekannten OEM, der Qualität bietet :P
 

Olstyle

Moderator
Teammitglied
Die FreeDos Option um den Preis zu drücken ist eigentlich sogar relativ typisch für einen großen OEM. Der übliche Abzocker hat dagegen kein Problem damit ein <10€ Win10 aus zweifelhafter Quelle zu installieren um den Verkaufspreis zu rechtfertigen.
 
TE
M

mw5404

Schraubenverwechsler(in)
Danke für die zahlreichen Antworten, geht ja wirklich super flott hier!
Das Mainboard hat nur 2 Slots, weshalb ich leider nicht einfach einen 8 GB nachkaufen kann, um auf meine gewünschten 16 GB RAM zu kommen. Ich werde es erstmal mit 8 GB testen und schauen, ob und wann ich was neues kaufe.
Der PC soll schon zum Zocken benutzt werden, allerdings muss es nicht immer zwangsweise auf Ultra Details laufen, 4k sowieso nicht. 1080p ist mir vollkommen ausreichend.
Bei dem OEM handelt es sich um Lenovo, um genauer zu sagen rede ich von dem Modell "Lenovo IdeaCentre G5 14IMB05 90N900D6GE", gekauft auf Notebooksbilliger (Lenovo IdeaCentre G5 14IMB05 90N900D6GE - Intel i5-10400F, 8GB RAM, 512GB SSD, GeForce RTX 2060, DOS bei notebooksbilliger.de). Ich hoffe, dass das hier nicht als Werbung gesehen wird, wenn doch lösche ich den Link natürlich wieder. Ich würde Lenovo jetzt nicht als "Billig-OEM" abstempeln, stecke aber auch nicht allzu tief in der Materie.
Das Netzteil wird als 310 W 92% EnergyStar bezeichnet. Ich werde auf jeden Fall genau beobachten, ob es die Garantie-Zeit durchhält, sonst werde ich es reklamieren.

PC funktioniert eh nich, Mainboard fehlt.
Ich habe leider nur die Info, dass es sich um den Chipsatz B460 handelt, mehr Infos konnte ich nicht finden.
 

Olstyle

Moderator
Teammitglied
Dann ist es eines der erwähnten sehr guten niederwattigen NTs die man als Endkunde nicht kaufen kann. Aufrüsten darin kann aber lustig werden da besagtes Netzteil und dessen Verbindung zum Mainboard nicht unbedingt im ATX Format ist. RAM geht natürlich, da würde ich auch ruhig 2x8 kaufen. Mit den Frequenzen brauchst du dir da übrigens keine Mühe geben, mehr als 2933MHz wird das Board eh blocken.
 

chill_eule

Volt-Modder(in)
Das Mainboard hat nur 2 Slots, weshalb ich leider nicht einfach einen 8 GB nachkaufen kann, um auf meine gewünschten 16 GB RAM zu kommen.
Hä? :lol:

Du hast du doch 2 Riegel mit je 4GB?? (so verstehe ich es zumindest in dem Link zu deinem "Gaming" Rechner)
So oder so sind 8GB zum zocken recht knapp, je nach Spiel...

Ganz ehrlich, für 700€ bekommst du locker etwas, das besser zum Zocken geeignet ist, als der Rechner von Lenovo :nene:

*edit*
 

chill_eule

Volt-Modder(in)
Ja das stimmt leider, zumindest bei Neuware. :-_-:

Aber was bringt einem die RTX 2060 wenn der RAM und vor allem das Netzteil derart auf Kante genäht sind :nene:
 

wuselsurfer

Kokü-Junkie (m/w)
Aber was bringt einem die RTX 2060 wenn der RAM und vor allem das Netzteil derart auf Kante genäht sind :nene:
Typischer Lenovo.
Funktioniert, aber mit Aufrüsten ist es Essig.

Das Netzteil scheint auch ein Nicht-ATX-Format zu haben.
Wehe, wenn das hochgeht.

Der CPU -kühler ist bestimmt auch nicht ganz leise.

Ich hab einen ähnlichen PC vor kurzem umgebaut zum Spielen - ein fast kompletter Neuaufbau.

@ mw5404:
Wenn Du Windows nicht brauchst, wozu dann 16GB RAM und eine Spielegrafikkarte?
 

Manner1a

Freizeitschrauber(in)
Hallo mw5404,

Ich denke, die meisten Leute profitieren mehr von der Speichermenge an sich, deshalb 16+4, wobei ich 2x16GB oder 2x32GB ab DDR4-2933 dazu kaufen würde, gnadenlos.

Dann sind RAM Module frei für 1-2 Testsysteme.
 

belle

PCGH-Community-Veteran(in)
Vielleicht holt sich @mw5404 Windows günstig in einem Keyshop oder man probiert Linux. So ist der PC etwas günstiger gewesen. Insgesamt war das ein guter Kauf, also für die derzeitigen Verhältnisse.
Man muss zwar immer noch recht viel basteln, aber Metro und Shadow of the Tomb Raider gibt es wohl auch nativ für Linux, auch wenn ich dafür prinzipiell zu faul bin. :ugly:
Ich würde auch beim Arbeitsspeicher noch in die Vollen gehen, dann hast du erstmal Ruhe.
oder

Wie sieht es eigentlich bei so einem Lenovo-Mainboard und RAM mit XM-Profil laden aus?
 
Zuletzt bearbeitet:
TE
M

mw5404

Schraubenverwechsler(in)
Also, ich habe noch ne Windows Lizenz aus alten Tagen übrig, die werde ich draufspielen. Der PC sollte Dienstag oder Mittwoch ankommen, dann guck ich mal rein und kann auch mehr übers Mainboard sagen. Auf jeden Fall danke für eure Meinungen und Unterstützungen, das hilft mir sehr. Neuen RAM gibts dann bald :)
 

belle

PCGH-Community-Veteran(in)
das wäre auch bei einem Endkundenmodell so.
Danke für die Info. Ich habe selbst entweder ausschließlich AMD oder Intels Z-Chipsatz in den Händen.
Ich dachte XM-Profil würde bis zum erlaubten Takt übernommen werden, mein Fehler.
Das Video ist zwar nicht prickelnd, aber man sieht kurz einen Ausschnitt vom Innenleben.
Recommented content - Youtube An dieser Stelle findest du externe Inhalte von Youtube. Zum Schutz deiner persönlichen Daten werden externe Einbindungen erst angezeigt, wenn du dies durch Klick auf "Alle externen Inhalte laden" bestätigst: Ich bin damit einverstanden, dass mir externe Inhalte angezeigt werden. Damit werden personenbezogene Daten an Drittplattformen übermittelt. For more information go to the privacy policy.
 
Zuletzt bearbeitet:

Olstyle

Moderator
Teammitglied
Tatsächlich hast du Recht. Ein XMP Profil für 2933MHz würde übernommen. Aber da das JEDEC Standard ist steht das normalerweise eh im normalen SPD Bereich.
 

vb87

Komplett-PC-Aufrüster(in)
Fertig-PC aufrüsten is so ne Sache...
Hatte einen HP Omen. Der Tausch vom mainboard erforderte eine Eisensäge, da das IO-Panel direkt im Gehäuse drin war.
Meiner Erfahrung nach, sollte man lieber nen PC kaufen welcher voll aus Retail-Komponenten besteht.
 
TE
M

mw5404

Schraubenverwechsler(in)
Moin nochmal,

eigentlich ist das Thema ja hier schon abgeschlossen, trotzdem nochmal ein kurzes Update: Der PC ist da und ich bin super gut zufrieden. Momentan reichen die 8GB für alle meine Games und Anwendungen aus. Jetzt wirds spannend: Im PC ist tatsächlich ein 380 W Netzteil mit 80 Plus Platin Zertifizierung verbaut (s. Anhang) , und kein 310 W wie auf der KäuferWebsite beschrieben. Was da bei denen falsch gelaufen ist, weiß ich auch nicht. Naja, ich bin zumindest super happy und hab keine Angst, dass mir bei hoher Auslastung irgendwas durchbrennt.

Lg
 

Anhänge

  • 16115218683615841650468704891415.jpg
    16115218683615841650468704891415.jpg
    1,8 MB · Aufrufe: 113
Oben Unten