Seite 3 von 3 123
  1. #21
    Avatar von Cook2211
    Mitglied seit
    11.03.2010
    Liest
    PCGH.de (Abo) & Heft (Abo)
    Ort
    Aachen
    Beiträge
    19.491

    PS4-Exclusives von Quantic auf dem PC… Das sagen die PCGH-Redakteure dazu

    Naja, es stellt sich die Frage, was man von einer postapokalyptischen Welt, in der die Tierwelt größtenteils aus aggressiven Maschinenwesen besteht (neben echten Füchsen, Wildschweinen etc.) grundsätzlich erwartet?
    Diese postapokalyptische Welt ist jedenfalls ohne Zweifel eine der ganz großen Stärken dieses Spiels.
    HZD zählt mMn in die Top 3 der aktuellen Konsolengeneration was Openworld angeht - zusammen mit The Witcher 3 und RDR2.
    Eurogamer sagt im Test zu HZD über die Welt „Außerdem wirkt diese Welt nie leer oder steril. Seien es die kleinen Tiere wie Füchse oder Wildschweine oder die großen aus Metall, es bewegt sich überall etwas.“
    Horizon: Zero Dawn - Test • Eurogamer.de
    Das aber nur mal als Beispiel.

    Sidequests wiederum, z.B. das Erforschen der Cauldrons ist durchaus fordernd und gleichzeitig sinnvoll, um die Maschinen programmieren zu können. Anders als so mancher Openworld Lückenfüller heutzutage, macht das Erfüllen von Sidequests in HZD also schon Sinn. Und da sich jede dieser Brutstätten auch anders spielt, ist da Abwechslung auf jeden Fall gegeben.
    Auch die Tribe Quests sind durchaus interessant, um mehr über die Welt von HZD zu erfahren.

    Mal ganz davon abgesehen, dass das Spiel in diversen Tests top Wertungen eingeheimst hat. Und das vollkommen zurecht.
    Geändert von Cook2211 (19.05.2019 um 16:27 Uhr)
    i9 9900K - Asus ROG Strix RTX2080Ti - Fractal Design R6 - 32GB RAM - 1TB SSD
    PS4 Pro - 15,4“ MacBook Pro 2019 - iPhone XS Max - iPad Pro 2018

    •   Alt
      Bitte einloggen, um diese Anzeige auszublenden.
       

  2. #22

    Mitglied seit
    28.05.2017
    Beiträge
    2.497

    AW: PS4-Exclusives von Quantic auf dem PC… Das sagen die PCGH-Redakteure dazu

    Zitat Zitat von RavionHD Beitrag anzeigen
    Ich bin auch seiner Meinung, ich habe Horizon durchgespielt, und die Spielwelt ist ziemlich leer und tot, halt mit Ausnahme von Gegnern. Und die Nebenquests sind extrem schwach gewesen und sehr repetitiv.
    Es waren vom Sinn her ähnliche Questen, aber die Erzählweise und einige Abläufe waren dann doch unterschiedlich. Und Für ne Leere Welt gabs doch noch allerhand (echte) Tiere, sogar am Himmel und im Wasser.

  3. #23
    Avatar von RavionHD
    Mitglied seit
    13.10.2010
    Liest
    PCGH.de (Abo)
    Ort
    Österreich
    Beiträge
    16.085

    AW: PS4-Exclusives von Quantic auf dem PC… Das sagen die PCGH-Redakteure dazu

    Zitat Zitat von Cook2211 Beitrag anzeigen
    Naja, es stellt sich die Frage, was man von einer postapokalyptischen Welt, in der die Tierwelt größtenteils aus aggressiven Maschinenwesen besteht (neben echten Füchsen, Wildschweinen etc.) grundsätzlich erwartet?
    Das ist durchaus richtig, aber auch in einer postapokalyptischen Welt gäbe es sicher viele kleine Dörfer wo sich wenige Menschen zusammengetan haben.
    Eine hohe Anzahl an möglichen Gegner oder NPC's macht keine atmosphärische Spielwelt, sondern eher die Art und Weise wie die Welt aufgebaut ist.
    In The Witcher 3 z.Bsp oder auch in RDR2 findet man in allen Ecken kleinere Gemeinschaften die lebendig sind und gewisse Sorgen und Nöte haben.
    In HZD war das bei Weitem nicht so ausgeprägt.

  4. #24
    Avatar von Cook2211
    Mitglied seit
    11.03.2010
    Liest
    PCGH.de (Abo) & Heft (Abo)
    Ort
    Aachen
    Beiträge
    19.491

    PS4-Exclusives von Quantic auf dem PC… Das sagen die PCGH-Redakteure dazu

    Es gibt in HZD verschiedene Dörfer und die Welt ist ohne Zweifel atmosphärisch. Auch das lässt sich in mehr als genug Tests nachlesen. Dass man in einer Welt mit aggressiven Maschinenwesen wiederum nicht an jeder Ecke kleine Dörfchen findet ist aber auch klar, denn wie sollen diese überleben können? Man muss da schon differenzieren und in Relation setzen.

    Es ist kein Ding, wenn jemandem ein Spiel nicht gefällt. Es kann ja nicht jedem alles gefallen. Aber die Stärken eines Spiels zu Schwächen drehen zu wollen, finde ich immer etwas seltsam. Gerade HZD besticht durch die Spielwelt und deren Atmosphäre.
    i9 9900K - Asus ROG Strix RTX2080Ti - Fractal Design R6 - 32GB RAM - 1TB SSD
    PS4 Pro - 15,4“ MacBook Pro 2019 - iPhone XS Max - iPad Pro 2018

  5. #25
    Avatar von RavionHD
    Mitglied seit
    13.10.2010
    Liest
    PCGH.de (Abo)
    Ort
    Österreich
    Beiträge
    16.085

    AW: PS4-Exclusives von Quantic auf dem PC… Das sagen die PCGH-Redakteure dazu

    Mir gefiel das Spiel, aber ich hatte bei HZD definitiv nicht das Gefühl Teil einer großen lebendigen Spielwelt zu sein, und mit lebendig meine ich nicht die Anzahl der NPC's oder die Anzahl der Dörfer, sondern wie sich z.Bsp. Nebensquests in kleineren Gemeinschaften gestaltete, wie man anhand eigener Handlungen für unterschiedlichen Ereignisse in der Spielwelt sorgte usw.

  6. #26
    Avatar von Cook2211
    Mitglied seit
    11.03.2010
    Liest
    PCGH.de (Abo) & Heft (Abo)
    Ort
    Aachen
    Beiträge
    19.491

    AW: PS4-Exclusives von Quantic auf dem PC… Das sagen die PCGH-Redakteure dazu

    Ich fand die Spielwelt durchaus lebendig. Es gab viele Charaktere zu treffen, es wurden viele Geschichten erzählt, man hat durch (Neben-)Quests viel über die verschiedenen Stämme gelernt und warum sie tun was sie tun. Es gibt in der Welt viel zu entdecken, viele unterschiedliche Herausforderungen zu meistern. Da ist HZD schon eine runde Sache.
    i9 9900K - Asus ROG Strix RTX2080Ti - Fractal Design R6 - 32GB RAM - 1TB SSD
    PS4 Pro - 15,4“ MacBook Pro 2019 - iPhone XS Max - iPad Pro 2018

  7. #27

    Mitglied seit
    28.05.2017
    Beiträge
    2.497

    AW: PS4-Exclusives von Quantic auf dem PC… Das sagen die PCGH-Redakteure dazu

    Zitat Zitat von matty2580 Beitrag anzeigen
    MS und Sony haben immer weniger wirklich interessante Exklusivgames (für mich).
    Die meisten Games kommen heute auch für den PC, leider etwas verzögert, bieten dafür aber einen besseren Preis, und viel mehr Einstellmöglichkeiten.
    Große Ausnahme ist hier Nintendo, mit sehr vielen, und laut Fachpresse auch sehr guten Exklusivgames.
    Dann richten sich die Konsolen (bis auf Nintendo) also hauptsächlich an Leute die sowieso keinen PC fürs Gaming nutzen.
    Dieser Markt ist aber viel kleiner, und hier wird die Konsole mit der besten Leistung gewinnen.
    Mir selbst fällt nur ein einziges Game für die PS4 ein, was mich interessiert, und was es nicht für den PC gibt, Horizon Zero Dawn.
    HZD ist ja aber auch kein must have für mich, und erst recht kein Grund dafür extra eine PS4 zu kaufen.
    Und bei der üblichen Top 10 der PS4/Xbone Games bekomme ich nur einen Würgreflex, und frage mich noch immer warum der Trash so erfolgreich ist.
    Laut Fachpresse liefert auch Playstation (mehr als nur) gute Exklusivtitel. Vielleicht sollte man diese aber erst einmal Probespielen um dann zu sagen "taugt was" oder "taugt nichts. Dass die Konsole mit der besten Leistung gewinnt ist angesichts des raschen Verblassens der Nachfrage an der XBox One X anzuzweifeln. Vor Allem da Xbox seit über 2 Jahren dabei ist ihr eigene Konsolensparte zu unterminieren, bzw. desintegrieren. Und Märkte können wachsen (und natürlich schrumpfen). Wenn man sich die Entwicklungen des Konsolenmarktes über die letzten 40 Jahre ansieht wird das nur allzu deutlich.

Seite 3 von 3 123

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •