• Hallo Gast, du kaufst gerne günstig ein und erfährst oft vor deinen Freunden von interessanten Angeboten? Dann kannst du dein Talent als Schnäppchenjäger jetzt zu Geld machen und anderen PCGH-Lesern beim Sparen helfen! Schau einfach mal rein - beim Test der Community Deals!

Zweitmonitor für Homeoffice (1440p, 144 Hz?)

Norl_

Komplett-PC-Käufer(in)
Hallo,

ich würde mir gerne einen neuen Zweitmonitor anschaffen.

Aktuell nutze ich als Hauptmonitor einen Acer XB270HU (1440p, 144 Hz).
Da ich den Zweitmonitor hauptsächlich für Homeoffice nutzen werde, sollte er wenn möglich nicht so teuer sein.
Ich habe jetzt aber schon mehrfach gelesen, dass ich bei 2 Monitoren mit unterschiedlichen Frequenzen und ohne iGPU eventuell Probleme bekommen könnte, daher würde ich mich über Tipps oder Vorschläge freuen.

1.) Wie hoch ist dein Kapital bzw. der Preisrahmen in dem du dich bewegen kannst?
Wenn möglich <250-300€

2.) Besitzt du noch einen alten Monitor bei dem du dir nicht sicher bist, ob sich ein Upgrade bzw. Neukauf lohnen würde?
Nein

3.) Welche Grafikkarte ist in deinem PC verbaut? (Wichtig bezüglich der Auflösung!)
RTX 3070

4.) Wie sieht der geplante Verwendungszweck schwerpunktmäßig aus? Gaming, Film/Foto-Bearbeitung, Office oder Allround?
Office/Videos schauen

5.) Hast du spezielle Wünsche oder Anforderungen an das Produkt?
Bestenfalls 1440p
 

Finallin

Software-Overclocker(in)
Ja ist ein bekanntes und sehr nerviges Thema das unterschiedliche Monitore bezogen auf die Refresh- Rate für Probleme sorgen können. =/

Aber wenn dein Budget schon bis 300€ reicht, würde ich wirklich darüber nachdenken noch etwas draufzulegen und den gleichen Monitor nochmals zu kaufen. Ich nutze seit über 10 Jahren immer die gleichen Monitore und habe nie irgendwelche schlechte Erfahrungen gemacht mit Multi- Monitor- Setups, ob dir das Wert ist musst du selbst entscheiden, aber ich mache mir keine allzu großen Hoffnungen das Microsoft das Problem mit unterschiedlichen Refresh- Rates so schnell in den Griff bekommt. =/
 
Oben Unten