• Hallo Gast, du kaufst gerne günstig ein und erfährst oft vor deinen Freunden von interessanten Angeboten? Dann kannst du dein Talent als Schnäppchenjäger jetzt zu Geld machen und anderen PCGH-Lesern beim Sparen helfen! Schau einfach mal rein - beim Test der Community Deals!

Zuverlässiger PSU Rechner

MugiwaraX

Schraubenverwechsler(in)
Zuverlässiger PSU Rechner

Was gehtn,

bin neu hier, also falls ich irgendwas falsch gemacht habe, bitte korrigieren.
Zu meinem Anliegen:

Mein Ziel ist es, meinen Computer aufzurüsten, was ich jetzt zum Teil schon gemacht habe.
Momentan benutze ich eine GTX 1050 mit 2GB von Palit, die ich schon bald durch eine RX 580 (8GB Gigabyte Radeon RX 580 AORUS Aktiv PCIe 3.0 x16 (Retail) - RX 580 | Mindfactory.de) ersetzen möchte.

Ich muss demnach also auch mein Netzteil wechseln, da ich momentan ein 400W Netzteil benutze (sofern das nicht ausreicht).

Kann mir jemand einen Link zu einem zuverlässigen PSU Rechner geben? Bisher war ich auf Netzteilrechner (PC-Netzteil): Watt-Rechner mit ueber 730 Teilen (aktuell) ( max. 422W Leistungsaufnahme ) und auf MSI Deutschland ( max. 407W ). Auf der MSI Seite habe ich aber mit den Spec's bisschen übertrieben, denn ich habe dort bspw. angegeben dass ich 4 RAM Slots belge obwohl es bisher nur 2 Slots sind. Da ich nicht genau wusste was mit "zusätzliche PCI-Express Karten" gemeint ist, habe ich es dort bei allen Option bei 0 belassen.

Zu meinen (Ziel-)Komponenten:

Mainboard: MSI B450 Gaming Plus MAX
CPU: AMD Ryzen 5 2600X (mit Boxed Kühler)
Arbeitsspeicher: 2x 8GB RAM DDR4-300 (von G.Skill)
SSD: 120GB Crucial BX500 (würde irgendwann mal auf eine 3. SSD oder HDD aufstocken)
HDD: 1 TB Toshiba DT01ACA100
Grafikkarte: Soll -> 8GB Gigabyte Radeon RX 580 AORUS
Habe -> 2GB Palit GeForce GTX 1050 (falls die Information nötig ist lol)

Vielleicht könntet ihr mir weiterhelfen, indem ihr mir direkt sagt, wie viel Watt das maximal benötigt oder gleich einen zuverlässigen und guten PSU-Calculator zeigt, oder ob die Werte oben gut bestimmt wurden.

Tippfehler können enthalten sein x) .
 
Zuletzt bearbeitet:

EyRaptor

BIOS-Overclocker(in)
AW: Zuverlässiger PSU Rechner

Welches 400 Watt Netzteil hast du denn aktuell und wie alt ist es?
Mit einem guten und aktuellen Modell sollte die rx 580 auch laufen.
Von Netzteilrechnern halte ich nicht wirklich viel. Die spucken meist viel zu hohe Werte aus.

Ein System mit 2600x und einer rx 580 kommt nur schwer über 300 Watt, wenn du nicht gerade Prime und Furmark gleichzeitig "spielst".
 

_Berge_

BIOS-Overclocker(in)
TE
M

MugiwaraX

Schraubenverwechsler(in)
AW: Zuverlässiger PSU Rechner

Sollte ich es hier schreiben? Ach egal.

Ich benutze ein 400W Netzteil von Xilence, dass eigentlich recht billig ist. Bisher kam ich mit dem immer gut aus.
Ich würde mir überlegen auf ein be quiet 80+Gold zu wechseln, um die Effizienz zu ''erhöhen''.
 

_Berge_

BIOS-Overclocker(in)
AW: Zuverlässiger PSU Rechner

Sollte ich es hier schreiben? Ach egal.

Ich benutze ein 400W Netzteil von Xilence, dass eigentlich recht billig ist. Bisher kam ich mit dem immer gut aus.
Ich würde mir überlegen auf ein be quiet 80+Gold zu wechseln, um die Effizienz zu ''erhöhen''.


Ja sowas ist wichtig, denn man erkennt (bzw. recherchiert) anhand der Daten

nur weil ein Auto 400 PS hat ist es nicht gleich gut ;)

Xilence und 400W ok.... wir nähern uns hast du denn auch ein MODELL? evtl auch Alter :schief:

bequiet! 80+ Gold können auch verschiedene Modelle sein, soweit nicht schlecht aber ohne Modell genauso nichtssagend....
 

Threshold

Großmeister(in) des Flüssigheliums
AW: Zuverlässiger PSU Rechner

Sollte ich es hier schreiben? Ach egal.

Ich benutze ein 400W Netzteil von Xilence, dass eigentlich recht billig ist. Bisher kam ich mit dem immer gut aus.
Ich würde mir überlegen auf ein be quiet 80+Gold zu wechseln, um die Effizienz zu ''erhöhen''.

Kling nach Redwing Serie.
Da würde ich definitiv was Neues kaufen.
Wie sieht denn das Budget aus?
 
TE
M

MugiwaraX

Schraubenverwechsler(in)
AW: Zuverlässiger PSU Rechner

Tut mir Leid, dass meine Nachricht verzögert kommt.

Also von welcher Serie oder welches Modell es ist weiß ich nicht genau. Habe mir ein paar Bilder angeschaut und vermute, dass es in etwa ein Xilence Performance C ist, was vom Aussehen identisch ist. Aufjedenfall ist es klar, dass es ein günstiges Netzteil ist, dass ich schon seit ca. 2-3 Jahren benutze. Also an ein neues Netzteil zu denken ist definitiv nicht verkehrt.

Also könnte ich bei dem Netzteil (400 Watt be quiet! Pure Power 11 CM Modular 80+ Gold - Netzteile ab 400W | Mindfactory.de) zuschlagen?

Und wo ist der Unterschied von CM-Modular und Non-Modular? Ist das wichtig, bzw. sollte ich darauf achten? Was sagt ihr :/ ?
 
Zuletzt bearbeitet:
TE
M

MugiwaraX

Schraubenverwechsler(in)
AW: Zuverlässiger PSU Rechner


Also das ist ein 12€ Unterschied zum 500 Watt be quiet! Pure Power 11 Non-Modular 80+ Gold - Netzteile ab 500W | Mindfactory.de .

Gibt's da einen großen Unterschied in Sache Nachhaltigkeit oder Stromkosten (letzteres würde ich ausschließen)?
Ich würde mich nicht scheuen auf das 'höhere' Modell zu zugreifen, wenn es auch deutlich besser ist.
 

Threshold

Großmeister(in) des Flüssigheliums
AW: Zuverlässiger PSU Rechner

Das Pure Power ist schon hochwertiger als das System Power. 12€ sind daher vertretbar.
 
TE
M

MugiwaraX

Schraubenverwechsler(in)
AW: Zuverlässiger PSU Rechner

Ein System mit 2600x und einer rx 580 kommt nur schwer über 300 Watt, wenn du nicht gerade Prime und Furmark gleichzeitig "spielst".

Um nochmal auf deine Aussage zurück zu kommen:

ein 400-450W Netzteil würde meinen Computer dann auch ausreichend ''füttern''? Ansonsten würde ich mein Geld auf ein 500 Watt Netzteil legen.
 

Threshold

Großmeister(in) des Flüssigheliums
AW: Zuverlässiger PSU Rechner

Du kannst dir das 500 Watt Modell kaufen. Kostet ja nicht viel mehr.
 

EyRaptor

BIOS-Overclocker(in)
AW: Zuverlässiger PSU Rechner

Würde auch das 500W Modell nehmen.
Dann kannst du später jede GPU reinhauen.
 
Oben Unten