• Hallo Gast, du kaufst gerne günstig ein und erfährst oft vor deinen Freunden von interessanten Angeboten? Dann kannst du dein Talent als Schnäppchenjäger jetzt zu Geld machen und anderen PCGH-Lesern beim Sparen helfen! Schau einfach mal rein - beim Test der Community Deals!

Zalman-Gehäuse: Kompakte, weiße PC-Heimat mit Kabelmanagement

PCGH-Redaktion

Kommentar-System
Jetzt ist Ihre Meinung gefragt zu Zalman-Gehäuse: Kompakte, weiße PC-Heimat mit Kabelmanagement

Der Hersteller Zalman hat drei neue PC-Gehäuse vorgestellt, die unterschiedliche Kundenwünsche abdecken sollen. So gibt es etwa beim S5 einen Midi-Tower ganz in weiß.

Bitte beachten Sie: Der Kommentarbereich wird gemäß der Forenregeln moderiert. Allgemeine Fragen und Kritik zu Online-Artikeln von PC Games Hardware sind im Feedback-Unterforum zu veröffentlichen und nicht im Kommentarthread zu einer News. Dort werden sie ohne Nachfragen entfernt.

lastpost-right.png
Zurück zum Artikel: Zalman-Gehäuse: Kompakte, weiße PC-Heimat mit Kabelmanagement
 

user42

Freizeitschrauber(in)
AW: Zalman-Gehäuse: Kompakte, weiße PC-Heimat mit Kabelmanagement

Das abgedunkelte Glas stört! Da müsste eigentlich Milchglas oder ähnliches zum Einsatz kommen. :ugly:
 

neo27484

PC-Selbstbauer(in)
AW: Zalman-Gehäuse: Kompakte, weiße PC-Heimat mit Kabelmanagement

Diese elende RGB Krätze. Es gibt ja nur noch Bauteile und Komponenten mit RGB, überall, alles... das ist ja schon fast Zwanghaft. Da wird lang und breit über den Stromverbrauch verschiedenster Hardware debattiert und dann knallen sich die Leute tausende LED´s in ihren PC :stupid:
 

Acgira

Software-Overclocker(in)
AW: Zalman-Gehäuse: Kompakte, weiße PC-Heimat mit Kabelmanagement

Ein weißes Gehäuse sollte für meinen Geschmack innen auch weiß sein.
 
M

Metamorph83

Guest
AW: Zalman-Gehäuse: Kompakte, weiße PC-Heimat mit Kabelmanagement

Diese elende RGB Krätze. Es gibt ja nur noch Bauteile und Komponenten mit RGB, überall, alles... das ist ja schon fast Zwanghaft. Da wird lang und breit über den Stromverbrauch verschiedenster Hardware debattiert und dann knallen sich die Leute tausende LED´s in ihren PC :stupid:

Ich finds schick, weil mich bei Anschaffung auch Ästhetik tangiert. So such ich mir einfach das aus, was mir stilistisch am besten passt, da mein PC z.B. mit der Innenausstattung harmonieren und dabei gleichzeitig als Einrichtungsgegenstand ins Gesamtbild einfügen soll. Wenn ich schon viel Geld zahle darf es auch gut aussehen bzw. mir gefallen. Das eine schließt somit also das andere nicht aus.

Bei mir läuft RGB dezent mit. Ist ja nicht so, als könne man es nicht einfach ausschalten, wenn man es nicht braucht... Aber für manche ist das genauso schwer, wie ihren Horizont zu erweitern...
P.s. es gibt übrigens mehr als genug Cases die kein RGB haben, trotzdem bist du am motzen, sehen wohl nicht schick genug aus... ;)
 

IronAngel

BIOS-Overclocker(in)
AW: Zalman-Gehäuse: Kompakte, weiße PC-Heimat mit Kabelmanagement

Ich finds schick, weil mich bei Anschaffung auch Ästhetik tangiert. So such ich mir einfach das aus, was mir stilistisch am besten passt, da mein PC z.B. mit der Innenausstattung harmonieren und dabei gleichzeitig als Einrichtungsgegenstand ins Gesamtbild einfügen soll. Wenn ich schon viel Geld zahle darf es auch gut aussehen bzw. mir gefallen. Das eine schließt somit also das andere nicht aus.

Bei mir läuft RGB dezent mit. Ist ja nicht so, als könne man es nicht einfach ausschalten, wenn man es nicht braucht... Aber für manche ist das genauso schwer, wie ihren Horizont zu erweitern...
P.s. es gibt übrigens mehr als genug Cases die kein RGB haben, trotzdem bist du am motzen, sehen wohl nicht schick genug aus... ;)

Gut eingerichtet schaut sowas auch mega nice aus. Ich persönlich brauche es trotzdem nicht, weil ich meine Rechner beim zocken sowieso nicht sehe.:)
 

Khabarak

BIOS-Overclocker(in)
AW: Zalman-Gehäuse: Kompakte, weiße PC-Heimat mit Kabelmanagement

Wieder ein Gehäuse mit nahezu gar keinen Lufteinlässen an der Front...
Die kleinen Schlitze an der Seite reißen es nicht raus.

Meine Hardware soll kühl bleiben, nicht im eigenen Saft schmoren.
 

PCGH_Dave

Redaktion
Teammitglied
AW: Zalman-Gehäuse: Kompakte, weiße PC-Heimat mit Kabelmanagement

Wieder ein Gehäuse mit nahezu gar keinen Lufteinlässen an der Front...
Die kleinen Schlitze an der Seite reißen es nicht raus.
Mein Antec P101 hat an der Front auch nur drei kleile Lufteinlässe. Das funktioniert super. Es hängt eben immer davon ab, welche Hardware man verbaut. Mein 3900X bleibt damit unter Volllast bei sehr angenehmen ~70 °C.
 

Khabarak

BIOS-Overclocker(in)
AW: Zalman-Gehäuse: Kompakte, weiße PC-Heimat mit Kabelmanagement

Mein Antec P101 hat an der Front auch nur drei kleile Lufteinlässe. Das funktioniert super. Es hängt eben immer davon ab, welche Hardware man verbaut. Mein 3900X bleibt damit unter Volllast bei sehr angenehmen ~70 °C.

Deine Hardware wird davon nicht sterben, allerdings könnte dein 3900X sicher 10°C kühler laufen, wenn mehr Frischluft ins Gehäuse käme.
Dazu hat Gamers Nexus - aka der Hardware Jesus - schöne Testreihen gemacht.

Edit:
Hier ein Kommentarvideo zu den neuen Gehäusen 2020 - inklusive dem Teil, das ASUS verzapft hat:
YouTube
 
Zuletzt bearbeitet:

PCGH_Dave

Redaktion
Teammitglied
AW: Zalman-Gehäuse: Kompakte, weiße PC-Heimat mit Kabelmanagement

Deine Hardware wird davon nicht sterben, allerdings könnte dein 3900X sicher 10°C kühler laufen, wenn mehr Frischluft ins Gehäuse käme.

Sicher. Aber 100 Prozent Last wie in Cinebench habe ich beim Spielen nicht. Da bin ich eher bei ~50 unterwegs. Völlig unbedenklich, dafür flüsterleise.
 

derneuemann

BIOS-Overclocker(in)
AW: Zalman-Gehäuse: Kompakte, weiße PC-Heimat mit Kabelmanagement

Wieder ein Gehäuse mit nahezu gar keinen Lufteinlässen an der Front...
Die kleinen Schlitze an der Seite reißen es nicht raus.

Meine Hardware soll kühl bleiben, nicht im eigenen Saft schmoren.

Mein Inwin 904 damals hat auch super funktioniert mit einem 140mm Lüfter rein und einem 92mm Lüfter raus, auch mit nur sher begrenzten Raum zum Atmen. Trozt R9 290X und einem I7 3820, beides OC.
 

Khabarak

BIOS-Overclocker(in)
AW: Zalman-Gehäuse: Kompakte, weiße PC-Heimat mit Kabelmanagement

Mein Inwin 904 damals hat auch super funktioniert mit einem 140mm Lüfter rein und einem 92mm Lüfter raus, auch mit nur sher begrenzten Raum zum Atmen. Trozt R9 290X und einem I7 3820, beides OC.

Wieso glaubt ihr beide eigentlich, dass ich behaupte, die Gehäuse würden nicht funktionieren?
Ich sage nur, dass sie mit ordentlicher Luftzufuhr deutlich BESSER funktionieren könnten.
Mein aktuelles Cooler Master Gehäuse funktioniert auch.. obwohl es den Frontlüfter hinter einer massiven Aluplatte mit dünnen Schlitzen rundrum verbirgt.
Mein nächstes Gehäuse wird allerdings deutlich freundlicher für den Lufteinlass.
Ich hoffe noch auf eine Rev3 des BeQuiet 900 Towers. (Am liebsten ohne Fenster)
Oder eben eines der jetzt mehr auftauchenden Mesh Modelle, verschiedener Hersteller.

Leider wird die Auswahl an guten Modellen mit Platz für ein optisches Laufwerk auch immer dünner... da muss ich am ende wohl doch einen Kompromiss eingehen.
 

derneuemann

BIOS-Overclocker(in)
AW: Zalman-Gehäuse: Kompakte, weiße PC-Heimat mit Kabelmanagement

Habe doch gar nicht behauptet, das du sagst, es funktioniert gar nicht ;).

Mein aktuelles hat auch wieder maximal Luftzufuhr bekommen ;)
 

Anhänge

  • IMG-20190217-WA0002.jpg
    IMG-20190217-WA0002.jpg
    186,3 KB · Aufrufe: 75
Oben Unten