• Hallo Gast, du kaufst gerne günstig ein und erfährst oft vor deinen Freunden von interessanten Angeboten? Dann kannst du dein Talent als Schnäppchenjäger jetzt zu Geld machen und anderen PCGH-Lesern beim Sparen helfen! Schau einfach mal rein - beim Test der Community Deals!

Zalman 9700 NT - Frage

tarnari

PCGH-Community-Veteran(in)
Guten Morgen zusammen!
Ich hab oben genannten Kühler neu auf dem Board. Das Mobo steuert die Lüftergeschwindigkeit. Nun ist es bisher 2-3 mal vorgekommen, dass die Kühlerlamellen über die Kühlfinnen kratzen. Macht n ziemlich blödes Geräusch. Und vor allem erschrickt man sich ziemlich :ugly:
Frage ist jetzt, kennt man das Problem? Gibt es irgend welche Lösungen??
 

Secondfly

Gesperrt
Wenn die Lamellen über Kühlfinnen kratzen, behaupte ich das etwas mit dem Lüfter nicht stimmt den theoretisch und praktisch ist dies bei einem Lüfter der i.o ist garnicht möglich das die sich in irgendeiner Art und Weise berühren. :hmm:
 
TE
tarnari

tarnari

PCGH-Community-Veteran(in)
Hab den Rechner grad nochmal aufgeschraubt. Ich konnte den Lüfter quasi von hinten etwa 1-2mm nach vorne schieben. Mal schaun...
Heut ist Sonntag, da kann ich ihn ja eh nicht umtauschen!
 

Secondfly

Gesperrt
Hab den Rechner grad nochmal aufgeschraubt. Ich konnte den Lüfter quasi von hinten etwa 1-2mm nach vorne schieben. Mal schaun...
Heut ist Sonntag, da kann ich ihn ja eh nicht umtauschen!

Das man den Lüfter etwas bewegen kann ist eigentlich bei Gleitlager normal, trotzdem darf er die Kühlfinnen nicht berühren.
 

Chong_mcBon

Komplett-PC-Käufer(in)
tritt das Problem eher bei hohen Drehzahlen oder bei niedrigen Drehzahlen auf? evtl sind auch die kleinen Aluleisten, an denen der Lüfter befestigt ist leicht verbogen. Die sind nämlich recht lang und dünn, sodass die Möglichkeit besteht, dass sie irgendwann leicht nach innen verbogen wurden.
 
Zuletzt bearbeitet:
TE
tarnari

tarnari

PCGH-Community-Veteran(in)
Also, nach dem ich ihn ein wenig vorgeschoben habe, scheint es gut zu sein... Ich wart einfachmal ab. Vielleicht ist mir das beim Einbau passiert.
Aber danke! Werd das mal im Auge behalten...
 
TE
tarnari

tarnari

PCGH-Community-Veteran(in)
Mal noch ne andere Frage. Ich hatte an meinem bisherigen Kühler einen 3Pin Anschluss, so wie auch einen am Mobo habe. Der neue Kühler/Lüfter hat nen 4Pin Anschluss. Ist es egal welcher Pin hier bei mir unbelegt bleibt??
 
TE
tarnari

tarnari

PCGH-Community-Veteran(in)
Also meiner hat auf jeden Fall nen 4Pin.
Der, so zu sagen, linke Pin ist unbelegt. Also wenn man von oben guckt und die Führung/"Einkerbung" des Steckers von einem weggewandt ist. Läuft auch soweit. Hat es aber irgendwelche Auswirkungen?
 

Chong_mcBon

Komplett-PC-Käufer(in)
nein das hat dann keine Auswirkungen, wenn sich der Lüfter frei regeln lässt und alle Funktionen des Lüfters normel laufen. Hat mich grad gewundert, weil meiner hat nur 3-Pin :wow:
 
Oben Unten