• Hallo Gast, du kaufst gerne günstig ein und erfährst oft vor deinen Freunden von interessanten Angeboten? Dann kannst du dein Talent als Schnäppchenjäger jetzt zu Geld machen und anderen PCGH-Lesern beim Sparen helfen! Schau einfach mal rein - beim Test der Community Deals!

Z68 oder doch Z77 ?

tobestar

Komplett-PC-Aufrüster(in)
Hi Leute,
wollte mir nen neuen PC basteln und habe auch schon recht viel Hilfe von euch bekommen!
Schaut momentan so aus: http://s1.directupload.net/images/120328/8nn5c5xe.jpg

Mir wurde geraten wegen Übertaktung und USB 3.0 zum Z68 zu greifen.
Da ich aber immer ziemlich vorrausschauend denke,
und gerade entdeckt habe, dass das Z77 auch die kommenden Ivy Bridge CPUs unterstützt,
lohnt es sich da nicht eher, auf ein Z77 zurückzugreifen?
Könnt ihr mir da ein spezielles Board empfehlen?
 
TE
T

tobestar

Komplett-PC-Aufrüster(in)
und wieso ist die force 3 crap? :P

Andersrum gefragt - auf was kann man denn Wert legen beim Mainboard?
Ich weiß nur, dass ich die CPU übertakten können möchte, mein USB 3.0 am Gehäuse nutzen können möchte
und es "lange" nutzen möchte, da ich evtl. in 2-3 Jahren aufrüsten würde bzw dann Ivy Bridge CPUs nutzen könnte?
 

Threshold

Großmeister(in) des Flüssigheliums
Du kannst das Asrock Z77 Extreme4 nehmen oder das Asrock Z77 Pro4. Du musst mal schauen welche Ausstattung du brauchst.
Und in der Tat solltest du eine andere SSD nehmen. Crucial m4, Samsung 830 oder Corsair Performance Pro.
 

Thallassa

Volt-Modder(in)
und wieso ist die force 3 crap? :P

Sandforce, hohe Rückläuferquote, "Billigmüll"

Gibt viele Schrott-SSDs und wenige gute -nicht von den theoretischen Transferraten blenden lassen, M4, 830, Performance Pro oder MX3 kaufen :D

Beim MB kann man auf folgendes Wert legen:

- Zusatzfeatures / Biosumfang
- Anzahl USB 3
- Anzahl USB 3
- Anzahl SATA 2 / SATA3
- OnBoardSound
- Anzahl Lanports
- Sonstige Features wie Bluetooth, Wlan, etc.
- Anzahl PCIe-Steckplätze
- Anzahl PCI/IDE-Steckplätze
- mSATA
- PS/2
- Zusatzchips wie z.B. Lucid, Bigfoot oder NF200 (braucht's nicht)
- etc. etc. etc.
 

Threshold

Großmeister(in) des Flüssigheliums
Wodrin unterscheiden sich denn die ganzen Ausstattungen? Finde nur das hier: LGA 1155 - Wikipedia, the free encyclopedia
Warum sind Z77 günstiger als Z68, wenn die 77er doch die neuen Ivys unterstüzen?

Du musst halt wissen was du haben willst. Also USB Ports, PCIe Slots, Sata Ports und sowas.
Das Z77 Extreme4 bietet schon eine Menge und kostet nicht so viel.

Die Z68 unterstützen auch Ivy aber der ist eine extra Entwicklung für Sandy. Während der Z77 sozusagen von Anfang an kommen wird.
 
TE
T

tobestar

Komplett-PC-Aufrüster(in)
Also lohnt sich ein Z77 mehr, wenn ich vorrausschauend denke, was Overclocking und neue Ivy CPUs in naher Zukunft angeht?
Denke mal, dass ich dann zum Extreme4 greifen werde..

Verstehe trotzdem nicht diese krassen Preisunterschiede ...
Lohnt sich mSATA?
 

Thallassa

Volt-Modder(in)
Also lohnt sich ein Z77 mehr, wenn ich vorrausschauend denke, was Overclocking und neue Ivy CPUs in naher Zukunft angeht?
Denke mal, dass ich dann zum Extreme4 greifen werde..

Verstehe trotzdem nicht diese krassen Preisunterschiede ...
Lohnt sich mSATA?

Die krassen Preisunterschiede der einzelnen Boards oder wie? Die kommen auch nach Austattung, oft auch mal unverhältnismäßig bzw. "Kategorie" (z.B: Extreme OC blabla Gaming Rampageyoukillemallcrap), /StromPhasenversorgung etc. ^^
Der Durchschnittsuser braucht aber nicht mehr als ein 150€ Board, um mehr als glücklich zu sein.
mSATA ist ganz nett, finde den Ausbau dazu aber noch zu teuer. Also lohnt eher nicht.
 
TE
T

tobestar

Komplett-PC-Aufrüster(in)
Sehe gerade, dass das Extreme4 Z77 nur 4GB pro Slot unterstützt .. Das würde bedeuten, dass ich max. 16GB benutzen könnte? In 2-3 Jahren sind bestimmt 32GB nötig :D
 
TE
T

tobestar

Komplett-PC-Aufrüster(in)
Gibt es denn ein gutes Z77er Board, dass

- 8GB pro Slot hat
- USB 3.0 für den Tower hat

btw. lohnenswert SLI irgendwann zu nutzen oder Stromverbrauch zu hoch?
 
TE
T

tobestar

Komplett-PC-Aufrüster(in)
Macht mir nur gerade extrem Sorgen, wenn ich mir auf Alternate die Bewertungen anschaue. Bei den Z68 Boards tonnenweise 5-Sterne Bewertungen und bei dem Z77er garkeine Bewertungen ..
 

Threshold

Großmeister(in) des Flüssigheliums
Sehe gerade, dass das Extreme4 Z77 nur 4GB pro Slot unterstützt .. Das würde bedeuten, dass ich max. 16GB benutzen könnte? In 2-3 Jahren sind bestimmt 32GB nötig :D

Alle 1155 Mainboard unterstützten maximal 32Gb RAM.

Macht mir nur gerade extrem Sorgen, wenn ich mir auf Alternate die Bewertungen anschaue. Bei den Z68 Boards tonnenweise 5-Sterne Bewertungen und bei dem Z77er garkeine Bewertungen ..

Das Board ist ganz neu. Woher sollen die Bewertungen kommen? Das muss auch erst mal gekauft werden dann kommen die Bewertungen.
 

Threshold

Großmeister(in) des Flüssigheliums
PCIe 3.0 kann nur Ivy. Sandy hat nur einen 2.0 Controller. Wenn du eine Sandy CPU drin hast oder eine Grafikkarte der älteren Generationen läuft es automatisch mit 2.0.
Allerdings ist der Unterschied 3.0 zu 2.0 nur ein paar Prozent. Den Unterschied merkst du nicht.
 
TE
T

tobestar

Komplett-PC-Aufrüster(in)
Tut mir leid, aber letzte Frage!

Extreme4 und Pro4 unterschieden sich doch nur durch den weiteren PCIe Anschluss um SLI nutzen zu können oder?

Da ich kein SLI nutzen werde, würde isch das Pro4 doch eher lohnen?
 

Threshold

Großmeister(in) des Flüssigheliums
Ja das Extreme4 kann 2x8 Lanes. Das Pro4 und das Pro3 nicht. Das Extreme4 hat auch 4x USB 3 am Panel. Das Pro4 nur 2x USB 3 -- dafür hat das Pro4 aber 6x USB 2.
 
TE
T

tobestar

Komplett-PC-Aufrüster(in)
Was bedeuten 2x8 Lanes? Was meinst du mit USB 3 am Panel? Kann ich mit dem Pro4 trotzdem die USB 3.0 Ports des Gehäuses nutzen? (und wenn ja, kann ich dann die 2x ports vom mainboard und die 2x vom gehäuse nutzen?)
 
TE
T

tobestar

Komplett-PC-Aufrüster(in)
und falls ich noch auf ivy warten sollte... werden die sehr teuer werden? und wird es auch direkt K Versionen geben? Hab gehört die sollen höher gebaut sein als die Sandys bisher..wie siehts dann mit dem cpu lüfter aus?
 

Threshold

Großmeister(in) des Flüssigheliums
Also. Das Extreme 4 hat 2x PCIe 16x. Die CPU liefert 16 elektrische Bahnen -- Lanes. Steckst du eine Karte in den oberen Slot hast du die vollen 16 Lanes. Steckst du eine zweite Karte in den zweiten Slot teilen sich die Lanes auf und beide bekommen 8 Lanes von der CPU.
Beim Pro4 ist der zweite PCIe 16x Slot am PCH angeschlossen nicht an der CPU. Das bedeutet dass der erste Slot immer die vollen 16 Lanes von der CPU bekommt und eine mögliche zweite Karte nur 4 Lanes bekommt, eben vom PCH.
Damit ist SLI und CF aber nicht gut möglich daher ist das Pro4 auch nicht für CF ausgelegt.

Das Extreme4 hat 4x USB 3 am Panel also hinten an der Blende.

panel-jpg.536981


Dafür hat es nur 2x USB 2. Das Pro4 hat nur 2x USB 3 -- eben vom Chipsatz -- dafür aber 6x USB 2. Also hat das Pro4 insgesamt betrachtet mehr USB Ports.

attachment.php


Intern haben beide einen USB 3 Anschluss. Du kannst den 19 Pin Stecker vom Gehäuse dort anschließen.
 

Anhänge

  • Panel.jpg
    Panel.jpg
    29,1 KB · Aufrufe: 309
TE
T

tobestar

Komplett-PC-Aufrüster(in)
also ist die Pro Version volkommen ausreichend, wenn ich keinen SLI nutzen werde?
 

Threshold

Großmeister(in) des Flüssigheliums
Genau. Ob du nun das Pro3 oder das Pro4 nimmst musst du dann schauen. Das Pro4 hat mehr USB Ports am Panel.
 

maxscmitz

Freizeitschrauber(in)
Kurze Frage zwischendurch (wegen Z77)
Kann man eig.,wenn man einen PCIe 2.0 und einen PCIe 3.0 Slot besitzt,
Zwei PCIe 2.0 im SLI/Crossfire betreiben ?
 

Threshold

Großmeister(in) des Flüssigheliums
Wenn dein Board 16x 2.0 hat und 16x 3.0 laufen beiden Karten zusammen mit 2.0. Dabei ist es egal ob eine oder beide Karten ein 3.0 Interface haben.
 

FreezerX

BIOS-Overclocker(in)
Du kannst sogar ein ASRock Z75 Pro3 nehmen für 80€.
Z75 bietet im Gegensatz zu Z77 statt 3PCIe Slots lediglich 2 (für dich ja nicht von Interesse) und hat nicht die "Intel Smart Response Technology". Letztere ermöglicht es, eine SATA-SSD als Cache für Daten auf einer normalen Festplatte zu nutzen. Das halte ich für überflüssig, das Windows und wichtige Programme sowieso auf der SSD sind.
Daher empfehle ich auch generell das Z75 Pro3, da es i.d.R für die absolute Mehrheit der User reicht. Es bietet volles OC-Potential der Z-Chipsätze, hat intern USB 3.0 und sieht sehr schick aus.
 
Oben Unten