Youtube: UHD und 8K künftig nur noch für Premium-Abonnenten?

DARPA

Volt-Modder(in)
Wichtig: Einstellung nicht auf "Auto" belassen, auch nicht auf "2180p(Auto)", da schraubt Youtube gerne die Qualität meilenweit runter. Wenn man die Auflösung manuell auswählt, hat man wesentlich bessere Chancen auf ein gutes Bild bzw. auf das, was der Youtube-Codec halt als maximale Qualität vorsieht.
Kann ich bestätigen. Sehr wichtig.
Wenn man einmal manuell 4K ausgewählt hat, kann man es für nachfolgende Videos auf Auto lassen, solange der Browser nicht geschlossen wird.

Wenn ich einen Dienst benutzte, dann soll ich dafür auch bezahlen. Entweder mit Geld oder mit Werbung.
Wie Homer Simpson einmal sagte:
Bart, nicht umschalten. Wer die Werbung nicht schaut, klaut Fernsehen :-D
 
Zuletzt bearbeitet:
Oben Unten