• Hallo Gast, du kaufst gerne günstig ein und erfährst oft vor deinen Freunden von interessanten Angeboten? Dann kannst du dein Talent als Schnäppchenjäger jetzt zu Geld machen und anderen PCGH-Lesern beim Sparen helfen! Schau einfach mal rein - beim Test der Community Deals!

XMP Profil funktioniert nicht, "gleiche" Einstellung hingegen schon

TheRealToxic

Schraubenverwechsler(in)
Hey Leute,

habe heute endlich meinen alten 2400 Mhz Ram durch einen neuen 3600 Mhz Ram ersetzt.
Von Ram habe ich selbst absolut keine Ahnung, daher dachte ich mir frage ich mal hier.

Wenn ich den über das XMP Profil laufen lasse, crasht es und ich komme zurück ins Bios mit der Meldung, das der Overclock fehlgeschlagen ist und ich mit F1 neu einstellen kann.

So zu den Timings: Ripjaws V 3600 Mhz 16 16 16 36 mit 1,350 Volt.

Diese habe ich dann einfach manuell eingestellt und damit läuft der PC ohne Probleme. Fährt hoch, stürzt nicht ab bei Benchmarks und auch sonst funktioniert alles einwandfrei.

Nun meine Frage, wieso funktioniert es mit dem XMP Profil nicht? Irgendeine Einstellung muss ich ja auf Auto gelassen haben, die das XMP Profil ändert, davon sehe ich allerdings nichts wenn ich das XMP Profil anschalte, sondern nur die genannten Werte.

Ich meine, ich bin zufrieden so wie es jetzt läuft, dennoch würde ich gerne verstehen weshalb es mit manuellen Werten, die die gleichen sind wie das XMP Profil lädt, funktioniert, nicht aber mit dem Profil selbst.

Vielen Dank für eure Antworten!

Grüße
 

chill_eule

Volt-Modder(in)
Es gibt ja auch noch sekundäre und tertiäre timings, die durch das XM-Profil umgestellt werden.
Wenn du nur die Taktrate und die primären timings änderst, aber alles andere auf "auto" belässt, kann das natürlich "besser" laufen.

Ich würde sagen: Lass es so mit manuellen Einstellungen wenn es läuft.

Ansonsten können wir dir nicht weiterhelfen ohne weitere Angaben (wenigstens) zur CPU und Mainboard :rollen:
 

Finallin

Software-Overclocker(in)
Und um welche CPU handelt es sich?
3.600 MHz sind auf jeder Plattform und OC also außerhalb der offiziellen Spezifikationen. In den meisten Fällen kann sowas ohne Probleme laufen, aber garantiert ist das nicht.
Sind zwei Riegel verbaut oder Vollbestückung?

Wenn ich den über das XMP Profil laufen lasse, crasht es und ich komme zurück ins Bios mit der Meldung, das der Overclock fehlgeschlagen ist und ich mit F1 neu einstellen kann.
Das bestätigt mich in meiner Annahme.
Wie Chill_eule schon sagt, CPU und Mainboard sind wichtig zu wissen.
Ohne meine Glaskugel zu Hand zu haben, sage ich einfach mal das der RAM- Controller die 3.600 MHz nicht mitmacht.
 
O

OldGambler

Guest
Beitrag entfernt auf eigenen Wunsch.
 
Zuletzt bearbeitet von einem Moderator:
TE
T

TheRealToxic

Schraubenverwechsler(in)
Hallo nochmal, danke für eure Antworten!

Meine CPU ist der i7-8700k falls Taktrate wichtig ist, läuft auf Standart mit Enhanced Turbo.
Mainboard ist das MSI Z370 Gaming Pro Carbon

Verbaut sind 2x 8GB Riegel im Dual-Channel.

Schau mal im deaktivierten XMP-Profil bei der Command Rate nach.
Da müsste 2 statt 1 stehen. Du kannst versuchen es manuell auf 1 umzustellen, würde aber Voltage auf ca.1,4Volt vorsichtig erhöhen. Bei ca.2966/3000 oder 3200 kann es mit 1 stabiler laufen aber nicht garantiert.

Die Commandrate ist auf 2 ja, läuft aber gerade mit den manuellen Einstellungen mit 2 16 16 16 36 1,350 Volt
soll ich trotzdem auf 1 gehen? Ich würde aber prinzipiell schon gerne die 3600 Mhz behalten. :)

Grüße!
 
O

OldGambler

Guest
Beitrag entfernt auf eigenen Wunsch.
 
Zuletzt bearbeitet von einem Moderator:
Oben Unten