• Hallo Gast, du kaufst gerne günstig ein und erfährst oft vor deinen Freunden von interessanten Angeboten? Dann kannst du dein Talent als Schnäppchenjäger jetzt zu Geld machen und anderen PCGH-Lesern beim Sparen helfen! Schau einfach mal rein - beim Test der Community Deals!

XMP nach BIOS Update nicht mehr verfügbar

Blackburne86

Schraubenverwechsler(in)
Hallo,

ich bin neu hier in der Community.

Hatte heute mein BIOS mal geupdated und habe nun das Problem, dass mir XMP nun nicht mehr angeboten wird, obwohl es vor dem Update verfügbar war.

Bei dem Mainboard handelt es sich um ein Asus ROG Strix Z390-E Gaming, der Arbeitsspeicher sind 4x8GB Corsair Vengeance RGB Pro mit 3200 Mhz.

Das XMP war vor dem Update definitiv verfügbar. Das BIOS wurde via Ethernet direkt im BIOS mit Asus Flash EZ 3 geupdated und das Update verlief erfolgreich. Ich versteh beim besten Willen nicht, wieso Asus XMP entfernen sollte.

Hoffentlich kann mir einer von euch helfen, den mein RAM taktet momentan so bei 800-900 Mhz :-( .
 

Schwarzseher

Volt-Modder(in)
Am besten mal Bilder machen. Das XMP sollte aber direkt beim EZ Modus auftauchen
Das wird nicht auf einmal verschwunden sein.
Normal läuft DDR 4 auch mit 2133 Mhz mit Standard und nicht mit 800-900 Mhz
 
TE
Blackburne86

Blackburne86

Schraubenverwechsler(in)
908F2B92-2944-454F-95DB-9B74C73E1A5F.jpeg
 

Humanist1986

PC-Selbstbauer(in)
TE
Blackburne86

Blackburne86

Schraubenverwechsler(in)
Kann ich ohne Infos zu den beiden Profilen nicht sagen. Welches war denn vor dem Bios-Update aktiviert?
Kann ich ehrlich gesagt nicht mehr sagen, aber ich hab mich durch einen anderen Thread hier informiert und werde es erst mal auf XMP I lassen. Falls das Probleme machen sollte, kann ich ja immer noch auf II umstellen.

Ich danke euch für eure Hilfe 👍🏻🙏
 

IICARUS

Kokü-Junkie (m/w)
Mit dem Programm Thaiphoon, sollten die zwei Profile ausgelesen werden.
Ashampoo_Snap_Samstag, 27. März 2021_23h01m54s_001_.png

Ansonsten wirst du sehen müssen was sich nach dem Umstellen ändert.
Das ganze hängt vom Arbeitsspeicher ab, wie in meinem Bild zu sehen.

Aber mit Profil 1 sollte es normalerweise passen.
In meinem Fall sind es spezielle Speicher, weshalb sich hier auch der Takt ändert. Manchmal ändern sich hierbei nur die Timings.
 
TE
Blackburne86

Blackburne86

Schraubenverwechsler(in)
Also laut CPU-Z läuft der RAM jetzt wieder nach Plan :-).

Für das Programm Thaiphoon muss erstmal noch was im BIOS umstellen :-D
Laut Thaiphoon läuft der RAM auf der richtigen Frequenz und Latenz:

Thaiphoon_RAM.png
 
Zuletzt bearbeitet:

IICARUS

Kokü-Junkie (m/w)
Da muss nichts dazu im Bios umgestellt werden, das ist nur ein Hinweis.

1. Als Admin starten
2. Unten auf Close klicken
3. Oben auf Read klicken
4. Eines aus der Liste an Arbeitsspeicher anklicken.

Dann wird dir alles angezeigt, was den Arbeitsspeicher betrifft.

EDIT: Dein Arbeitsspeicher hat nur das eine Profil drin.
 
TE
Blackburne86

Blackburne86

Schraubenverwechsler(in)
Da muss nichts dazu im Bios umgestellt werden, das ist nur ein Hinweis.

1. Als Admin starten
2. Unten auf Close klicken
3. Oben auf Read klicken
4. Eines aus der Liste an Arbeitsspeicher anklicken.

Dann wird dir alles angezeigt, was den Arbeitsspeicher betrifft.
Ok, hab ich auch nicht getan.

Er hat zwar auch noch wegen iCue gemeckert, was halt nebenbei ebenfalls im Hintergrund läuft. Aber er hat mir trotzdem was angezeigt.

[EDIT]
Mir wird aber lediglich beim obersten RAM unten links CRC ERR angezeigt, bei den anderen 3 CRC OK :confused:.
Hat sich erledigt, alles jetzt auf CRC OK.
 
Zuletzt bearbeitet:

IICARUS

Kokü-Junkie (m/w)
Vielleicht kann er die nicht richtig auslesen, ist auch egal, Profil 1 ist jedenfalls korrekt. Denn Rest kannst du auch selbst auslesen, wenn du zum Test umstellst und dann schaust, ob sich was an den Takt und Timings sich geändert hat.

Bei meinem Arbeitsspeicher ändert sich Takt und Timing und mit einem anderem Kit was ich mal verbaut hatte, kamen mit Profil 2 noch ein paar Subtimings noch mit dazu.
 
Oben Unten