• Hallo Gast, du kaufst gerne günstig ein und erfährst oft vor deinen Freunden von interessanten Angeboten? Dann kannst du dein Talent als Schnäppchenjäger jetzt zu Geld machen und anderen PCGH-Lesern beim Sparen helfen! Schau einfach mal rein - beim Test der Community Deals!

Xbox One X: Microsoft stellt Produktion im Vorfeld von Xbox Series X ein

PCGH-Redaktion

Kommentar-System
Jetzt ist Ihre Meinung gefragt zu Xbox One X: Microsoft stellt Produktion im Vorfeld von Xbox Series X ein

Ein Microsoft-Sprecher erklärt gegenüber dem Magazin The Verge, dass die Produktion der Xbox One X und der Xbox One S All-Digital Edition eingestellt wird. Die Xbox One S mit UHD-Blu-ray-Laufwerk dagegen wird weiter produziert und verkauft.

Bitte beachten Sie: Der Kommentarbereich wird gemäß der Forenregeln moderiert. Allgemeine Fragen und Kritik zu Online-Artikeln von PC Games Hardware sind im Feedback-Unterforum zu veröffentlichen und nicht im Kommentarthread zu einer News. Dort werden sie ohne Nachfragen entfernt.

Zurück zum Artikel: Xbox One X: Microsoft stellt Produktion im Vorfeld von Xbox Series X ein
 

Zuriko

Software-Overclocker(in)
Ist doch ein deutliches Zeichen dass die Konsole nicht erfolgreich war, die Xbox 360 hat man erst 2016, also nach gut 11 Jahren eingestellt:
https://www.pcgameshardware.de/Xbox-360-Konsolen-28561/News/Konsole-wird-eingestellt-1193048/

Die One X ist keine 3 Jahre alt.

Die Xbox One S wird es ja weiterhin geben. Ist ja nicht so dass man die Xbox One komplett absägt. Dass man die One X und SAD nun nicht mehr herstellt deutet für mich eher auf einsparen von Kosten und Fokussierung auf die neue Generation hin. Wozu ist die One X noch gut wenn es evtl. eine Lockhart (Günstige, ohne Disc) gibt und vor allem wenn die Series X (Das Powerhouse) vor der Türe steht.

Ist doch ganz natürlich. Dass die One X weniger Einheiten verkauft hat als die One S ist klar. Die One S wurde einem ja in den Sales und Black Fridays hinterher geworfen.

Ausserdem möchte man keine 6TF Konsole in den Läden sehen, wenn eine etwaige Lockhart "nur" 4TF hat, auch wenn diese mehr Leistung hat. Und wer die stärkste Konsole haben möchte, soll nun eine Series X kaufen.

Also für mich ist dies nur ein logischer Schritt, sicher auch mit Hintergedanken.
 

Chibs

Software-Overclocker(in)
Die "stärkste Konsole der Welt" wird also eine der kurzlebigsten aller Zeiten :D
Das sieht man mal wieder was dieses "wir haben die meisten TF!!!!111elf" Marketing bei Konsolen bringt.
Nämlich genau GAR nichts solange es keine Spiele gibt die diese Leistung auch zeigen.
 

Zuriko

Software-Overclocker(in)
Die "stärkste Konsole der Welt" wird also eine der kurzlebigsten aller Zeiten :D
Das sieht man mal wieder was dieses "wir haben die meisten TF!!!!111elf" Marketing bei Konsolen bringt.
Nämlich genau GAR nichts solange es keine Spiele gibt die diese Leistung auch zeigen.

Schau, es ist ja ein leichtes auf MS und das miserable Management zum Ende der 360 / Anfang der One Ära einzuprügeln.
Aber man löst die Konsole mit den meisten TF gegen eine Konsolen mit den meisten TF ab.

Es gab übrigens Spiele welche die Leistung zeigen, aber das wurde schon 100x hier und an anderer Stelle erläutert.
 

Leonidas_I

Software-Overclocker(in)
Die einzig relevante Frage ist, inwiefern kommende Spiele noch für die One X optimiert werden. Wenn das nicht geschieht, wäre das zwar aus wirtschaftlicher Sicht nachvollziehbar, aber alles andere als kundenfreundlich.
 

fipS09

BIOS-Overclocker(in)
Die einzig relevante Frage ist, inwiefern kommende Spiele noch für die One X optimiert werden. Wenn das nicht geschieht, wäre das zwar aus wirtschaftlicher Sicht nachvollziehbar, aber alles andere als kundenfreundlich.

Die Frage ist was man unter "optimiert" versteht. Den Resolution Slider auf einen Wert zwischen One S und XSX einzustellen wird man wohl weiterhin schaffen :)
 

gerX7a

Software-Overclocker(in)
[...]Es gab übrigens Spiele welche die Leistung zeigen, aber das wurde schon 100x hier und an anderer Stelle erläutert.

Die Berücksichtigung davon würde einem doch die ganzer "Argumentationskette" kaputt machen. ;-)

Die einzig relevante Frage ist, inwiefern kommende Spiele noch für die One X optimiert werden. Wenn das nicht geschieht, wäre das zwar aus wirtschaftlicher Sicht nachvollziehbar, aber alles andere als kundenfreundlich.

Das wird wohl davon abhängen, a) wie gut und vor allem schnell sich die Series X verkaufen wird und b) wie sehr eine aufgehübschte, ggf. gar mit Raytracing angereicherte Grafik an Bedeutung gewinnen wird.
Aktuell gibt es rund 50 Mio. Xbox One-Konsolen im Markt, durchaus eine Menge, und diesen Markt werden Publisher vorerst nicht so schnell links liegen lassen wollen (was gleichzeitig auch für die neue Konsole den unnschönen Nebeneffekt hat, dass neue Titel vorerst eher selten aus den Vollen schöpfen werden (abseits grafischer Gimicks, die man grundlegend leicht an- und abstellen kann und die keine Gameplay-Relevanz besitzen; übrigens ein Problem, dass die PS5 ebenso hat.)
Darüber hinaus wird die Grafik einen deutlichen Sprung machen können und hier wird abzuwarten bleiben, wie schnell dieser Zugewinn im Markt zu einem Verkaufshindernis bzgl. älterer Konsolen wird.

Ein optional dritter Punkt, den aber nur die beiden Hersteller selbst mit Zahlen untermauern können werden, ist, wie sehr die neue Generation die alte Ersetzen wird. Besitzer älterer Konsolen werden diese entweder verkaufen wollen oder aber als Zweitkonsole behalten wollen, um sie und dann und wann hervorzukramen. Wenn die Nutzung der Vorgeneration signifikant gefallen sein wird, werden auch Publisher eher CurrentGenOnly-Titel produzieren u. a. auch deshalb, weil vereinzelte Titel dieser Art per se schon erscheinen und mit ihren neuen Features für Aufmerksamkeit sorgen werden.
Zudem stellt sich die Frage bzgl. der Konsolensättigung im Markt insgesamt (über alle halbwegs "aktuellen" Konsolen hinweg). Der Tag hat nur 24 h und eine Zweit- oder Drittkonsole irgendwo rumfliegen zu haben ist nett, nur wenn diese nicht an Anwender verkauft werden kann, die vorhaben, diese auch aktiv zu nutzen (und auch für diese neue Titel zu erwerben), dann dürfte deren Relevanz sehr schnell fallen.

Markttechnisch ist das auf jeden Fall ein hochinteressantes Feld ...
 
Zuletzt bearbeitet:

Pu244

Lötkolbengott/-göttin
Ist doch ein deutliches Zeichen dass die Konsole nicht erfolgreich war, die Xbox 360 hat man erst 2016, also nach gut 11 Jahren eingestellt:
https://www.pcgameshardware.de/Xbox-360-Konsolen-28561/News/Konsole-wird-eingestellt-1193048/

Die One X ist keine 3 Jahre alt.

Erfolg ist relativ. Sie hat die Diskussion, dass die X-Box One nur 60% der Leistung einer PS4 hat und dass die Spiele alle in geringerer Auflösung laufen, erfolgreich abgewürgt. Von daher war die Konsole schonmal ein riesen Erfolg.

Der entscheidende Punkt ist, dass es nach erscheinen der neuen X-Box einfach keinen Grund gibt, sie sich zu kaufen. Wer die Spiele in besserer Qualität genießen will, der wird sich wohl die neue X-Box Kaufen, da sehen sie noch besser aus. Wer Geld sparen will, der wird sich wohl die reguläre X-Box One kaufen. Es gibt da einfach keinen Platz.

Das Einstellen der All Digital Version überrascht mich allerdings dann doch etwas.
 

RavionHD

PCGH-Community-Veteran(in)
Die Xbox One S wird es ja weiterhin geben. Ist ja nicht so dass man die Xbox One komplett absägt. Dass man die One X und SAD nun nicht mehr herstellt deutet für mich eher auf einsparen von Kosten und Fokussierung auf die neue Generation hin. Wozu ist die One X noch gut wenn es evtl. eine Lockhart (Günstige, ohne Disc) gibt und vor allem wenn die Series X (Das Powerhouse) vor der Türe steht.

Ist doch ganz natürlich. Dass die One X weniger Einheiten verkauft hat als die One S ist klar. Die One S wurde einem ja in den Sales und Black Fridays hinterher geworfen.

Ausserdem möchte man keine 6TF Konsole in den Läden sehen, wenn eine etwaige Lockhart "nur" 4TF hat, auch wenn diese mehr Leistung hat. Und wer die stärkste Konsole haben möchte, soll nun eine Series X kaufen.

Also für mich ist dies nur ein logischer Schritt, sicher auch mit Hintergedanken.

Das ist natürlich nachvollziehbar, da hast Du Recht.
 

KuroSamurai117

BIOS-Overclocker(in)
Die "stärkste Konsole der Welt" wird also eine der kurzlebigsten aller Zeiten :D
Das sieht man mal wieder was dieses "wir haben die meisten TF!!!!111elf" Marketing bei Konsolen bringt.
Nämlich genau GAR nichts solange es keine Spiele gibt die diese Leistung auch zeigen.

Witzig. MS versorgt die One X doch noch 1 1/2 Jahren mit eigenen Games. Sony zieht bei der nur 1 Jahr älteren Pro gleich den Stecker mit rein exklusiven PS5 Titel. Unbrauchbar wird die One X dadurch eben nicht weil sie längeren Support von Microsoft selber bekommt. Das Los einer Zwischengen in Konsolenbereich sollte doch klar sein dass die keine 6-7 Jahre durchhalten. Nicht wie am PC wo man eine GPU auch mal einige Jahre mit runtergeschraubten Settings nutzen kann. Wenn Konsolenhersteller sagt die Gen ist rum musst dich nach dem Hersteller richten. Wie Nintendo auch der Wii U den Stecker gezogen hat.

Wenn MS eine Serie S bringt bekommt man sicherlich wieder ein Konsole in dem Leistungsbereich nur mit stärkerer CPU und SSD um zum Top-Modell keine großen Einschränkungen zu haben.

Wo hat die One X hat mehr Games mit recht gute Performance-Mode gehabt als die Pro mit ihren schwankenden 40-55fps Modi.
 

Auron1902

Software-Overclocker(in)
Witzig. MS versorgt die One X doch noch 1 1/2 Jahren mit eigenen Games. Sony zieht bei der nur 1 Jahr älteren Pro gleich den Stecker mit rein exklusiven PS5 Titel. Unbrauchbar wird die One X dadurch eben nicht weil sie längeren Support von Microsoft selber bekommt. Das Los einer Zwischengen in Konsolenbereich sollte doch klar sein dass die keine 6-7 Jahre durchhalten. Nicht wie am PC wo man eine GPU auch mal einige Jahre mit runtergeschraubten Settings nutzen kann. Wenn Konsolenhersteller sagt die Gen ist rum musst dich nach dem Hersteller richten. Wie Nintendo auch der Wii U den Stecker gezogen hat.

Wenn MS eine Serie S bringt bekommt man sicherlich wieder ein Konsole in dem Leistungsbereich nur mit stärkerer CPU und SSD um zum Top-Modell keine großen Einschränkungen zu haben.

Wo hat die One X hat mehr Games mit recht gute Performance-Mode gehabt als die Pro mit ihren schwankenden 40-55fps Modi.

Niemand zieht bei der Pro den Stecker zumindest hätte Ich noch nichts davon gehört, der First-Party Support wird eingestellt was meines Wissens nach auch letzte Gen der Fall war. Phil Spencer hat übrigens kurz nach Launch der One einmal verlautbart wie wichtig es doch sei das sich die First-Partys sich auf die aktuelle Hardware fokussieren können und nicht von der alte Hardware der 360 zurückgehalten werden. Aber der Herr ist sehr meinungsflexibel und das schließt sich nur einer langen Liste von Themen an wo er im Laufe der Jahre wenns passt seine Meinung plötzlich geändert hat. Übrigens ist auch noch nicht klar wie lange die One von 2013 jetzt wirklich supportet wird Matt Booty sprach einmal von 2 Jahren, Phil Spencer meinte kürzlich das es auch länger sein könnte.

Und was die Verkaufszahlen der One betrifft, das klare Ziel zum Launch waren 200 Millionen verkaufte Einheiten nun liegt man den Schätzungen nach zwischen 40-50 Millionen, also ungefähr ein Viertel der erwarteten Zahlen und eine Halbierung im Vergleich zur 360. Wie man das als Erfolg verkaufen kann muss man mir erklären.
 

KuroSamurai117

BIOS-Overclocker(in)
Niemand zieht bei der Pro den Stecker zumindest hätte Ich noch nichts davon gehört, der First-Party Support wird eingestellt was meines Wissens nach auch letzte Gen der Fall war.

Genau die Sache ist doch der Punkt. Warum macht man sich dann darüber lustig dass die One X die kurzlebigste Konsole aller Zeiten sein soll? First Party Support scheint sogar etwas länger als auf der Pro zu laufen. Was die Thirds machen liegt eh nicht in Sony oder MS Händen.

Sehe da also keinen großen Unterschied bei der Versorgung von One X und Pro. Vermutlich wird MS auch wieder was in dem 300,- Preisbereich anbieten wenn die Serie X tatsächliche 499,- oder mehr kostet.
War doch klar dass die erste Zwischengens in der Konsolengeschichte keinen komplett üblichen 6-7 Jahreszyklus hat.
 

Chibs

Software-Overclocker(in)
War doch klar dass die erste Zwischengens in der Konsolengeschichte keinen komplett üblichen 6-7 Jahreszyklus hat.
Wer bestimmt das? Du? Wer sagt dass jemand seine Pro nicht 6-7 Jahre nutzen kann? Du predigst doch immer wie unwichtig exklusive Spiele sind, und jetzt willst du uns erzählen dass die Pro nichts mehr wert ist nur weil die neuen Exclusives nur mehr auf der PS5 kommen? Passt irgendwie alles nicht zusammen.
 

majinvegeta20

Lötkolbengott/-göttin
Ist doch ein deutliches Zeichen dass die Konsole nicht erfolgreich war, die Xbox 360 hat man erst 2016, also nach gut 11 Jahren eingestellt:
https://www.pcgameshardware.de/Xbox-360-Konsolen-28561/News/Konsole-wird-eingestellt-1193048/

Die One X ist keine 3 Jahre alt.

Der Grund ist wahrscheinlich viel eher, das eine kommende günstigere Xbox Series S dadurch bessere Chancen im Absatzmarkt hat, als wenn sie von einer XBox One X, die bis dahin in ähnlichen Preisregionen (ca. 300 Euro) fahren wird, untergraben zu werden, da diese zumindest vom GPU Part stärker sein sollte als die Full HD Einstiegskonsole Xbox Series S.

Für den Fahrplan, die hauseigenen Titel die ersten 1-2 Jahre auch auf die alte Plattform zu supporten, nicht ganz uninteressant. Ich denke gerade mit der Series S möchte man die Absatzzahlen pushen.
Das würde sich mit einer stärkeren, gleich teuren One X beißen. ;)
 

Chibs

Software-Overclocker(in)
Hast nicht du damit angefangen?
Was heißt ich habe angefangen? Das ist ein FAKT dass die Produktion eingestellt wird, oder hast du zufällig eine News mit Quelle die besagt dass die Pro eingestellt wird? :what: Außerdem habe ich geschrieben "eine der kurzlebigsten Konsolen" und Kuro hat wieder mal "die kurzlebigste aller Zeiten" daraus gemacht. Also wieder Sachen hinzugedichtet und falsch zitiert, was hier so oft passiert dass man annimmt es handelt es sich um Absicht oder extreme Leseschwäche.
 

majinvegeta20

Lötkolbengott/-göttin
Sie soll eine höhere Rohleistung haben, mehr nicht.
Oder sagst du auch das eine Vega64 stärker als deine 1080ti ist, bloß weil sie mehr TFLOPS hat?
Wer hat hier etwas von TFLOPS geschrieben.
Bitte lesen. O.o

Ich schrieb das die One X höchstwahrscheinlich den stärken GPU Part haben wird und das sie dann wohl preislich zu nahe an der kommenden Series S kommen wird.

Ich ging weder auf die CPU, noch Speichergröße bzw dessen Geschwindigkeit ein, die sich erheblich ändern wird.

Doch ist sehr wohl anzunehmen das der GPU Part der One X und von dem spreche ich, am Ende leistungsfähiger sein wird, als der der Series S. ;)
 

fipS09

BIOS-Overclocker(in)
Was heißt ich habe angefangen? Das ist ein FAKT dass die Produktion eingestellt wird
Nein aber Quellen dafür das der Hersteller plant keine eigenen Neuveröffentlichungen mehr auf ihrer Hardware zu bringen (nicht das ich das - als PS4 Pro Besitzer wohlgemerkt - schlimm fände).
Ist wohl eine Definitionssache des Wortes "kurzlebig". Trifft meiner Meinung nach ein Stück weit auf beide Refresh Konsolen zu.

Doch ist sehr wohl anzunehmen das der GPU Part der One X und von dem spreche ich, am Ende leistungsfähiger sein wird, als der der Series S. ;)
Wenn du dich nicht auf die TFLOPS beziehst ist die Aussage ja sogar noch abenteuerlicher :ugly:
Woran machst du es denn dann fest? Ich rede übrigens auch von der GPU.
Wahrscheinlicher ist das sie gleich bis leichter Vorteil für die XSS(?) performen werden (GPU Mäßig). Zumindest nach den bekannten Gerüchten.
 

majinvegeta20

Lötkolbengott/-göttin
Wenn du dich nicht auf die TFLOPS beziehst ist die Aussage ja sogar noch abenteuerlicher :ugly:
Woran machst du es denn dann fest? Ich rede übrigens auch von der GPU.
Wahrscheinlicher ist das sie gleich bis leichter Vorteil für die XSS(?) performen werden (GPU Mäßig). Zumindest nach den bekannten Gerüchten.

Ich mache es anhand der angepeilten Auflösung fest. So einfach ist das.
Es ist ja kein Geheimnis das die Series S wohl Full HD anpeilen wird.
Unwahrscheinlich das die hausinternen Titel auf der One X ebenfalls "nur" in Full HD ausgegeben werden.
TFLOPS hin oder her. ;)

Und ja selbstverständlich sind das bisher Vermutungen aufgrund aktueller Gerüchte.
Das gilt für mich, aber auch für dich. Deshalb diskutieren wir ja hier gepflegt darüber.
Mehr wissen wir alle erst zur kommenden Präsi bzw. letztendlich beim finalen Test der Konsole. :)
 

Auron1902

Software-Overclocker(in)
Nein aber Quellen dafür das der Hersteller plant keine eigenen Neuveröffentlichungen mehr auf ihrer Hardware zu bringen (nicht das ich das - als PS4 Pro Besitzer wohlgemerkt - schlimm fände).

Das Problem an der Politik die MS da fährt ist dass die neuen gekauften Studios alles kleinere Teams sind die schon an mehreren Projekten gleichzeitig arbeiten, das sind in der Regel 40-100 Mann Studios. Und dann soll man Xbox One, One X, Series S, Series X und den PC einfach so ordentlich supporten? Da haben ja schon die großen Third-Partys mit tausend Mann Teams Probleme.
 

fipS09

BIOS-Overclocker(in)
Und dann soll man Xbox One, One X, Series S, Series X und den PC einfach so ordentlich supporten? Da haben ja schon die großen Third-Partys mit tausend Mann Teams Probleme.

Ist halt die Frage wieviel Arbeit das wirklich macht. Im Prinzip sind das 2 Versionen mit jeweils zwei verschiedenen Auflösungen, und eine mit eigenen Einstellmöglichkeiten. Das alles auf der selben API basiert dürfte die Sache auch noch erleichtern. Schauen wir einfach mal was dabei rumkommt, traue mir aktuell kein Urteil zu ob das jetzt gut oder schlecht ist.

Finde es aber gut das Sony und MS verschiedene Ansätze verfolgen :)
 

KuroSamurai117

BIOS-Overclocker(in)
Wer bestimmt das? Du? Wer sagt dass jemand seine Pro nicht 6-7 Jahre nutzen kann? Du predigst doch immer wie unwichtig exklusive Spiele sind, und jetzt willst du uns erzählen dass die Pro nichts mehr wert ist nur weil die neuen Exclusives nur mehr auf der PS5 kommen? Passt irgendwie alles nicht zusammen.

Wo predige ich denn dass exklusive Games unwichtig sind? Verwechselst mich wohl mit Jemanden? Ich sage immer dass exklusive Titel gut 30% bei Sony und MS ausmachen und der Rest hauptsächlich Multiplatt zockt. Nur dass die 30% reichen um auch den Freundeskreis mit auf eine Plattform zu ziehen die eigentlich nur CoD, Fifa und AC zocken. Also haben sie einen wesentlichen Einfluss auf Hardwareverkäufe.
Ich habe nur immer aufgezeigt dass es durchaus Möglichkeiten gibt Spiele auch für andere Plattformen zugänglich zu machen um mehr Spieler zu erreichen die nicht mehrere System wollen. Als ich diese These vor Jahren selbst bei Sony für möglich hielt wurde ich nur schief angesehen. Jetzt haben wie HZD was als Testballon auf den PC kommt.
Ich versteh den Sinn für "Unternehmen" hinter Exklusivität aber nicht aus Kundensicht wo ich gern selber entscheide worauf ich mit welcher Leistung und Eingabe zocke. Deswegen bin ich der letzte der traurig ist wenn Titel nach Monaten oder Jahren ihre Exklusivität verlieren und mehr Spieler die Möglichkeit haben es zu spielen. Befürworte Cross Play weil man so in einem bunt gemischten Freundeskreis mit unterschiedlicher Hardware zusammenspielen kann.

Was soll ich denn bestimmen? Es ist nun mal klar dass Sony jetzt nach GoT die PS4 und Pro keine eigenen Games wohl mehr geben wird. Zumindest wurde keines der großen Titel auf der PS5 Event für die aktuelle Gen angekündigt. Also ja, Sony lässt die Pro somit selber auslaufen mit Softwaresupport und nur die Thirds werden noch Spiele bringen wer einen größere Hardwarebasis ansprechen will. Du machst dich aber lustig dass MS die One X nur 3 jahre Zyklus gibt obwohl bekannt ist dass man noch 1 1/2 bis 2 Jahre noch eigenen Titel darauf umsetzt. Wenn die pro noch Spiel von den Thirds bekommt dann wohl auch die One X. Es war aber von Vornherein klar dass Pro und One X mit der Laufzeit der PS4 und Xbox One zusammenhängen und eben kein 6-7 Jahre vollen Support bekommen. Sie sind nun mal nur "Upgrades" zur Standard-Version. Wenn ein Entwickler mehr CPU Power will und schnellere Festplatte dann fallen halt Ps4/Pro. One/One X weg und es gibt nur noch Next Gen Versionen.
Was ist an der Aussage bitte falsch?
 

Freakless08

Volt-Modder(in)
Ich mache es anhand der angepeilten Auflösung fest. So einfach ist das.
Es ist ja kein Geheimnis das die Series S wohl Full HD anpeilen wird.
Also nur höhere Auflösung für die Series X und keine neuen/bessere Effekte gegenüber der One S?
Da wird aber nicht viel Optimierung möglich sein, wenn ein Spagat zwische S, Series S, X und Series X gemacht werden muss.
 

majinvegeta20

Lötkolbengott/-göttin
Also nur höhere Auflösung für die Series X und keine neuen/bessere Effekte gegenüber der One S?
Keine Ahnung. ^^
Zwischen einer One S und einer Series X bestimmt auch bessere Details.
Doch zwischen einer Series S und X glaube ich PERSÖNLICH eher nur in Sachen Auflösung.
Wissen tue ich das natürlich nicht.
Falls mehr umso besser. :)
 

RavionHD

PCGH-Community-Veteran(in)
Deine Liste ist Schwachsinn, es ist vollkommen unwahrscheinlich dass zu den Topsellern der PS4 kein CoD oder Fifa gehört.
Jedes dieser jährlichen Titel verkauft mehr wie der absolute Großteil der Exklusivtitel.
 

RavionHD

PCGH-Community-Veteran(in)
Laut Deiner Liste kommt Fifa 18 auf 2,4 Millionen, was definitiv falsch ist.
Fifa 18 z.Bsp hat sich über 24 Millionen mal verkauft (FIFA 18 sells over 24 million copies | GamesIndustry.biz), darunter mit Sicherheit mehr als die Hälfte auf der PS4.
Die Liste hat keine aktuellen Daten, in der Realität besteht die PS4 Top 10 aus GTA, Fifa XY, CoD XY und im Besten Fall aus einem oder 2 Exklusivtitel (Uncharted 4 bzw vielleicht Spiderman).
 

fipS09

BIOS-Overclocker(in)
am pc ist nun mal flaute und ich verstehe deinen unmut. aber du bist halt selber schuld, wenn du dir diese krücken-plattform immer wieder versucht schönzureden.
es wird langweilig mit dir.

In dem Fall hat er nunmal Recht, deine Quellen sind leider Mist.
Wenn du glaubst das erfolgreichste FIFA auf der PS4 hätte sich 2,4 Mio Mal verkauft ist dir wirklich nicht zu helfen.
 

RavionHD

PCGH-Community-Veteran(in)
Anhand Deiner neuen Liste (mit der Du Dir erfolgreich selber widersprichst) sieht man dass die Top 10 der PS4 höchstwahrscheinlich nur aus GTA, Fifa XY, CoD XY, NBA XY und co (typische jährliche Sportspiele) besteht.
Die Exklusiven sind wohl irgendwo im Mittelfeld.
 

fipS09

BIOS-Overclocker(in)
Also genau das was gesagt wurde, CoD quasi jedes Jahr auf der 1. Nur einmal von RDR2 verdrängt worden.
 
Oben Unten