• Hallo Gast, du kaufst gerne günstig ein und erfährst oft vor deinen Freunden von interessanten Angeboten? Dann kannst du dein Talent als Schnäppchenjäger jetzt zu Geld machen und anderen PCGH-Lesern beim Sparen helfen! Schau einfach mal rein - beim Test der Community Deals!

Xbox One: Unterstützung externer Speichermedien schon bald

PCGH-Redaktion

Kommentar-System
Teammitglied
Jetzt ist Ihre Meinung gefragt zu Xbox One: Unterstützung externer Speichermedien schon bald

Weder Playstation 4 noch Xbox One bieten ab Werk die Möglichkeit, externe Festplatten oder USB-Sticks anzuschließen, um beispielsweise Musik oder Filme abzuspielen. Microsofts Konsole soll nun bald angeschlossene Speichermedien zumindest für die Installation weiterer Spiele unterstützen, jedoch ist die Funktionalität zur Medienwiedergabe noch ungewiss.

[size=-2]Bitte beachten Sie: Der Kommentarbereich wird gemäß der Forenregeln moderiert. Allgemeine Fragen und Kritik zu Online-Artikeln von PC Games Hardware sind im Feedback-Unterforum zu veröffentlichen und NICHT im Kommentarthread zu einer News. Dort werden sie ohne Nachfragen entfernt. Sollten Sie Fehler in einer News finden, schicken Sie diese bitte an online@pcgameshardware.de mit einem aussagekräftigen Betreff.[/size]


lastpost-right.png
Zurück zum Artikel: Xbox One: Unterstützung externer Speichermedien schon bald
 

Insider

Freizeitschrauber(in)
AW: Xbox One: Unterstützung externer Speichermedien schon bald

Also noch immer keine Möglichkeit, von externer Festplatte Filme, Fotos und Musik abspielen zu können. Das ist für mich ein einscheidener Faktor, der fehlt. Warum wird die Mediacenter-Funktion nicht per Update angeboten von Sony und Microsoft? Ansonsten hätte ich mir sogar eine Konsole gekauft.
 

DARK-THREAT

BIOS-Overclocker(in)
AW: Xbox One: Unterstützung externer Speichermedien schon bald

Also noch immer keine Möglichkeit, von externer Festplatte Filme, Fotos und Musik abspielen zu können. Das ist für mich ein einscheidener Faktor, der fehlt. Warum wird die Mediacenter-Funktion nicht per Update angeboten von Sony und Microsoft? Ansonsten hätte ich mir sogar eine Konsole gekauft.

Wird doch von MS jetzt schon bald angeboten. :) Meine 1TB Platte wartet neben der Konsole schon...
Wenn nicht im April-Update kommt es wohl sicher im Mai.
 

Caun

Freizeitschrauber(in)
AW: Xbox One: Unterstützung externer Speichermedien schon bald

Ja Sony wollte das auch mal irgendwann nachreichen :ugly:
find ich eig recht schade... auf ps3 wars immer schnell eben usb stick oder hdd dran dann musik,filme oder bilder abzurufen...
 

der_w20

Komplett-PC-Käufer(in)
AW: Xbox One: Unterstützung externer Speichermedien schon bald

sorry, aber das ist absolut lächerlich bei beiden plattformen, nicht sofort zu release so etwas wie die wiedergabe von mp3 oder videos zu ermöglichen. ich würde mir so eine abgespeckte kiste nie kaufen. weiss ja nicht, was die konsumenten damit machen. die 3 spiele spielen, die es inzwischen dafür gibt und filme über den pc schauen? praxisfremder kann eine plattform nicht sein. da fällt mir nix zu ein.
 

Kubiac

Software-Overclocker(in)
AW: Xbox One: Unterstützung externer Speichermedien schon bald

Das ist doch ganz einfach.
Sony und Microsoft wollen mit ihren Streaming-Diensten Geld verdienen.
Jetzt merken sie, dass die User not amused sind und reichen es nun nach.
 

Rizzard

PCGH-Community-Veteran(in)
AW: Xbox One: Unterstützung externer Speichermedien schon bald

Also noch immer keine Möglichkeit, von externer Festplatte Filme, Fotos und Musik abspielen zu können. Das ist für mich ein einscheidener Faktor, der fehlt. Warum wird die Mediacenter-Funktion nicht per Update angeboten von Sony und Microsoft? Ansonsten hätte ich mir sogar eine Konsole gekauft.

Ja man merkt überall das doch immer ein bisschen Zeitdruck dahinter steckt.
Die PS4 kann bis heute auch noch viele Features nicht die damals angeprießen wurden (über die Schulter-Kuck Funktion etc).

Ja Sony wollte das auch mal irgendwann nachreichen :ugly:
find ich eig recht schade... auf ps3 wars immer schnell eben usb stick oder hdd dran dann musik,filme oder bilder abzurufen...

Wollte Sony das tatsächlich nachreichen?
Ich weis nur das Sony mal gesagt hat sie wollen DLNA nachreichen.
 

DARK-THREAT

BIOS-Overclocker(in)
AW: Xbox One: Unterstützung externer Speichermedien schon bald

Wollte Sony das tatsächlich nachreichen?
Ich weis nur das Sony mal gesagt hat sie wollen DLNA nachreichen.

Nur DLNA und MP3 wie 3D-BluRay wollte Sony nachreichen.
Der Anschluss einer externen Festplatte passt nicht mit den Specs der Konsole zusammen:
- lediglich 2 USB-Ports, und dann nur vorne
- Controller lassen sich nur per USB-Port laden
- interne Festplatte austauschbar
 

Caun

Freizeitschrauber(in)
AW: Xbox One: Unterstützung externer Speichermedien schon bald

Nur DLNA und MP3 wie 3D-BluRay wollte Sony nachreichen.
Der Anschluss einer externen Festplatte passt nicht mit den Specs der Konsole zusammen:
- lediglich 2 USB-Ports, und dann nur vorne
- Controller lassen sich nur per USB-Port laden
- interne Festplatte austauschbar

Die PS3 hat genau die gleichen Specs ;)
Also ein USB stick sollte doch wohl machbar sein...
Und ich meine ich hätte das mal gelesene dass sony das auch nahc nachpatchen will
 
Oben Unten