• Hallo Gast, du kaufst gerne günstig ein und erfährst oft vor deinen Freunden von interessanten Angeboten? Dann kannst du dein Talent als Schnäppchenjäger jetzt zu Geld machen und anderen PCGH-Lesern beim Sparen helfen! Schau einfach mal rein - beim Test der Community Deals!

Xbox One: Abwärtskompatibilität zur Xbox 360 wird weiter geprüft

PCGH-Redaktion

Kommentar-System
Teammitglied
Jetzt ist Ihre Meinung gefragt zu Xbox One: Abwärtskompatibilität zur Xbox 360 wird weiter geprüft

Zu erwarten war es damals und beim Release der Xbox One wurde es dann auch bestätigt: Keine Abwärtskompatibilität zur Xbox 360 und deren Spiele. Aber das Thema ist noch nicht vom Tisch, wie man auf der Build erfahren konnte. Die Redmonder überlegen, wie sie das Problem lösen können.

[size=-2]Bitte beachten Sie: Der Kommentarbereich wird gemäß der Forenregeln moderiert. Allgemeine Fragen und Kritik zu Online-Artikeln von PC Games Hardware sind im Feedback-Unterforum zu veröffentlichen und NICHT im Kommentarthread zu einer News. Dort werden sie ohne Nachfragen entfernt. Sollten Sie Fehler in einer News finden, schicken Sie diese bitte an online@pcgameshardware.de mit einem aussagekräftigen Betreff.[/size]


lastpost-right.png
Zurück zum Artikel: Xbox One: Abwärtskompatibilität zur Xbox 360 wird weiter geprüft
 

RRCRoady

Freizeitschrauber(in)
AW: Xbox One: Abwärtskompatibilität zur Xbox 360 wird weiter geprüft

Eine direkte Emulation wäre in jedem Fall ein riesen Plus Punkt. Denke das wird aber technisch schwierig umzusetzen sein.
Mal sehen.
 

M4xw0lf

Lötkolbengott/-göttin
AW: Xbox One: Abwärtskompatibilität zur Xbox 360 wird weiter geprüft

Statt Emulieren werden sie eher die komplette XBox360 in eine neue Revision (mit 20/14nm-Fertigung) des XBone-SOCs integrieren... ^^
 

OdlG

BIOS-Overclocker(in)
AW: Xbox One: Abwärtskompatibilität zur Xbox 360 wird weiter geprüft

Deutlich besser als Gaikai. Das wäre ein Riesen Plus gegenüber der PS4...
 

chiquita

Freizeitschrauber(in)
AW: Xbox One: Abwärtskompatibilität zur Xbox 360 wird weiter geprüft

Deutlich besser als Gaikai. Das wäre ein Riesen Plus gegenüber der PS4...

Besser ist es schon aber schließlich versucht Sony momentan PS1 und PS2 Spiele auf die PS4 zu portieren.
Und wenn das mit Gaikai und dem Stream vernünftig ohne Lags laufen sollte, wäre das auch Top.
Aber ich bezweifel, dass es ohne enormen Aufwand möglich ist, PS3 oder 360 Spiele auf der neuen Gen ohne weiteres zu emulieren.
 

Ryle

BIOS-Overclocker(in)
AW: Xbox One: Abwärtskompatibilität zur Xbox 360 wird weiter geprüft

Wers glaubt wird selig. Wenn überhaupt wird es auch einen Streaming Dienst geben. Für eine Emulation ist die One doch viel zu langsam, das wäre selbst auf aktuellen High End Rechner schwer bis gar nicht machbar.
 

gili84

Kabelverknoter(in)
AW: Xbox One: Abwärtskompatibilität zur Xbox 360 wird weiter geprüft

Warum konnte man auf der XBox360 (Power-PC) eine XBox-1 emulieren (x86) aber umgedreht mit der Xbox One (x86) nicht eine XBox 360 (Power-PC)?
Ja ich weiß, das eine bedingt nicht das andere, aber trotzdem :)
 

Bhaalzac

Gesperrt
AW: Xbox One: Abwärtskompatibilität zur Xbox 360 wird weiter geprüft

Wäre sicherlich interessant. Das ganze würde auf einer Windows-ähnlichen Basis funktionieren, mit Mittelklasse-PC-Hardware. Da würden sicherlich sehr bald findige Hobbyprogrammierer entsprechende Anpassungen daran vornehmen, dass das auf einem ordentlichen Spiele-PC genauso, wenn nicht sogar deutlich besser läuft.
Aber bevor ich mich über altbackene XBox360-Spiele freue, will ich eine XB1-Emulation für meinen PC. Nix mehr mit Exklusives, die Dinger sollten auf meinem Rechner mindestens genauso gut laufen ^^
 

BiosShock

PCGHX-HWbot-Member (m/w)
AW: Xbox One: Abwärtskompatibilität zur Xbox 360 wird weiter geprüft

Dritte Möglichkeit ist ein Stick, der über die hinteren 2 USB betrieben wird. In dem sind dann halt nur die Teile, die einfach nicht zu emulieren sind. :ugly:

Wäre sicherlich interessant. Das ganze würde auf einer Windows-ähnlichen Basis funktionieren, mit Mittelklasse-PC-Hardware. Da würden sicherlich sehr bald findige Hobbyprogrammierer entsprechende Anpassungen daran vornehmen, dass das auf einem ordentlichen Spiele-PC genauso, wenn nicht sogar deutlich besser läuft.
Aber bevor ich mich über altbackene XBox360-Spiele freue, will ich eine XB1-Emulation für meinen PC. Nix mehr mit Exklusives, die Dinger sollten auf meinem Rechner mindestens genauso gut laufen ^^

ich wolls net schreiben ;)
 
Zuletzt bearbeitet:

Caun

Freizeitschrauber(in)
AW: Xbox One: Abwärtskompatibilität zur Xbox 360 wird weiter geprüft

Warum konnte man auf der XBox360 (Power-PC) eine XBox-1 emulieren (x86) aber umgedreht mit der Xbox One (x86) nicht eine XBox 360 (Power-PC)?
Ja ich weiß, das eine bedingt nicht das andere, aber trotzdem :)

Zwischen Xbox1 und 360 ist ein wesentlicher größerer performanceunterschied als xbox one und 360.
Ebenfalls ist es einfacher von CISC auf RISC architekturen zu emulieren als andersrum, googlen einfach risc und cisc dann wird dir der unterschied klar.
wobei die xbox360 mit ihrem 3cores ja vll noch möglich wäre, allerdings ist die PS3 mit ihrem komplexen Cell, wo der ganze code der 6SPUs und der PPU komplett von dne jaguar cores erstmal auf x86 emuliert werden müsste dann ausgeführt. Dafür bräuchte man mehr rechenkraft
 

OdlG

BIOS-Overclocker(in)
AW: Xbox One: Abwärtskompatibilität zur Xbox 360 wird weiter geprüft

Besser ist es schon aber schließlich versucht Sony momentan PS1 und PS2 Spiele auf die PS4 zu portieren.
Und wenn das mit Gaikai und dem Stream vernünftig ohne Lags laufen sollte, wäre das auch Top.
Aber ich bezweifel, dass es ohne enormen Aufwand möglich ist, PS3 oder 360 Spiele auf der neuen Gen ohne weiteres zu emulieren.
Der Komfort liegt für mich darin, die CD einzulegen und das Spiel zu spielen. Wenn ich für Portierungen neu bezahlen muss, entfällt der Sinn des Ganzen. (abseits dessen finde ich die vielen Neuauflagen derzeit sehr gut^^)
 

shadie

Volt-Modder(in)
AW: Xbox One: Abwärtskompatibilität zur Xbox 360 wird weiter geprüft

Einer der Hauptgründe für mich aktuell keine XB1 zu kaufen ist, dass Sie nicht abwärtskompatibel ist.
Was mache ich denn mit allen meinen 360er Spielen?

Ich würde es gut finden, wenn man die Abwärtskompatibilität herstellen könnte, das war bei PS1 zu 2 noch Standart.
Ich wage es aber auch zu bezweifeln, dass Sie das schaffen werden.
Nicht mal aktuelle highend PC´s können eine X360 emulieren.

Die Konsole verkauft sich aktuell mehr schlecht als Recht, selbst der Peis ist jetzt schon um teils 100 € gesunken (Spiele Bundles statt 569 € nur noch 470 €).
Da sind solche News natürlich das Ergebnis, man versucht mit ach und Krach noch irgendwelche Kaltkunden zum Kauf zu bewegen und redet dann natürlich von ungelegten Eiern und kriecht den Kunden damit schön in den Arsch.

Schon traurig dass man MS erst mit beschissenen Abverkaufszahlen dazu bewegen kann, endlich mal im Sinne des Kunden zu handeln.
 

Spartaner25

PC-Selbstbauer(in)
AW: Xbox One: Abwärtskompatibilität zur Xbox 360 wird weiter geprüft

Noch eine Generation zurück wäre ja schon mal ein Anfang.
Denn die Xbox 1 mit einem x86 Pentium müsste doch recht einfach auf der Xbox One zu "emulieren" sein, oder?
 

GR-Thunderstorm

BIOS-Overclocker(in)
AW: Xbox One: Abwärtskompatibilität zur Xbox 360 wird weiter geprüft

Einer der Hauptgründe für mich aktuell keine XB1 zu kaufen ist, dass Sie nicht abwärtskompatibel ist.
Was mache ich denn mit allen meinen 360er Spielen?

Auf deiner XBox360 spielen z.B.? :ugly:

Ich finde Abwärtskompatibilität immer eine gute Sache, aber bei der Menge an HDMI-Ports moderner TVs kann man eigentlich genausogut die alte Konsole einfach behalten. Viel mehr als 60 € bringt eine alte PS3 / X360 vermutlich eh nicht mehr ein, oder? Daher ist das ganze für mich eher ein Nice-To-Have als ein Must-Have.

PS:
 

TheMiz

Gesperrt
AW: Xbox One: Abwärtskompatibilität zur Xbox 360 wird weiter geprüft

Auf deiner XBox360 spielen z.B.? :ugly:
Ich finde Abwärtskompatibilität immer eine gute Sache, aber bei der Menge an HDMI-Ports moderner TVs kann man eigentlich genausogut die alte Konsole einfach behalten. Viel mehr als 60 € bringt eine alte PS3 / X360 vermutlich eh nicht mehr ein, oder? Daher ist das ganze für mich eher ein Nice-To-Have als ein Must-Have.
Wenigstens Einer der es verstanden hat. Warum muss man immer gleich die alte Konsole verkaufen??
Ich spiele sogar hauptsächlich und die meiste Zeit noch auf PS3 und Xbox 360, weil es dort ganz einfach die meisten Spiele gibt (und die meisten Blockbuster).
Das scheint bei manchen echt so in den Köpfen drin zu sein, dass man nur noch auf der neuen Gen zocken kann sobald diese erscheint - werde ich NIE verstehen...
 

Noob-boost

PC-Selbstbauer(in)
Interessant wäre die frage, ob man XBO-Peripherie an die XB360 anschließen kann. Der Titanfall-Controller sieht z.B. richtig nice aus. *.*
 

Caun

Freizeitschrauber(in)
AW: Xbox One: Abwärtskompatibilität zur Xbox 360 wird weiter geprüft

Noch eine Generation zurück wäre ja schon mal ein Anfang.
Denn die Xbox 1 mit einem x86 Pentium müsste doch recht einfach auf der Xbox One zu "emulieren" sein, oder?

Joa aber hier ist die Frage lohnt sich das ?
Ich weiß nicht gabs auf der Xbox1 denn richtige SpieleHits die heute noch gern gespielt werden würden ?
 

shadie

Volt-Modder(in)
AW: Xbox One: Abwärtskompatibilität zur Xbox 360 wird weiter geprüft

Wenigstens Einer der es verstanden hat. Warum muss man immer gleich die alte Konsole verkaufen??
Ich spiele sogar hauptsächlich und die meiste Zeit noch auf PS3 und Xbox 360, weil es dort ganz einfach die meisten Spiele gibt (und die meisten Blockbuster).
Das scheint bei manchen echt so in den Köpfen drin zu sein, dass man nur noch auf der neuen Gen zocken kann sobald diese erscheint - werde ich NIE verstehen...

Weißt du woher das kommt?....

Das kommt daher, weil es bei Gameboy´s immer so war (bis Nintendo DS)
Bei Playstation 1&2 auch
Ich habe an meinem Fernsehr die 360, HTPC, raspberry, apple tv, kabel vom Homeserver und noch den gamer PC was soll da denn noch alles dran ?

Zudem ist es viel bequemer und vor allem schicker nur 1 Konsole im Wohnzimmer stehen zu haben, als alle.
Wenn du dir deinen Hifischrank zumüllen willst mach das, mir geht's nicht ums Verkaufen der alten Konsole sondern um den Platz und um die Optik.

Wenn man es nicht schafft die alten Titel auf der neuen Konsole laufen zu lassen könnte man wenigstens anbieten, die alten Spiele gegen die neuen zu ersetzen, sodass die keys von 360 nicht mehr gültig sind sondern dann nur noch die von der One.
Das hat MS für eine Hand von Spielen angeboten und das auch nur für einen extrem kurzen Zeitraum.

So was nennt man SERVICE und ist leider in der heutigen Zeit immer mehr in den Hintergrund getreten.
Wenn man Konsolen verkaufen will, muss man auch was dafür tun und wer das halt nicht macht, wird von mal zu mal mehr Kunden verlieren.

Deshalb Spiele ich hauptsächlich auch nur noch am PC.
 

bingo88

PCGH-Community-Veteran(in)
AW: Xbox One: Abwärtskompatibilität zur Xbox 360 wird weiter geprüft

Eine echte Emulation auf der Hardware kann ich mir eigentlich nicht vorstellen, das zieht einfach zu viel Leistung. Wobei das wohl bei der PS3 dank der komplexeren CPU noch viel düsterer aussieht...
 

Pemphigus

Komplett-PC-Käufer(in)
AW: Xbox One: Abwärtskompatibilität zur Xbox 360 wird weiter geprüft

...Ich habe an meinem Fernsehr die 360, HTPC, raspberry, apple tv, kabel vom Homeserver und noch den gamer PC was soll da denn noch alles dran ?
Zudem ist es viel bequemer und vor allem schicker nur 1 Konsole im Wohnzimmer stehen zu haben, als alle.
Wenn du dir deinen Hifischrank zumüllen willst mach das, mir geht's nicht ums Verkaufen der alten Konsole sondern um den Platz und um die Optik.

Wenn man es nicht schafft die alten Titel auf der neuen Konsole laufen zu lassen könnte man wenigstens anbieten, die alten Spiele gegen die neuen zu ersetzen, sodass die keys von 360 nicht mehr gültig sind sondern dann nur noch die von der One....
Du hast dir dein Wohnzimmer doch schon zugemüllt...
.. für eine Konsole ist da bestimmt noch Platz. Dann schmeiss lieber das crappy Apple TV raus.... habe ich auch gemacht.

Den letzten Satz habe ich nicht verstanden, wenn die alten Spiele nicht laufen, soll man sie gegen neue ersetzen....und die laufen dann?
 
Oben Unten