• Hallo Gast, du kaufst gerne günstig ein und erfährst oft vor deinen Freunden von interessanten Angeboten? Dann kannst du dein Talent als Schnäppchenjäger jetzt zu Geld machen und anderen PCGH-Lesern beim Sparen helfen! Schau einfach mal rein - beim Test der Community Deals!

Xbox 360 rod

Notebook-Freak

Komplett-PC-Aufrüster(in)
Hallo,
Ich habe eine XBOX 360 mit ROD für 14,50 gerade beei eBay ersteigert.
Was könnte ich damit alles machen ? (schrotten is schon klar:D, aber ich meine reparaturen mäßig)
Die Towel möglichkeit werde ich aber nicht nutzen wollen.
 

Re4dt

Software-Overclocker(in)
Hey :D Also ich hatte ebenfalls ne Xbox mit Rod und habe es genauso nach dieser einleitung gemacht ^^ Bei mir ging sie danach. Ein tipp kaufe danach am besten neue Lüfter.
Grüße
Edit: Zum TUT nunja das sorgt das der Fehlerspeicher gelöscht wird. Also das sich die Konsole überhitzt.
 

Kokopalme

Freizeitschrauber(in)
Also:

1.Du entfernst vorsichtig dir Xclamps. Dann säuberst du die Chips mit Alkohol. Anschließend deckst du das Mainboard mit Alufolie ab und lässt nur Die GPU, CPU und Rambausteine frei.
2.Mit ner Heißluftpistole das komplette Mainboard gleichzeitig anwärmen. Immer schön in kreisbewegungen. Nicht zu nah ran gehen.
3.Jetzt erhitzt du die GPU und CPU mit der Heißluftpistole. D.h. weiterhin in kreisbewegungen über die Chips gehen. Nicht zu heiß werden lassen. Erhitze beide Chips für etwa 2min.

WICHTIG:​

Bei dem ganzen vorgang das Mainboard nicht bewegen. Auch beim Abkühlen nicht.​

4. Mainboard etwa 30min. abkühlen lassen und anschließend wieder die Kühler montieren. Benutze aber diesmal normale Schrauben und nicht diese XClamps. Ich glaube M5X10 sind die richtigen. Auf der gegenseite legst du jeweils 2 Plastikunterlegscheiben drunter. --->WLP nicht vergessen.
Das ganze dann diagonal festziehen, aber nicht zu fest.

Nun sollte deine Xbox wieder funktionieren. Viel Spaß.


BTW.: welchen Fehlercode hat die überhaupt? (Xbox anmachen, synch-Button gedrückt halten und vier mal die Eject taste drücken. Der lichtkreis sollte dann jedesmal entsprechend blinken.)

Neue Lüfter bringen es nicht unbedingt. Die von der Xbox sind schon recht gut, nur eben laut. Du könntest nen zusätzlichen verbauen über dem CPU Kühler, aber tauschen bringt es nicht wirklich.
 
TE
Notebook-Freak

Notebook-Freak

Komplett-PC-Aufrüster(in)
Also noch habe ich die Xbox gar nicht :D.
Ich habe sie vor 15 min erst gekauft und bezahlt.
Es ist eine Xbox360 "Arcade"
16,5A
Ich wollte mich normal schon vorbereiten und mich mit Werkzeug eindecken.
Muss ich die Box erst erhitzen (geht das auch mit nem Föhn?) und dann Xclamp machen?
 

Kokopalme

Freizeitschrauber(in)
Erst musst du die Xclamps(Halteklammern) entfernen und die Kühler abnehmen.
Dann erhitzt du die Chips(nein normaler Föhn geht nicht.)
lässt di abkühlen und schraubst die Kühler mit normalen Schrauben und Unterlegscheiben fest.
 

we3dm4n

Software-Overclocker(in)
Ein Heißluftfön ist das MINIMUM. Alles darunter, wie ein Haarfön o.Ä. bringt es nicht.

Und an alle, die hier meinen "helfen" zu müssen/ können. Lasst es bitte, wenn ihr keine Ahnung habt; ein X-Clamp-Fix behebt einen ROD nicht, biegt das Board nur anders und stellst so evtl. defekte Kontakte wieder her, das ist aber NUR temporär, d.h. der ROD kommt schnell wieder und du machst evtl. noch mehr kaputt. Ihm hier irgendwelche Pseudo"reparatur" Anleitungen zu geben ohne den genauen sekundären Fehlercode zu wissen ist das schlimmste was man machen kann!

Bitte das hier durchlesen:
trisaster.de

Auf der linken Seite durchnavigieren ;)
 

we3dm4n

Software-Overclocker(in)
Hast du überhaupt schon auf den Link geklickt?
Dann würde sich deine Frage nämlich erübrigen.

1. muss man wissen, was der genaue Fehlercode der Xbox ist - ROD sagt rein garnichts aus, außer das ein Fehler vorliegt!
2. welches Board ist verbaut?
3. nötige Ausrüstung für evtl. Reflow vorhanden?
4. X-Clamp-Fix - und dabei sind die meisten Anleitungen dazu der letzte Schrott und man macht damit alles nur noch viel schlimmer. NUR der Team Hybrid X-C-F und Takeshis X-C-F bringen es wirklich, wobei ersterer mit sehr viel unnötiger Arbeit verbunden ist.


Kannst mich auch gerne per PN weiteres fragen und bitte gehe nicht auf solche Anleitungen für einen X-Clamp-Fix ein, wie sie hier im Thread vorzufinden sind. Damit wirst du nicht glücklich und der ROD kommt schnell wieder. Am Ende bastelst du dann mehr als überhaupt mit der Box spielen zu können.
 

we3dm4n

Software-Overclocker(in)
Nein, kann man nicht oder siehst du es bspw. da beschrieben?

Man braucht wenigstens Kolophonium, noch besser ist best. Flussmittel (no clean).
 

Kokopalme

Freizeitschrauber(in)
Also, wie we3dm4n schon gesagt hat, ist der Fehlercode wichtig.
Fehler, die durch den Code 0022 ; 0020 oder 0102 beschrieben werden, lassen sich in der Regel durch "unprofessionelles reflowen" mit der Heißluftpistole + Xclamp-Fix reparieren. Du solltest aber nicht zu viel erwarten. Kann sein, dass die Konsole danach nur 2 Stunden hält, kann aber auch sein, dass sie wieder fürn Jahr problemlos funzt.

@ we3dm4n

Wenn du die Xclamps entfernst ist das Mobo wieder in einer entspannten Lage. Kein Druck von irgendwo. Die drauffolgende Heißluftbehandlung verflüssigt die Lotkügelchen unter den Chips und repositioniert sie (jedenfalls besser als vorher). Wenn das Mainboard nach verfestigen des Lots wieder ohne die Xclamps und somit auch ohne den Druck eingebaut wird, ist das nicht nur vorrübergehend. Vorrausgesetzt, es wurde korrekt durchgeführt.

Und mehr kaputtmachen als kaputt geht eh nicht. (Außer der Handtuch Trick ;))
 
Zuletzt bearbeitet:

we3dm4n

Software-Overclocker(in)
Du musst das Kolophonium bzw. die Rückstände nach einer Anwendung nicht zwingend wieder beseitigen. Ich würde allerdings direkt zu Flussmittel (no clean) greifen, da du bei diesem eben definitiv nicht Nachreinigen musst. Wenn du das allerdings umbedingt willst kannst du Isopropanol, Spiritus oder zb. Bremsenreiniger unter den bearbeiteten BGA laufen lassen, das sollte die Rückstände wegspülen.

@Kokopalme
Nein, man kann sehr wohl noch mehr kaputt machen. Diese ganzen Pseudo X-Clamp-Fixes mit völlig falschen Materialien und völlig falscher Vorgehensweise. Ich hatte hier schon soviele Boxen, die nur danach schrieen von ihrem "X-Clamp-Fix" befreit zu werden. Nicht das die Fixes in irgendeinerweise immer gleich aussahen, NEIN, es waren die wildesten Konstruktion. Eine war sogar so schlimm, dass die GPU und CPU regelrecht nach unten weggepresst wurde, d.h. das Board hatte auf der Unterseite zwei starke Beulen - der Besitzer hat sich gewundert, wieso die Box nach dem Fix nicht funktioniert hat :schief:
Ich schreibe die Sachen nicht aus Spaß oder um hier Panik zu machen, ich möchte nur einen weiteren User vor dem Fehler bewahren irgendeine Anleitung aus dem Internet blind zu befolgen, die ihm rein garnichts bringt, bis eben auf eine geschundene Xbox 360.

Das mit den X-Clamps stimmt nur zum Teil. Diese starken Biegungen waren bei der Xenon auf jedenfall noch nachweisbar. Bei den Boards darüber konnte ich sowas nicht entdecken, selbiges beweist auch die Tatsache, dass es eben nicht nur an den Klammer liegt, sondern an viel mehr Faktoren. Bei vielen Xenon Boards ist der Stahlkäfig völlig uneben, bei Falcons konnte ich das durchweg nicht entdecken (trotzdem kann es auch hier natürlich welche mit unebenem Boden geben). Von der Jasper muss ich garnicht erst anfangen, die ist bei normaler Behandlung wirklich ROD-safe. Vejle in der Slim würde ich als nahezu ROD frei bezeichnen, einzelne Fälle sind natürlich bekannt, aber schwarze Schafe gibt es nunmal immer und oft liegt es dann auch am Besitzer.
 
TE
Notebook-Freak

Notebook-Freak

Komplett-PC-Aufrüster(in)
Da ich ja das Flussmittel unter die GPU träufeln müsste, hätte ich sorge, dass siich bei den geringen Pin Abständen kurzschlüsse ergeben.
Also wenn es ein Xenon Board ist macht X-Clamp sinn?
 
TE
Notebook-Freak

Notebook-Freak

Komplett-PC-Aufrüster(in)
Kolophonium scheint doch nicht soo gut zu sein,
ich habe mal meinen Vater gefragt,und er sagt dass Kolophonium bei hohen Temperaturen ätzend werden.
Daher glaube ich verzichte ich auf Kolophonium.
X-Clamp werde ich wahrscheinlich dann auch nur notfalls durchführen.
 

Kokopalme

Freizeitschrauber(in)
@Kokopalme
Nein, man kann sehr wohl noch mehr kaputt machen. Diese ganzen Pseudo X-Clamp-Fixes mit völlig falschen Materialien und völlig falscher Vorgehensweise. Ich hatte hier schon soviele Boxen, die nur danach schrieen von ihrem "X-Clamp-Fix" befreit zu werden. Nicht das die Fixes in irgendeinerweise immer gleich aussahen, NEIN, es waren die wildesten Konstruktion. Eine war sogar so schlimm, dass die GPU und CPU regelrecht nach unten weggepresst wurde, d.h. das Board hatte auf der Unterseite zwei starke Beulen - der Besitzer hat sich gewundert, wieso die Box nach dem Fix nicht funktioniert hat :schief:
Ich schreibe die Sachen nicht aus Spaß oder um hier Panik zu machen, ich möchte nur einen weiteren User vor dem Fehler bewahren irgendeine Anleitung aus dem Internet blind zu befolgen, die ihm rein garnichts bringt, bis eben auf eine geschundene Xbox 360.

Das mit den X-Clamps stimmt nur zum Teil. Diese starken Biegungen waren bei der Xenon auf jedenfall noch nachweisbar. Bei den Boards darüber konnte ich sowas nicht entdecken, selbiges beweist auch die Tatsache, dass es eben nicht nur an den Klammer liegt, sondern an viel mehr Faktoren. Bei vielen Xenon Boards ist der Stahlkäfig völlig uneben, bei Falcons konnte ich das durchweg nicht entdecken (trotzdem kann es auch hier natürlich welche mit unebenem Boden geben). Von der Jasper muss ich garnicht erst anfangen, die ist bei normaler Behandlung wirklich ROD-safe. Vejle in der Slim würde ich als nahezu ROD frei bezeichnen, einzelne Fälle sind natürlich bekannt, aber schwarze Schafe gibt es nunmal immer und oft liegt es dann auch am Besitzer.

Da geb ich dir auch vollkommen recht. Das ganze kann(!) nur dann funktionieren, wenn alles richtig gemacht wurde. Hatte auch schon boxen da, da wurden die Schrauben so fest gezogen, dass die GPU oberseite gesplittert ist.
Und das das ganze nicht professionell ist, stimmt natürlich auch. Ich wollte nur sagen, dass wenn man alles richtig macht und eine Portion Glück hat, die Xbox auch wieder ein gutes Stück länger leben kann.
 

we3dm4n

Software-Overclocker(in)
Bei einem Xenon Board ist ein RICHTIGER X-Clamp-Fix recht hilfreich. Kolophonium leitet nicht, deshalb kann durch selbiges auch kein Kurzschluss verursacht werden. Ebenso ist die von deinem Vater genannte Eigenschaft nicht zu beachten, da passiert nichts.

Was du auf jedenfall NIE machen solltest: einen Reflow komplett OHNE Flussmittel

Dann besorg dir Flussmittel (no clean), ist sogar noch besser als eine Kolophoniumlösung anzusetzen ;) zu finden zb. hier:
Xbox 360 RROD NoClean Flux Flussmittel BGA Reflow 100ml bei eBay.de: Microsoft Xbox 360 (endet 11.04.11 13:35:38 MESZ)



Mein Angebot die zu reparieren steht übrigens noch. Du scheint ja nicht die passende Ausrüstung zu haben.
 
TE
Notebook-Freak

Notebook-Freak

Komplett-PC-Aufrüster(in)
Was bewirkt den Flussmittel eigentlich?
Ich bastel halt gerne und würde das gerne auch selber machen ,bitte nicht übel nehmen.
Erstmal muss ich sowieso gucken welchen Fehlercode die Box rausgibt, und was man da machen könnte.
 

we3dm4n

Software-Overclocker(in)
Ist ja auch nicht zu verachten. Ich bastel ebenso sehr gerne, nur musst du dir bewusst machen, dass du hier sehr empfindliche Elektronik vor dir hast, da darf man dann nicht einfach auf gut Glück dran losexperimentieren, denn nur ein abgerutschter Schraubendreher kann schon einige Leiterbahnen zerstören - so einen Fall hatte ich nämlich hier auch schon liegen und es ist wirklich kein Zuckerschlecken die Leiterbahnen wieder hinzukriegen, sei es mit Silberleitlack oder Lackdraht.

Ich mach mir die Mühe mal und zitiere Wiki (auch wenn ich kein Fan von der Seite bin, die Infos zum Flussmittel sind i.O.):
Flussmittel (Löten)
 
TE
Notebook-Freak

Notebook-Freak

Komplett-PC-Aufrüster(in)
Zuletzt bearbeitet:

we3dm4n

Software-Overclocker(in)
So wie es in der Anleitung beschrieben wird...beidseitig.

WAS du reflowen musst hängt von dem sekundären Fehlercode ab, vllt ist es auch garkein GPU-Problem, dann wäre ein Reflow an selbiger kontraproduktiv.
 

we3dm4n

Software-Overclocker(in)
Den von Takeshi erstrangig:
trisaster.de

oder die homemade Variante von Team Hybrid:
Xboxexperts.de - Anleitung - Team HYBRIDs Ultimativer X-Clamp Fix


Das tolle an Takeshis Fix ist, dass er weitaus einfacher zu machen ist als der von TH. Darüberhinaus benutzt er die montierten Bolzen weiter, wodurch die Abstände perfekt eingehalten werden.
Alleinig die Höhen der MB-Auflageflächen solltest du kontrollieren, ob sie überall genau gleich sind.
 
TE
Notebook-Freak

Notebook-Freak

Komplett-PC-Aufrüster(in)
Geht dieser Stecker in ein Xenon Board?
http://i.ebayimg.com/00/$(KGrHqQOKnEE1P2-!LF!BNeQOtEVkw~~0_1.JPG?set_id=8800004005
Ist ein 203 Watt Netzteil.
 

we3dm4n

Software-Overclocker(in)
Ja, natürlich. Das 203 W Netzteil ist ja auch für Xenon und evtl. noch Zephyr gedacht. Da dies die ersten Board Revisionen sind kannst du dieses 203 W Netzteil auf für ALLE nachfolgenden Revisionen benutzen, das passt auch vom Stecker - selbst wenn er anders aussieht ;)

Also: Ja, das ist genau das richtige NT für deine Xenon.
 

we3dm4n

Software-Overclocker(in)
Naa was haben wir denn hier für Strom der aus der Steckdose kommt bzw. wieso ist es egal, wie rum du den Stecker in die Steckdose steckst?
- Wechselstrom

Die Polung ergibt sich also von selbst. Ebenso ist es egal, ob dein Kaltgerätekabel nun drei Kontakte auf der Seite zum Netzteil hin aufweist oder nur zwei. Es werden im ersten Fall dann logischerweise nur die beiden äußeren Kontakte benutzt. Der dritte ist meines Wissens nach für die Erdung, dient also als reine Schutzleitung.

=> eine Pinbelegung gibt es in diesem Fall nicht, die wohl gemeinte Polung ergibt sich durch das Netzteil.

Weißt dein ersteigertes Netzteil jedoch die Buchse auf der linken Seite des 2. Bildes auf solltest du auch ein passendes Kabel einstecken. Ein handelsübliches Kaltgerätekabel passt aufgrund der Einkerbung nicht rein und dran rumfeilen sollte man nicht umbedingt als Laie.
 
TE
Notebook-Freak

Notebook-Freak

Komplett-PC-Aufrüster(in)
Heute kam endlich die Xbox,
und es ist eine mit HDMI Herstellung 14.12.2007.
Jetzt warte ich nur noch auf das Netzteil damit ich den Code rausfinden kann.
 

we3dm4n

Software-Overclocker(in)
Das ist ja super, dann ist es womöglich ein Falcon Board und da würde ich mal glatt auf die RAM-Bausteine als Verursacher tippen. Ist bei den Falcons, die ich hier hatte der häufigste Fehler gewesen, aber warten wir erstmal den ausgelesenen Fehlercode ab.
 
TE
Notebook-Freak

Notebook-Freak

Komplett-PC-Aufrüster(in)
Habe gerade bei Microsoft angerufen,
Ob sie noch Restgarantie hat, und die haben gesagt ,dass sie die Box kostenlos reparieren.
Werde sie dann erstmal abholen lassen.
 
Zuletzt bearbeitet:

we3dm4n

Software-Overclocker(in)
Naja, sie wurde schon geöffnet...wer weiß, was darin schlummert und letzten Endes darfst du dann Hin- und Rückversand bezahlen, wenn Microsoft dir den Kostenvoranschlag geschickt hat und du daraufhin eine teure Reparatur ablehnst - die wären mehr als kulant so ein Dingen noch zu reparieren, denn wenn das Garantiesiegel entfernt bzw. durchtrennt ist müssen die das auch nicht mehr kostenlos machen und ich glaube nicht, dass du denen gegenüber das gebrochene Siegel erwähnt hast?

Ob es das wirklich ist kannst du ganz einfach kontrollieren indem du die Faceplate abnimmst. Dann sollte sich auf dem Case neben dem Powerknopf eigtl. ein Siegel befinden, welches natürlich unbeschädigt ist - was es hier aber definitiv nicht sein wird...
 
Oben Unten