• Hallo Gast, du kaufst gerne günstig ein und erfährst oft vor deinen Freunden von interessanten Angeboten? Dann kannst du dein Talent als Schnäppchenjäger jetzt zu Geld machen und anderen PCGH-Lesern beim Sparen helfen! Schau einfach mal rein - beim Test der Community Deals!

würde mein cpu eine HD 2600 XT bremsen?

Stefan Payne

Kokü-Junkie (m/w)
AW: würde mein cpu eine HD 2600 XT bremsen?

Naja, selbst mit der HD2600 wirst nicht soo viel reißen können.

Du solltest wirklich mal ein Komplettupgrade in Betracht ziehen!

Das muss auch nicht teuer sein, RS780G Boards gibts schon ab ~70, dazu noch eine CPU für ~40 und SPeicher, ~15/GiB...

Dagegen kannst noch dein altes System gegenrechnen (CPU 10-25, Board, je nachdem was es ist, 15-50 (ASUS i865/875 Boards sind noch sehr viel wert, i875 Boards sind generell noch sehr wertvoll, auf eBay)...
Beim Speicher kannst auch noch so ~20-30/GiB bekommen...
 
TE
pentium4

pentium4

Komplett-PC-Käufer(in)
AW: würde mein cpu eine HD 2600 XT bremsen?

ich will eh nicht viel reißen ich will nur das die aktuellen Rennspiele laufen muss auch nicht auf max. Detail sein. und das sie noch min.1 jahr ihren zweck erfüllt nämlich dann denke ich daran einen neuen pc zu kaufen:D

mit der altn geforce 4 läuft so gut wie gar nichts nicht einmal vistas aero oberfläche:wall:
 

fisch@namenssuche

BIOS-Overclocker(in)
AW: würde mein cpu eine HD 2600 XT bremsen?

naja solang dir die benchmarkergebnisse wurscht sind [was imo immer noch des sinnvollste ist ;)], kannst du wunderbar mit der grafikkarte arbeiten.
solange die spiele auch einigermaßen auf singlecores laufen, die du spielst,
ist dein prozessor kein hinderniss.
natürlich bremst er, aber das macht [spielabhängig] auch noch in gewisser weise ein quad core mit 3 ghz;
im übrigen könntest du die graka später mal in nen htpc stecken.
die ati's haben seit den x1xx0 eine ordentliche, videobeschleunigende funktion und nehmen dem prozessor arbeit ab; dazu natürlich ne super bildqualität.
wenn du noch zeit hast, schau doch mal, ob du zu einem ähnlichen preis nicht gleich eine hd 3650 bekommst, das is quasi das nachfolgemodell der hd2600xt mit den vorzügen der hd3000 serie.
mfg

/edit hab grade nachgeschaut, die hd3650 ist das nachfolgemodell der hd2600pro,
dann wohl doch eher die 2600 xt =)
 
Zuletzt bearbeitet:
TE
pentium4

pentium4

Komplett-PC-Käufer(in)
AW: würde mein cpu eine HD 2600 XT bremsen?

ok dann werd ich mir ne kaufen
1: sind 512MB sinnvoll nach meiner Meinung nicht
2: reicht mein netzteil hat 250W

3: Stimmt das??

das problem der 2600er und anderer neuerer dx10 grakas auf agp ist das sie keien native agp-unterstützung mehr haben

der umweg über den bridgechip scheint hier gf mit einigen chipsätzen probleme zu machen,

meien hd2600xt agp läuft nicht auf meinem kt400 bord ohne extreme grafikfehler zu verursachen
 

Thomsson

Kabelverknoter(in)
AW: würde mein cpu eine HD 2600 XT bremsen?

ne lass die 2600XT, hat gute Multimedia Fähigkeiten und für normale Spiele auf normalauflösungen reicht sie locker aus. AUßerdme geringer Stromverbrauch und relativ leise.
 

Stefan Payne

Kokü-Junkie (m/w)
AW: würde mein cpu eine HD 2600 XT bremsen?

ich will eh nicht viel reißen ich will nur das die aktuellen Rennspiele laufen muss auch nicht auf max. Detail sein. und das sie noch min.1 jahr ihren zweck erfüllt nämlich dann denke ich daran einen neuen pc zu kaufen:D

mit der altn geforce 4 läuft so gut wie gar nichts nicht einmal vistas aero oberfläche:wall:
Glaubst du das wird mit der HD2600 wirds soo viel besser?!

Das wird immer noch richtig beschissen laufen, eben weil die Wichtigkeit der CPU von dir massiv unterschätzt, die gerade bei Rennspielen sehr sehr wichtig ist.

Daher ist mein Vorschlag um einiges sinnvoller als noch Geld in deine alte Schüssel zu versenken...
 

Pokerclock

Moderator
Teammitglied
AW: würde mein cpu eine HD 2600 XT bremsen?

Zwar wird dein Prozessor die Grafikkarte nicht so sehr limitieren, da die Karte ohnehin untere Mittelklasse ist (zudem 256MB). Es ist ein Leistungsschub, keine Frage. Aber...

Dein Rechner hat die besten Jahre hinter sich. Aufrüsten bringt auch da nichts mehr. Der Sockel 478 und AGP sind tot. Außerdem müsstest du den RAM auch austauschen. Und DDR ist teurer geworden. (nicht verwechseln mit DDR2)

Versuch in den nächsten Monaten soviel Geld wie nur möglich aufzutreiben und bau dir (oder lass es bauen) ein AMD-Budget System zusammen. Im Preisbereich bis 400 ist das das beste was du machen kannst.

Du fährst da die nächsten 2-3 Jahre besser. Festplatte, Laufwerke, Gehäuse kannst du ja noch weiterverwenden. Beim MAinboard eben auf genügend P-ATA-Plätze achten.
 

Kreisverkehr

BIOS-Overclocker(in)
AW: würde mein cpu eine HD 2600 XT bremsen?

naja, taufrisch is der Prozessor nicht mehr.
bei 3dchip
ist eine UNGEFÄHRE Auflistung von Grafikkarten und welche Prozessoren es braucht, um diesen nciht zu unterfordern. Logischerweise ist das nur ein sehr grober richtwert, und je nach Auflösung usw. anders, aber wie gesagt, ein grober Überblick.

Die 2600Pro würd ich am ehesten nehmen.

Nachdem ich mir die Preise für die 2600XT AGP mal so angeschaut hab, würde ich dir raten, deinen PC mal einzumotten/verkaufen und dir einen günstigen AMD-Rechner holen.
 

Kreisverkehr

BIOS-Overclocker(in)
AW: würde mein cpu eine HD 2600 XT bremsen?

Aber nur bei 2-3 AUtos auf der Strecke, nicht bei 20...

ja, moment, die Grafik wird besser. Definitiv.
Obs spielbar wird, is ne andere Frage. Generell würd ich dem Prozzi maximal ne 2600Pro zur Seite stellen.

Wie gesagt, bevor man 80 in sowas reinsteckt, dann lieber gleich ein neues System--

PCIe und SAM2+/S775
 
TE
pentium4

pentium4

Komplett-PC-Käufer(in)
AW: würde mein cpu eine HD 2600 XT bremsen?

nagut für 1 jahr solls reichen was wär dann ne karte um 40 dann hätte ich wenigstens shader 2
 

Stefan Payne

Kokü-Junkie (m/w)
AW: würde mein cpu eine HD 2600 XT bremsen?

ja, moment, die Grafik wird besser. Definitiv.
Ja, gut, das mag sein, nur wie du ja schon festgestellt hast:
Obs spielbar wird, is ne andere Frage. Generell würd ich dem Prozzi maximal ne 2600Pro zur Seite stellen.
Genau das ist ja auch das Problem, die SPielbarkeit...

Die Grafik wird ganz OK sein, starten wirds auch, aber neuere Rennspiele (GTR oder so) werden laufen wie 'nen Eimer...

Wie gesagt, bei 2-3 Gegner wirds vielleicht noch laufen, bei 20 aber nicht, die CPU bringt einfach nicht genug Leistung um die KI zu berechnen...
Wie gesagt, bevor man 80 in sowas reinsteckt, dann lieber gleich ein neues System--
...das man schon für 80 bekommt ;)
Ist zwar verdammt hart und was man bekommt nicht gerade berauschend/gut, aber möglich...
PCIe und SAM2+/S775
Auf jeden Fall...
Bei LGA775 aber aufpassen, das das Board auch wirklich den C2D unterstützt, auch auf 45nm Unterstützung muss man achten.
nagut für 1 jahr solls reichen was wär dann ne karte um 40 dann hätte ich wenigstens shader 2
Nee, ganz sicher reichts nicht für ein Jahr!
Deine Mühle ist jetzt schon am erbrechen...
Lange wirst nicht mehr mit deinem System auskommen und jeden Euro den du jetzt reinsteckst, hast später bei der (absolut nötigen) Umrüstung weniger...
 

Kreisverkehr

BIOS-Overclocker(in)
AW: würde mein cpu eine HD 2600 XT bremsen?

im Grunde muss ich Stefan zustimmen.
AUfrüsten würd ich maximal ne HD2400Pro für ca. 45 ohne versand.

ABer ich würd mich hier mal im Forum umschaun, ob da wer günstig Board+CPU+graka verscherbelt.
Da musst du halt nur auf AM2 und PCIe achten.
 
Oben Unten