• Hallo Gast, du kaufst gerne günstig ein und erfährst oft vor deinen Freunden von interessanten Angeboten? Dann kannst du dein Talent als Schnäppchenjäger jetzt zu Geld machen und anderen PCGH-Lesern beim Sparen helfen! Schau einfach mal rein - beim Test der Community Deals!

WQHD oder 4K - Kaufempfehlungen

obiwarn

Komplett-PC-Käufer(in)
Hallo liebe Community,

ich würde gerne mein Urlaubsgeld verballern und mir einen neuen Monitor kaufen :).

Zur Zeit befeuer ich mein System mit der GeForce GTX 780 Ti iChill HerculeZ X3 Ultra DHS Edition, damit wird es sicherlich nicht reichen um in 4K zu spielen. Allerdings möchte ich nächsten Jahr wenn Nvidia Pascal kommt nachrüsten und wer weiss wie es dann aussieht. Deshalb kann ich mich noch nicht so recht entscheiden ob ich lieber einen WQHD oder UHD Monitor kaufen soll.

Zwei Monitore kommen zur Zeit in die engere Auswahl.

Acer Predator XB280HKbprz, 28" (UM.PB0EE.005) Preisvergleich | Geizhals Deutschland

Der Acer macht mir einen guten Eindruck, obwohl mir der Klavierlack nicht gefällt.

ASUS ROG Swift PG278Q, 27" (90LM00U0-B01370) Preisvergleich | Geizhals Deutschland

Das wäre zur Zeit mein Favorit, wobei ich dann natürlich auf 4K verzichten müsste.

Was meint Ihr was ist zukunftssicherer ? Oder habt irh eventuell noch andere Vorschläge.
 
Zuletzt bearbeitet:

DKK007

PCGH-Community-Veteran(in)
Nimm den mit WQHD. UHD schaft bisher noch keine GPU in aktuellen Spielen auf hohen Einstellungen. Für künftige Grafikkarten kannst du dann ja immer noch DSR verwenden. UHD ist einfach noch zu neu.
 

Killswitch2008

Komplett-PC-Aufrüster(in)
Ich würde mir auch überlegen, für was für Spiele, du den benutzen willst. Denn 144hz ist vor allem für EGO Shooter wichtig, wenn du die nichts so häufig spielst, gibt es in der Preisklasse Monitore mit IPS/PLS/MVA, die ein besseres Bild abgeben.
 

Cinnayum

Volt-Modder(in)
Klavierlack wird durch Staub und häufiges Reinigen relativ schnell "halb-stumpf". Das ist kaum ein Problem.
ACER ist mir bisher aber durch schlechte Verarbeitung und knarziges Plastik aufgefallen.
Ob das für ein 500€+ Gerät auch gilt, kann ich natürlich nicht sagen.

Ich würde mir auch eher ein spieletaugliches IPS-Panel zulegen.
Ob es das bezahlbar in 27", WQHD und evtl. 60 Hz+ gibt, weiß ich aber nicht.

TN-Panels sind aber wirklich blass, wenn du mal IPS-Luft geschnuppert hast ;) .
 
TE
O

obiwarn

Komplett-PC-Käufer(in)
Ich spiele am liebsten Shooter und Rollenspiele wie Skyrim oder jetzt The Witcher 3.
 

Ikarius

PC-Selbstbauer(in)
Nimm lieber einen 4k-Monitor, sonst kaufst du in 1-2 jahren neu. Es kommen jetzt auch einige mit IPS+Gsync/Freesync raus. Verstehe nicht, wie man 2015 noch einen teuren WQHD-Monitor empfehlen kann. (Außer man sppielt professionell shooter, dann können sich die 144 hz lohnen. Wobei die in WQHD auch nicht ausgereizt werden.)

edit: Etwa der: LG 27MU67 - Ultra-HD-TFT mit IPS & Freesync unter 600 Euro - News - GameStar.de Sogar relativ günstig. Warte nochmal 1-2 Monate, dann solltest du genug Auswahl haben. Das Acer ist auch ok, wenn du mit TN-panel leben kannst.
 
TE
O

obiwarn

Komplett-PC-Käufer(in)
Nimm lieber einen 4k-Monitor, sonst kaufst du in 1-2 jahren neu. Es kommen jetzt auch einige mit IPS+Gsync/Freesync raus. Verstehe nicht, wie man 2015 noch einen teuren WQHD-Monitor empfehlen kann. (Außer man sppielt professionell shooter, dann können sich die 144 hz lohnen. Wobei die in WQHD auch nicht ausgereizt werden.)

edit: Etwa der: LG 27MU67 - Ultra-HD-TFT mit IPS & Freesync unter 600 Euro - News - GameStar.de Sogar relativ günstig. Warte nochmal 1-2 Monate, dann solltest du genug Auswahl haben. Das Acer ist auch ok, wenn du mit TN-panel leben kannst.

Danke an alle für ihre Tips

Naja ich spiele gerne Shooter, von Professionalität bin ich weit entfernt :D.

Ich hatte bisher noch nie ein IPS Panel, ist dann wirklich soviel besser ? Wie siehts da mit der Lichtempfindlichkeit aus, oder wo liegen die Nachteile bei Shootern?

Da Ich Nvidia Fanboy bin, wäre G-Sync für mich interessanter
 

BigWoodFarmer

Schraubenverwechsler(in)
Hi Obiwarn,

ich habe mal eine kleine Gegenüberstellung gemacht, weil ich momentan auch einen 4k Monitor kaufen möchte. Vielleicht hilft dir das weiter

Hersteller Model Preis Größe Max. Auflösung Reaktionszeit Paneltyp Anschüße Leistungsaufnahme Sonstiges

Samsung U28D590DS 409€ 28" 3840x2160 1ms TN 2x HMDI 1.4 / DP 1.2 37 Watt
Viewsonic VX2475Smhl-4k 449€ 24" 3840x2160 2ms PLS (Plane-to-Line) HDMI 2.0 / DP1.2a / MHL 2.0 (HDMI 1.4) Lautsprecher
Acer CB240HYKbmjdpr 399€ 23,8" 3840x2160 6ms IPS HDMI 2.0 / DP1.2 / DVI 39 Watt Lautsprecher
BenQ BL252OU 520,84€ 23.6" 3840x2160 4ms IPS HDMI 2.0 / HDMI 1.4 / DP 1.2a 58 Watt AMD FreeSync
Asus PB287Q 459€ 28" 3840x2160 1ms TN HDMI 1.4 / DP 1.2 / MHL (HDMI 1.4) < 60 Watt PiP/PbP, Lautsprecher
 

Killswitch2008

Komplett-PC-Aufrüster(in)
Vor allem der Sprung an mehr Pixeln von WQHD zu 4K ist für heutige GPU's kaum zu berechnen, deswegen würde ich eher noch zu WQHD raten. In 2-3 Jahren würde ich 4K empfehlen, aber noch nicht jetzt. Dann nimm wirklich lieber ein Panel mit IPS, bei dem du viel bessere Farben erhälst.
Nachteile bei Shootern hast du nur bedingt, du musst darauf achten, ein IPS Panel zu kaufen, dass auch schnelle Wechsel zulässt. Mehr aber nicht wirklich.
 

Ikarius

PC-Selbstbauer(in)
Vor allem der Sprung an mehr Pixeln von WQHD zu 4K ist für heutige GPU's kaum zu berechnen, deswegen würde ich eher noch zu WQHD raten. In 2-3 Jahren würde ich 4K empfehlen, aber noch nicht jetzt. Dann nimm wirklich lieber ein Panel mit IPS, bei dem du viel bessere Farben erhälst.
Nachteile bei Shootern hast du nur bedingt, du musst darauf achten, ein IPS Panel zu kaufen, dass auch schnelle Wechsel zulässt. Mehr aber nicht wirklich.

Das stimmt doch einfach nicht. Mit einer Titan/Ti kann man die meisten Titel in 40-60 FPS gut darstellen. Dann noch ein schöner Gsyncmonitor und es läuft. Wie gesagt, wenn du zuviel Geld hast, kannst du dir auch einen WQHD-Monitor kaufen, solltest aber damit rechnen in 1-2 Jahren einen UHD nachzukaufen. Ansonsten könntest du mit einem UHD auch erstmal bei Bedarf gut runterscalen. Windows 10 steht auch vor der Tür, die Zeit für UHD ist einfach reif.
 
TE
O

obiwarn

Komplett-PC-Käufer(in)
Ich werd nochmal ein paar Testberichte und hier die Meinungen lesen und eventuell warte ich auch noch 1-2 Monate. Vielleicht sollte ich auch mal in einen Laden gehen und mir die Teile (besonders IPS) mal genauer ansehen.

Edit:
Wäre halt ne überlegung mit 4K weil ich nächstes Jahr wie gesagt auf Pascal warte um meine 780 Ti zu ersetzen
 
G

Gelöschtes Mitglied 123355

Guest
Settings und Anforderungen entscheiden was es wird.

Ich persönlich würde bei WQHD bleiben. Denn die gewonnen Arbeitsfläche von WQHD zu UHD im Alltag ist lediglich relevant für Leute die es auch benötigen (EDV und starkes Multitasking). Die meisten Leute haben den Browser entweder einzeln offen oder parallel und ein paar Anwendung zusätzlich. 144Hz macht sich selbst im Desktop Bereich bemerkbar, hat seinen Nutzen aber grösstenteils in Shooter und Rennspielen. Mit Gsync/Feesync wäre der Acer Predator ohne BLB bei Glück etwas und der ASUS MG279Q, wenn dort der Bug in der Firmware gelöst wird.
 

Killswitch2008

Komplett-PC-Aufrüster(in)
tja aber auch dann werden die wohl noch nicht 144 FPS durchgehend schaffen und wenn dann auch nur die Karten, die über 700€ kosten.
Außerdem wer weiß, vielleicht gibt es ja im nächsten Jahr nen Monitor mit IPS in der Auflösung oder mit 144Hz.
 
G

Gelöschtes Mitglied 123355

Guest
Warten kann man immer, deshalb muss man wissen ob man die Leistung jetzt braucht oder nicht.
 

JoM79

Trockeneisprofi (m/w)
tja aber auch dann werden die wohl noch nicht 144 FPS durchgehend schaffen und wenn dann auch nur die Karten, die über 700€ kosten.
Außerdem wer weiß, vielleicht gibt es ja im nächsten Jahr nen Monitor mit IPS in der Auflösung oder mit 144Hz.

Man braucht nicht unbedingt 144fps um von 144Hz einen Vorteil zu haben, zudem gibt es wie gesagt schon 144Hz mit IPS.
 
Oben Unten