• Hallo Gast, du kaufst gerne günstig ein und erfährst oft vor deinen Freunden von interessanten Angeboten? Dann kannst du dein Talent als Schnäppchenjäger jetzt zu Geld machen und anderen PCGH-Lesern beim Sparen helfen! Schau einfach mal rein - beim Test der Community Deals!

Woran erkennt man ob Vista multilingual ist?

blueman

PC-Selbstbauer(in)
Hi,

woran kann man erkennen, ob Vista mulitingual ist? Ich habe irgentwo gelesen, dass Vista im "Hintergrund" english ist. stimmt das? Ist Vista generell multi?

Vielen Dank
 
TE
blueman

blueman

PC-Selbstbauer(in)
Ich habe gelesen, dass nur die wichtigsten Funktionen deutsch sein sollen und die anderen, nicht wichtigen Funktionen english sein sollen.

Gruß
 

d00mfreak

Inaktiver Account von PCGH_Reinhard
Nö, der Kern von Windows Vista ist komplett sprachunabhängig, d.h. wenn du eine Ultimate-Version hast, kann du auch nach der Installation ohne Probleme das OS auf eine neue Sprache umstellen.

Das was du meinst, sind wahrscheinlich die Ordnerstrukturen, welche Vista "im Nachhinein" eindeutscht. z.B. gibt es den Ordner "C:\Benutzer" gar nicht, in Wirklichkeit nennt sich der Ordner "C:\Users", ebenso die Ordner "Programme" (Program Files) bzw "Programme (x86)" (Program Files (x86)). Davon bekommt man als User aber nix zu spüren, dies dient nur zu Kompatibilitätszwecken zu älternen Programmen. Du wirst dein Vista nach der Installation also komplett in Deutsch vorfinden:D
 

Adrenalize

BIOS-Overclocker(in)
Erkennen kann man es, wenn man sich versteckte Systemordner anzeigen lässt, oder sich die Vista-Ordner mal unter XP ansieht. Vista benutzt da Verknüpfungen, ähnlich Symlinks unter Linux, um die englischen Ordner in der jewiligen Sprache verfügbar zu machen.

Ich hatte damit unter XP allerdings nie große Probleme, da gab es nur 2-3 sachen, deren Installer so mies war, dass das Zeug unter C:\Programs landete (im dt. XP). Unter Vista kann sowas z.B. gar nicht mehr passieren. :D
 
Oben Unten