Womit ersetzte ich am besten meine 1060 GTX 6GB

unskilled-Gery

Schraubenverwechsler(in)
Moin!

Durch ein Upgrade des Monitors auf WQHD (mein Gaming Display) ist die Leistung meiner GTX 1060 6G nicht mehr die beste. Für die aktuellen spiele wie Cs, R6s Rocket League reicht es aber noch.

Könnt ihr mir mit eurer Erfahrung Tipps für ein Upgrade geben?

Folgende Punkte sind mir wichtig:
  • zukünftige Spiele sollten relativ spielbar sein auf einer guten Grafik. (Railtracing wäre ganz gut)
  • ich habe nur ein 52 Liter Gehäuse also dürften nur 2 Lüfter Platz haben und ein 550w Netzteil von Corsair
  • Preis, >700€ muss echt nicht sein. Tiefer will ich nicht in die Geldbörse greifen
  • Leistungszuwachs sollte spürbar sein

In absehbarer Zeit möchte ich Dying Light, Assasins Creed und vielleicht auch einen LootShooter spielen können. Die Nutzungsdauer der Karte liegt bei max. 3-4 Jahren. Overclocking und Undervolting sind nicht geplant. CPU= Intel i7-7700 3,6 ghz

bin für Kompromisse offen

Danke im Voraus. Gruß Bear
 

soulstyle

Software-Overclocker(in)
Moin,

also die 4000 er von Nvidia sollen rauskommen vlt da mal den Release und Preisentwicklung abwarten?

Wenn nicht, habe ich mir gestern die Gigabyte RX 6700 XT Eagle gekauft, leider heute nicht mehr lieferbar.

Ansonsten würde ich diese nehmen:
Ist nur 4% langsamer als der schnellste Custom Model.

Wenn Du noch mehr ausgeben willst, dann würdde ich mal die 6800 xt mal anschauen.

Wenn doch Raytracing in Frage kommt denke ich solltest Du dich so bei der 3070Ti für 700€ einpendeln.

Ist halt Geschmackssache. ich brauche Raytracing nicht unbedingt.

Den Gigabyte Eagle gibts als 3070TI.

Ich denke da wird noch jmd aus der Comunity noch feinere Auswahl treffen können.

Viel Spass jetz schon.
 

Brexzidian7794

Volt-Modder(in)
Für WQHD Gaming ist ein AMD 6700/6750 XT zu empfehlen oder Nvidia mit WQHd Gaming ab 3060Ti oder höhere Klasse 3070/Ti .Aber allein die GPU ist nicht alles,deswegen wäre es mal interessant zu wissen.Welche Hardware in deinem PC System steckt.Denn es bringt nichts wenn du eine schnellere GPU verbaust und du eine lahme CPUverwendest,was das ganze System ausbremst.Und Ram-Kapazität und Frequenzen können auch nochmals einen einfluß auf die Frames haben.

Ahj ...ok hab es übersehn,hast ja schon angegeben zumindest CPU

Raytraycing können beide GPU Hersteller,mit leichten Vorteilen für Nvidia.Nur ich würde auch drauf achten mit dem Videospeicher.Das bei AMD mit 12 GB bestückt ist bei dem 6700/6750XT und bei Nvidia 3070/Ti mit "nur" mit 8GB.
 
Zuletzt bearbeitet:
TE
TE
U

unskilled-Gery

Schraubenverwechsler(in)
Ja ok nur der Chef von Nvidia meinte in seinen announcement zu 4000 das die nicht wirklich billiger werden. ICh denke für mich muss Rail Tracing kommen bin da doch ein fan von
 

TriadFish

Freizeitschrauber(in)
Ich würde auf RTX 4060 / 4060ti warten, wenn Du die Geduld hast. Der RTX 3000 Kram ist leider immernoch durch die Bank viel zu teuer im Verhältnis und es gibt dort keinen DLSS 3.0 Support, was wichtig werden könnte.

Außerdem wird AMD ja bald auch seine neuen Karten vorstellen. Vllt. ist da was interessantes für Dich dabei.
 

Prozessorarchitektur

Lötkolbengott/-göttin
Das bringt nix da diese kaum schneller werden und zudem weniger vram haben und erst in q3 2023 kommen wenn überhaupt.
ich geh davon aus das nvidia ada refreshen wird 2024 Anfang des Jahres mit gddr7 Speicher und kleineren SI
das verkleinert die chips zusätzlich
Eine andere Wahl hat nvidia nicht, amd kann durchweg billiger fertigen.
 
Oben Unten