• Hallo Gast, du kaufst gerne günstig ein und erfährst oft vor deinen Freunden von interessanten Angeboten? Dann kannst du dein Talent als Schnäppchenjäger jetzt zu Geld machen und anderen PCGH-Lesern beim Sparen helfen! Schau einfach mal rein - beim Test der Community Deals!

WLAN-Verbindung bricht ständig ab

Paddy777

Kabelverknoter(in)
Hallo,

folgendes Problem:

Meine WLAN-Verbindung zum Desktop-PC bricht neuerdings immer wieder ab. Häufig ist vom Neustart an keine Verbindung verfügbar, auch andere Drahtlosnetzwerke werden nicht angezeigt. Adapter neustarten bringt nichts. Mal ist die Verbindung kurzzeitig da, bricht aber jedesmal nach wenigen Minuten spätestens wieder ab.

Alle anderen Geräte im Haus funktionieren, es liegt definitiv an der Konfigurationen meines Rechners. Es fing damit an, dass ich das Gehäuse öffnete, um ein loses Kabel zu befestigen und später eine alte Festplatte auszubauen. Danach traten die Probleme auf. Ich habe definitiv nichts im Gehäuse verändert oder umkonfiguriert.

Ich habe mit Analyse-Software wie WIFI Analyzer die Verbindungsstärke geprüft, auch probehalber den Kanal gewechselt, ohne Ergebnis. Nochmals betone ich, dass ich in dieser Minute am selben Platz mit dem Laptop sitze, hier ist alles stabil.

Mein WLAN-Adapter ist ein "Fritz WLAN USB Stick N v2". Der PC hat seit Kurzem ein neues "Biostar Racing B550GTA, ATX, So.AM4"

Ich weiß echt nicht mehr weiter, für Hilfe bin ich sehr dankbar!!!

Gruß Paddy
 

Muxxer

Freizeitschrauber(in)
Windows wrde rein zufälliger weise nicht geupdated hatte ähnliches problem im sommer nach nem W10update und musste alle netzwerktreiber manuell löschen und due aktuellsten vom jeweiligen hersteller von hand installieren
 
TE
P

Paddy777

Kabelverknoter(in)
Nein, mir ist kein Update aufgefallen.
Vielleicht noch zur Info: Ich verwende einen O2 Homebox 6741, die ist relativ neu und funktioniert an sich.
Sollte das 5GHz-Netz abgeschaltet werden?
 

wuselsurfer

Kokü-Junkie (m/w)
Welche Windowsversion läuft:
Ausführen: winver
?

Wurde der WLAN-Treiber neu installiert?

Hast Du mal einen anderen Stick getestet?

Weshalb verbindest Du den PC nicht per Netzwerkkabel mit der Box?
 
TE
P

Paddy777

Kabelverknoter(in)
Windows 10 Pro Version 1909 (Build 18363. 1256)

Den Treiber habe ich eben aktualisiert. Wird sich zeigen, ob es etwas bringt, aber auf jeden Fall DANKE für den Hinweis.

Gestern spät Abends hat das Internet überraschenderweise wieder ganz normal funkioniert. Ich hatte schon gedacht, es wäre der Traffic der Nachbarn. Kann aber eigentlich nicht sein, da ich diese Probleme ja früher nicht hatte (bzw. nicht mehr, seit vor einem halben Jahr unser alter Router ausgetauscht wurde).

Heute läuft es etwas stabiler, ich hoffe, die Schwierigkeiten sind jetzt weg.
 

Painkiller

Moderator
Teammitglied
Vielleicht noch zur Info: Ich verwende einen O2 Homebox 6741, die ist relativ neu und funktioniert an sich.
Autsch. Das Gerät ist bekannt dafür mit dem WLAN-n Probleme zu haben. Genauer gesagt Geschwindigkeitsprobleme. Es ist extrem langsam. Hier würde ein Wechsel auf WLAN-ac absolut Sinn machen. Denn das ist richtig schnell. Dafür brauchst du aber einen neuen Stick.

Die Sendeleistung des Routers ist auch nicht das gelbe vom Ei. Wenn also viele Wände dazwischen sind, dann kann das Signal durchaus mal abbrechen. Hier wäre dann wohl ein Repeater die Empfehlung. Deine Homebox hat nämlich einen versteckten Mesh-Modus. Aktivierst du im Router-Menü die Funktion „5GHz Repeater-Modus“, lassen sich dein Router und der o2 Repeater HomeBox Satellite zu einem Mesh-Netzwerk zusammenfügen. ;)

Schau auch mal nach ob für den Router Firmwareupdates bereit stehen.

Alternative wäre ein AVM-Mesh Set bei dicken/vielen Wänden:

oder eine einzelne Fritz Box 7590:
 
Oben Unten