• Hallo Gast, du kaufst gerne günstig ein und erfährst oft vor deinen Freunden von interessanten Angeboten? Dann kannst du dein Talent als Schnäppchenjäger jetzt zu Geld machen und anderen PCGH-Lesern beim Sparen helfen! Schau einfach mal rein - beim Test der Community Deals!

Wlan-Stick unterbricht oft Übertragung für paar Sekunden

Luke123

Komplett-PC-Käufer(in)
Servus Leute,
und zwar benutzt ich ein WLAN Stick von Brostrend Ac1200 (geht leider nicht anders im Moment), ich bin mit dem Stick im 5Ghz und er unterbricht zufällig die Übertragung für paar Sekunden und auch oft hintereinander dann (sehr nervig beim online zocken). Nun die Frage ob Jemand ein Lösungsvorschlag dafür hat oder ob Wlansticks einfach im allgemeinen für die Tonne sind?


Danke und LG
 

buggs001

Software-Overclocker(in)
Ich habe schon viele solcher WLAN-USB Teile durch und alle machten Probleme.

Problemlos funktionierte es erst nachdem ich eine PCIe-WLAN-Karte von Asus verbaut habe.
 

theoturtle

Freizeitschrauber(in)
Grundsätzlich ist auch meine Erfahrung mit Sticks eher schlecht. Aber nicht generell - muss dabei mal Glück haben.
Ein 6€ STick lief hier stabil und Performant (2,4GHz) im GEgensatz zu einem 25€ von ASUS oder gar einem FritzStick.
Schnelle Lösungsansätze:
- 2,4GHz verwenden
- Im (WLAN-)Router checken ob anderer Kanal weniger belegt (kann helfen bei vielen WLANs im Umkreis)
-anderen Treiber
- Anderen Stick / PCIe Karte
 
TE
L

Luke123

Komplett-PC-Käufer(in)
Schonmal vielen Dank für die Rückmeldungen! Ja verschiedene Kanäle habe ich schon probiert, leider erfolgslos, mit dem 2,4Ghz kam es mir noch viel schlimmer vor, werde ich jetzt aber nochmal probieren.
Ansonsten wird es doch wohl so eine PCIe Karte oder was ich mir auch schon überlegt hatte, einen Repeater mit Lan-Anschluss, Jemand damit schon Erfahrungen gemacht?
 

theoturtle

Freizeitschrauber(in)
Repeater ist definitiv eine Option. Auch hier gilt aber - Mit etwas Pech ein schlechtes Modell, was die Verbindung verliert. Erfahrung habe ich persönlich keine, ein Arbeitskollege hat sich aber sein Haus damit ausgestattet (Fritz Repeater 3000). Ist dann allerdings wieder eine höhere Investition. Und natürlich gibts auch bei dem Gerät negative Erfahrungsberichte, aber das gilt wohl generell für alle Hersteller. Manche sind halt auch Technik DAUs.
Würde ich persönlich aber einer anderen Lösung (ausser Kabel ziehen) ebenfalls vorziehen, damit erweiterst du ja auch dein WLAN generell, was ggf. für weitere Endgeräte Sinn ergibt.

Von PowerLAN rate ich generell ab, weil da zu viele Störfaktoren mitspielen. Je nach Haus / Wohnung / Alter / Leitungsbau gibts da bisweilen komische Effekte. Bei Neubauten und gut getrennten Stromkreisen idR. aber machbar.
 
TE
L

Luke123

Komplett-PC-Käufer(in)
Ja genau , DLAN habe ich Jahre lang benutzt, nur seitdem ich umgezogen bin funktioniert das leider nicht, sprich unser Router schmiert zufällig ab und braucht dann 5Minuten bis er wieder aktiv ist.. Alles klar, danke Leute!
 
Oben Unten