• Hallo Gast, du kaufst gerne günstig ein und erfährst oft vor deinen Freunden von interessanten Angeboten? Dann kannst du dein Talent als Schnäppchenjäger jetzt zu Geld machen und anderen PCGH-Lesern beim Sparen helfen! Schau einfach mal rein - beim Test der Community Deals!

WLAN Stick oder Karte für 250Mbit Leitung und Windows 8

Clash57

Komplett-PC-Käufer(in)
WLAN Stick oder Karte für 250Mbit Leitung und Windows 8

Schönen Abend zusammen

nachdem ich auf Windows 8 geupgraded habe, bringe ich meine TP-Link TTL-WN851N Netzwerkkarte (TP-Link TL-WN851N, PCI Preisvergleich | Geizhals Deutschland) nicht mehr richtig zum laufen. Die Treiberprobleme bringe ich nicht in den Griff. Beim Neustart des Rechners gibts jedes mal nen Bluescreen. (Auch wenn der in Win8 wunderschön aussieht xD)

Ich habe noch einen TP-Link TL-WN821N WLAN-Stick, mit diesem habe ich allerdings massive Problem in Form von Verbindungsaussetzern. (Ich glaube zumindest, dass diese am Stick liegen - alle anderen Geräte haben keine Probleme)

Setup:
Leitung: Kabel, 250.000
Router1: Technicolor TC 7200.U --> Bridge-Modus
Router2: Asus RT-N66U --> Für WLAN

Am Asus hängen noch 1 NAS und 1 IP Telefon.

Wieso kein DLAN? Nur 2 Steckdosen verfügbar, beide schon überlastet :D
Wieso kein Kabel? Möchte einfach keins quer durchs ganz Wohnzimmer legen

Abstand PC zum Router ca. 3 Meter.

Gibt es hierfür was gescheites in Form von Sticks / Karten?

Merci :daumen:
 

Polyethylen

Freizeitschrauber(in)
AW: WLAN Stick oder Karte für 250Mbit Leitung und Windows 8

Sowas ist genau passend für deinen WLAN-Router: TP-Link TL-WDN4800, PCIe x1 Preisvergleich | Geizhals Deutschland Laut Webseite ist der Treiber auch für Win 8 geeignet (da steht sogar "add Win8 support")
Wenn du aber vorhast, in nächster Zeit auf einen ac-Router umsteigen zu wollen eher sowas: ASUS PCE-AC68, PCIe x1 (90IG00R0-BM0G00) Preisvergleich | Geizhals Deutschland aber mit deinem jetzigen Router bringt das bezüglich der Bandbreite nix

Ich würde dir die erste Variante empfehlen, wenn du nicht vorhast in den nächsten Monaten nen anderen Router zu kaufen. Wer weiß, was es in 2 Jahren oder so gibt, das wäre jetzt rausgeschmissenes Geld.
Die 900 Mbit/s Brutto ergeben im Bestfall 450 Mbit/s Netto und da du ja nur 3 Meter entfernt bist, dürften 250 Mbit gut drin sein, wenn nicht noch mehr :)
5 GHz-Wlan möglichst auf die Kanäle über 100 stellen, da gibts mehr Sendeleistung als in den niedrigeren (Kanal 50 oder so...)
 

SpotlightXFX

PCGHX-HWbot-Member (m/w)
AW: WLAN Stick oder Karte für 250Mbit Leitung und Windows 8

Wie hast du bitte ne 250K Leitung? oO
Geiler Shit ;)
Aber der Technicolor7200.U ist :daumen2:
 
TE
Clash57

Clash57

Komplett-PC-Käufer(in)
Merci für den Tip - der TP Link ist bestellt :-) Umstieg habe ich vorerst nicht vor, der Router ist erst 6 Monate alt - den behalt ich mal noch, bis ich ne schnellere Leitung hab :D Die 250.000 sind in der Schweiz keine Seltenheit, aber so toll ist es auch wieder nicht - man gewöhnt sich schnell dran ;-)

Was die Frequenz angeht: Werde ich dann 2,4 und 5 parallel laufen lassen, die meisten der anderen tausend Geräte können mit 5 Ghz nix anfangen. Das mit dem Channel werd ich auch noch testen. Dann wirds hoffentlich mal sauber laufen, auch wenn das Kabel zum Technicolor sau wacklig in der Wand steckt, die Büchse ist dort recht stark "beeintraechtigt" - kann gut sein, das einige Netzwerkprobleme daraus resultieren.
 
Zuletzt bearbeitet:

W111

PC-Selbstbauer(in)
AW: WLAN Stick oder Karte für 250Mbit Leitung und Windows 8

Die 900 Mbit/s Brutto ergeben im Bestfall 450 Mbit/s Netto und da du ja nur 3 Meter entfernt bist, dürften 250 Mbit gut drin sein, wenn nicht noch mehr :)
5 GHz-Wlan möglichst auf die Kanäle über 100 stellen, da gibts mehr Sendeleistung als in den niedrigeren (Kanal 50 oder so...)

900mbit brutto basieren aber auf zwei SSIDs - 2.4GHz --> 450mbit = 3 Datenströme plus 5GHz --> 450mbit = 3 Datenströme-
Eine Bündelung (load-balancing) der Datenströme aus dem 2.4Ghz und 5GHz Band ist technisch nicht möglich, es müssten ja u. a. die beiden IPs (2.4GHz und 5 GHz) zu einer virtuellen IP verschmelzen und im Router vorgehalten werden damit DHCP weiterhin transparent läuft, falls sich ein zusätzliches Gerät "zweibandig" einloggen würde.

Es wird also bei ~250mbit netto sehr knapp am technischen Maximalwert laufen, soweit ideale Bedingungen vorliegen, im 2.4GHz Band eher nicht.
 

Polyethylen

Freizeitschrauber(in)
AW: WLAN Stick oder Karte für 250Mbit Leitung und Windows 8

900mbit brutto basieren aber auf zwei SSIDs - 2.4GHz --> 450mbit = 3 Datenströme plus 5GHz --> 450mbit = 3 Datenströme-
Eine Bündelung (load-balancing) der Datenströme aus dem 2.4Ghz und 5GHz Band ist technisch nicht möglich, es müssten ja u. a. die beiden IPs (2.4GHz und 5 GHz) zu einer virtuellen IP verschmelzen und im Router vorgehalten werden damit DHCP weiterhin transparent läuft, falls sich ein zusätzliches Gerät "zweibandig" einloggen würde.

Es wird also bei ~250mbit netto sehr knapp am technischen Maximalwert laufen, soweit ideale Bedingungen vorliegen, im 2.4GHz Band eher nicht.

Soweit ich weiß, beherrschen heutige WLAN-Karten den Simultanfunk auf 2,4 GHz und 5 GHz gleichzeitig. Warum auch nicht? Ich hab sowas jedenfalls schon gelesen.
Ich hab das mangels Hardware hier selber nicht, aber es werden doch bestimmt nur 2 verschiedene WLANs aufgebaut, oder? Außerdem Zitat: "Der Dualbandbetrieb ermöglicht Ihnen das Ausweichen aus [...]" (TP-Link TL-WDN4800 N900 WLAN-N Dualband-Adapter: Amazon.de: Computer & Zubehör)
 

W111

PC-Selbstbauer(in)
AW: WLAN Stick oder Karte für 250Mbit Leitung und Windows 8

Soweit ich weiß, beherrschen heutige WLAN-Karten den Simultanfunk auf 2,4 GHz und 5 GHz gleichzeitig. Warum auch nicht? Ich hab sowas jedenfalls schon gelesen.
Ich hab das mangels Hardware hier selber nicht, aber es werden doch bestimmt nur 2 verschiedene WLANs aufgebaut, oder?

Das funktioniert nicht, du kannst entweder die SSID im 2.4GHz Band oder die SSID im 5 GHz Band verbinden aber nicht beide simultan.
 
TE
Clash57

Clash57

Komplett-PC-Käufer(in)
AW: WLAN Stick oder Karte für 250Mbit Leitung und Windows 8

Man kann sich nur zu einem verbinden - das ist aber halb so wild, die 250.000 braucht so oder so kein Mensch.

Die Karte ist da - ich bin mehr als zufrieden.
Die Probleme lagen definitiv am Stick, keine Aussetzer mehr. Die Geschwindigkeit hat sich auch massiv verbessert.

Vielen Dank an polyethylen für den Kauftipp, von meiner Seite eine Empfehlung für alle die trotz WLAN nicht auf Speed verzichten wollen.

Zum Thema Dualband: Das besagt nur, dass beide Frequenzen genutzt werden können.
Der Dualbandbetrieb ermöglicht Ihnen das Ausweichen aus dem überfülltem 2,4GHz-Band auf das 5GHz-Band. Nicht nur WLANs, auch Mikrowellen und schnurlose Telefone nutzen das 2,4GHz-Band und machen so 2,4GHz-WLANs anfällig für Interferenzen. Durch die geringere Störanfälligkeit ist das 5GHz-Band ideal für Videostreaming oder Onlinegaming.

Dualband-Unterstützung - 2,4GHz oder 5GHz ermöglichen optimale Performance beim HD-Videostreaming, Datenaustausch und Onlineaktivitäten

2,4 GHz ODER 5GHz.
 
Oben Unten