• Hallo Gast, du kaufst gerne günstig ein und erfährst oft vor deinen Freunden von interessanten Angeboten? Dann kannst du dein Talent als Schnäppchenjäger jetzt zu Geld machen und anderen PCGH-Lesern beim Sparen helfen! Schau einfach mal rein - beim Test der Community Deals!

Welche Wlan Karte? Und warum kackt der Belkin WLAN Stick seit 2 Tagen ab? WIndows Update schuld?

moinsen1200

PC-Selbstbauer(in)
Hi,

welche NEtzwerk/Wlan karte ist die beste für den Rechner? Also am besten nicht über 30€.
Wichtig: Die Sicherheit und die Schnelligkeit

Config:

AMD Ryzen 5 2600x
Windows 10 Pro
16GB
ASRock B450M Pro 4 Mainboard
MSI Armor RX 580
bequiet Pure Power 11
und ne NVME SSD.




Ansonsten hatte der Belkin Model: F7D2010v1 immer funktioniert aber seid 2 Tagen spackt der Rum, da steht fast immer WLAN verbunden aber: "Kein Internet, gesichert."manchmal verbidnet er sich auch mit dem WLAN nicht. Mit dem Laptop komme ich ohneProbleme rein. WIeso ist das so?
 

fotoman

Volt-Modder(in)
Ansonsten hatte der Belkin Model: F7D2010v1 immer funktioniert aber seid 2 Tagen spackt der Rum, da steht fast immer WLAN verbunden aber: "Kein Internet, gesichert."manchmal verbidnet er sich auch mit dem WLAN nicht. Mit dem Laptop komme ich ohneProbleme rein. WIeso ist das so?
Da hier niemand Hellseher ist, weiss noch nicht einmal jemand, ob Du in den letzten Tagen Windows-Updates installiert hast (ich auf meinen Geräten nicht, aber Windows ist ja immer an allem Schuld, warum nutzt das eigentlich jemand). Noch, was sonst so in Deinem Umkreis los ist.

Da Du vermutlich kein Backup des Systems besitzt (sonst einfach zurück spielen und testen) würde ich Linux von USB-Stick booten und damit testen.

Ob nun Du an den Einstellungen des WLan-Sticks gedreht hast, ob das ein anderes, gerade neu installiertes Programm oder Windows-Update war, ob der Stick tot ist, ob Deine Nachbarn plötzlich auf dem falschen Kanal funken oder ob Du einen Störsender aufgestellt hast, weiss hier keiner. PC (WLan-Scanner) oder Router können über eininge der potetiellen Probleme Auskunft geben.

Der Laptop nutzt u.U. 5 GHz, der PC 2.4 GHz (oder anders herum, nur Du weisst das), mit Sicherheit aber einen anderen Kanal. U.U. hast Du den stationär genutzten WLan-Stick auch an einer USB-Verlängerung hängen und der Stick wird nun vom gerade geleerten Metall-Mülleimer oder der weihnachtlichen Deko abgeschirmt. Nur Du kennst Deine Umgebung.

Wichtig: Die Sicherheit und die Schnelligkeit
Altmodisch Lan-Kabel legen und gut ist. Das klappt bei mit seit 30 Jarhen bei meinen Eltrern sowie in diversen Miet- und Eigentumswohnungen. Zur Not auch als 2mm Flachkabel unter Türen hindurch mit 10 GBit/s
 
Oben Unten