Windows plötzlich zerschossen & zwei Win-Installationen auf einer Festplatte erkennen fehlgeschlagen

Star_KillA

Volt-Modder(in)
Hallo zusammen,

meine Hardware:
Lenovo E470 Notebook
i7 -7500U
16GB Ram
500GB Samsung SSD von Dezember 2021
Win10

ich schildere kurz meinen Problemverlauf:
  • Ich benutze meinen PC täglich und habe seit Wochen nichts neues installiert
  • PC gestartet, wenige Minuten benutzt, Bluescreen (seit einem Jahr nicht vorgekommen) - "Critical Process Died"
  • Neustart mit pre-boot Fehlermeldung "2100: Detection Error on HDDO (Main HDD) - Press Esc to continue"
  • Gewartet
  • Neustart, komme ins Windows, 15 Sekunden, Bluescreen "Bad System Config Info"
  • Neustart - Windows eigene Fehlerroutine und "Datenträger werden repariert. Dieser Vorgang kann über eine Stunde dauern"
  • Blackscreen - irgendwann passiert dann was - rebootet, passiert nichts
  • Kommt in diesen Pre-Boot Screen wo man verschiedene Fehleroptionen hat, sowas wie "Starthilfe", "Eingabeaufforderung", "Updates deinstallieren", "Systemwiederherstellung", etc.
  • Probiere alles davon, es kommt immer eine Fehlermeldung oder es wurden keine Wiederherstellungspunkte gefunden
  • Die Starthilfe rebootet und sagt dann "Reparaturen werden ausgeführt", bringt am Ende aber auch nichts
  • Ich probiere einige CMD Dinge, wie sfc /scannow, chkdsk, mit Fehlermeldungen wie "Der Windows Ressourcenschutz konnte den Vorgang nicht ausführen", bei chkdsk dann "Das Dateisystem wurde überprüft und es wurden Probleme festgestellt, die Korrektur mit /f konnte dann wegen Schreibschutz nicht gestartet werden. Als es dann doch irgendwann geklappt hat ist der Prozess auch abgebrochen mit der Fehlermeldung "Unbekannter Fehler 696e647863686b23 532 UND 6e74667363686b2e 1798 - die Protokollierten Fehlermeldungen konnten nicht in das Ereignisprotokoll übertragen werden. Status: 6"

Pause

  • Externen USB Stick mit Windows 10 Media Creation Tool gebastelt, booten lassen, erkennt gar keine Festplatte
  • Laptop aufgeschraubt, Anschlüsse an und abgesteckt, Festplatte wird erkannt
  • Partitions USB Tool laufen lassen, die bestehende Win10 Partition halbiert und eine neue gemacht
  • Windows neu auf der neuen Partition installiert - fertig, bootet normal, alles geht
  • Das NEUE Windows erkennt auf der zweiten Partition des alten Windows einige Fehler und möchte die mittels der Fehlerüberprüfung korrigiert, ich wähle es aus und Fehler werden erfolgreich gelöst

Meine Frage:

Es werden nun nicht zwei Windows Installationen erkannt, sondern nur die neue. Ich hatte gehofft, dass nach der Fehlerkorrektur das alte Windows ggf. wieder fit ist, aber es wird gar nicht erkannt. Wenn ich in den abgesicherten bzw. Pre-Boot Reperaturmodus gehe und mit der CMD bootrec durchführe, wird nur eine Installation, die neue funktionierende, erkannt. Hat sich das alte Windows vielleicht irgendwie den Master Boot Record (MBR) zerschossen? Gibt es Wege mit denen ich versuchen kann das die alte Installation einfach wieder erkannt wird? Habt ihr sonst Ideen was das ganze Problem ausgelöst hat? Ich tippe auf einen SSD Fehler, allerdings ist sie erst 10 Monate alt, außerdem läuft das neue Windows ja.

Im Anhang ist das Protokoll von chkdsk das unter der neuen Windows Umgebung von der alten Partition durchgeführt wurde.

Danke
 

Anhänge

  • Scan Disk.zip
    11,5 KB · Aufrufe: 5
Oben Unten