• Hallo Gast, du kaufst gerne günstig ein und erfährst oft vor deinen Freunden von interessanten Angeboten? Dann kannst du dein Talent als Schnäppchenjäger jetzt zu Geld machen und anderen PCGH-Lesern beim Sparen helfen! Schau einfach mal rein - beim Test der Community Deals!

Windows friert unreproduzierbar ein

Mista982

Schraubenverwechsler(in)
Hallo ich bin durch die Google Suche auf diverse Threads mit ähnlichen Symptomen hier im Forum gestoßen, aber noch keine Lösung.


Daher schreibe ich hier mal rein.

hwinfo.PNG

Core i5 2500k

8gb DDR 3 1333 MHz

ASRock p67 p3 Mainboard

Crucial m4 250gb ssd

Western digital 1tb hdd

Saphire HD 6950

Be quiet! straight Power 480 Watt

Corsair HD 60 Wasserkühlung.

Fractal design silent Gehäuse


Vor knapp 3 Jahren hatte ich die graka mit 2 x rtx 1060 fürs mining getauscht. Der PC lief einige Wochen dauerhaft. Bis er dann sich immer aufhängte. Habe die beiden Karten wieder verkauft. Und meine alte wieder eingebaut.


Das unregelmäßige einfrieren hörte nicht auf. Dann irgendwann Mal herausgefunden, dass man statt IDE eine SSD in AHCI Modus laufen sollte. Also Windows neuisntalliert. Problem weiterhin vorhanden.

Crystaldiskinfo sagt "gut" und 94%. Bei 1251 einschalungen und 5689 Betriebsstunden.

Crucial crucial storage executive sagte "guter Zustand"

Furmakr lief 2 Stunden. Als ich es beendet habe, feierte wieder ein.

Prime95 kein Absturz.

Abstürze kommen unregelmäßig.

Nach dem Absturz findet das Mainboard die SSD nicht.

"Reboot and Select proper Boot device or Insert Boot Media in selected Boot device and press a key"

Daher dachte ich es ist die SSD.

Hab im laufenden Betrieb die HDD vom SATA und oder Spannung genommen. Kein Problem, habe die SSD abgezogen und dann bluescreen. Also nicht einfaches einfrieren.



Trotzdem versteh ich nicht warum es beim einfrieren jedes Mal die SSD erst nach dem 2 Wiedereinschalten findet.


Habe die SSD im Port 3 vom SATA 3gb /s angeschlossen gleiches verhalten.

Bios UEFI Firmware is 3.3


Memtest86+ und Windows 10 Speicherdiagnose keine Fehler.

Jetzt Stelle ich mir die Frage ob die SATA Anschlüsse des Mainboard defekt sind, und oder Grafikkarte oder die SSD oder das Netzteil.


Ich weiß nicht mehr weiter. Wer kann mir helfen?
 
Zuletzt bearbeitet:
TE
M

Mista982

Schraubenverwechsler(in)
Alles ist auf Stock, kein oc
Ram mit memtest86+ und Speicherdiagnose von win10 pro getestet.

Soweit ich weiß, war das Problem auch bei den RTX 1060.

SATA Kabel vom BluRay Laufwerk genommen.

Temperaturen normal bei 50 ° der CPU. Wärmeleitpaste nicht ausgetauscht,kann mir nicht vorstellen dass es was damit zu tun hat. Da es im stresstest vom Prime 95 nicht passiert aber im idle Zustand auch passiert.

Wollte jetzt endlich Eurotruck Sim 2 zocken. Und jetzt Stelle ich mir die Frage ob ich den PC neu aufrüsten soll und welche Komponenten ich behalten kann. Aber es ärgert mich nicht die Ursache zu finden. Keine Anhaltspunkte was es sein kann
 

wuselsurfer

Kokü-Junkie (m/w)
Dein Windows benötigt dringend ein Update.
Die Version 1709 ist längst ausgelaufen.

Aktuell ist Version 20H2 (2009).

Allerdings wird sich das Update weigern, das ohne Zwischenversion auszuführen.
Man müßte da die V 1903 als Erstupdate dazwischenschieben.

Zeig uns mal den Screen "Benchmark " der Platten hiervon:
http://www.hdtune.com/download.html .

Sind die Kühler / Lüfter sauber ?

Ist die BIOS-Batterie (CR 2032) in Ordnung (>2,7V) ?
 
O

OldGambler

Guest
Beitrag entfernt auf eigenen Wunsch.
 
Zuletzt bearbeitet von einem Moderator:
TE
M

Mista982

Schraubenverwechsler(in)
Grafikkarte ist an zwei gelabelte VGA Kabelstränge angeschlossen.

am liebsten würde ich aufrüsten, doch ich weiß
1. Welche CPU und graka und
2. Ob das Netzteil noch intakt ist und ausreicht
3. Das Gehäuse immer noch passt.
4. Ob die alte wakü kompatiblen zu den neuenSocket ist.

den Rechner heute noch gründlich ausgesaugt, clear cmos und mittlerweile ist der Fehler reproduzierbar:
PC im idle lassen bis der tv kein Signal bekommt, Maus bewegen Bild wieder da, jedoch keine Reaktion mehr. Hart ausschalten, einschalten keine boot fähige partition gefunden. Aus und wieder einschalten fährt hoch.
 
Oben Unten