Windows 11: Wasserzeichen bei nicht-unterstützen PCs lässt sich ausschalten

PCGH-Redaktion

Kommentar-System
Teammitglied
Jetzt ist Ihre Meinung gefragt zu Windows 11: Wasserzeichen bei nicht-unterstützen PCs lässt sich ausschalten

Microsoft hat das optionale Update KB5011563 für Windows 11 veröffentlicht. In dieser Aktualisierung ist ein Wasserzeichen enthalten, das Nutzer zu sehen bekommen, deren PC nicht die Systemanforderungen vom OS erfüllt.

Bitte beachten Sie: Der Kommentarbereich wird gemäß der Forenregeln moderiert. Allgemeine Fragen und Kritik zu Online-Artikeln von PC Games Hardware sind im Feedback-Unterforum zu veröffentlichen und nicht im Kommentarthread zu einer News. Dort werden sie ohne Nachfragen entfernt.

Zurück zum Artikel: Windows 11: Wasserzeichen bei nicht-unterstützen PCs lässt sich ausschalten
 

T-MAXX

Software-Overclocker(in)
Habe eben den Patch installiert und trotzdem konnte ich bei meinen Systemen Q9650 & i5 kein Wasserzeichen am unteren rechten Bildschirmrand feststellen.:)
Liegt es vielleicht daran das beide Systeme mit TPM 1.2 laufen?:gruebel:
 

Ej2VTi

Komplett-PC-Käufer(in)
Ich werde das heute Abend mal am Zweitrechner ausprobieren, bei Bedarf gibt's ja schon ne Lösung den Hint zu deaktivieren.
 
Oben Unten