Windows 11: Microsoft bringt den Taskmanager zurück in die Taskleiste

Ceroc80

Komplett-PC-Aufrüster(in)
Microsoft macht bei Windows 11 einen Rücksetzer nach dem anderen, was ja gut ist.
Ich mag keine Veränderungen.
 

SilentHunter

Software-Overclocker(in)
Wenn man einen Blindenschrift Monitor nutzt mag das noch irgendwie ansatzweise plausibel klingen. Für alles und alle anderen wäre es doch schon sehr unpraktisch.:nene:
 

IICARUS

Kokü-Junkie (m/w)
Wenn man einen Blindenschrift Monitor nutzt mag das noch irgendwie ansatzweise plausibel klingen. Für alles und alle anderen wäre es doch schon sehr unpraktisch.:nene:
Die Taskleiste befindet sich mit Windows 11 unten.
Früher konnte diese mit anderen Windows Versionen auch an den Rändern frei platziert werden.

Mit Windows 11 kann die Taskleiste mittig oder links ausgerichtet werden.
Dieser Inhalt steht nur eingeloggten Mitgliedern zur Verfügung.

Da sich die Taskleiste nicht beliebig auf dem Bildschirm versetzen lässt ist mittig oder zentriert für mich dasselbe.
 
Zuletzt bearbeitet:

DarkWing13

Software-Overclocker(in)
M$ bleibt sich treu...erst gute Features in einer neuen OS-Version entfernen, und dann nach einiger Zeit wieder als "Neuerung" zurückpatchen. :lol:
 

sethdiabolos

Volt-Modder(in)
Was ist so schwer daran das Windows-Zeichen auf der Taskleiste zu treffen und dann den Taskmanager aufzurufen bzw. was ist so schwer daran Strg.-Umschalt-Esc zu drücken? Ein wenig Flexibilität sollte man doch erwarten können, wir sind doch noch keine 80.
 
Oben Unten