• Hallo Gast, du kaufst gerne günstig ein und erfährst oft vor deinen Freunden von interessanten Angeboten? Dann kannst du dein Talent als Schnäppchenjäger jetzt zu Geld machen und anderen PCGH-Lesern beim Sparen helfen! Schau einfach mal rein - beim Test der Community Deals!

Windows 10 Upgrade: Betriebssystem schon auf 67 Millionen PCs installiert

PCGH-Redaktion

Kommentar-System
Jetzt ist Ihre Meinung gefragt zu Windows 10 Upgrade: Betriebssystem schon auf 67 Millionen PCs installiert

Die Download-Zahlen von Windows 10 Upgrade brechen alle Rekorde. Inzwischen soll das Betriebssystem schon auf 67 Millionen PCs installiert sein, nach den ersten 24 Stunden waren es bereits 14 Millionen Updates. Auch bei der aktuellen Bandbreite kann Microsoft einen Erfolg aufweisen.

Bitte beachten Sie: Der Kommentarbereich wird gemäß der Forenregeln moderiert. Allgemeine Fragen und Kritik zu Online-Artikeln von PC Games Hardware sind im Feedback-Unterforum zu veröffentlichen und nicht im Kommentarthread zu einer News. Dort werden sie ohne Nachfragen entfernt.

lastpost-right.png
Zurück zum Artikel: Windows 10 Upgrade: Betriebssystem schon auf 67 Millionen PCs installiert
 

Bunny_Joe

BIOS-Overclocker(in)
@PCGH

Habt ihr Statistiken zur OS Verteilung in eurer Community?
z.B. all eure Webseitenaufrufe von Gestern?
 

Pflaumenwunder

Komplett-PC-Aufrüster(in)
Ich wollte gestern auch Windows 10 auf meinem Laptop via Windows Update Upgraden. Nach langem hin und her mit problemen bei dem Upgrade war der höhepunkt mit dem tot der Festplatte erreicht. :D (Dateien werden Kopiert: 84% - 20 Minuten später: "No system Drive found. Please inser Bootmdia and reboot the system (oder so ähnlich stands auf dem Bildschirm)
 

Reddgar

Komplett-PC-Aufrüster(in)
Habs 2 mal installiert 1. Als Update (nur Bugs gehabt). & dann als neuinstallation.. Zählt das dann doppelt?? Nen Kollege hats genauso gemacht..
 
B

BabaYaga

Guest
Uh da gibts was kostenlos, das muss ich haben... :wall: NOT.
Freu mich echt schon auf die ganzen Gesicher, wenn die Leute irgendwann merken, dass ihre Lizenz nur für diese eine Config geht :lol:
Ein Freund von mir hats auch nicht lassen können und sich kurz vor Release für 37€ ne vollwertige Win7 Lizenz gekauft um diese jetzt durch das Upgrade auf eine auf die hardware festgelegte Win10 Lizenz zu entwerten :ugly::wall:
Einfach nur LOL

Zudem verwette ich jetzt schon meinen A**** darauf, dass wir zukünftig mehr Artikel haben werden a la... "MS bietet xyz nun kostenlos an, allerdings nur wenn sie eine Vollversion besitzen, Besitzer der kostenlosen Upgrade-Version können xyz aber für 20€ erwerben" xD
 
Zuletzt bearbeitet:

Atma

PCGH-Community-Veteran(in)
Und bei mir is es immer noch nedd verfügbar :(
Habe am ersten Tag an dem es möglich war Win 10 reserviert, eine Upgradebenachrichtigung habe ich aber bis heute nicht bekommen :D

Ist auch nicht sonderlich schlimm, lasse mir noch 2-3 Wochen Zeit mit dem Upgrade weil Win 8.1 einwandfrei läuft.
 

johnieboy

Komplett-PC-Aufrüster(in)
Also ich fahre die smarte Schiene und werde sicher noch mind. 3 Monate warten mit dem Upgrade meiner Win 7 Vollversion.

Bis dahin sollten die meisten Bugs ausgebügelt sein und es detaillierte Berichte geben wann, was und wie oft E.T. nach Hause telefoniert und wie man das (hoffentlich) unterbinden kann.

Da es in der zeit auch keine (für mich) relevanten DX12 Spiele geben wird besteht auch von dieser Seite kein Druck.
 

Festplatte

PCGH-Community-Veteran(in)
Uh da gibts was kostenlos, das muss ich haben... :wall: NOT.
Freu mich echt schon auf die ganzen Gesicher, wenn die Leute irgendwann merken, dass ihre Lizenz nur für diese eine Config geht :lol:
Ein Freund von mir hats auch nicht lassen können und sich kurz vor Release für 37€ ne vollwertige Win7 Lizenz gekauft um diese jetzt durch das Upgrade auf eine auf die hardware festgelegte Win10 Lizenz zu entwerten :ugly::wall:
Einfach nur LOL

Zudem verwette ich jetzt schon meinen A**** darauf, dass wir zukünftig mehr Artikel haben werden a la... "MS bietet xyz nun kostenlos an, allerdings nur wenn sie eine Vollversion besitzen, Besitzer der kostenlosen Upgrade-Version können xyz aber für 20€ erwerben" xD

Deine alte Lizenz wird durch das Update nicht entwertet. Du kannst jederzeit wieder auf Windows 7 zurückwechseln. Außerdem soll, wenn man nach einem Jahr die Hardware wechselt, der Support weiterhelfen können.
 

Pflaumenwunder

Komplett-PC-Aufrüster(in)
So sehe ich das auch. Durch das Upgrade verliere ich mein Windoof 8.1 Pro nicht. Und ich habe gott-sei-Dank noch ein Backup von 8.1 Pro auf der HDD liegen. Trotzdem sehe ich das Upgrade auf Win 10 nur als Demo für mich an, da mir das ganze hin und her mit der Lizenz und Hardware zu wischi-waschi ist. Da ich bisher nichts schlechtes über Windows 10 sagen kann sondern eher ein gefühlt besseres erlebnis damit habe, als mit Win 8.1 Pro, welches doch im speziellen bei der Wiedergabe von Videos problembehafteter war, als Win 10 bisher, werde ich mir wohl in der Zukunft eine Handfeste Lizenz erwerben. (SB Version)
 

Brehministrator

BIOS-Overclocker(in)
Deine alte Lizenz wird durch das Update nicht entwertet. Du kannst jederzeit wieder auf Windows 7 zurückwechseln. Außerdem soll, wenn man nach einem Jahr die Hardware wechselt, der Support weiterhelfen können.

So sehe ich das auch. Durch das Upgrade verliere ich mein Windoof 8.1 Pro nicht.

Also meines Wissens kann man nach dem Upgrade noch genau einen Monat lang zurückwechseln, und nach Ablauf dieses Monats wird die alte Lizenz entwertet. Wenn du dich nicht innerhalb des "Testmonats" entscheidest, dass du doch kein Windows 10 willst, kannst du später nicht mehr zurückwechseln. Die alte Lizenz geht verloren. Es ist dann nur noch eine Windows 10-Lizenz.

Falls du anderer Ansicht bist, dann bitte eine Quelle angeben. Ich habe es bisher immer nur so gelesen, wie ich es gerade schrieb (auch in den Artikeln hier auf PCGH).
 

Korn86

PCGH-Community-Veteran(in)
Bezüglich dieser Lizenz-Geschichten wird hier im Forum immer viel erzählt - der eine behauptet dies, der ander behauptet das - aber keiner liefert Quellen dazu... :ugly:

@PCGH: Wie schaut es denn nun wirklich mit den Lizenzen bei einem Windows 10 Upgrade aus?
 

patriotwarrior

Komplett-PC-Aufrüster(in)
oder wie sieht es nach dem kostenlosen jahr aus ?? muss man sich das dann kaufen oder wie, da anscheinend jeder den selben windows 10 key hat...
 

Brehministrator

BIOS-Overclocker(in)
Bezüglich dieser Lizenz-Geschichten wird hier im Forum immer viel erzählt - der eine behauptet dies, der ander behauptet das - aber keiner liefert Quellen dazu... :ugly:

@PCGH: Wie schaut es denn nun wirklich mit den Lizenzen bei einem Windows 10 Upgrade aus?

Ich habe jetzt selber mal etwas gesucht, und die Antwort ist eindeutig: Durch das Update wird der alte Key (nach ablauf der einmonatigen "Probezeit") zerstört. Es ist dann nur noch ein Windows 10-Key. Es gibt keine Möglichkeit, dann wieder zurück zur ursprünglichen Lizenz von Windows 7 oder 8 zu gehen.

Da die Quelle direct auf der Microsoft-Homepage ist, kann man das dann wohl als definitive Antwort ansehen.

Quelle: Windows Key after upgrade to 10 - Microsoft Community
 

Korn86

PCGH-Community-Veteran(in)
Ich habe jetzt selber mal etwas gesucht, und die Antwort ist eindeutig: Durch das Update wird der alte Key (nach ablauf der einmonatigen "Probezeit") zerstört. Es ist dann nur noch ein Windows 10-Key. Es gibt keine Möglichkeit, dann wieder zurück zur ursprünglichen Lizenz von Windows 7 oder 8 zu gehen.

Da die Quelle direct auf der Microsoft-Homepage ist, kann man das dann wohl als definitive Antwort ansehen.

Quelle: Windows Key after upgrade to 10 - Microsoft Community

Somit wäre man dann ja auf jeden Fall dazu gezwungen entweder nach einem Jahr oder aber bei einem Tausch des Mainboards sich für ca 90 Euro eine neue Windows-Lizenz zu kaufen... :daumen2:
 

patriotwarrior

Komplett-PC-Aufrüster(in)
und wie sieht aus bei einer neu installation (bleibt aber die selbe hardware) ? bzw. welchen key benutze ich dann zur aktivierung, denn alle haben ja den selben key und mein alter windows 7 key ist ja zerstört nach dem monat
 

patriotwarrior

Komplett-PC-Aufrüster(in)
das mit dem mainboard gebunden gibt es in deutschland nicht, da wird es demnächst weitere infos laut dem support geben
 

Iconoclast

BIOS-Overclocker(in)
Uh da gibts was kostenlos, das muss ich haben... :wall: NOT.
Freu mich echt schon auf die ganzen Gesicher, wenn die Leute irgendwann merken, dass ihre Lizenz nur für diese eine Config geht :lol:

Das ist doch gar nicht der Fall und wurde doch schon 100 Mal wiederlegt. Es haben Leute zum Testen sogar jetzt schon den ganzen Unterbau gewechselt und es hat sich nichts geändert.

Somit wäre man dann ja auf jeden Fall dazu gezwungen entweder nach einem Jahr oder aber bei einem Tausch des Mainboards sich für ca 90 Euro eine neue Windows-Lizenz zu kaufen...
daumenrunter.gif

Hä? Warum? Der Key wird dann zum Windows 10 Key. Klar geht dann Windows 7/8 nicht mehr, aber warum sollte man nach 1-2 Jahren plötzlich wieder das alte Windows haben wollen? Vollkommen Latte, du hast dann halt Windows 10.
 

Brehministrator

BIOS-Overclocker(in)
Hä? Warum? Der Key wird dann zum Windows 10 Key. Klar geht dann Windows 7/8 nicht mehr, aber warum sollte man nach 1-2 Jahren plötzlich wieder das alte Windows haben wollen? Vollkommen Latte, du hast dann halt Windows 10.

Er wollte auf den Punkt hinaus, dass der Key nur für die Hardware gilt, mit der das Update durchgeführt wurde. Wenn du dir in 2 Jahren einen neuen PC kaufst, gilt (nach bisherigem Kenntnisstand) dort der Windows 10-Key nicht mehr, und du musst dir zum normalen Preis eine "richtige" Windows 10-Lizenz kaufen.
 
K

KrHome

Guest
Das ist doch gar nicht der Fall und wurde doch schon 100 Mal wiederlegt. Es haben Leute zum Testen sogar jetzt schon den ganzen Unterbau gewechselt und es hat sich nichts geändert.

Der Key wird dann zum Windows 10 Key. Klar geht dann Windows 7/8 nicht mehr, aber warum sollte man nach 1-2 Jahren plötzlich wieder das alte Windows haben wollen? Vollkommen Latte, du hast dann halt Windows 10.
Ich habe nach vorheriger Reservierung über die Taskleisten-App (und E-Mail Bestätigung seitens MS) das Win8.1 auf Win10 Upgrade gemacht. Ich kann Win10 bei einer Neuinstallation (!) mit meinem Win8.1 Key aber nicht aktivieren, sondern muss den generischen Key, den irgendwie alle haben, nutzen. Damit geht die Aktivierung dann problemlos.

Wann also wird aus meinem Win8.1 Key ein Win10 Key?
Nach einem Monat, wenn die Downgradeoption ausläuft?
Nach einem Jahr, wenn das kostenlose Upgrade ausläuft?
Oder garnicht, und die Win10 Lizenz bleibt hardwaregebunden und die Aktivierung läuft über die Hardware-ID und der Key ist nur ein Platzhalter? (so sieht es aktuell aus)
 

NatokWa

BIOS-Overclocker(in)
Ich habe jetzt selber mal etwas gesucht, und die Antwort ist eindeutig: Durch das Update wird der alte Key (nach ablauf der einmonatigen "Probezeit") zerstört. Es ist dann nur noch ein Windows 10-Key. Es gibt keine Möglichkeit, dann wieder zurück zur ursprünglichen Lizenz von Windows 7 oder 8 zu gehen.

Da die Quelle direct auf der Microsoft-Homepage ist, kann man das dann wohl als definitive Antwort ansehen.

Quelle: Windows Key after upgrade to 10 - Microsoft Community

Sagmal ... kannst du LESEN ??? In deiner "Quelle" steht eindeutig drinnen das die Key NICHT!!! verlohren gehen und wieder verwendet werden können um das entsprechende Betriebssystem installieren zu können , allerdings nur DANN wenn die Upgrade-Win10 Version die über diesen Key bezogen wurde NICHT mehr installiert ist .

Wurde btw. auch schon an mehreren anderen Stellen von Microsoft selbst so gesagt .

Das einzige was nach den 30 Tagen Probezeit "zerstört" wird ist die EINFACHE möglichkeit das Sys auf das Vorgänger-Win Down zu graden OHNE Neuinstallation .
 

Atma

PCGH-Community-Veteran(in)
Ich bin so langsam auch am überlegen mir einfach eine normale SB/OEM Version zu kaufen. Der ganze Mist mit dem Upgrade hat so viele Ecken und Kanten, dass mir allmählich schlecht wird. So leg ich einmal Geld für ne volle Lizenz auf den Tisch und hab die volle Kontrolle. Um die Win 8.1 Lizenz wär es auch schade, immerhin gibt es noch bis 2023 Support - das sind 8 Jahre!
 

Bandicoot

PCGH-Community-Veteran(in)
Nur weil es viele gleich am Ersten Tag das Upgrade gefahren haben, heist das ja nicht des es jeder gleich durchgehend nutzt.
Ich hab mein Win7 weiter am Laufen und Win10 auf einer eigenen SSD.
Bis ich da mal Lust hab das soweit einzurichten wie ich es gern hätte, vergeht erstmal der Urlaub.
Sommersonne ist Wichtiger, sowas ist Winterarbeit.
 

Brehministrator

BIOS-Overclocker(in)
Sagmal ... kannst du LESEN ??? In deiner "Quelle" steht eindeutig drinnen das die Key NICHT!!! verlohren gehen und wieder verwendet werden können um das entsprechende Betriebssystem installieren zu können , allerdings nur DANN wenn die Upgrade-Win10 Version die über diesen Key bezogen wurde NICHT mehr installiert ist .

Wurde btw. auch schon an mehreren anderen Stellen von Microsoft selbst so gesagt .

Das einzige was nach den 30 Tagen Probezeit "zerstört" wird ist die EINFACHE möglichkeit das Sys auf das Vorgänger-Win Down zu graden OHNE Neuinstallation .

Ja, wie es aussieht habe ich das in der Quelle dann in der Tat falsch ausgelegt. Ist leider nicht sehr klar formuliert, finde das kann genau so gut auch das andere bedeuten: "Upon upgrade, this agreement takes the place of the agreement for the software you upgraded from. After you upgrade, you may no longer use the software you upgraded from."

Es ist übrigens nicht sehr nett, jemanden gleich so anzumotzen, wenn er mal einen Fehler gemacht hat :rollen: Du machst ja zum Glück bestimmt nie Fehler ^^ Und Satzzeichen sind übrigens auch keine Rudeltiere.
 

Pflaumenwunder

Komplett-PC-Aufrüster(in)
Ich hätte es besser gefunden wenn sie es wie bei WIndows 8 gemacht haben. Das Upgrade für einen bestimmten Zeitraum reduziert anzubieten. So habe ich damals das Upgrade von 7 auf 8 erworben und hätte so auch das Upgrade auf 10 erwerben wollen. Zumindest ist mir diese art des Vermarktens angenehmer als das, was MS jetzt derzeit tut - nämlich nix. Nur wenig Informationen vorhanden und diese z.T. auch noch widerprüchlich. Das ist nichts halbes und nichts ganzes. Unbefriedigend für mich.

Und in den 3 JAhren wo ich mit Backups arbeite, ist noch nicht vorgekommen, das die Server mein Windows nachträglich deaktiviert haben. AUch als meine System SSD kaputt ging.
 

Decrypter

Software-Overclocker(in)
"Upon upgrade, this agreement takes the place of the agreement for the software you upgraded from. After you upgrade, you may no longer use the software you upgraded from."

Die Passage heißt jedoch nur, das man nach dem Upgrade auf Windows 10, die alte Software. von welcher das Upgrade ausgeführt wurde, nicht mehr nutzen kann. Das erscheint ja auch logisch, da eine Mehrfachnutzung einer Lizenz von Windows noch nie erlaubt war. Und genau das wäre es ja, wenn man Windows 10 nach dem Upgrade von 7 und die alte Windows 7 Lizenz auf einem anderen Rechner nutzen würde. Denn die Windows 7 Lizenz (bzw. der Key), wird während der Laufzeit von Windows 10 zu einem temporären Windows 10 Key.

Würde der Windows 7 Key endgültig zu einem Windows 10 Key, dann hätte das zur Folge das man Windows 10 eben mit diesem Key (also dem alten Windows 7 Key) als "Clean Install" neu installieren könnte inklusive Aktivierung. Aber das geht ja bekanntlich bei den Upgrade Versionen nicht.

Aber richtig ist schon: Wenn man die Klausel sinngemäß nimmt, untersagt MS nach dem Upgrade eine weitere Nutzung der alten Lizenz. Das dieses aber nur solange gilt, wie Windows 10 installiert ist, läßt man gekonnt unter den Tisch fallen.
 

D0pefish

Software-Overclocker(in)
Mit den Zahlen beweist sich nur eins: -> die völlig unberechtigte Negativpresse über Windows 8. Da greift nur ein Begriff: gehirngefickt oder anders gesagt "nicht mehr alle Kacheln and er Wand", denn das Startmenü in 10 ist wesentlich umständlicher, als der Startschirm in 8.0! und mit einem klassischem Startmenü hat es so viel zu tum wie eine Taube mit einem Flugzeug. Belehrungen nach diesem Post verbitte ich mir. danke :D Ist halt für lau und für lau nehmen wir's mit. Dummer Mob - siehe die ganzen Problem-Threads. Denken ist nicht ihre Stärke. /flame off :P
 

Brehministrator

BIOS-Overclocker(in)
Mit den Zahlen beweist sich nur eins: -> die völlig unberechtigte Negativpresse über Windows 8. Da greift nur ein Begriff: gehirngefickt oder anders gesagt "nicht mehr alle Kacheln and er Wand", denn das Startmenü in 10 ist wesentlich umständlicher, als der Startschirm in 8.0! und mit einem klassischem Startmenü hat es so viel zu tum wie eine Taube mit einem Flugzeug. Belehrungen nach diesem Post verbitte ich mir. danke :D Ist halt für lau und für lau nehmen wir's mit. Dummer Mob - siehe die ganzen Problem-Threads. Denken ist nicht ihre Stärke. /flame off :P

Immer diese Leute, die ihre persönliche Ansicht zum Gesetz erklären :D Ich kann mit dem Startbildschirm in Windows 8 absolut nix anfangen. Bin froh, dass das jahrzehntelang bewährte Startmenü zurückkehrt :)
 

Viron84

Gesperrt
Ihr seid wieder sehr aktiv am Windows 10 schlechtmachen. Komisch das es immer die gleichen 4 leute sind die sich sogar noch gegenseitig "gefällt mir" verteilen. Soviel Naivität muss erstmal überboten werden. Ich lese hier tonnenweise gerüchte und dinge die man sogar problemlos wiederlegen kann durch selbst im netz schauen.

Mich wundert es das hier keine Mods durchwischen und ich hoffe wirklich das solche Geschichten keiner glaubt. Manche sind echt Hardcore was das verbreiten von gerüchten angeht.
 

azkar

PC-Selbstbauer(in)
Ich versteh das ganze Gemecker nicht. Ich hab mir ein Paar Stunden Zeit genommen, hab jetzt per USB-Stick die Clean drauf und bin auf keinerlei Probleme gestoßen.
Unter uns gesagt werd ich Windows 7 die nächsten Jahre wahrscheinlich nicht mehr installieren. Warum auch? oO
In 2 Jahren stell ich mir vllt. nen neuen PC zusammen und dann macht mich der einmalige Kauf auch nicht arm.
Unterm Strich muss es sowieso mal gekauft werden.
 

restX3

Software-Overclocker(in)
War zu erwarten.
Mir gefällt Windows 10 gut. Hat aber noch einige Macken. Sind aber alles kleinigkeiten. Beeindruckend find ich dass das neue Microsoft Treibermodell WDDM 2.0 so viel ausmacht. Bei mir laufen einige Games teilweise deutlich besser als zuvor unter Windows 8.1 mit WDDM 1.3.
 

OldboyX

Freizeitschrauber(in)
Uh da gibts was kostenlos, das muss ich haben... :wall: NOT.
Freu mich echt schon auf die ganzen Gesicher, wenn die Leute irgendwann merken, dass ihre Lizenz nur für diese eine Config geht :lol:
Ein Freund von mir hats auch nicht lassen können und sich kurz vor Release für 37€ ne vollwertige Win7 Lizenz gekauft um diese jetzt durch das Upgrade auf eine auf die hardware festgelegte Win10 Lizenz zu entwerten :ugly::wall:
Einfach nur LOL

Es gibt keine Hardwarebindung in (einigen) EU Ländern wie bswp. DE und AT. Sosnt wären nämlich alle die OEM/ SB Versionen von Windows 7 und 8 genauso hardwaregebunden wie jetzt das neue Windows 10....

Zudem verwette ich jetzt schon meinen A**** darauf, dass wir zukünftig mehr Artikel haben werden a la... "MS bietet xyz nun kostenlos an, allerdings nur wenn sie eine Vollversion besitzen, Besitzer der kostenlosen Upgrade-Version können xyz aber für 20€ erwerben" xD

Blödsinn. Das Geld wird über den Windows Store verdient werden, genauso wie bei Android und Apple auch. Da wird man dann für Solitaire und jedes Kackgame bezahlen müssen (wenn man das denn möchte).
 

khaAk

Komplett-PC-Käufer(in)
Die Passage heißt jedoch nur, das man nach dem Upgrade auf Windows 10, die alte Software. von welcher das Upgrade ausgeführt wurde, nicht mehr nutzen kann. Das erscheint ja auch logisch, da eine Mehrfachnutzung einer Lizenz von Windows noch nie erlaubt war. Und genau das wäre es ja, wenn man Windows 10 nach dem Upgrade von 7 und die alte Windows 7 Lizenz auf einem anderen Rechner nutzen würde. Denn die Windows 7 Lizenz (bzw. der Key), wird während der Laufzeit von Windows 10 zu einem temporären Windows 10 Key.

Unsinn;
ich habe einfach eine neue Partition erstellt dann eine neue Win7 (gleicher Key) drauf gemacht von Win 7 upgegraded und hab nun Win 7 + 10 auf der Platte. :devil:

Es wird ein Hesh-Key erstellt der dann für diese PC-Komponenten gilt, mehr nicht. Sonst könnte ich mein Win 7 nicht mehr benutzen.
 

Atma

PCGH-Community-Veteran(in)
Blödsinn. Das Geld wird über die gesammelten Daten verdient werden, die MS nun dank Windows 10 in unvorstellbaren Mengen erhält. MS setzt auf die Strategie, dass die meisten Nutzer sämtliche Optionen beim Datenschutz eingeschaltet lassen weil sie keine Ahnung haben oder sie es nicht interessiert.
Ich hab's mal berichtigt.
 

Trefoil80

BIOS-Overclocker(in)
Uh da gibts was kostenlos, das muss ich haben... :wall: NOT.
Freu mich echt schon auf die ganzen Gesicher, wenn die Leute irgendwann merken, dass ihre Lizenz nur für diese eine Config geht :lol:
Ein Freund von mir hats auch nicht lassen können und sich kurz vor Release für 37€ ne vollwertige Win7 Lizenz gekauft um diese jetzt durch das Upgrade auf eine auf die hardware festgelegte Win10 Lizenz zu entwerten :ugly::wall:
Einfach nur LOL

Zudem verwette ich jetzt schon meinen A**** darauf, dass wir zukünftig mehr Artikel haben werden a la... "MS bietet xyz nun kostenlos an, allerdings nur wenn sie eine Vollversion besitzen, Besitzer der kostenlosen Upgrade-Version können xyz aber für 20€ erwerben" xD

Kann mir vorstellen, dass Microsoft viele neue und zukünftige Funktionen ausschließlich per App verteilt. Achja: Natürlich mit MS-Konto-Zwang...
 
Oben Unten