• Hallo Gast, du kaufst gerne günstig ein und erfährst oft vor deinen Freunden von interessanten Angeboten? Dann kannst du dein Talent als Schnäppchenjäger jetzt zu Geld machen und anderen PCGH-Lesern beim Sparen helfen! Schau einfach mal rein - beim Test der Community Deals!

Windows 10-Update: KB5003214 sorgt für Probleme mit der Taskleiste

PCGH-Redaktion

Kommentar-System
Jetzt ist Ihre Meinung gefragt zu Windows 10-Update: KB5003214 sorgt für Probleme mit der Taskleiste

Wer das optionale Update KB5003214 für Windows 10 installiert hat, könnte Probleme mit der Taskleiste bekommen. Es gibt jedoch Abhilfe.

Bitte beachten Sie: Der Kommentarbereich wird gemäß der Forenregeln moderiert. Allgemeine Fragen und Kritik zu Online-Artikeln von PC Games Hardware sind im Feedback-Unterforum zu veröffentlichen und nicht im Kommentarthread zu einer News. Dort werden sie ohne Nachfragen entfernt.

lastpost-right.png
Zurück zum Artikel: Windows 10-Update: KB5003214 sorgt für Probleme mit der Taskleiste
 

Atma

PCGH-Community-Veteran(in)
Habe das Update seit gestern installiert und bisher keine Probleme.
 

MTMnet

Software-Overclocker(in)
"Es gibt jedoch Abhilfe"

mal die alte Win XP Kiste gegen einen neueren PC austauschen... :schief:

Ich habe bisher keine größeren Probleme gehabt mit den Updates, auch nicht mit den Dev. Channel Builds auf meinem anderen PC.

Der einzige Fehler der vor einem Monat auch bei mir war:
Ausdrucke von -mehreren- ausgewählten Bildern gleichzeitig z.B. im Windows 10 "Photo" Betrachter, führen zu halbseitigen farbigen Streifen im Ausdruck. (wurde durch Patch behoben)
 

belle

PCGH-Community-Veteran(in)
Ich habe bisher auch wieder keine Probleme, allerdings sollen diese hauptsächlich nach einem Neustart auftreten, wenn man die neue Funktion der Taskleiste deaktiviert.
Ich habe die Taskleiste rechts am Bildschirmrand um beim Arbeiten das 16:9 Seitenverhältnis in der Höhe besser nutzen können. So wird die Funktion scheinbar gar nicht erst aktiviert.
 
Zuletzt bearbeitet:

T-MAXX

Software-Overclocker(in)
Kaum hat die Woche angefangen und schon geht der Bug-Ärger in die nächste Runde.
Ich habe das Update aus gutem Grund nicht installiert und daher keine Probleme.:D
 

two_wheels

Schraubenverwechsler(in)
Ich habe seit Jahren den Bug das die Taskleiste nicht da ist wenn ich aus einer Anwendung (nicht zwingend Vollbild) zurück zum Desktop switche. Das passiert etwa jedes zweite Mal. Ist auch nicht weiter schlimm. Ich drücke dann 2 weitere Male alt+tab.
 

Joker-TS

Komplett-PC-Aufrüster(in)
Lol...jetzt erst? Ich hab probleme mit der taskleiste seit ich windows 10 benutze...mal oben mal unten mal auf linken monitor mal über alle 3 monitore...wie es windows grad einfällt, auch mit fixieren der taskbar.
 

hrIntelNvidia

Software-Overclocker(in)
Hab den ganzen Schmutz gleich deaktiviert. Mit einer Taskleiste will ich meine Tasks verwalten und kein Suche machen, das Wetter sehen oder sonst was.

Je aufgeblähter umso fehleranfälliger ist das Zeug. Lasst es doch nur das mache wozu es mal rein gekommen ist, und lasst es dass dafür gut machen.
 

belle

PCGH-Community-Veteran(in)
Ich bin langsam in einem Alter, wo man sich für das Wetter interessiert. :ugly:
Wie gesagt, in anderen Foren hatte ich gelesen, dass der Fehler hauptsächlich beim Deaktivieren der Funktion auftritt.
 

0ldN3rd

Software-Overclocker(in)
Kann es sein, dass kaum ein Monat vergeht, indem nicht ein Patch droht die Windowsinstallation mehr oder weniger zu zerlegen?
Kann es sein, dass M$ die Prioritäten eher auf regelmäßige Klicki-Bunti-Updates legt, anstatt auf QS?
Kann es sein, dass vielleicht der Grundsatz "Manchmal ist weniger mehr" evtl. gar nicht so deplatziert wäre, würde man ihn mal beherzigen bei M$?

Ich kann das alles aus meiner froschmäßigen Froschperspektive ja nicht mal im Ansatz überblicken, aber irgendwie scheint mir die Situation doch immer schlimmer zu werden bei W10?
 

two_wheels

Schraubenverwechsler(in)
Oben Unten