• Hallo Gast, du kaufst gerne günstig ein und erfährst oft vor deinen Freunden von interessanten Angeboten? Dann kannst du dein Talent als Schnäppchenjäger jetzt zu Geld machen und anderen PCGH-Lesern beim Sparen helfen! Schau einfach mal rein - beim Test der Community Deals!

Windows 10 und GraKa Treiberupdates, Monitor bleibt nach Aktualisierung und Neustart dunkel

Alcotester

Komplett-PC-Aufrüster(in)
Moin zusammen,

so langsam verzweifele ich an der Kiste, die ich mit Mühe zusammen gespart habe.

Zunächst bekomme ich das in BIOS nicht geregelt, dass Windows beim Starten des PC´s geladen wird. Ich muss ins BIOS um von dort aus mittels Doppelklick auf die Festplatte wo WIN 10 installiert wurde eben jenes zu starten.
Soweit, so gut, erst mal ein sekundäres Problem, dass ich angehen wollte, wenn alles auf dem Rechner installiert ist. Ich möchte die Kiste mal rennen sehen. Naja, da ich auch ein wenig auf die Meinungen höre, habe ich aus einem vorherigen Post eine weitere SSD gekauft.
Ich baute die SSD M.2 ein, die ich günstig geschossen hatte weil man mir sagte, die „normale“ SSD von Intenso wäre sch… e.
Ich starte also nach Installation der neuen SSD den Rechner.

Bevor ich ins BIOS mit F1 gehe stehen alle Festplatten und das BR-Laufwerk auf dem Bildschirm.

Nachdem ich also ins Bios gegangen bin kam mir schon etwas komisch vor.
Lediglich die SSD M.2, die ich mit Windows „belegt“ habe, wurde mir angezeigt.
Ich war und bin mir eigentlich sicher, dass im BIOS ich mal eine Reihenfolge einstellen konnte.
Egal wars mir trotzdem, ich wählte meine Festplatte aus und startete aus dem BIOS heraus Windows 10 pro.

Nachdem das gestartet wurde habe ich sämtliche Treiber herunter geladen, die man fürs Board und für die GraKa aktuell herunterladen konnte, habe diese aber noch nicht installiert.

Alle Updates von Windows wurden installiert, STEAM und ORIGIN ebenfalls. Die drei derzeit am häufigsten Spiele wurden herunter geladen und installiert.
Ich installierte den Grafikkartentreiber von NVIDIA, den ich von der ASUS-Seite zur Verfügung gestellt bekam.

Nun kam der Neustart… der PC wurde heruntergefahren, aktualisiert und….nichts mehr.
Ein schwarzer Bildschirm…der PC ging an, aber eben kein Bild, noch nicht einmal ins BIOS kommt man.
Auch die Startroutine, wo im Normalfall „American Megatrends“ und die Auflistung der Hardware lesen kann, bleibt im Dunkeln.

Und nun?
Ich kann derzeit nicht so viel essen wie ich ko….n könnte.

Hatte auch schon mal dieses Problem?

Beim „Klammergriff“ startet der Rechner zwar neu, aber der Bildschirm bleibt weiterhin dunkel. Ich vermute mal, das hat mit dem installierten Treiber der GraKa zu tun?!?

Hier meine verbaute Hardware:

- Mainboard ASUS ROG Strix Z390-E Gaming
- GraKa ASUS ROG Strix GeForce RTX 2070 OC, 8GB GDDR6
- Prozi Intel Core i9-9900K
- WaKü Corsair Hydro Series H150i Pro
- RAM G.Skill RipJaws V rot DIMM Kit 32GB, DDR4-3200, CL15
- Samsung SSD 970 EVO Plus 500GB, M.2
- Samsung SSD 970 EVO 1TB, M.2
- Intenso High Performance SSD 960GB, SATA
- HDD Intenso 3TB, SATA 6Gb/s
- BlueRay Brenner

Danke vorab für eure Hilfestellungen!
 
TE
Alcotester

Alcotester

Komplett-PC-Aufrüster(in)
Welche Evo ist die neue?

Es ist die Samsung SSD 970 EVO Plus 500GB, M.2. Da ist auch Windows installiert. Die andere SSD von Samsung ist älteren Modells und derzeit nur für die Spiele (STEAM und ORIGIN, später U-PLAY) da.

Schon mal das Bios zurückgesetzt

Das Bios ist auf dem neuesten Stand. Setze ich das BIOS zurück, erkennt das BIOS die RAM-Bausteine wohl nicht mehr. :heul:

Dann kann ich gar nichts mehr machen, außer zum freundlichen PC-Händler fahren und ihn bitten, mir dabei behilflich zu sein, die RAM auszubauen, einen Streifen neu einzusetzen und das BIOS zurück zu setzen. :wall:
 

CiD

Software-Overclocker(in)
Soweit, so gut, erst mal ein sekundäres Problem, dass ich angehen wollte, wenn alles auf dem Rechner installiert ist.
Wenn es nun ratsam wäre das OS komplett sauber neu zu Installieren? (sage nicht das es so ist, kann aber durchaus sein)
So etwas macht man hinterher wenn das System (hardwareseitig) einwandfrei funktioniert!

Nachdem das gestartet wurde habe ich sämtliche Treiber herunter geladen, die man fürs Board und für die GraKa aktuell herunterladen konnte, habe diese aber noch nicht installiert.

Alle Updates von Windows wurden installiert, STEAM und ORIGIN ebenfalls. Die drei derzeit am häufigsten Spiele wurden herunter geladen und installiert.
Ich installierte den Grafikkartentreiber von NVIDIA, den ich von der ASUS-Seite zur Verfügung gestellt bekam.
Hier genau das gleiche! Warum erst Spiele installieren und nicht erst die aktuell benötigten Treiber für das System? :huh:

Mal versucht alle M.2's, außer die mit dem OS, auszubauen und zu starten?
Nochmal prüfen ob die Hardware und Stecker richtig sitzen, ggf. mal mit nur einem RAM-Riegel starten.
Welche BIOS Version ist drauf?
Mal ohne Grafikkarte probiert (ausbauen)? Der i9-9900K kommt doch mit einer Intel 630.
Wie ist die genaue Bezeichnung der RAM ? (FA-3200irgendwas)
 
Zuletzt bearbeitet:
TE
Alcotester

Alcotester

Komplett-PC-Aufrüster(in)
Wenn es nun ratsam wäre das OS komplett sauber neu zu Installieren? (sage nicht das es so ist, kann aber durchaus sein)
So etwas macht man hinterher wenn das System (hardwareseitig) einwandfrei funktioniert!

Du hast recht, eigentlich wäre es ja schöner gewesen, wenn das System direkt sauber gelaufen wäre.
Hat es aber nicht, ich konnte nur mit der F1-Taste ins Bios, danach die SSD aussuchen wo Win 10 installiert ist und startete aus dem Bios . Das hatte bis dato immer funktioniert.



Hier genau das gleiche! Warum erst Spiele installieren und nicht erst die aktuell benötigten Treiber für das System? :huh:
Nunja, die Spiele liegen auf der anderen SSD. Die Treiber hatte ich bei ASUS herunter geladen und zunächst die Grafikkartentreiber installiert. Danach der Neustart und Ende...

Mal versucht alle M.2's, außer die mit dem OS, auszubauen und zu starten?

Nein, versuche ich heute Abend.

Nochmal prüfen ob die Hardware und Stecker richtig sitzen, ggf. mal mit nur einem RAM-Riegel starten.

Auch das werde ich heute Abend kontrollieren, obwohl ja der Rechner nicht physisch vom Standort verändert wurde. Mit einem RAM-Riegel hatte ich es auch schon versucht. Vergeblich.

Welche BIOS Version ist drauf?

Die aktuellste Version, ich habe beim Treiber-DL nachgesehen.

Mal ohne Grafikkarte probiert (ausbauen)? Der i9-9900K kommt doch mit einer Intel 630.

Damit hatte ich auch geliebäugelt. Ich habe einen HDMI-Anschluss auf dem Board. Mal sehen was der so sagt.

Wie ist die genaue Bezeichnung der RAM ? (FA-3200irgendwas)

RAM G.Skill RipJaws V rot DIMM Kit 32GB, DDR4-3200, CL15
Die habe ich aus der Liste von ASUS herausgesucht, die mit dem Board arbeiten können.

Danke dir für die Hinweise. Ich gebe mich zuhause direkt dran. :daumen:
 

CiD

Software-Overclocker(in)
Wäre auch mal interessant zu erfahren ob der Rechner überhaupt irgend ein TON wärend des POST von sich gibt. Im Handbuch auf Seite 2-19 gibt es eine Kurzerklärung was einige Pieptöne (error codes) bedeuten.
Schau auch mal im Handbuch auf Seite 1-12 (On-Board LEDs), vielleicht leuchtet da eine...oder zwei...oder alle. :D
 
TE
Alcotester

Alcotester

Komplett-PC-Aufrüster(in)
Wäre auch mal interessant zu erfahren ob der Rechner überhaupt irgend ein TON wärend des POST von sich gibt. Im Handbuch auf Seite 2-19 gibt es eine Kurzerklärung was einige Pieptöne (error codes) bedeuten.
Schau auch mal im Handbuch auf Seite 1-12 (On-Board LEDs), vielleicht leuchtet da eine...oder zwei...oder alle. :D

Das kann ich dir direkt beantworten: Alle LED gehen nacheinander an und gehen aus!
Bis auf die MEMOK-LED, die ist immer an...
Pieptöne gibt sie nicht von sich...
 
TE
Alcotester

Alcotester

Komplett-PC-Aufrüster(in)
Moin zusammen,

ich habe die Fehlersuche durchgeführt.
Mit sämtlichen Aus- und Wiedereinbau aller Bauteile lief der Rechner tatsächlich wieder ins Bios, woraus ich dann Windows 10 starten konnte.
Danach habe ich alle Treiber installiert, die ich herunter geladen hatte.

Jetzt läuft der Rechner soweit.

Heraus bekommen hatte ich vorher, dass ein RAM-Riegel defekt war. Ich habe mir zwei neue im Austausch bestellt und gewechselt.

Jetzt brauche ich "nur" noch die BIOS-Einstellungen, damit Windows ganz normal nach dem Starten des Rechners automatisch geladen wird.

Danke euch! :hail:
 
Oben Unten