• Hallo Gast, du kaufst gerne günstig ein und erfährst oft vor deinen Freunden von interessanten Angeboten? Dann kannst du dein Talent als Schnäppchenjäger jetzt zu Geld machen und anderen PCGH-Lesern beim Sparen helfen! Schau einfach mal rein - beim Test der Community Deals!

Windows 10: Sun Valley-Update könnte stark überarbeitete Charms-Bar zurückbringen

PCGH-Redaktion

Kommentar-System
Teammitglied
Jetzt ist Ihre Meinung gefragt zu Windows 10: Sun Valley-Update könnte stark überarbeitete Charms-Bar zurückbringen

Das Windows 10 Sun Valley-Update soll mit der Charms-Bar ein altbekanntes Feature zurückbringen, das allerdings stark überarbeitet wurde und als "Windows widgets" eingeführt werden soll.

Bitte beachten Sie: Der Kommentarbereich wird gemäß der Forenregeln moderiert. Allgemeine Fragen und Kritik zu Online-Artikeln von PC Games Hardware sind im Feedback-Unterforum zu veröffentlichen und nicht im Kommentarthread zu einer News. Dort werden sie ohne Nachfragen entfernt.

lastpost-right.png
Zurück zum Artikel: Windows 10: Sun Valley-Update könnte stark überarbeitete Charms-Bar zurückbringen
 

chill_eule

Moderator
Teammitglied
Kenn ich so ähnlich vom original Surface mit Windows RT. Die Bedienung war aber generell fürchterlich auf dem Teil.
Am Desktop wäre das natürlich sinnlos, man hat ja die Taskleiste und das Startmenü, wozu also noch so eine "Leiste" :hmm:
 

Blackfirehawk

Freizeitschrauber(in)
Naja. Mehr gamer Features währen auch nicht verkehrt. Was ist denn mit dem Auto hdr? Kommt das noch offiziell für alle?

Also es ist in der Developer Version und funktioniert echt gut. Man sieht die Unterschiede auf nem 600nit Monitor und ist besser als so manche ingame Umsetzung (besser als die von Call of Duty Cold War und AC Valhalla)

Leider funktioniert es nur mit ausgewählten DX11 und DX12 Games.. (wobei es wahrscheinlicher ist das es funktioniert als wie das es nicht funktioniert weil wirklich viele Games unterstützt werden)

Dx9/10 und Vulkan werden leider noch nicht unterstützt
 

T-MAXX

Software-Overclocker(in)
Oh no, diese nervende Charms-Bar.:schief:
In Windows 8.1 war mir die schon ein Dorn im Auge.
Ständig wenn ich ein Fenster schließen wollte rollte das Ding auf.
Unnötiger Ballast in Windows 10.
 

PCGH_Torsten

Redaktion
Teammitglied
Manchmal tut es weh, Recht zu behalten.

Microsoft-Entwicklungszyklus:

Schritt 1: Yeah, wir haben eine Mini-Info-Funktion.
Schritt 2: Weil in der Taskleiste zuwenig Platz ist, lagen wir das ganze in eine extra Leiste aus. Ich schlage vor, diese "Sidebar" zu nennen.
Schritt 3: Um noch mehr Möglichkeiten zu bieten, heben wir die Bindung an den Bildschirmrand auf und erlauben eine Anzeige derartiger Informationen im Rahmen eines "Active Desktop" an Stelle eines Hintergrundbildes.
Schritt 4: Wir erklären das alles für überflüssigen Nonsens, weil es jeweils nur ein kleiner Teil der Anwender nutzt (wie beinahe jede Betriebssystemsfunktion außer Treiber- und Dateibereitstellung), und schaffen es ersatzlos ab.
Schritt 5: Zurück zu Schritt 1.

Schritt 6: Wir entwickeln ein übersichtliches, datensparsames, kompatibles, bugarmes Betriebssystem.

Liebe Microsoft-Entwickler: Wenn ihr hier schon mitlest, könntet ihr dann bitte auch mal die ernst gemeinten Vorschläge umsetzen?
 
Oben Unten