• Hallo Gast, du kaufst gerne günstig ein und erfährst oft vor deinen Freunden von interessanten Angeboten? Dann kannst du dein Talent als Schnäppchenjäger jetzt zu Geld machen und anderen PCGH-Lesern beim Sparen helfen! Schau einfach mal rein - beim Test der Community Deals!

Windows 10 - LAN und WLAN (keine automatische Verbindung nach Neustart) gleichzeitig nutzen

iBlaze

Komplett-PC-Aufrüster(in)
Hallo zusammen,

ich habe ein eher ungewöhnliches Anliegen und hab dazu bisher keine Lösung finden können. Mein Rechner ist per LAN mit meinem Router verbunden. Zusätzliche habe ich einen weiteren Router/Access Point für mein Audiosetup und nutze dafür das WLAN meines Mainboards. Das habe ich vom Haupt-Router trennen müssen, da der (Internet-)Traffic ab und an die Verbindung lahmgelegt hat und ich somit nicht mehr auf das Webinterface der Komponenten kam.

Leider verbindet sich das WLAN, obwohl der Haken "Automatisch verbinden" ausgewählt ist, nicht beim Starten des Rechners. Ich muss die Verbindung jedes Mal manuell herstellen.

Lässt sich das lösen oder über einen Trick automatisieren?
 
TE
I

iBlaze

Komplett-PC-Aufrüster(in)
Vielleicht.
Teile uns doch mal bitte die verwandte Hard- und Software mit.

Danke für deine Antwort.

Ich habe ein Gigabyte X570 Aorus Ultra mit Wifi 6 auf dem Mainboard. Verbindung soll über das 5GHz Netz auf eine FritzBox 7490 erfolgen.
Verwende nur die Bordmittel um mich mit dem WLAN zu verbinden oder worauf möchtest du bei 'Software' hinaus?

PS: Der Treiber für das WLAN ist aktuell und wurde schon von der Herstellerseite installiert.
 
Zuletzt bearbeitet:
TE
I

iBlaze

Komplett-PC-Aufrüster(in)
1. Windows Version: 2004 (Build 19041.1165)
2. FritzBox 7490 hat die aktuelle 7,28 FW installiert
3. Ja, FritzBox steht auch 1m daneben
4. Der angesprochene Router/Access Point ist die FritzBox 7490. Da sind nur PC und Tablet via LAN und das Audio Equipment angeschlossen; das Tablet baut in dem Fall ohne Probleme die Verbindung auf
 

wuselsurfer

Kokü-Junkie (m/w)
1. Windows Version: 2004 (Build 19041.1165)
Die ist wohl veraltet.
Aktuell ist die 21H1:

Das würde ich mal updaten.


3. Ja, FritzBox steht auch 1m daneben
Laß das mal laufen nebst Neustart:
https://www.heise.de/download/product/adwcleaner-91313 .

Das sucht nach Adware und erntfernt sie.
Außerdem werden die Netzwerkgrundeinstellungen auf standard gesetzt.

Welche BIOS-Version hat das Mainboard:
https://www.cpuid.com/softwares/cpu-z.html ?
 
TE
I

iBlaze

Komplett-PC-Aufrüster(in)
@wuselsurfer
Richtig, die Windows Version ist "älter", aber wird noch vollständig von Microsoft bis Dez. 2021 unterstützt. Daher sehe ich da aktuell noch keinen Grund für ein WLAN Problem weitere mögliche Fehler in Kauf zu nehmen.

Auch möchte ich kein AdwCleaner nutzen, da ich auf meinem System nur sorgfältig ausgewählte Software installiere, keine merkwürdigen Seiten aufrufe etc. Bin mir ziemlich sicher, dass mein System zu manch anderen Systemen, da ich es unter anderem zum Arbeiten verwende, sauber ist und nur das Nötigste installiert wird.

Das BIOS ist aktuell.

Entschuldige, wenn ich mich weigere die obigen Schritte durchzuführen und du dir ggf. veräppelt vorkommst, weil du nur Hilfestellungen angeboten hast. Mir ist das Risiko einfach aktuell zu groß, dass das System anschließend nicht richtig funktioniert. Davor möchte ich in Ruhe ein Backup machen und anschließend auf 20H2, 21H1 oder was auch immer aktualisieren.

Nichts desto trotz noch ein kleiner Hinweis bzgl. des WLAN Problems. Die WLAN Verbindung kommt nur dann nicht zustande, wenn ich zeitgleich den LAN Adapter aktiviert habe. Deaktiviere ich diesen unter Windows verbindet sich das WLAN immer und jedes Mal mit der FritzBox 7490. Auch nach einem Neustart.

So wie ich Microsoft kenne wird es da ein Workaround über die Registry o.ä. geben oder ein Häkchen ist zu setzen. Denn einen Defekt an Hard- oder Software kann ich durch den obigen Test ausschließen.

Aktuell hab ich es per Aufgabenplanung 'Beim Systemstart' über folgenden Befehl gelöst:
Code:
netsh wlan connect ssid="SSID_NAME" name="NAME"

Nicht schön, aber es funktioniert.
 

wuselsurfer

Kokü-Junkie (m/w)
@wuselsurfer
Richtig, die Windows Version ist "älter", aber wird noch vollständig von Microsoft bis Dez. 2021 unterstützt. Daher sehe ich da aktuell noch keinen Grund für ein WLAN Problem weitere mögliche Fehler in Kauf zu nehmen.
Die "weiteren" Fehler kommen von ganz alleine.
Auch möchte ich kein AdwCleaner nutzen, da ich auf meinem System nur sorgfältig ausgewählte Software installiere, keine merkwürdigen Seiten aufrufe etc. Bin mir ziemlich sicher, dass mein System zu manch anderen Systemen, da ich es unter anderem zum Arbeiten verwende, sauber ist und nur das Nötigste installiert wird.
Ich benutze die Programmme seit vielen Jahren ohne Probleme.
Der Adwcleaner diente eigentlich nur zum zurücksetzen der Winsocks.

Wenn Du so sicher bist, daß keine bremsenden oder stören Programme auf dem PC sind, ist das ja nicht nötig.
Das BIOS ist aktuell.

Entschuldige, wenn ich mich weigere die obigen Schritte durchzuführen und du dir ggf. veräppelt vorkommst, weil du nur Hilfestellungen angeboten hast. Mir ist das Risiko einfach aktuell zu groß, dass das System anschließend nicht richtig funktioniert. Davor möchte ich in Ruhe ein Backup machen und anschließend auf 20H2, 21H1 oder was auch immer aktualisieren.
Ein Backup ist Pflicht vor dem Updaten.
 
Oben Unten