• Hallo Gast, du kaufst gerne günstig ein und erfährst oft vor deinen Freunden von interessanten Angeboten? Dann kannst du dein Talent als Schnäppchenjäger jetzt zu Geld machen und anderen PCGH-Lesern beim Sparen helfen! Schau einfach mal rein - beim Test der Community Deals!

Windows 10 KB5001330: Dieser Eintrag zeigt, ob Performance-Fix aktiviert wurde

PCGH-Redaktion

Kommentar-System
Jetzt ist Ihre Meinung gefragt zu Windows 10 KB5001330: Dieser Eintrag zeigt, ob Performance-Fix aktiviert wurde

Microsoft hat verschiedene Performance-Probleme, die im Zusammenhang mit dem Windows-10-Update KB5001330 auftraten, mittels Fix beseitigt. Wer nachsehen möchte, ob der Fix tatsächlich aktiv ist, kann dies in der Registry tun.

Bitte beachten Sie: Der Kommentarbereich wird gemäß der Forenregeln moderiert. Allgemeine Fragen und Kritik zu Online-Artikeln von PC Games Hardware sind im Feedback-Unterforum zu veröffentlichen und nicht im Kommentarthread zu einer News. Dort werden sie ohne Nachfragen entfernt.

lastpost-right.png
Zurück zum Artikel: Windows 10 KB5001330: Dieser Eintrag zeigt, ob Performance-Fix aktiviert wurde
 

ceramicx

Komplett-PC-Aufrüster(in)
Windows Update nur noch peinlich, hab nach Erhalt meines 5800X W10 neuinstalliert und nix ungewöhnliches drauf oder gemacht und trotzdem lässt sich kein Update mehr installieren nur noch irgendwelche dämlichen Fehlercodes.

Naja Mobile & Cloud first klappt ja prima danke Naddel!
 

ric84

Freizeitschrauber(in)
Ich mit meinem ollen Haswell i7 zähl ja wohl auch dazu. Spätestens seit ein Bastelkumpel vom der8auer verraten hat, das er sich ein Retro-System mit nem 4770k bauen will...:heul::-D

Gruß
Damals, als 4 Kerner noch zum nonplusultra zählten :ugly: Eine 7 Jahre alte CPU ist also schon retro, oh man ^^

Aber spätestens wenn diese wirklich outofsupport Status hat, solltest du über ein Upgrade nachdenken.
 

T-MAXX

Software-Overclocker(in)
Traurig das man als Windows Nutzer in der Reg rumkramen muss.:schief:
Ich bin zwar mit der Reg vertraut, aber tut das wirklich Not, den User selbst auf die Suche zu schicken?
M$ soll schleunigst den Update-Manager überarbeiten und sinnvolle Funktionen wie z. B. manuelle Auswahl Möglichkeiten schaffen.
Es wird mit den Updates nicht besser, wenn man nur am Design der Optik rumschraubt.
 

glatt_rasiert

PC-Selbstbauer(in)
Letztens noch 20H1/2 ausprobiert und gleich wieder zurück auf 1903, DPC Latenzen waren deulich besser.
Erwähnenswert hierbei ist das ich auf HPET verzichte und auf den TSC Counter setze.
 

wuselsurfer

Kokü-Junkie (m/w)
Letztens noch 20H1/2 ausprobiert und gleich wieder zurück auf 1903, DPC Latenzen waren deulich besser.
Erwähnenswert hierbei ist das ich auf HPET verzichte und auf den TSC Counter setze.
Ich hab 21H1 drauf und die Latenzen sind erheblich besser, als bei 1903.

Kann aber auch am Umbau auf den Ryzen liegen.

Ich denke, daß das chipsatzabhängig ist, so wie das meiste am Board, was Latenzen produziert.
 

belle

PCGH-Community-Veteran(in)
Ich hab 21H1 drauf und die Latenzen sind erheblich besser, als bei 1903.
Ich habe Windows 10 21H1 auch schon und kann es bestätigen. Es ist ja spätestens seit März ein deaktivierter Bestandteil der Updates gewesen, man kann es aber schon freischalten.

Ich habe weder Probleme noch finde ich bei meinem System den Fix in der Registry (Zen+, X470).

Anmerkung:
GTX 1070 mit Treiber 462.07, HAGS aktiviert
BIOS:
Ryzen 2600 seit Ewigkeiten auf festem Takt bei niedrigerer Spannung eingestellt,
PSS_support / Cool&Quiet deaktiviert, global_CState aktiviert
 
Zuletzt bearbeitet:

belle

PCGH-Community-Veteran(in)
Ich bin manuell zum Pfad "...\Overrides\4\", der Inhalt ist leer. Ich habe aber, wie gesagt, schon zu 21H1 gewechselt. Möglicherweise treten die Probleme auch nicht mit allen Grafikkartentreiberversionen und Einstellungen auf.
 

Firebuster

PC-Selbstbauer(in)
Der Herr Schreiberling ist offensichtlich nicht in der Lage den Pfad des Reg-Eintrages so zu formatieren, dass er auch in das schlauchähnliche Textfeld passt. Vermutlich benötigt man die restlichen 3/4 der Bildschirmfläche für Werbung.
1619454934858.png


Daher hier der komplette Pfad:
HKEY_LOCAL_MACHINE\SYSTEM\CurrentControlSet\Control\FeatureManagement\Overrides\4\1837593227
 

belle

PCGH-Community-Veteran(in)
Bei mir passt das, habe mich schon etwas über die andere Andeutung gewundert (Firefox 88):
 

Anhänge

  • Windows_Fix.JPG
    Windows_Fix.JPG
    45,7 KB · Aufrufe: 45

DarthSlayer

PC-Selbstbauer(in)
Hi

Nicht dass ich Probleme hätte in Performance denn die habe ich nicht aber kann man das Update schon manuell runterladen ? Bis es irgendwann über die Windows Updates mal kommt
 
Zuletzt bearbeitet:

Ranzen

PC-Selbstbauer(in)
Der Herr Schreiberling ist offensichtlich nicht in der Lage den Pfad des Reg-Eintrages so zu formatieren, dass er auch in das schlauchähnliche Textfeld passt. Vermutlich benötigt man die restlichen 3/4 der Bildschirmfläche für Werbung.
Anhang anzeigen 1361994

Daher hier der komplette Pfad:
HKEY_LOCAL_MACHINE\SYSTEM\CurrentControlSet\Control\FeatureManagement\Overrides\4\1837593227
Wie erkennt man obs drauf ist.
wenn der Code 1837593227 drinn steht oder wie.
 

belle

PCGH-Community-Veteran(in)
Im Text steht betreffend Code "1837593227":
Entscheidend ist, dass "EnabledState" auf 1 und nicht auf 2 steht
.
Bei mir ist alles ab "...\4\" leer, also kein Codeeintrag vorhanden.

Es handelt sich hier wohlgemerkt nicht um ein Update, sondern um eine neue Rollback-Funktion. Eine Suche nach neuen Updates, gefolgt von einem Neustart soll angeblich reichen. Es wird dabei kein neues Update angezeigt, allerdings geht es hier allein um das Aufrufen der MS-Updateserver.
 

trigger831

Freizeitschrauber(in)
Im reddit post war die komplette Länge des Eintrags zu sehen und für mich selbst nicht "schlimm". Wenn bei diesen Hilfestellungen jedoch der komplette bzw. korrekte Pfad nicht erkennbar ist, kann man den Unmut schon verstehen.
 

latiose88

Freizeitschrauber(in)
Letztens noch 20H1/2 ausprobiert und gleich wieder zurück auf 1903, DPC Latenzen waren deulich besser.
Erwähnenswert hierbei ist das ich auf HPET verzichte und auf den TSC Counter setze.
Wo kann man denn das HPET denn aus und einschalten? Und ist das TSC Counter etwa ein zusatz Programm oder auch ein Teil von Windows 10.Denn ich werde langsam von WIndows 7 auf WIndows 10 wecheln. Darum will ich sowas schon gleich wissen. Werde wohl auch den Classic Schell brauchen weil die WIndows 10 Optik ich 100 % hasse. Und ich habe durch test des Programms wo ich verwende durch einen anderen vergleichen können. Minimal schneller wäre der i9 5950x dann schon anstatt unter Windows 7.Dessen bin ich mir bewusst. Ich will gewiss keine Leistung auf der Strecke liegen lassen,sondern alles Nutzen was geht.
 

imischek

PC-Selbstbauer(in)
wenn man die zeile die angeschnitten und die dadrunter zusammen markiert und kopiert und dann woanders pasted sieht man die volle zeile
 

tallantis

Software-Overclocker(in)
Hab mich per Hand durchgeklickt und EnableState ist auf 1, hab das Update heute Nacht erst wieder drauf gemacht nach Deinstallation. Also scheint alles geklappt zu haben.
 

D0pefish

Software-Overclocker(in)
bei wem es geholfen hat, bitte gleich noch in der memory_pool_budgets.csv den Eintrag brain exists auf 1 setzen

:haha: wrong planet - jeder Tag zählt
 

Kugelfisch

Komplett-PC-Aufrüster(in)
Bei mir sind seltsamerweise seit dem Fix die Probleme überhaupt erst aufgetaucht. Seitdem stürzen sämtliche Spiele nach einigen Minuten ab. Windows und Anwendungen laufen weiterhin stabil...

Edit: Der Tipp mit dem Energiesparplan scheint zu funktionieren.
 
Zuletzt bearbeitet:
Oben Unten