• Hallo Gast, du kaufst gerne günstig ein und erfährst oft vor deinen Freunden von interessanten Angeboten? Dann kannst du dein Talent als Schnäppchenjäger jetzt zu Geld machen und anderen PCGH-Lesern beim Sparen helfen! Schau einfach mal rein - beim Test der Community Deals!

Windows 10 Installation hängt bei Logo ohne Punkte

KermKermAK

Schraubenverwechsler(in)
Guten Morgen liebe Community!

Folgendes Setup:
• Übertaktet: nein
• Mainboard: Mainboard MSI B550-A Pro
• CPU: AMD 5800x mit Kraken x53 Kühlung
• RAM: 32 GB Corsair Vengeance LPX DDR4-3600
• Grafikkarte: Zotac GeForce RTX 3070
• Festplatte: Samsung M.2 SSD 980 Pro
• Soundkarte: Soundblaster AE-5
• Netzteil: NZXT C Series C750

Alle Komponenten sind komplett neu und noch nicht in Betrieb gewesen. Ich habe einen USB Stick (jeweils über RUFUS als auch Media Creation Tool) fertig gemacht und wollte damit das System installieren. Im UEFI wird alles soweit erkannt (RAM und SSD) - also Boot Reihenfolge geändert und von Stick gestartet. Das Win10 Logo erscheint (die typischen Punkte welche herumkreisen erscheinen nicht) - und dann bleibt er hängen. Habe es über Nacht laufen gelassen aber es hat sich nichts geändert.

Versucht wurde bereits:
• Stick erstellt über RUFUS statt Media Creation Tool / mit 2 verschiedenen Sandisk USB Sticks
• Stick auf anderen USB Ports getestet
• im Mainboard UEFI nach allem gesucht was mit Security oder Secure Boot usw. zu tun hatte. War aber bereits alles deaktiviert
• in einem Forumbeitrag auf Microsoft.com wurde empfohlen im UEFI nach Dingen wie "Non-Execute Memory Protection", "Data Execution Prevention", "No Execute Memory Protection", "Execute Disable Function", 'No-Execute Page Protection Technology" oder "CPU protection" Ausschau zu halten. Habe jedoch nichts gefunden dazu.
• RAM auf anderen Slots getestet - bis auf die Meldung, dass der RAM in nicht optimierten Slots steckt, hat sich hier auch nichts getan

Ich habe vor heute Abend es mit einer SATA SSD auszuprobieren und den RAM mal komplett auszuwechseln. Habt ihr weitere Vorschläge oder eine Ahnung, an was es hängen könnte, dass die Installation nicht fortfährt?

Liebe Grüße
 
Zuletzt bearbeitet:

chill_eule

Volt-Modder(in)
Welche UEFI Version ist auf dem Board?

Die 7C56vA4 sollte es eigentlich mindestens sein, damit die CPU korrekt läuft.
 

chill_eule

Volt-Modder(in)
BIOS ist ja im Prinzip auch nicht verkehrt, jeder weiß was gemeint ist ^^

Wie bei einem "Schraubenzieher" :D

Es muss aber nicht daran liegen, da du ja ins UEFI rein kommst :ka:
Du hast leider nicht erwähnt ob auch die CPU dort korrekt erkannt wird.
Aber einen Versuch ist es wert.
Auf MSI.com gäbe es auch noch eine neuere, aber BETA Version, als die oben erwähnte.
 
TE
K

KermKermAK

Schraubenverwechsler(in)
Vielen Dank an alle Beteiligten für eure Vorschläge! Es war am Ende dann doch das simple UEFI Update. Läuft alles wie geschmiert!
 
Oben Unten