• Hallo Gast, du kaufst gerne günstig ein und erfährst oft vor deinen Freunden von interessanten Angeboten? Dann kannst du dein Talent als Schnäppchenjäger jetzt zu Geld machen und anderen PCGH-Lesern beim Sparen helfen! Schau einfach mal rein - beim Test der Community Deals!

Win10 lässt sich nicht von M.2 SSD starten

Mereti

Schraubenverwechsler(in)
Hallo,

ich habe heute meine neue Samsung Evo 970 Plus auf dem M2A Steckplatz meines X470 Aorus Ultra Gaming eingebaut.
Nachdem ich dann den Samsung NVME Controller installiert habe, wurde sie auch ganz normal vom PC erkannt.

Dann wollte ich Win10 von einem USB-Stick aus auf der M.2 SSD neu installieren. Die vorhandene Festplatte mit dem alten Windows habe ich ausgesteckt. In der Bootreihenfolge ist der USB-Stick die 1, die Festplatte die 2. Ich installiere Windows auf der Festplatte, wenn er sich dann nach der Installation neu startet, stecke ich den USB-Stick aus, damit er von der Platte bootet und ich nicht wieder ins Setup komme. Allerdings bekomme ich dann folgende Fehlermeldung: "Reboot and Select proper Boot device or Insert Boot Media in selected Boot device and press a key".

Im BIOS ist unter "Storage Boot Option Control" und "Other PCI Device ROM Priority" UEFI Only eingestellt, auch bei Legacy Only das gleiche Problem.
Bei "SATA Mode" steht AHCI, bei "NVMe RAID Mode" ist Disabled eingestellt.

Wenn ich dann die alte Platte mit dem Windows wieder dranhänge, sehe ich, dass auf der M.2-Festplatte die ganzen Windows-Dateien drauf sind.

Hab ich irgendeine wichtige Einstellung übersehen? Ich bin echt mit meinem Latein am Ende.

Danke und Grüße
Mereti
 

Brexzidian7794

BIOS-Overclocker(in)
Hast alles richtig gemacht bis auf eins,wenn du deine andere Festplatte mit alten Windows dran hängst.Dann sind 2 Betriebssysteme drauf,was auch dazu führt das nur von einem OS die Bootdateien genutzt werden kann und die Bootdateien für das andere M2 SSD wird überschrieben oder wird nicht nutzbar.Mach das alte Windows platt wenn nicht mehr gebraucht wird(Formatieren)und auch die Systemreservierte Partition muß gelöscht werden da befinden sich die relevanten Bootdateien wenn ich mich nicht irre.Und die neuinstallierte Windows auf der anderen kannste Wiederherstellern/reparieren mit F8 kurz bevor das eigentliche OS geladen wird drücken und Reparaturoption anklicken,vorher aber das installtionmedium(USB Stick wieder ran machen)damit das funktioniert.Wenn es Win 10 ist ,der hat Standard NVMe Treiber schon.Doch die von Samsung kannste immer noch nachträglich installieren den die sind besser was die Performence in Lesen/Schreiben des M2 SSD,s angeht.Und natürlich nicht vergessen die Bootoption im UEFI nochmal einzustellen falls nötig.
 
Zuletzt bearbeitet:
TE
M

Mereti

Schraubenverwechsler(in)
Aber das Booten von der Neuen hat ja schon nicht funktioniert, als die Alte gar nicht angeschlossen war.

Und die neue Festplatte habe ich schon mehrmals neu installiert und dabei auch immer alle Partitionen gelöscht.
 

Brexzidian7794

BIOS-Overclocker(in)
Vor der installation bei neuem Datenträger muß ja Formatiert werden(MBR oder GPT)je nach Volumengröße des Datenträger und es waren auch keine andere Datenträger/Festplatten anderer art angeschlossen?Ansonsten kann der fehler nur vom Installationmedium(Windows)selber liegen würde ich vermuten.Das könnte nähmlich auch sein,falls fehlerhafter download war.?Könntest mal die ISO versuchen Windows Version 10 ,20H2(Home oder Pro)wenn dein Schlüssel dafür ausgelegt ist.Hab sie auch von da genutzt funktioniert einwandfrei,


Ist den der CSM-Kompatibilitätsmodus (Compatibility Support Module)aktiviert bei dir im UEFI BIOS?
 

Brexzidian7794

BIOS-Overclocker(in)
Hab mal jetzt gerade in PDF Handbuch(seite 17) geschaut von deinem Board,da steht was Nutzung der M2 Ports betrifft.

(Note)The M2B_SOCKET connector supports only PCIe SSDs.Das wäre der untere M2 Port und du hast es im oberen M2 port verbaut,oder?Wird die Evo 970 Plus im UEFI BIOS überhaupt angezeigt?Kannste mal schaun auf die Debug LED,s auf deinem Board unten rechts unter dem S-ata Ports befinden sich 4 LED,s für CPU/Ram/GPU und Datenträger.Leuchtet einer von denen auf,dauerhaft?
Noch eine auch nicht zuvernachlässige Frage bezüglich UEFI BIOS Version,welche ist aktuell drauf auf dem Board?
 
Zuletzt bearbeitet:
TE
M

Mereti

Schraubenverwechsler(in)
Danke dafür, das Thema hat sich wohl erledigt.

Bin in einem anderen Forum alle von dir angesprochenen Themen durchgegangen. Hat leider nichts zum Erfolg geführt. Anscheinend wird im Samsung Forum dieses Problem öfter angesprochen, da hat es nach einem Austausch der SSD wohl funktioniert.
 

Brexzidian7794

BIOS-Overclocker(in)
Ok ,das war mir nicht bekannt.Also sollte das ein Hardware/Firmware problem sein seitens Samsung dann wäre natürlich ein retour bzw. austausch sinnvoll.
 
Zuletzt bearbeitet:
Oben Unten