• Hallo Gast, du kaufst gerne günstig ein und erfährst oft vor deinen Freunden von interessanten Angeboten? Dann kannst du dein Talent als Schnäppchenjäger jetzt zu Geld machen und anderen PCGH-Lesern beim Sparen helfen! Schau einfach mal rein - beim Test der Community Deals!

Win 7 Bootzeit zu hoch - evtl. Festplatte defekt?

DerLachs

Software-Overclocker(in)
Hallo, ich habe folgendes Problem: Nach einer Neuinstallation von Win 7 beträgt die Bootzeit bei meinem Laptop schon knapp über 40 Sekunden. Sobald ich noch Updates und 4-5 Standardprogramme installiere, steigt die Bootzeit auf über eine Minute an. Die erhöhte Bootzeit scheint vorallem daran zu liegen, dass der Bildschirm vorm Erscheinen des "Willkommen"-Bildschirms schwarz wird (nur der Mauszeiger ist zu sehen) und dann anscheinend noch irgendwelche Einstellungen bzw. Dateien lädt. Einen solchen Bildschirm gibt es bei meinem Desktop-Rechner nicht. Außerdem bin ich mir relativ sicher, dass dieses Problem früher nicht aufgetreten ist, weshalb ich einen Festplattendefekt vermute. Da ich jedoch schon den ganzen Tag am Installieren und Testen bin, hätte ich gerne noch ein paar weitere Meinungen bzw. Ideen, weil ich vielleicht etwas übersehen habe.
Es handelt sich übrigens um folgendes Laptopmodell: Packard Bell EasyNote TS11HR-203GE (Packard Bell EasyNote TS11HR-203GE: Tests, Bilder, Technische Daten, Erfahrungsberichte / Notebook / LX.BRH02.016 / 4717276514662 )

P.S.: Bei meinem alten Laptop, der wesentlich weniger Leistung hat, beträgt die Bootzeit im Übrigen ca. 45 Sekunden - ohne neu aufgesetztes System. :rolleyes:
 

Inzersdorfer

Software-Overclocker(in)
Wenn denn die HDD defekt wär, warum wird dann Windows gebootet?
Poste einen Screenshot der SMART Werte der Festplatte mittels CrystalDiskInfo (ziehe das Fenster vorher mit der Maus soweit auf, bis kein Scrollbalken mehr sichtbar ist), stelle den hier als Anhang herein (via Antworten/Erweitert/Anhänge verwalten).
CDI Portable Edition, Werbe- und Installationsfrei: CrystalDiskInfo5_4_2.zip
 

Hideout

Software-Overclocker(in)
Welches Windows 7 hast du installiert? Das ganz normale oder die Backup-Version des Laptops.
Nach der Installation alle nötigen Treiber vom Laptop installiert / aktualisiert?
 

Inzersdorfer

Software-Overclocker(in)
Auch noch 2 Dinge die überprüft werden können:

Ereignisanzeige /+Applications and Services Logs /+Microsoft /+Windows /+Diagnostics Performance
Doppelklick auf Operational: EventID 100 Quelle Diagnostics-Performance, in Details sieht man die Zeitabläufe des Boots

Für eventuelle Treiberprobleme könnte das Bootlog ausgelesen werden
(%WinDir%\ntbtlog.txt, das muß enventuell in msconfig vorher aktiviert werden).
 
TE
D

DerLachs

Software-Overclocker(in)
Wenn denn die HDD defekt wär, warum wird dann Windows gebootet?
Die Frage habe ich mir auch schon gestellt...
Aber ich wüsste ansonsten auch nicht, woran es noch liegen könnte.


Welches Windows 7 hast du installiert? Das ganz normale oder die Backup-Version des Laptops.
Nach der Installation alle nötigen Treiber vom Laptop installiert / aktualisiert?
Ich habe mehrfach Win 7 Home Premium 64 Bit OHNE SP 1 (von chip.de) und Win 7 Prof 64 Bit MIT SP 1 (auch von chip.de) installiert. Die Bootzeit ist bereits nach der Installation von Windows 7 ungewöhnlich hoch. Wenn ich noch Treiber und einige (< 5 Stück) Standardprogramme installiere, steigt sie noch weiter. Eben hat es 80 Sekunden gedauert, bis der Desktop zu sehen war...



Die anderen Sachen gucke ich mir an, danke schon mal!
 
TE
D

DerLachs

Software-Overclocker(in)
So, ich habe CrystalDiskInfo rüberlaufen lassen und die Ereignisanzeige überprüft. Beim Hochfahren geht definitiv immer etwas schief, da Windows unter Ereignisanzeige /+Applications and Services Logs /+Microsoft /+Windows /+Diagnostics Performance bei dem Event 100 "Ebene: Fehler" anzeigt. Dies ist bei meinem Desktop-PC bis auf wenige Ausnahmen nicht so.
In den Anhängen findet ihr noch Screenshots zu relevanten Informationen (die Datei mit den Bootinformationen konnte ich irgendwie weder als .txt noch als .doc hochladen :rolleyes: ).

Das Bootlog reiche ich gleich nach.


Edit: Sorry, Doppelpost. -.-

Edit 2: Beim ntbtlog habe ich mal alles gelöscht bis auf die Einträge, laut denen Treiber nicht geladen werden. Da muss irgendwo der Fehler liegen.

Edit 3: Google sagt, dass es wohl an den Grafikkartentreibern (oder Netzwerktreibern?) liegt.
 
Zuletzt bearbeitet:

Inzersdorfer

Software-Overclocker(in)
Die von dir editierten Einträge des Bootlogs sind nicht abnormal.
Die Zeiteinträge der Ereignisanzeige jedoch schon.

Das jetzt die Scorpio Blue kein Schumacher der Festplatten ist reicht als Erklärung hier nicht.

Führe einen Abgesicherten Systemstart durch (nach dem Einschalten mit [F8] in die Bootoptionen).
Wie lange dauert jetzt der Boot?

Level Date and Time Source Event ID Task Category
Warning 03/24/13 18:03:27 Microsoft-Windows-Diagnostics-Performance 100 Boot Performance Monitoring "Windows has started up:
Boot Duration : 23797ms
IsDegradation : false
Incident Time (UTC) : ‎2013‎-‎03‎-‎24T17:01:47.671600300Z"

- EventData

BootTsVersion 2
BootStartTime 2013-03-24T17:01:47.671600300Z
BootEndTime 2013-03-24T17:03:25.982973000Z
SystemBootInstance 794
UserBootInstance 783
BootTime 23797
MainPathBootTime 7697
BootKernelInitTime 21
BootDriverInitTime 284
BootDevicesInitTime 628
BootPrefetchInitTime 5898
BootPrefetchBytes 298299392
BootAutoChkTime 0
BootSmssInitTime 3873
BootCriticalServicesInitTime 323
BootUserProfileProcessingTime 186
BootMachineProfileProcessingTime 514
BootExplorerInitTime 558
BootNumStartupApps 10
BootPostBootTime 16100
BootIsRebootAfterInstall false
BootRootCauseStepImprovementBits 0
BootRootCauseGradualImprovementBits 0
BootRootCauseStepDegradationBits 0
BootRootCauseGradualDegradationBits 0
BootIsDegradation false
BootIsStepDegradation false
BootIsGradualDegradation false
BootImprovementDelta 0
BootDegradationDelta 0
BootIsRootCauseIdentified false
OSLoaderDuration 1225
BootPNPInitStartTimeMS 21
BootPNPInitDuration 654
OtherKernelInitDuration 831
SystemPNPInitStartTimeMS 1473
SystemPNPInitDuration 257
SessionInitStartTimeMS 1743
Session0InitDuration 2147
Session1InitDuration 207
SessionInitOtherDuration 1519
WinLogonStartTimeMS 5617
OtherLogonInitActivityDuration 821
UserLogonWaitDuration 396
 
TE
D

DerLachs

Software-Overclocker(in)
So, ich kann den Fehler bzw. den langen Bootvorgang reproduzieren: Sobald ich den Treiber für die IGPU (HD Graphics 3000) installiere, dauert der Bootvorgang wesentlich länger. Da werden aus ca. 37 Sekunden mehr als 60 Sekunden.
Wenn ich den Treiber deinstalliere, habe ich leider nur noch eine maximale Bildschirmauflösung von 1024 x 768 und vorher lief es ja auch...
Ich habe bereits den neuesten Treiber von der Intel-HP und den neuesten Treiber von der Packard Bell-HP ausprobiert - bei beiden tritt das Problem auf. Hat noch jemand eine Idee?
 
TE
D

DerLachs

Software-Overclocker(in)
Ja, aber da ist die Bootzeit auch noch zu hoch und es kann ja nicht sein, dass der Treiber für die interne Grafikeinheit die Bootzeit verdoppelt...
Davon mal abgesehen reicht die interne Grafikeinheit ja völlig für den Desktopbetrieb.
 
TE
D

DerLachs

Software-Overclocker(in)
Entweder hast du mich oder ich dich missverstanden.
Ich will, dass im Desktopbetrieb die HD 3000 verwendet wird. Bei dem Treiber und den daraus resultierenden Bootzeiten ist das aber ein Krampf, um es mal nett auszudrücken. Aber es ging vorher auch, also muss man das Problem ja irgendwie lösen können.
Die GT540M möchte ich nicht im Desktopbetrieb verwenden, da sie dafür überdimensioniert ist.
 

Prozessorarchitektur

Lötkolbengott/-göttin
das geht nicht
Selbst mit optimus was nur mit nvidia tegra cpu oder nvidia diskret gpu und onboard gpu geht. Mit intels HD chips geht es einfach nicht.
 
TE
D

DerLachs

Software-Overclocker(in)
Problem hat sich mehr oder weniger erledigt - wenn man den Laptop auf die Werkseinstellungen zurücksetzt, klappt das Booten wesentlich schneller. Ich musste nur noch die ganze Zusatzsoftware vom Hersteller deinstallieren. :rolleyes:

Danke an alle, die sich an der Problemlösung beteiligt haben. :daumen:
 
Oben Unten