• Hallo Gast, du kaufst gerne günstig ein und erfährst oft vor deinen Freunden von interessanten Angeboten? Dann kannst du dein Talent als Schnäppchenjäger jetzt zu Geld machen und anderen PCGH-Lesern beim Sparen helfen! Schau einfach mal rein - beim Test der Community Deals!

Wieviel Kbps kann ein normaler Lautsprecher wieder geben ??

16Blue89

PC-Selbstbauer(in)
Hi Ihr lieben,

da ich in diesem Gebiet etwas neu bin, wollt ich gern einmal wissen bis wieviel Kbps kann ein normaler Regal - Lautsprecher Musik wieder geben ??

wie z.b. diese hier :
oder

und bis wieviel Kbps kann ein Multiroom LS Musik wieder geben ?

 

pedi

Software-Overclocker(in)
seltsame frage.
hab noch nie gehört oder gelesen,dass ein lautsprecher irgenwelche kilobits o.ä. wieder gibt.
 

Olstyle

Moderator
Teammitglied
Du fragst wie viel Bit, also verschiedene Zustände, ein analoges Teil darstellen kann. Die Antwort wäre (nahezu) unendlich viele.
Wahrscheinlich meinst du mit den kbps die Qualitätsstufen von mp3s? Auch dafür gibt es keine sinnvollen Antwort. Selbst von MP3 zu MP3 können nämlich verschiedene Codecs benutzt werden, womit der subjektive (psychoakustische Kompression wirkt immer subjektiv) Qualitätsverlust gegenüber CD/Flac mal größer und mal kleiner ist.
Ist die Frage also eine MP3 mit wie viel kbps hört sich auf einem normalen Lautsprecher nicht mehr schlechter an als eine CD, ist die Antwort auf alle MP3s und alle Personen bezogen: garkeine. Es gibt immer Fälle wo man selbst(oder sogar gerade dann wenn die eine komische Frequenz anheben) mit sehr schlechtem Wiedergabegerät noch Unterschiede hören kann. Und wer die hört ist wiederum komplett von der Person abhängig.

Die gute Nachricht: Für DEINE Lautsprecher mit DEINER Musik auf DEINEN Ohren kannst du die Grenze selbst austesten

Das soll übrigens alles nicht heißen dass ich selbst davon überzeugt bin überall top Bitraten zu brauchen. Für mich mit meinen Lautsprechern (KEF iq7) bin ich mit VBR-0 Kompressionslevel von LAME, also +-250kbps, vollkommen zufrieden und schaffe beim ABX nur noch um die 50% Trefferquote (ergo kann ich keinen Unterschied erkennen weil 50% halt auch das zu erwartende Ergebnis wäre wenn man frei rät).
 

Hubacca

Software-Overclocker(in)
kbps steht für:
Der Begriff kbps steht für Kilobit pro Sekunde oder tausend Bit pro Sekunde. Damit wird die die Menge an Daten angegeben, die während einer Sekunde über eine Leitung übertragen werden kann. Dies wird oft als Übertragungsgeschwindigkeit oder Datenübertragungsrate bezeichnet.

Das hat also rein was mit der Übertragungsgeschwindigkeit von Daten zu tun - im Bezug auf
Musik dürftest du dich damit aber auf die Qualität der Audiodaten beziehen !?
Vereinfacht kann man aber sagen das die Wiedergabequalität umso besser ist umso höher die
Daten/Bitrate - egal bei welchem Lautsprecher !

Ein gewisses Maß für die Wiedergabemöglichkeiten von Lautsprechern kann man über den
Frequenzgang des Lautsprechers festlegen d.h. welche Frequenzen der Lautsprecher noch mit
einer gewissen Lautstärke wiedergeben kann.
Die Klipsch sind z.B. mit 62Hz-21kHz angegeben. Das menschliche Ohr kann Frequenzen bis max.
20kHz ( im Idealfall ) wahrnehmen - also wären die Lautsprecher mit 21 kHz da auf der sicheren Seite.
Die untere Frequenz - in diesem Fall 62Hz - sagt dann aus wie tief der Lautsprecher dann im Bassbereich aufspielen kann.
 
N

Nebulus07

Guest
Ich habe diese Boxen am PC angeschlosen über einen Stereoverstärker.

Damals hatten die noch 90 Euro gekostet.
Der Ton ist perfekt. Aber nun kommt es ! Lautsprecher kauft man nachdem man die probegehört hat. Anhand von Daten kann man nicht beurteilen ob die was taugen.
 

pedi

Software-Overclocker(in)
@16Blue89
entschuldige, ich wollte dir nicht zu nahe treten, aber diese frage lese ich zum 1. mal, und bin schon 50 jahre in sachen HIFI unterwegs.
noch nicht mal im highestendigen analogforum ist eine frage dieser art aufgetaucht.:)
 
TE
1

16Blue89

PC-Selbstbauer(in)
Wie kommst du auf die Frage?
Hi ja ich weiß , is ne dumme Frage.

aber ich habe hier https://tidal.com/ wenn man etwas weiter runter scrollt, die Qualitätsunterschiede mir durch gelesen.

und deswegen habe ich mich gefragt, ob eine normaler LS auch die MAster Qualität wieder geben kann.

sorry für die dumme FRage.

Jetzt aber mal noch eine andere Frage, da ich in ein paar Tagen in meine erste eigene Wohnung ziehe, wollt ich mir links und rechts vom Schreibtisch auf Ohrhöhe meine Regallautsprecher https://www.amazon.de/Magnat-Quantum-2-Wege-Bassreflex-Regallautsprecher-schwarz/dp/B0019HR5MO und meinen Sub https://www.amazon.de/Onkyo-Bassreflex-Subwoofer-Ausgangsleistung-Übernahmefrequenz-hochglanz-Gehäusefront/dp/B00440D284/ref=sr_1_1?__mk_de_DE=ÅMÅŽÕÑ&dchild=1&keywords=Onkyo+SKW+208&qid=1635028080&qsid=262-0326878-1282037&s=ce-de&sr=1-1&sres=B00440D284,B01MXEDKXX,B071NW3QJL,B00F0JPUFQ,B071YTCVYK,B07MYV2527,B00MGIZQKS,B0719CRRN3,B07NBY8D79,B06WWBC5YG,B06X16H51D,B06XKTFP3B,B004D4FEFK,B071F4PVSF,B00GV8CCZG,B01FM18Z4O,B002P8EUCE,B076KZQBXX,B01KHHBY7I,B0797XFYFL&srpt=SPEAKERS hin stellen.

aber ich vermute das der Sub für meine Mietwohnung zu stark sein wird.
Gibt es evtll. auch einen kleineren Sub, welcher evtll. nich so viel Leistung hat ?

Und was würde es mir bringen wenn ich mir 2 Multiroom LS wie z.b. https://www.amazon.de/Bose-SoundTou...0117RGP58,B0117RGGDE,B00X9XCZQ2&srpt=SPEAKERS oder diese https://www.amazon.de/Sonos-Five-WL...07P5JHJJT,B07RJQMZXD,B088M9CWS9&srpt=SPEAKERS holen würde, wo der Sub direkt im LS eingebaut ist ??

( ich denke halt der Schall von dem Bass ist dann nicht so extrem wie von einem externen Sub )
 
Zuletzt bearbeitet:

Kelemvor

Software-Overclocker(in)
ähm...keine Ahnung von dem neumodischen Kram,
aber ich habe auch noch nie davon gehört das ein Sub immer volle Kanne mitlaufen muss.
Irgendwo gibt es immer Regler. Bei meinemm analogen Yamaha direkt am Sub als Drehknopf.
Aber Einfluß nehmen kannn man immer irgendwo.

PS: lieber etwas Reserve als später mal enttäuscht. Auch deshalb Probehören wenn man unsicher ist.

PSEdit: Liest sich doch toll in den Specs des Onkyo:

Rückseite SKW-208​

(2) POWER-Schalter​

Stellen Sie diesen Schalter auf ON, um das Gerät einzuschalten. Stellen Sie ihn auf OFF, um das Gerät auszuschalten.

(3) FREQUENCY-Regler​

Mit diesem Regler können Sie den Eckwert der Höhenfrequenzen einstellen, die nicht vom Subwoofer verstärkt werden sollen.Der Einstellbereich beträgt 50–200Hz. Die Wahl des Eckwertes sollte sich nach dem Übertragungsbereich der übrigen Boxen richten.

(4) PHASE-Schalter​

Mit diesem Schalter kann die Phase des SKW-208 umgekehrt werden. In der Regel sollte er sich in der „NOR”-Position befinden. Bei bestimmten Boxen oder Anlagen, in denen der SKW-208 zu Einsatz kommt, kann mit „REV” eventuell ein besseres Ergebnis erzielt werden. Wählen Sie die Schalterposition, bei welcher die Basswiedergabe lauter ist.

(5) OUTPUT LEVEL-Regler​

Mit diesem Regler kann die Lautstärke des Subwoofers einstellen.

(6) LINE INPUT-Buchse​

Verbinden Sie diese Buchse mit den SUBWOOFER PREOUT-Buchsen am Verstärker usw.





Set enthält:​


SKW-208, RCA-Kabel, Bedienungsanleitung, 4x Gummifüße,

Stören würde mich an dem Sub vor allem die Abschaltautomatik, in den Bewertungen ist das auch Thema und
so wie es aussieht ist der einzige Fix ein kleiner Eingriff auf der Platine um ihm das Abschalten abzugewöhnen.

Und das hiesse Garantie Ade.
 
Zuletzt bearbeitet:

Einwegkartoffel

Lötkolbengott/-göttin
Mein Sub läuft auch nur auf dem Bruchteil seiner Leistung. Zum einen klingt es nicht gut, wenn man das Teil voll aufdreht und zum anderen habe auch ich Nachbarn :ugly:

Recommented content - Youtube An dieser Stelle findest du externe Inhalte von Youtube. Zum Schutz deiner persönlichen Daten werden externe Einbindungen erst angezeigt, wenn du dies durch Klick auf "Alle externen Inhalte laden" bestätigst: Ich bin damit einverstanden, dass mir externe Inhalte angezeigt werden. Damit werden personenbezogene Daten an Drittplattformen übermittelt. For more information go to the privacy policy.
 
Oben Unten