• Hallo Gast, du kaufst gerne günstig ein und erfährst oft vor deinen Freunden von interessanten Angeboten? Dann kannst du dein Talent als Schnäppchenjäger jetzt zu Geld machen und anderen PCGH-Lesern beim Sparen helfen! Schau einfach mal rein - beim Test der Community Deals!

PC-Hardware -- PC - Lautsprecher -- Mikrofon -- Mischpult -- Schwenkarm -- Monitor (Einfach alles)

aquagenius

Schraubenverwechsler(in)
Hallo an alle,

ich weiß, langer Titel, allerdings bräuchte ich auch in einigen Punkten euren Rat bzw. eure Tipps.

PC-Lautsprecher/Wandler:

So als erstes mal zu den PC-Lautsprecher, die Überlegung ist darin, das ich mir diese hier zulegen möchte:

Concept E 450 Digital "5.1-Set" | Teufel

Dazu noch folgender "Wandler":

FiiO K3 (E30) Digital Analog Wandler und Kopfhoererverstaerker mit 3,5mm und 2,5mm Kopfhoererausgang: Amazon.de: Elektronik

Würde das von der Konstellation her passen?
Wieso benötigt man da genau dafür einen Umwandler? Also mir wurde es zumindets empfohlen einen dazu zukaufen. Werden die Boxen dann an den Umwandler angeschlossen und der Umwandler wiederum an den PC?!


So nun zum Mikrofon/Mischpult/Schwenkarm:

Mikrofon:
Shure sm7b:

SHURE sm7b Mikrofon – Mikrofone: Amazon.de: Elektronik

Mischpult:
Focusrite Scarlett 2i4 Vorverstaerker, 2 Eingaenge, 4 Ausgaenge Schnittstellen Audio und USB: Amazon.de: Musikinstrumente

Mischpult

Schwenkarm:

Blue Microphones 236 Compass Premium Broadcast Boom Arm Microphone Schwarz: Amazon.de: Musikinstrumente

Für was genau benötigt man ein Mischpult? Kann man da nicht einfach das Mikrofon direkt an den PC anschließen und gut ist? Und was gennau ist ein Microphone Preamp/Processor?

Habe mich hierbei an dem an dem set-up von RduLIVE orientiert:
https://www.twitch.tv/rdulive/

Gerade das Microfon soll angeblich echt super sein.


Monitor:

Hier ist die Entscheidung eig schon längst gefallen, da ich akuell einen Asus ROG swift PG278QR (mit G-Sync), wird dies wohl dann auch der zweite Monitor werden, damit ich hier zwei gleiche Monitore habe und ich vom Kontrast her keinen Unterschied bemerke.

Hardware:

Prozessor: Intel® Core™ i7-2600K Processor
Motherboard Model: ASUS P8P67 PRO REV 3.1
RAM: 16GB
Grafikkarte: Nvidia GeForce GTX 1060
Monitor: ROG PG278QR
Netzteil: Corsair 750W
Festplatten: 1 x SSD 254 GB und 1x 1TB, 1 x 2TB

Was ist denn euerer Meinung nach diese Hardware noch Wert?

Habe mich für folgenden PC entschieden (Preis ca. bei 2700€):

Gehäuse:Corsair - Carbide 275R | Glasfenster
CPU (Prozessor):Intel Core i9-9900K, 8x 3.6GHz, 16MB L3-Cache
Mainboard: MSI MAG Z390M Mortar | Intel Z390
Grafikkarte:NVIDIA GeForce RTX 2080 Ti 11GB | Palit GamingPro OC
Arbeitsspeicher: 32GB DDR4-2400 | 2x 16GB
SSD:480GB SATA-SSD | mind. 500 MB/s lesen
Festplatte: 2TB Seagate BarraCuda Compute | 7.200 RPM
Netzteil: 850W - Corsair TXM Series | Teilmodular
Soundkarte: HD-Audio Onboard
CPU-Kühler: Scythe Mugen 5 - PCGH-Edition | 2x 120mm PWM-Lüfter

Damit hätte ich wohl einige Jahre ruhe, wenn ich an meinen aktuellen PC denke dieser hält bereits seit ca 6-7 Jahre oder so.

Schlussfolgerung:

Warum will der sich ein Mikro usw. usw. zulegen, ich würde mir da gerne so ein kleines "Home Studio" alias Streamer einrichten, so als kleines Hobby, um auch das ein oder andere mal streamen zu können, ob ich das gerne täglich tun würde? Ja würde ich, dies lasse ich allerdings auf mich zu kommen.

Ich wäre da dankbar wenn mir jemand helfen könnte und die Zeit dazu findet mich hier etwas zu Beraten.

Ansonsten Wünsche ich euch eine schöne Woche und in der aktuellen Situation viel Energie/Gesundheit und Durchaltebermögen :)

Ich weiß, ist relativ viel, wäre trotzdem sehr dankbar wenn sich jemand die Mühe machen würde =)


Grüße,
Aqua
 
Oben Unten