• Hallo Gast, du kaufst gerne günstig ein und erfährst oft vor deinen Freunden von interessanten Angeboten? Dann kannst du dein Talent als Schnäppchenjäger jetzt zu Geld machen und anderen PCGH-Lesern beim Sparen helfen! Schau einfach mal rein - beim Test der Community Deals!

Wieder ein 'lohnt sich aufrüsten' Thread // Phenom X6 1100

Semmel90

Schraubenverwechsler(in)
Wieder ein 'lohnt sich aufrüsten' Thread // Phenom X6 1100

Hallo ihr lieben Leute,

Wieder einmal die blöde Frage, ob sich ein Aufrüsten lohnt. Im Auge habe ich zzt günstige Grafikkarten wie die RX 580 oder die GTX 1060 oder auch die Vega56.

Da System in die der Zuwachs einkehren soll läuft mit einem AMD Phenom X6 1100 auf stabilen 3,8Ghz, Crucial DDR3 4x4 GB, alles auf einem ASRock 870 Extreme 3 Board, befeuert mit einem 700 Watt Netzteil. Momentan ist eine R9 280x Sapphire Dual-X verbaut.

Es geht darum Titel wie Need for speed, GTA V, Fallout 4, Skyrim, Watchdogs 2, Elite Dangerous Horizon, Deus Ex, Wreckfest, Mirrors Edge Catalyst u.a. mit min 30fps und FHD darstellen zu können.

Die Einbrüche mit der 280x sind momentan unerträglich. Klar auf schlechten Einstellungen wird alles spielbar, aber sieht halt auch matschig aus.

Dass die CPU in einigen Fällen zum Flaschenhals führen wird, ist mir klar. Es geht mir nur darum, ob die Investition von rund 200€ noch einen Wert hat oder ob ich das besser lassen sollte.

Ich hatte auch die Vega 56 im Auge, aber ich denke, für deren Potential reicht das System wahrscheinlich gar nicht aus.
 
V

Verak

Guest
AW: Wieder ein 'lohnt sich aufrüsten' Thread // Phenom X6 1100

Nicht nur in einigen Fällen, sondern in allen Fällen. Die CPU rangiert auf dem Niveau eines FX6300 und selbst dieser ist noch nen tacken schneller. Geh mal hier her und stell bei den GPU Benchmarks unten, wo 9900k/5.2GHz steht, auf FX6300 um und schau dir die FPS einer 380x und die einer Vega56 in den Benchmarks an:

Gears 5 Beta тест GPU/CPU | Action / FPS / TPS | Тест GPU

Siehsde den Unterschied ? im Grunde +-0 und dafür willsde dann 200€ und mehr ausgeben ? du solltest erstmal deine Plattform und dein Netzteil wechseln, wenn es genauso alt ist wie dein Phenom2 System. Von welcher Marke ist es denn, Modellbezeichnung wäre auch super. Weil dein Phenom2 jede einigermaßen performante GPU ausbremsen würde.

Für 275€ würdest du folgendes upgrade bei Mindfactory bekommen. Wenn du ab 00:01 bestellst, sparsde dir noch die Versandkosten wegen ihrer Midnight Shopping Aktion.
 
Zuletzt bearbeitet:

Incredible Alk

Moderator
Teammitglied
AW: Wieder ein 'lohnt sich aufrüsten' Thread // Phenom X6 1100

Ich hatte auch die Vega 56 im Auge, aber ich denke, für deren Potential reicht das System wahrscheinlich gar nicht aus.

Die CPU ist auch schon für deine R9 280X zu langsam - für eine Vega erst Recht.

Die CPU ist rund 10 Jahre alt! Das sind in der Hardwarewelt riesige Unterschiede. Delbst der kleinste kaufbare Ryzen5 3000 (als aktuelle CPU-generation von AMD und Nachnachnachnachfolger oder sowas von deiner) ist extrem viel schneller als dein Phenom 2.
 

shootme55

BIOS-Overclocker(in)
AW: Wieder ein 'lohnt sich aufrüsten' Thread // Phenom X6 1100

Wenn du weiter spielen willst wirst um einen Systemersatz nicht herumkommen. Der Tuban ist inzwischen von der Architektur über 10 Jahre alt. Er hat seines geleistet.
 
TE
S

Semmel90

Schraubenverwechsler(in)
AW: Wieder ein 'lohnt sich aufrüsten' Thread // Phenom X6 1100

Okay, danke euch für die deutlichen Worte.
Auch der Vergleich mit dem FX6300 leuchtet ein.

Dann werde ich mir ein neues System bauen, aber das will gut überlegt sein, das hat für mich ja schon auch etwas rituelles.

Danke euch, dann wird der weitergegeben als Office-Computer und weiterhin leise seine Dienste verrichten.
 
V

Verak

Guest
AW: Wieder ein 'lohnt sich aufrüsten' Thread // Phenom X6 1100

Nichts zu danken. Wenn du Hilfe brauchst dann melde dich einfach hier wieder.
 
Oben Unten