• Hallo Gast, du kaufst gerne günstig ein und erfährst oft vor deinen Freunden von interessanten Angeboten? Dann kannst du dein Talent als Schnäppchenjäger jetzt zu Geld machen und anderen PCGH-Lesern beim Sparen helfen! Schau einfach mal rein - beim Test der Community Deals!

Wie installiere ich eine "falsche Forceware"

riedochs

Lötkolbengott/-göttin
Schua mal auf der Festplatte, wenn das Setup abgebrochen ist müssten die Dateien aber noch auf der Platte sein (Wahrscheinlich C:\Nvidia)

Diese sollten sich dann über den Gerätemanager aktualisieren lassen.
 

Adrenalize

BIOS-Overclocker(in)
Was du brauchst ist erine gemoddete inf-Datei, mit Einträgen für deine Karte. Versuch mal http://www.tantawi.net/neowin/nv_disp.inf
Die ist von Guru3d, für den 174.16er Forceware
Siehe http://forums.guru3d.com/showthread.php?t=254119

Nebenbei gibt es auch noch einen 171.20, der scheint aber so prickelnd nicht zu sein, kein SLI support und andere Probleme.

Der 174.16 dürfte dank der neuen Kompression auch für nicht 9600er Karten die vorerst beste Wahl sein.

Edit: Beim 147.16er berichten allerdings auch einige Leute von Crashes und Problemen in Crysis....
 
B

boss3D

Guest
@ Cryptic087

Mache alles so, wie "Adrenalize" geschrieben hat. Das ist eine der beiden Möglichkeiten, den Treiber auch mit 8800 Karten laufen zu lassen. Bei mir hat sie bestens funktioniert.

Zu den angeblichen Crashes und Problemen (z.B.: in Crysis) kann ich nur Folgendes sagen:
1.) Als ich Crysis das erste Mal mit dem Treiber gestartet hatte, war die Performance im Keller! Es war kaum noch spielbar! Aber dann: Crysis neu gestartet und das Game ging ab, wie eine Rakete (zwischen 5 - 10 FPS mehr!). Vorallem der "Ice"-Level hat profitiert.
2.) Test Drive Unlimited lässt sich mit dem Treiber zwar starten, allerdings stürzt das Spiel immer ca. 2 Minuten nach dem Start ab.

Mehr Probleme wären mir nicht aufgefallen und der, von PCGH gemessene Performanceschub war bei mir auch in jedem Game spürbar.

MfG, boss3D
 
Oben Unten